Biologie /

Assimilation und Dissimilation

Assimilation und Dissimilation

 Assimilation
Assimilation
Dissimilation
Fotosynthese
Energie
fototroph aus dem
Sonnenlicht
Cyt HyO.
Organische Verbindungen (Glucose)
und S

Assimilation und Dissimilation

user profile picture

Lexi

224 Followers

Teilen

Speichern

115

 

11/12/10

Lernzettel

Begriffserklärung Was ist Assimilation? Was ist Dissimilation? Ablauf

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Assimilation Assimilation Dissimilation Fotosynthese Energie fototroph aus dem Sonnenlicht Cyt HyO. Organische Verbindungen (Glucose) und Sauerstoff Ethanol Zellatmung Was ist Assimilation? Assimilation ist der Stoff- und Energiewechsel, bei dem aufgenommene, körperfremde Stoffe - meistens unter Energiezufuhr - in körpereigene Verbindungen umgewandelt werden. Es werden also Stoffe aus der Umwelt in Bestandteile des Organismus umgewandelt. Dabei wird je nach Betrachtungsweise zwischen Kohlenstoff-, Stickstoff-, Schwefel-, Phosphat- und Mineralstoff-Assimilation unterschieden. Energie + CO2 + H2O Die Aufnahme von körperfremden organischen Stoffe und ihre Umwandlung in körpereigene Baustoffe oder Speicherstoffe nennt man heterotrophe Assimilation. Bei niederen Lebewesen, v.a. Bei Prokaryoten und einigen Einzellern, können die organischen Nährstoffe über die Zellmembran aufgenommen werden. Dissimilation Kohlenhydrate Glucose Zellatmung Glycolyse Energie +CO2+H2O Brenztraubensäure Oxidative Decarboxylierung Zitronensäurezyklus Atmungskette PHOTOSYNTHESE: LICHTENERGIE CO, +H,O Abbau Ernährung der Makromoleküle Organische Verbindungen (Glucose) mit Sauerstoff PRODUKTION VON SAUERSTOFF CO AUFNAHME VON KOHLENDIOXID ATMUNG ZUCKER Was ist Dissimilation? Im Rahmen der Dissimilation werden von einem Organismus angelegte Energiespeicher (zum Beispiel Fette oder die Kohlenhydrate Stärke oder Glykogen) abgebaut, wobei Energie freigesetzt wird. Diese wird als ATP und / oder Wärme nutzbar. Dissimilationen sind Reaktionen des katabolischen Stoffwechsels. Man unterscheidet Atmung (aerob und anaerob) und Gärung. Atmung Н.О Milchsäure ZUCKER Bei der Atmung werden Substrate oxidiert. Die dabei freigesetzten Elektronen werden über die Atmungskette auf externe Elektronenakzeptoren übertragen. - bei der aeroben Atmung dient Sauerstoff (02) als Elektronenakzeptor. Sie tritt bei allen aeroben Lebewesen auf und liefert die meiste Energie (Freie Enthalpie). Das Substrat wird dabei vollständig zu CO2 und Wasser abgebaut. - bei der anaeroben Atmung dienen Nitrat (NO3), Fumarat,...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Fe3+ oder Sulfat (SO 2/4) als Elektronenakzeptor Gärung Gärungen finden dann statt, wenn keine Atmungskette oder kein externer Elektronenakzeptor zur Verfügung steht. Die ATP Gewinnung ist relativ gering und die Abbauprodukte werden ausgeschieden. grüne Pflanzen, Cyanobakterien Mensch und Tier heterotrophe Lebensweise autotrophe Lebensweise SPEICHER FÜR ZUCKER ODER STARKE WASSER- VERDUNSTUNG -ZUCKER & STÄRKE AUFNAHME VON H20 UND MINERALIEN DURCH WURZELN Anaerober Abbau Aerober Abbau O₂ wird erst in der Atmungs- kette benötigt!

