Geographie/Erdkunde /

Entwicklungsländer

Entwicklungsländer

 Leben in der ,,einen Welt" - Entwicklungsländer
Merkmale von Entwicklungsländern.........
ökonomische Merkmale
demografische Merkmale ..
po

Entwicklungsländer

user profile picture

Mia Schüler

15 Followers

Teilen

Speichern

147

 

12

Lernzettel

Merkmale, Ursachen der Unterentwicklung und Armut, Entwicklungsstrategien

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Leben in der ,,einen Welt" - Entwicklungsländer Merkmale von Entwicklungsländern......... ökonomische Merkmale demografische Merkmale .. politische Merkmale ökologische Merkmale. Indikatoren zur Messung des Entwicklungsstands .. Bedeutung der Landwirtschaft.. Um eine nachhaltige Produktion zu schaffen. Ursachen der Unterentwicklung. natürliche Ursachen.. geodeterministischer Ansatz. endogene Ursachen Modernisierungstheorie exogene Ursachen Dependenztheorie. Ursachen der Armut. Ernährungsproblematik Konfliktfeld Wasser. Räumliche Disparitäten... Verstädterung Migration Auslandsverschuldung Teufelskreis der Armut. Wüstenbildung. Ursachen. Folgen. Entwicklungsstrategien Abkopplungsstrategie Grundbedürfnisstrategie Hilfe zur Selbsthilfe und angepasste Entwicklung Nachhaltigen Entwicklung Modernisierungsstrategie.. Grüne Revolution. Ecofarming.. Grüne Gentechnik 4 4 4 4 4 5 5 5 5 5 5 5 5 5 6 6 6 6 6 6 6 7 7 7 7 8 8 8 8 8 9 9 9 10 1 Tourismus als Entwicklungschance Rolle der Industrieländer bei Entwicklungsförderung Butlers Destinationslebenszyklusmodell...... Modell des demografischen Übergangs. Bevölkerungspyramiden.. klassische Pyramidenform Modifizierte Pyramidenform Bienenstockform.... Glockenform Urnenform Tannenbaumform...... Begriffe Wanderungssaldo Braindrain Cash Crops... Food Crops Monokulturen Vorteile. Nachteile........ Sonderkulturen.. 10 10 11 12 13 13 13 13 13 13 13 13 13 14 14 14 14 14 14 14 2 Kap Verde 0 000 Afrika • OD Westsahara Gambia Guinea- Bissau Mauretanien Senegal 0 Sierra Leone Guinea Liberia Marokko Mali Algerien Burkina Faso SElfenbein- küste Ghana Togo Benin Sao Tome und Principe Niger Nigeria Äquatorialguinea Tunesien Kamerun Gabun Libyen Tschad Zentralafrikanische Republik Rep. Kongo Angola Namibia Demokratische Republik Kongo Ägypten Botswana Südafrika Sambia Sudan Südsudan Suganda Simbabwe Ruanda Burundi Lesotho Äthiopien Kenia Tansania Malawi Eritrea Mosambik Swasiland Dschibuti Somalia Komoren Seychellen : Madagaskar 3 Merkmale von Entwicklungsländern ökonomische Merkmale Ausrichtung auf Industrieländer (Export) starke Abhängigkeit von Industriestaaten Exportsektor wird meist von westl. Konzernen bestimmt Einseitige Exportpalette: kaum Fertigwaren, meist ein Exportprodukt aus primärem Sektor Verschlechterung der Terms Of Trade für die gleiche Menge Exportgüter kann man nur eine geringere Menge Importgüter beziehen geringes BIP/Kopf hohe Arbeitslosigkeit unzureichende Infrastruktur großer primärer Sektor schlechte med. Versorgung Verbreitung der Subsistenzwirtschaft Verstädterung (Wachstum der Städte und ihrer Bevölkerung) Negative Handelsbilanz demografische Merkmale Kinderarbeit Kriminalität + Schlechte med. Versorgung + Mangelernährung > geringe Lebenserwartung > hohe Kindersterblichkeit > Epidemien Fehlende Bildungsmöglichkeiten > hohe Analphabetenquote > hohe Fertilitätsraten (die Aufklärung über Verhütung fehlt) > hohe Geburten- und Sterberaten hoher Anteil junger Bevölkerung überdurchschnittliches Bevölkerungswachstum fehlende Mittelschicht (stattdessen wirtschaftlich-gesellschaftliche Elite und Masse an verarmter Bevölkerung) Benachteiligung der Frauen > Zwang zur Prostitution, Frauenhandel politische Merkmale oft Diktaturen bzw. politisch instabil Korruption > Staat handelt zu den Gunsten für sich selber ökologische Merkmale Desertifikation durch Überweidung und Bevölkerungswachstum > Sahel-Syndrom > Bodenversalzung Abholzung tropischer Regenwälder für den Export von Edelhölzern Zu hohe Wasserentnahme...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

