Deutsch /

Die zwei Gesellen – Eichendorf

Die zwei Gesellen – Eichendorf

 Die zwei Gesellen (1818)
29
Formaler Aufbau
sechs Strophen zu je fünf Versen
das Reimschema weist durchgängig
einen Kreuzreim und einen Meh

Die zwei Gesellen – Eichendorf

user profile picture

Pia Hülskamp

4 Followers

Teilen

Speichern

32

 

13

Lernzettel

Gedicht

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Die zwei Gesellen (1818) 29 Formaler Aufbau sechs Strophen zu je fünf Versen das Reimschema weist durchgängig einen Kreuzreim und einen Mehrfachreim auf Von Joseph von Eichendorf (Schweifreim) • Die Kadenzen wechseln, beginnend mit einer weiblichen Kadenz,auf die eine männliche folgt, dann wieder zwei weibliche sowie abschließend eine männliche (entsprechend dem Reimschema). Das Metrum ist uneinheitlich und stellt eine Mischung aus Daktylen, Jamben und Trochäen dar, mehrfach mit einer Auftaktsilbe. Ein Grundmetrum mit drei Hebungen ist erkennbar (Liedcharakter wird dadurch deutlich)-> scheitern der Gesellen Metaphern „Frühling" (vgl. v. 5/26)-> Neuanfang/Aufbruch ,,Schifflein" (vgl. V 22) -> Leben Wellen" (vgl. V 4 )-> Aufbrechen / Bewegung -1795-1835 I↑ Inhalt • gemeinsamer Aufbruch von zwei jungen Gesellen (1. und 2. Strophe) • Ankunft und Lebensweg des ersten Gesellen (3. Strophe) •Lebensweg und Schicksal des zweiten Gesellen (4. und 5. Strophe) Kurze Epocheneinordung • Reflexion/ Erkenntnis des lyrischen Ichs als Spiegelung der 1. Strophe (6.Strophe) Deutungshypothese Das lyrische- Ich empfindet den 1. Gesellen als Philister, gegenüber den zweiten empfindest es Empathie und Schlussendlich Mitleid Gegenbewegung zur Aufklärung - hin und hergerissen sein zwischen heim und Fernweh Naturmetapher, Personifikation der Natur - verlangen nach unbekannten, Unendlichen -Unbegrenztheit und Freiheit bestimmtes Leben (Unerreichbarkeit der Geliebten) - Symbolik der Nacht -> ineinanderfließen von Himmel & Erde; Träume (Sehnsucht/ Schreckensbilder) 1. Gedanklicher Abschnitt: Ungewissheit Es zogen zwei rüst'ge Gesellen Zum erstenmal von Haus, So jubelnd recht in die hellen, Klingenden, singenden Wellen Dés vollen Frühlings hinaus. Die strebten nach hohen Dingen, d Die wollten, trotz Lust und Schmerz, Antithse C Was Rechts in der Welt vollbringen, b a a b Und wem sie vorübergingen, d Dem lachten Sinnen und Herz. e F e e f i i | 2. Gedanklicher Abschnitt:...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

1 Geselle (Philiste) Der erste, der fand ein Liebchen, Behaglich ins Feld hinaus. 3. Gedanklicher Abschnitt: 2 Geselle Dem zweiten sangen und logen Die tausend Stimmen im Grund, g Verlockend Sirenen, und zogen 9 Ihn in der buhlenden Wogen h Farbig klingenden Schlund. Und wie er auftaucht' vom Schlunde, Da war er müde und alt, Sein Schifflein das lag im Grunde, So still war's rings in die Runde, JUnd über die Wasser weht's kalt. 4. Gedanklicher Abschnitt: lyrische Ich k Essingen und klingen die Wellen Des Frühlings wohl über mir; K Und seh ich so kecke Gesellen, k Die Tränen im Auge mir schwellen Ach Gott, führ uns liebreich zu dir! > Kraftuelle Adjektive →verliefen die Aufloruchsstimmung →voller Erwartungen klimax (Steigunung) Reise wird in Gang gesetzt Wunsch nach Partizipation und Sellost verwirklichung Į Gerechtigkeit Personifikation Gleiche Ausgangslage führt zu unterschiedlicher Wegen Die Schwieger kauft' Hof und Haus; Der wiegte gar bald ein Bübchen, Und sah aus heimlichem Stübchen 11 Diminutive: ironisch/lächerlich lyrisches Ich kritisiert Alliteration: Geselle bekommt alles Wansch nach mehr ↓ Langweilig /eintönig Antithese: Sangen pos. + lügen neg. beschönigende Adjektive verschönern das Schiksahl freies, aufregendes, riskantes Leben Verlangen nach Unbekannten Adjektive führen zu einer troungen Atmosphäre new Gesellen? das Leben geht weiter verstärkt die hölen und tiefen im Leben 11 Sirenen Symbolisieren Gefahr ↓ griech. Sagen ziehen Seefaler in die klippen letele Strophe in Präsens ! (Rest Vergangenheit) Wah. de 1. Strophe → Abgeschlossen, ohne Erwartungen streben von beiden gescheitert: bitte an Gott beide in den Himmel aufzunehmen Hoffnung

Deutsch /

Die zwei Gesellen – Eichendorf

user profile picture

Pia Hülskamp  

Follow

4 Followers

 Die zwei Gesellen (1818)
29
Formaler Aufbau
sechs Strophen zu je fünf Versen
das Reimschema weist durchgängig
einen Kreuzreim und einen Meh

