Deutsch /

Nathan der Weise

Nathan der Weise

 Struktur der Analyse & Erörterung
1) Einleitungssatz
Der vorliegende argumentative Sachtext,..." von ... aus dem Jahre ... ist auf der Inte

Nathan der Weise

P

Pia

126 Followers

Teilen

Speichern

48

 

11/12

Lernzettel

- Struktur einer Sachtextanalyse & Erörterung - Ringparabel - Ideendrama - Erziehungsdrama - Aufklärungsdrama

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Struktur der Analyse & Erörterung 1) Einleitungssatz Der vorliegende argumentative Sachtext,..." von ... aus dem Jahre ... ist auf der Internetseite ... / in dem ... erschienen und thematisiert die Frage, ob ... 2) Position des Autors Der Autor ... behauptet, dass 3) Hauptanalyse - performative Verben - sprachliche Mittel Sachtextanalyse & Erörterung - Konjunktiv, Zitate - Sprachstil (Wortwahl) umgangssprachlich / normals - sprachlich/ ironisch/bildungssprachlich/jugendsprachlich / abwertend Der Autor bedient sich eines überwiegend ... Stils, der jedoch ... Indem der Autor den Leser direkt anspricht, macht er ihm klar, dass ... 4) Leserlenkung - Nennung von Beispielen / Definitionen - ironische Darstellungen - Negativdarstellung - Strukturierungswörter natürlich, tatsächlich - Bezug zu literarischen oder historischen Texten / Positionen / Autoren - Nutzung von Zitaten 5) Argumentationstyp - Faktenargument (Verwendung von Fakten) - Autoritätsargument (Argumente basieren auf Position einer akzeptierten Autorität (z. B. Wissenschaftler, Politiker) - normatives Argument (Wertansichten (es soll...) einer Gesellschaft widerspiegelt) - Darstellung historischer Fakten / Vergleich von Positionen Der Autor bedient sich größtenteils Argumenten die auf ... beruhen. 6) Schlussteil - Welche Position vertritt er? - Warum hat der Autor das geschrieben? - ggf. andere Postion (Wulff) nennen Der Sachtext ist als ein Appell an ... zu verstehen. / Der Text richtet sich an... / Auch ... vertritt die Meinung, dass ... / Im Gegensatz zu der Position von ... ist ..., der meint, dass ... 7) Überleitung von Nr. 1 zu Nr....

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

2 In seinem Text, ..." thematisiert ... die Frage.... Ein Grund dafür ist das positiv / negativ Beispiel ... aus Lessings Drama ,,Nathan der Weise". 8) Funktion erklären 9) These aufstellen Ich bin der Meinung, dass 10) 2 Argumente für die Position finden & belegen 11) 2 Gegenargumente finden, belegen & entkräftigen 12) Schluss - These als Appell formulieren Ich schließe mich daher der Meinung von ... an. / Ich stimme der Meinung von ... daher nicht zu. Ringparabel Funktion: - Sie stellt den Höhepunkt und Wendepunkt dar - Sie zeigt Nathans Weisheit als Erzieher der Menschen auf - vermittelt Werte wie Toleranz und Humanität - ein Gleichnis, in dem eine Geschichte erzählt wird, die sich auf eine eigentlich gemeinte Situation übertragen lässt Inhalt: - ein Mann lebte im Osten, der einen wertvollen Ring besaß - dieser besaß die Kraft den Träger vor Gott & den Menschen angenehm zu machen - der Mann beschloss, dass der Ring an den meist geliebtesten Sohn vererbt werden soll - irgendwann: Vater hat drei Söhne & will keinen bevorzugen > fertigt exakte Kopien an - jeder seiner Söhne bekommt einen Ring - ziehen nach Tod des Vater vor Gericht - wollen klären, welcher der echte Ring ist - dem Richter ist dies nicht möglich zu sagen Richter Urteil: der Ring macht den Träger beliebt, ist dies bei keinem der Fall, ist der echte Ring verloren - - Richter gibt den Rat, dass jeder daran glauben soll, dass sein Ring der echte ist - wenn also ein Ring echt sei, würde diese Wirkung in naher Zukunft auftreten - alle Ringträger sollen sich also bemühen, dass dieser Effekt eintritt Deutung: - Die wahre Religion beweist sich im toleranten und humanen Miteinander (Leben & Handeln) > es gibt mehrere wahre Religionen - Lösung: Vertrauen in die eigene Religion und Toleranz der anderen Religionen Ideendrama Funktion: Als Ideendrama bezeichnet man in der Literatur eine Art des Dramas, in dessen Handlung eine philosophische Idee in Form einer Weltanschauung herausgearbeitet wird - Handlung, Charaktere und Sprache auf eine Idee, nämlich die der Toleranz, bezogen sind - Toleranzgedanke der Religionen > Ringparabel - Stoff eines Ideendramas stammt meist aus Mythologie oder Geschichte > auch diese Bedingung erfüllt durch historische Gestalten wie Sultan Saladin und den Patriarchen Erziehungsdrama - erzieht Recha & den Tempelherrn > Meinungen verändern sich - Erziehung zur Vernunft und Selbständigkeit - erzieht andere so, wie er selbst handeln würde - Nathan erzieht sich selbst zu tolerantem, menschenfreundlichem Verhalten, nachdem er nach der nach der Ermordung seiner gesamten Familie hasserfüllt und rachsüchtig war - Erziehung Recha: > Schwärmerei für Engel völlig unsinnig (es handelt sich um einen Menschen, Tempelherrn) - Erziehung Tempelherrn: > kein Grund seine wahren Gefühle zu verstecken, nur weil Recha ein Judenmädchen ist - Erziehung Saladin: > bringt ihm seine religiösen Ansichten durch die Ringparabel nahe Aufklärugsdrama - berühmte Definition stammt von Immanuel Kant „Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen sich seines Verstandes ohne Leistung eines anderen zu bedienen. Habe Mut, dich deines Verstandes zu bedienen!" - Ursachen: Faul- und Feigheit - Nathan hat den Mut selbst zu denken und Vorurteile zu überwinden - hat keine Rachsucht gegenüber anderen Religionen (vor allem Christen) - Vorbild für Recha, Tempelherrn & Saladin > besitzen geforderte Vernunft & zur Reflexion fähig > nur aufgeklärten Menschen ist es möglich sich auf Neues einzulassen und ihre Denkweisen zu überdenken > Gesellschaft zum Besseren verändern - am Ende des Dramas zeigt sich Aufklärung deutlich > alle sind glücklich und respektieren sich gegenseitig, unabhängig ihrer Religion & ihrem Hintergrund - Aufklärung funktioniert nicht bei allen: Daja & Patriarchen > bleiben Prinzipien treu