Biologie /

Assimilation und Dissimilation

user profile picture

Lexi  

Follow

224 Followers

 Assimilation
Assimilation
Dissimilation
Fotosynthese
Energie
fototroph aus dem
Sonnenlicht
Cyt HyO.
Organische Verbindungen (Glucose)
und S

App öffnen

Begriffserklärung Was ist Assimilation? Was ist Dissimilation? Ablauf

Ähnliche Knows

user profile picture

9

Zellatmung

Know Zellatmung thumbnail

23

 

11/12/13

user profile picture

Stoffwechselprozesse

Know Stoffwechselprozesse thumbnail

59

 

12

user profile picture

Stoffwechsel Überblick

Know Stoffwechsel Überblick thumbnail

15

 

11

user profile picture

6

Stoff & Energiewechsel

Know Stoff & Energiewechsel  thumbnail

8

 

11/12/10

Assimilation Assimilation Dissimilation Fotosynthese Energie fototroph aus dem Sonnenlicht Cyt HyO. Organische Verbindungen (Glucose) und Sauerstoff Ethanol Zellatmung Was ist Assimilation? Assimilation ist der Stoff- und Energiewechsel, bei dem aufgenommene, körperfremde Stoffe - meistens unter Energiezufuhr - in körpereigene Verbindungen umgewandelt werden. Es werden also Stoffe aus der Umwelt in Bestandteile des Organismus umgewandelt. Dabei wird je nach Betrachtungsweise zwischen Kohlenstoff-, Stickstoff-, Schwefel-, Phosphat- und Mineralstoff-Assimilation unterschieden. Energie + CO2 + H2O Die Aufnahme von körperfremden organischen Stoffe und ihre Umwandlung in körpereigene Baustoffe oder Speicherstoffe nennt man heterotrophe Assimilation. Bei niederen Lebewesen, v.a. Bei Prokaryoten und einigen Einzellern, können die organischen Nährstoffe über die Zellmembran aufgenommen werden. Dissimilation Kohlenhydrate Glucose Zellatmung Glycolyse Energie +CO2+H2O Brenztraubensäure Oxidative Decarboxylierung Zitronensäurezyklus Atmungskette PHOTOSYNTHESE: LICHTENERGIE CO, +H,O Abbau Ernährung der Makromoleküle Organische Verbindungen (Glucose) mit Sauerstoff PRODUKTION VON SAUERSTOFF CO AUFNAHME VON KOHLENDIOXID ATMUNG ZUCKER Was ist Dissimilation? Im Rahmen der Dissimilation werden von einem Organismus angelegte Energiespeicher (zum Beispiel Fette oder die Kohlenhydrate Stärke oder Glykogen) abgebaut, wobei Energie freigesetzt wird. Diese wird als ATP und / oder Wärme nutzbar. Dissimilationen sind Reaktionen des katabolischen Stoffwechsels. Man unterscheidet Atmung (aerob und anaerob) und Gärung. Atmung Н.О Milchsäure ZUCKER Bei der Atmung werden Substrate oxidiert. Die dabei freigesetzten Elektronen werden über die Atmungskette auf externe Elektronenakzeptoren übertragen. - bei der aeroben Atmung dient Sauerstoff (02) als Elektronenakzeptor. Sie tritt bei allen aeroben Lebewesen auf und liefert die meiste Energie (Freie Enthalpie). Das Substrat wird dabei vollständig zu CO2 und Wasser abgebaut. - bei der anaeroben Atmung dienen Nitrat (NO3), Fumarat,...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Fe3+ oder Sulfat (SO 2/4) als Elektronenakzeptor Gärung Gärungen finden dann statt, wenn keine Atmungskette oder kein externer Elektronenakzeptor zur Verfügung steht. Die ATP Gewinnung ist relativ gering und die Abbauprodukte werden ausgeschieden. grüne Pflanzen, Cyanobakterien Mensch und Tier heterotrophe Lebensweise autotrophe Lebensweise SPEICHER FÜR ZUCKER ODER STARKE WASSER- VERDUNSTUNG -ZUCKER & STÄRKE AUFNAHME VON H20 UND MINERALIEN DURCH WURZELN Anaerober Abbau Aerober Abbau O₂ wird erst in der Atmungs- kette benötigt!