für künstliche Bewässerung 4 Indikatoren zur Messung des Entwicklungsstands Least Developed Countries (LDC) Human Development Index (HDI) Brutto Nationaleinkommen (BNE) Gender Development Index (GDI) Bedeutung der Landwirtschaft Großteil der Bevölkerung lebt direkt von der Landwirtschaft Subsistenzwirtschaft Von den Vereinten Nationen geführte Liste der Gruppe besonders armer Entwicklungsländer Index zur Messung des Entwicklungsstandes eines Landes > Lebenserwartung bei der Geburt > Alphabetisierungsgrad > Kaufkraft der Bevölkerung (BIP pro Kopf) erheblich großer Teil des Sozialproduktes wird von ihr erwirtschaftet Landwirtschaft liefert Rohstoffe für heimische Industrie, wichtiger Abnehmer industrieller Produkte Erwirtschaftet Einkommen der gesamten Bevölkerung sozialer Indikator zur Gleichstellung der Geschlechter in den Ländern der Welt Deviseneinnahmen eines Landes stammen oft zu einem erheblichen Teil aus dem Export landwirtschaftlicher Erzeugnisse Um eine nachhaltige Produktion zu schaffen Ursachen der Unterentwicklung natürliche Ursachen Gerechte Agrarverfassungen und Eigentumsverhältnisse an Boden Zugang der Bauern zu Wasser, Düngemitteln, Saatgut Bessere Ausbildung und Kenntnis moderner Agrartechniken geodeterministischer Ansatz Folge der Einwirkung ungünstiger Naturfaktoren bzw. Naturausstattung > Mangelnde landeseigene Ressourcen > Niederschlagsarmut endogene Ursachen Modernisierungstheorie Geht davon aus, dass sich Entwicklungsländer ähnlich wie Industrieländer entwickeln, nur langsamer Vorhandene Defizite von Entwicklungsländern selbst verursacht exogene Ursachen > Fehlende Innovationsbereitschaft Überkommene traditionelle Verhaltensweisen Neokolonialismus Landgrabbing > Ausländische Konzerne kaufen große Landteile von Entwicklungsländern für eigenen Nutzen > Kleinbauern verlieren Grundbesitz zu starke Abhängigkeit vom Westen landwirtschaftliche Nutzfläche gehört Großgrundbesitzern 5

Geographie/Erdkunde /

Entwicklungsländer

user profile picture

Mia Schüler  

Follow

15 Followers

 Leben in der ,,einen Welt" - Entwicklungsländer
Merkmale von Entwicklungsländern.........
ökonomische Merkmale
demografische Merkmale ..
po

App öffnen

Merkmale, Ursachen der Unterentwicklung und Armut, Entwicklungsstrategien

Ähnliche Knows

R

6

Globale Disparitäten

Know Globale Disparitäten  thumbnail

78

 

11/12/13

user profile picture

5

Globale Disparitäten

Know Globale Disparitäten thumbnail

15

 

11

user profile picture

Länderklassifizierungen

Know Länderklassifizierungen thumbnail

9

 

11

user profile picture

7

Demografischer Wandel &Globalisierung

Know Demografischer Wandel &Globalisierung thumbnail

17

 

12/13

Leben in der ,,einen Welt" - Entwicklungsländer Merkmale von Entwicklungsländern......... ökonomische Merkmale demografische Merkmale .. politische Merkmale ökologische Merkmale. Indikatoren zur Messung des Entwicklungsstands .. Bedeutung der Landwirtschaft.. Um eine nachhaltige Produktion zu schaffen. Ursachen der Unterentwicklung. natürliche Ursachen.. geodeterministischer Ansatz. endogene Ursachen Modernisierungstheorie exogene Ursachen Dependenztheorie. Ursachen der Armut. Ernährungsproblematik Konfliktfeld Wasser. Räumliche Disparitäten... Verstädterung Migration Auslandsverschuldung Teufelskreis der Armut. Wüstenbildung. Ursachen. Folgen. Entwicklungsstrategien Abkopplungsstrategie Grundbedürfnisstrategie Hilfe zur Selbsthilfe und angepasste Entwicklung Nachhaltigen Entwicklung Modernisierungsstrategie.. Grüne Revolution. Ecofarming.. Grüne Gentechnik 4 4 4 4 4 5 5 5 5 5 5 5 5 5 6 6 6 6 6 6 6 7 7 7 7 8 8 8 8 8 9 9 9 10 1 Tourismus als Entwicklungschance Rolle der Industrieländer bei Entwicklungsförderung Butlers Destinationslebenszyklusmodell...... Modell des demografischen Übergangs. Bevölkerungspyramiden.. klassische Pyramidenform Modifizierte Pyramidenform Bienenstockform.... Glockenform Urnenform Tannenbaumform...... Begriffe Wanderungssaldo Braindrain Cash Crops... Food Crops Monokulturen Vorteile. Nachteile........ Sonderkulturen.. 10 10 11 12 13 13 13 13 13 13 13 13 13 14 14 14 14 14 14 14 2 Kap Verde 0 000 Afrika • OD Westsahara Gambia Guinea- Bissau Mauretanien Senegal 0 Sierra Leone Guinea Liberia Marokko Mali Algerien Burkina Faso SElfenbein- küste Ghana Togo Benin Sao Tome und Principe Niger Nigeria Äquatorialguinea Tunesien Kamerun Gabun Libyen Tschad Zentralafrikanische Republik Rep. Kongo Angola Namibia Demokratische Republik Kongo Ägypten Botswana Südafrika Sambia Sudan Südsudan Suganda Simbabwe Ruanda Burundi Lesotho Äthiopien Kenia Tansania Malawi Eritrea Mosambik Swasiland Dschibuti Somalia Komoren Seychellen : Madagaskar 3 Merkmale von Entwicklungsländern ökonomische Merkmale Ausrichtung auf Industrieländer (Export) starke Abhängigkeit von Industriestaaten Exportsektor wird meist von westl. Konzernen bestimmt Einseitige Exportpalette: kaum Fertigwaren, meist ein Exportprodukt aus primärem Sektor Verschlechterung der Terms Of Trade für die gleiche Menge Exportgüter kann man nur eine geringere Menge Importgüter beziehen geringes BIP/Kopf hohe Arbeitslosigkeit unzureichende Infrastruktur großer primärer Sektor schlechte med. Versorgung Verbreitung der Subsistenzwirtschaft Verstädterung (Wachstum der Städte und ihrer Bevölkerung) Negative Handelsbilanz demografische Merkmale Kinderarbeit Kriminalität + Schlechte med. Versorgung + Mangelernährung > geringe Lebenserwartung > hohe Kindersterblichkeit > Epidemien Fehlende Bildungsmöglichkeiten > hohe Analphabetenquote > hohe Fertilitätsraten (die Aufklärung über Verhütung fehlt) > hohe Geburten- und Sterberaten hoher Anteil junger Bevölkerung überdurchschnittliches Bevölkerungswachstum fehlende Mittelschicht (stattdessen wirtschaftlich-gesellschaftliche Elite und Masse an verarmter Bevölkerung) Benachteiligung der Frauen > Zwang zur Prostitution, Frauenhandel politische Merkmale oft Diktaturen bzw. politisch instabil Korruption > Staat handelt zu den Gunsten für sich selber ökologische Merkmale Desertifikation durch Überweidung und Bevölkerungswachstum > Sahel-Syndrom > Bodenversalzung Abholzung tropischer Regenwälder für den Export von Edelhölzern Zu hohe Wasserentnahme...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

für künstliche Bewässerung 4 Indikatoren zur Messung des Entwicklungsstands Least Developed Countries (LDC) Human Development Index (HDI) Brutto Nationaleinkommen (BNE) Gender Development Index (GDI) Bedeutung der Landwirtschaft Großteil der Bevölkerung lebt direkt von der Landwirtschaft Subsistenzwirtschaft Von den Vereinten Nationen geführte Liste der Gruppe besonders armer Entwicklungsländer Index zur Messung des Entwicklungsstandes eines Landes > Lebenserwartung bei der Geburt > Alphabetisierungsgrad > Kaufkraft der Bevölkerung (BIP pro Kopf) erheblich großer Teil des Sozialproduktes wird von ihr erwirtschaftet Landwirtschaft liefert Rohstoffe für heimische Industrie, wichtiger Abnehmer industrieller Produkte Erwirtschaftet Einkommen der gesamten Bevölkerung sozialer Indikator zur Gleichstellung der Geschlechter in den Ländern der Welt Deviseneinnahmen eines Landes stammen oft zu einem erheblichen Teil aus dem Export landwirtschaftlicher Erzeugnisse Um eine nachhaltige Produktion zu schaffen Ursachen der Unterentwicklung natürliche Ursachen Gerechte Agrarverfassungen und Eigentumsverhältnisse an Boden Zugang der Bauern zu Wasser, Düngemitteln, Saatgut Bessere Ausbildung und Kenntnis moderner Agrartechniken geodeterministischer Ansatz Folge der Einwirkung ungünstiger Naturfaktoren bzw. Naturausstattung > Mangelnde landeseigene Ressourcen > Niederschlagsarmut endogene Ursachen Modernisierungstheorie Geht davon aus, dass sich Entwicklungsländer ähnlich wie Industrieländer entwickeln, nur langsamer Vorhandene Defizite von Entwicklungsländern selbst verursacht exogene Ursachen > Fehlende Innovationsbereitschaft Überkommene traditionelle Verhaltensweisen Neokolonialismus Landgrabbing > Ausländische Konzerne kaufen große Landteile von Entwicklungsländern für eigenen Nutzen > Kleinbauern verlieren Grundbesitz zu starke Abhängigkeit vom Westen landwirtschaftliche Nutzfläche gehört Großgrundbesitzern 5