App öffnen

Gedicht

Ähnliche Knows

user profile picture

7

Die 2 Gesellen

Know Die 2 Gesellen thumbnail

8

 

12

user profile picture

Die Zwei Gesellen - Eichendorff (1818)

Know Die Zwei Gesellen - Eichendorff (1818) thumbnail

169

 

12

user profile picture

1

Die zwei Gesellen (1818) Joseph von Eichendorf

Know Die zwei Gesellen (1818) Joseph von Eichendorf  thumbnail

26

 

12

user profile picture

3

Frische Fahrt von Joseph von Eichendorf

Know Frische Fahrt von Joseph von Eichendorf thumbnail

25

 

11/12/10

Die zwei Gesellen (1818) 29 Formaler Aufbau sechs Strophen zu je fünf Versen das Reimschema weist durchgängig einen Kreuzreim und einen Mehrfachreim auf Von Joseph von Eichendorf (Schweifreim) • Die Kadenzen wechseln, beginnend mit einer weiblichen Kadenz,auf die eine männliche folgt, dann wieder zwei weibliche sowie abschließend eine männliche (entsprechend dem Reimschema). Das Metrum ist uneinheitlich und stellt eine Mischung aus Daktylen, Jamben und Trochäen dar, mehrfach mit einer Auftaktsilbe. Ein Grundmetrum mit drei Hebungen ist erkennbar (Liedcharakter wird dadurch deutlich)-> scheitern der Gesellen Metaphern „Frühling" (vgl. v. 5/26)-> Neuanfang/Aufbruch ,,Schifflein" (vgl. V 22) -> Leben Wellen" (vgl. V 4 )-> Aufbrechen / Bewegung -1795-1835 I↑ Inhalt • gemeinsamer Aufbruch von zwei jungen Gesellen (1. und 2. Strophe) • Ankunft und Lebensweg des ersten Gesellen (3. Strophe) •Lebensweg und Schicksal des zweiten Gesellen (4. und 5. Strophe) Kurze Epocheneinordung • Reflexion/ Erkenntnis des lyrischen Ichs als Spiegelung der 1. Strophe (6.Strophe) Deutungshypothese Das lyrische- Ich empfindet den 1. Gesellen als Philister, gegenüber den zweiten empfindest es Empathie und Schlussendlich Mitleid Gegenbewegung zur Aufklärung - hin und hergerissen sein zwischen heim und Fernweh Naturmetapher, Personifikation der Natur - verlangen nach unbekannten, Unendlichen -Unbegrenztheit und Freiheit bestimmtes Leben (Unerreichbarkeit der Geliebten) - Symbolik der Nacht -> ineinanderfließen von Himmel & Erde; Träume (Sehnsucht/ Schreckensbilder) 1. Gedanklicher Abschnitt: Ungewissheit Es zogen zwei rüst'ge Gesellen Zum erstenmal von Haus, So jubelnd recht in die hellen, Klingenden, singenden Wellen Dés vollen Frühlings hinaus. Die strebten nach hohen Dingen, d Die wollten, trotz Lust und Schmerz, Antithse C Was Rechts in der Welt vollbringen, b a a b Und wem sie vorübergingen, d Dem lachten Sinnen und Herz. e F e e f i i | 2. Gedanklicher Abschnitt:...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

1 Geselle (Philiste) Der erste, der fand ein Liebchen, Behaglich ins Feld hinaus. 3. Gedanklicher Abschnitt: 2 Geselle Dem zweiten sangen und logen Die tausend Stimmen im Grund, g Verlockend Sirenen, und zogen 9 Ihn in der buhlenden Wogen h Farbig klingenden Schlund. Und wie er auftaucht' vom Schlunde, Da war er müde und alt, Sein Schifflein das lag im Grunde, So still war's rings in die Runde, JUnd über die Wasser weht's kalt. 4. Gedanklicher Abschnitt: lyrische Ich k Essingen und klingen die Wellen Des Frühlings wohl über mir; K Und seh ich so kecke Gesellen, k Die Tränen im Auge mir schwellen Ach Gott, führ uns liebreich zu dir! > Kraftuelle Adjektive →verliefen die Aufloruchsstimmung →voller Erwartungen klimax (Steigunung) Reise wird in Gang gesetzt Wunsch nach Partizipation und Sellost verwirklichung Į Gerechtigkeit Personifikation Gleiche Ausgangslage führt zu unterschiedlicher Wegen Die Schwieger kauft' Hof und Haus; Der wiegte gar bald ein Bübchen, Und sah aus heimlichem Stübchen 11 Diminutive: ironisch/lächerlich lyrisches Ich kritisiert Alliteration: Geselle bekommt alles Wansch nach mehr ↓ Langweilig /eintönig Antithese: Sangen pos. + lügen neg. beschönigende Adjektive verschönern das Schiksahl freies, aufregendes, riskantes Leben Verlangen nach Unbekannten Adjektive führen zu einer troungen Atmosphäre new Gesellen? das Leben geht weiter verstärkt die hölen und tiefen im Leben 11 Sirenen Symbolisieren Gefahr ↓ griech. Sagen ziehen Seefaler in die klippen letele Strophe in Präsens ! (Rest Vergangenheit) Wah. de 1. Strophe → Abgeschlossen, ohne Erwartungen streben von beiden gescheitert: bitte an Gott beide in den Himmel aufzunehmen Hoffnung