Deutsch /

Nathan der Weise

P

Pia  

Follow

126 Followers

 Struktur der Analyse & Erörterung
1) Einleitungssatz
Der vorliegende argumentative Sachtext,..." von ... aus dem Jahre ... ist auf der Inte

App öffnen

- Struktur einer Sachtextanalyse & Erörterung - Ringparabel - Ideendrama - Erziehungsdrama - Aufklärungsdrama

Ähnliche Knows

C

5

Nathan der Weise Übersicht

Know Nathan der Weise Übersicht thumbnail

19

 

11/12/13

C

2

Sachtextanalyse

Know Sachtextanalyse  thumbnail

29

 

11

user profile picture

Nathan der Weise

Know Nathan der Weise  thumbnail

970

 

12/13

user profile picture

3

ABI Nathan der Weise

Know ABI Nathan der Weise  thumbnail

102

 

12/13

Struktur der Analyse & Erörterung 1) Einleitungssatz Der vorliegende argumentative Sachtext,..." von ... aus dem Jahre ... ist auf der Internetseite ... / in dem ... erschienen und thematisiert die Frage, ob ... 2) Position des Autors Der Autor ... behauptet, dass 3) Hauptanalyse - performative Verben - sprachliche Mittel Sachtextanalyse & Erörterung - Konjunktiv, Zitate - Sprachstil (Wortwahl) umgangssprachlich / normals - sprachlich/ ironisch/bildungssprachlich/jugendsprachlich / abwertend Der Autor bedient sich eines überwiegend ... Stils, der jedoch ... Indem der Autor den Leser direkt anspricht, macht er ihm klar, dass ... 4) Leserlenkung - Nennung von Beispielen / Definitionen - ironische Darstellungen - Negativdarstellung - Strukturierungswörter natürlich, tatsächlich - Bezug zu literarischen oder historischen Texten / Positionen / Autoren - Nutzung von Zitaten 5) Argumentationstyp - Faktenargument (Verwendung von Fakten) - Autoritätsargument (Argumente basieren auf Position einer akzeptierten Autorität (z. B. Wissenschaftler, Politiker) - normatives Argument (Wertansichten (es soll...) einer Gesellschaft widerspiegelt) - Darstellung historischer Fakten / Vergleich von Positionen Der Autor bedient sich größtenteils Argumenten die auf ... beruhen. 6) Schlussteil - Welche Position vertritt er? - Warum hat der Autor das geschrieben? - ggf. andere Postion (Wulff) nennen Der Sachtext ist als ein Appell an ... zu verstehen. / Der Text richtet sich an... / Auch ... vertritt die Meinung, dass ... / Im Gegensatz zu der Position von ... ist ..., der meint, dass ... 7) Überleitung von Nr. 1 zu Nr....

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

2 In seinem Text, ..." thematisiert ... die Frage.... Ein Grund dafür ist das positiv / negativ Beispiel ... aus Lessings Drama ,,Nathan der Weise". 8) Funktion erklären 9) These aufstellen Ich bin der Meinung, dass 10) 2 Argumente für die Position finden & belegen 11) 2 Gegenargumente finden, belegen & entkräftigen 12) Schluss - These als Appell formulieren Ich schließe mich daher der Meinung von ... an. / Ich stimme der Meinung von ... daher nicht zu. Ringparabel Funktion: - Sie stellt den Höhepunkt und Wendepunkt dar - Sie zeigt Nathans Weisheit als Erzieher der Menschen auf - vermittelt Werte wie Toleranz und Humanität - ein Gleichnis, in dem eine Geschichte erzählt wird, die sich auf eine eigentlich gemeinte Situation übertragen lässt Inhalt: - ein Mann lebte im Osten, der einen wertvollen Ring besaß - dieser besaß die Kraft den Träger vor Gott & den Menschen angenehm zu machen - der Mann beschloss, dass der Ring an den meist geliebtesten Sohn vererbt werden soll - irgendwann: Vater hat drei Söhne & will keinen bevorzugen > fertigt exakte Kopien an - jeder seiner Söhne bekommt einen Ring - ziehen nach Tod des Vater vor Gericht - wollen klären, welcher der echte Ring ist - dem Richter ist dies nicht möglich zu sagen Richter Urteil: der Ring macht den Träger beliebt, ist dies bei keinem der Fall, ist der echte Ring verloren - - Richter gibt den Rat, dass jeder daran glauben soll, dass sein Ring der echte ist - wenn also ein Ring echt sei, würde diese Wirkung in naher Zukunft auftreten - alle Ringträger sollen sich also bemühen, dass dieser Effekt eintritt Deutung: - Die wahre Religion beweist sich im toleranten und humanen Miteinander (Leben & Handeln) > es gibt mehrere wahre Religionen - Lösung: Vertrauen in die eigene Religion und Toleranz der anderen Religionen Ideendrama Funktion: Als Ideendrama bezeichnet man in der Literatur eine Art des Dramas, in dessen Handlung eine philosophische Idee in Form einer Weltanschauung herausgearbeitet wird - Handlung, Charaktere und Sprache auf eine Idee, nämlich die der Toleranz, bezogen sind - Toleranzgedanke der Religionen > Ringparabel - Stoff eines Ideendramas stammt meist aus Mythologie oder Geschichte > auch diese Bedingung erfüllt durch historische Gestalten wie Sultan Saladin und den Patriarchen Erziehungsdrama - erzieht Recha & den Tempelherrn > Meinungen verändern sich - Erziehung zur Vernunft und Selbständigkeit - erzieht andere so, wie er selbst handeln würde - Nathan erzieht sich selbst zu tolerantem, menschenfreundlichem Verhalten, nachdem er nach der nach der Ermordung seiner gesamten Familie hasserfüllt und rachsüchtig war - Erziehung Recha: > Schwärmerei für Engel völlig unsinnig (es handelt sich um einen Menschen, Tempelherrn) - Erziehung Tempelherrn: > kein Grund seine wahren Gefühle zu verstecken, nur weil Recha ein Judenmädchen ist - Erziehung Saladin: > bringt ihm seine religiösen Ansichten durch die Ringparabel nahe Aufklärugsdrama - berühmte Definition stammt von Immanuel Kant „Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen sich seines Verstandes ohne Leistung eines anderen zu bedienen. Habe Mut, dich deines Verstandes zu bedienen!" - Ursachen: Faul- und Feigheit - Nathan hat den Mut selbst zu denken und Vorurteile zu überwinden - hat keine Rachsucht gegenüber anderen Religionen (vor allem Christen) - Vorbild für Recha, Tempelherrn & Saladin > besitzen geforderte Vernunft & zur Reflexion fähig > nur aufgeklärten Menschen ist es möglich sich auf Neues einzulassen und ihre Denkweisen zu überdenken > Gesellschaft zum Besseren verändern - am Ende des Dramas zeigt sich Aufklärung deutlich > alle sind glücklich und respektieren sich gegenseitig, unabhängig ihrer Religion & ihrem Hintergrund - Aufklärung funktioniert nicht bei allen: Daja & Patriarchen > bleiben Prinzipien treu