Biologie /

Räuber Beute Beziehung

Räuber Beute Beziehung

 Räuber~Beute~Beziehung
~ Wechselseitige Anpassung zwischen Räuber und
Beute
~ Entwicklung von Jagdtechniken (Räuber) und
Schutzmechanismen

Räuber Beute Beziehung

user profile picture

Sana

75 Followers

Teilen

Speichern

99

 

11/12/13

Lernzettel

Räuber Beute Beziehung Lotka–Volterra Regel

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Räuber~Beute~Beziehung ~ Wechselseitige Anpassung zwischen Räuber und Beute ~ Entwicklung von Jagdtechniken (Räuber) und Schutzmechanismen (Beute) ~ Räuber und Beute voneinander abhängig Lotka -Volterra-Regeln 1. Periodische Schwankung der Population Die Anzahl an Individuen von Räuber und Beute schwanken bei konstanten Umweltbedingungen periodisch und sind zeitlich zu einander verschoben. Zuerst erreicht die Beutepopulation die größte Zahl an Individuen, darauf folgt die Räuberpopulation. 2 Konstante Mittelwerte Die durchschnittliche Größe einer Population bleibt über einen längeren Zeitraum betrachtet konstant. Die Populationsdichte schwankt um einen Mittelwert. Beutepopulation > Räuber population Räuber ist von der Beute abhängig 3. Störung der Mittelwerte Wenn die Anzahl an Räuber und Beute stark gemindert wird, erholt sich die Beutepopulation schneller als die Räuberpopulation. Populationsdichte Davon wird ausgegangen ~ Einzige Sterbeursache: Durch den Jäger ~ Jäger ernährt sich ausschließlich von dieser Beute ма Populationsdichte Beutetiere sind oft kleiner als Räubertiere, haben kürzere Tragezeiten und im Durchschnitt mehr nachkommen. M Populationsdichte Beute Räuber Beute Räuber → Zeit Beute Räuber → Zeit Zeit Je mehr Beutepopulation, desto mehr Räuberpopulation Je weniger Beutepopulation, desto weniger Räuberpopulation Je mehr Räuber population, desto weniger Beutepopulation Je weniger Räuberpopulation, desto mehr Beutepopulation Räuber ↓ weniger Räuber Beute 个 viele Beute Beute Weniger Beute Räuber ↑ viele Räuber

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Biologie /

Räuber Beute Beziehung

user profile picture

Sana  

Follow

75 Followers

 Räuber~Beute~Beziehung
~ Wechselseitige Anpassung zwischen Räuber und
Beute
~ Entwicklung von Jagdtechniken (Räuber) und
Schutzmechanismen

App öffnen

Räuber Beute Beziehung Lotka–Volterra Regel

Ähnliche Knows

user profile picture

2

Populationsökologie

Know Populationsökologie  thumbnail

157

 

11/12

L

Zusammenfassung Ökologie

Know Zusammenfassung Ökologie thumbnail

6

 

12/13

user profile picture

1

Biologisches Gleichgewicht & Nahrungsnetze

Know Biologisches Gleichgewicht & Nahrungsnetze thumbnail

21

 

9

user profile picture

3

Populationsökologie

Know Populationsökologie  thumbnail

5

 

11/12/13

Räuber~Beute~Beziehung ~ Wechselseitige Anpassung zwischen Räuber und Beute ~ Entwicklung von Jagdtechniken (Räuber) und Schutzmechanismen (Beute) ~ Räuber und Beute voneinander abhängig Lotka -Volterra-Regeln 1. Periodische Schwankung der Population Die Anzahl an Individuen von Räuber und Beute schwanken bei konstanten Umweltbedingungen periodisch und sind zeitlich zu einander verschoben. Zuerst erreicht die Beutepopulation die größte Zahl an Individuen, darauf folgt die Räuberpopulation. 2 Konstante Mittelwerte Die durchschnittliche Größe einer Population bleibt über einen längeren Zeitraum betrachtet konstant. Die Populationsdichte schwankt um einen Mittelwert. Beutepopulation > Räuber population Räuber ist von der Beute abhängig 3. Störung der Mittelwerte Wenn die Anzahl an Räuber und Beute stark gemindert wird, erholt sich die Beutepopulation schneller als die Räuberpopulation. Populationsdichte Davon wird ausgegangen ~ Einzige Sterbeursache: Durch den Jäger ~ Jäger ernährt sich ausschließlich von dieser Beute ма Populationsdichte Beutetiere sind oft kleiner als Räubertiere, haben kürzere Tragezeiten und im Durchschnitt mehr nachkommen. M Populationsdichte Beute Räuber Beute Räuber → Zeit Beute Räuber → Zeit Zeit Je mehr Beutepopulation, desto mehr Räuberpopulation Je weniger Beutepopulation, desto weniger Räuberpopulation Je mehr Räuber population, desto weniger Beutepopulation Je weniger Räuberpopulation, desto mehr Beutepopulation Räuber ↓ weniger Räuber Beute 个 viele Beute Beute Weniger Beute Räuber ↑ viele Räuber

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen