Geographie/Erdkunde /

Metropolisierung und Marginalisierung

Metropolisierung und Marginalisierung

 23.02 Metropolisierung und
Marginalisierung
Wednesday, 23. February 2022 20:51
PDF
Metropolisi
erung und...
Lernzettel
Metropolisierung und

Metropolisierung und Marginalisierung

user profile picture

❥ jüli

146 Followers

Teilen

Speichern

140

 

11/12/13

Lernzettel

Metropolisierung und Marginalisierung Folgen der Metropolisierung Folgen der Marginalisierung Push und Pull Faktoren

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

23.02 Metropolisierung und Marginalisierung Wednesday, 23. February 2022 20:51 PDF Metropolisi erung und... Lernzettel Metropolisierung und Marginalisierung Metropole: Hauptstadt oder politischer, wirtschaftlicher, gesellschaftlicher Mittelpunkt eines Landes (mindestens 5 Millionen Einwohner) Metropolisierung: Entwicklung einer Millionenstadt zur Metropole -> Metropolen überragen andere Städte eines Staates an Größe, wirtschaftlicher Bedeutung (international) und Einwohnerzahl -> wirtschaftliches und politisches Entscheidungszentrum Bsp.: Paris, Tokio, New York Pro Enges Zusammenspiel -> Politik + Wirtschaft - Informationsdichte - Gute Infrastruktur -> Bildungsstätte, Verkehrsinfrastruktur Chancen eines wirtschaftlichen Aufstiegs -> Mehr & bessere Arbeitsplätze Bessere Wettbewerbsfähigkeit kürzere Produktionswege viele Dienstleistungen Städte Pull-Faktoren: - hohe Toleranz Folgen der Metropolisierung Bessere Arbeitsplätze Gute Infrastruktur - Bessere Bildungsstätte - Viele Dienstleistungen Bildungs- und Aufstiegschancen Contra: - informeller Sektor -> „Schwarzarbeit", wirtschaftliche Aktivitäten, welche nicht staatlich registriert sind Schlechte Besiedlungsvorraussetzungen - Große Schere zwischen arm & reich - Soziale und regionale Polarisierung - Fehlende Hygiene -> Krankheiten - Soziale Unterdrückung, Machtlosigkeit Contra Zu bewältigende Probleme: Frischwasser/ Abwasser-> verschmutztes Grundwasser Verkehrschaos, Lärm Abwasser, Luftverschmutzung Hoher CO2-Ausstoß - Bildung von Gated Communitys Push-und Pull - Bildung von Slums Marginalisiedlungen (s. Seite 2) -> hohe Kriminalitätsrate - Primatstadt (s. Seite 3) - wenig Unterkünfte/ medizinische Einrichtungen - mangelnde Infrastruktur Lernzettel Marginalisierung: - kein Teilhaben an Gesellschaftlichem, politischen, wirtschaftlichem Leben --> sozialer Vorgang, bei dem Bevölkerungsgruppen an den ,,Rand der Gesellschaft" gedrängt werden - Unzureichende Rechte - schlechte Bezahlung -> wegen der Konkurrenz - Extreme Einkommenssteuer Marginalsiedlungen: randstädtische Hüttenviertel Folgen der Marginalisierung: Bildung von Marginalsiedlungen Große Betätigung am informellem Sektor -> ohne Genehmigung, Verträge, Versicherung Wachsende Abschottung vermiedener Bevölkerungsgruppen - Zunehmende Kriminalität (Drogenhandel, Raub, Prostitution) Übernutzung von Ressourcen - Städte werden größer -> Vergrößerung der Städte = Urban Sprawl - Informeller Sektor - großer informeller...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Sektor Hygieneprobleme -> keine Steuern & Investition Land Push-Faktoren: - Armut/ Hunger - Hohe Arbeitslosigkeit Probleme-> häufig bei Megropolisierung und Marignalisierung Ökonomische Ökologische Soziale Belastungen Belastungen Belastungen -> unzureichendes Arbeitsangebot - Fehlende Infrastruktur - Mangelnde Sicherheit - Ökologische Probleme - keine Müllentsorgung Hygieneprobleme, Gesundheitsgefahren soziale Not wird ignoriert Luftverschmutzung - schwierige Versorgung Wasserverschmutzung mit sozialer und technischer Infrastruktur - In den Marginalsiedlungen und Slums wohnen 40-65% der Bevölkerung der Großstädte - Keine technische und soziale Infrastruktur 1 - Nur bei Sanierungen können sich die Lebensbedingungen verbessern - Wenn Bewohner der Slums in der Stadt Arbeit finden, können Marginalsiedlungen schrittweise in Eigenleistung aufgewertet werden = Konsolidierung Lösungsansätze für Marginalsiedlungen: Vorhersehbare Stadtplanung wie z.B. in Brasilien & Südafrika. Bezahlbare Wohnungen und Berufsperspektiven für die arme Bevölkerung. 2

Geographie/Erdkunde /

Metropolisierung und Marginalisierung

user profile picture

❥ jüli  

Follow

146 Followers

 23.02 Metropolisierung und
Marginalisierung
Wednesday, 23. February 2022 20:51
PDF
Metropolisi
erung und...
Lernzettel
Metropolisierung und

App öffnen

Metropolisierung und Marginalisierung Folgen der Metropolisierung Folgen der Marginalisierung Push und Pull Faktoren

Ähnliche Knows

user profile picture

Metropolisierung und Marginalisierung

Know Metropolisierung und Marginalisierung  thumbnail

169

 

11/12

M

8

STADTGEOGRAPHIE ABITUR 2022 Lernzettel

Know STADTGEOGRAPHIE ABITUR 2022 Lernzettel  thumbnail

21

 

12/13

S

6

Metropolisierung & Marginalisierung

Know Metropolisierung & Marginalisierung  thumbnail

70

 

12

M

Metropolisierung

Know Metropolisierung thumbnail

108

 

12

23.02 Metropolisierung und Marginalisierung Wednesday, 23. February 2022 20:51 PDF Metropolisi erung und... Lernzettel Metropolisierung und Marginalisierung Metropole: Hauptstadt oder politischer, wirtschaftlicher, gesellschaftlicher Mittelpunkt eines Landes (mindestens 5 Millionen Einwohner) Metropolisierung: Entwicklung einer Millionenstadt zur Metropole -> Metropolen überragen andere Städte eines Staates an Größe, wirtschaftlicher Bedeutung (international) und Einwohnerzahl -> wirtschaftliches und politisches Entscheidungszentrum Bsp.: Paris, Tokio, New York Pro Enges Zusammenspiel -> Politik + Wirtschaft - Informationsdichte - Gute Infrastruktur -> Bildungsstätte, Verkehrsinfrastruktur Chancen eines wirtschaftlichen Aufstiegs -> Mehr & bessere Arbeitsplätze Bessere Wettbewerbsfähigkeit kürzere Produktionswege viele Dienstleistungen Städte Pull-Faktoren: - hohe Toleranz Folgen der Metropolisierung Bessere Arbeitsplätze Gute Infrastruktur - Bessere Bildungsstätte - Viele Dienstleistungen Bildungs- und Aufstiegschancen Contra: - informeller Sektor -> „Schwarzarbeit", wirtschaftliche Aktivitäten, welche nicht staatlich registriert sind Schlechte Besiedlungsvorraussetzungen - Große Schere zwischen arm & reich - Soziale und regionale Polarisierung - Fehlende Hygiene -> Krankheiten - Soziale Unterdrückung, Machtlosigkeit Contra Zu bewältigende Probleme: Frischwasser/ Abwasser-> verschmutztes Grundwasser Verkehrschaos, Lärm Abwasser, Luftverschmutzung Hoher CO2-Ausstoß - Bildung von Gated Communitys Push-und Pull - Bildung von Slums Marginalisiedlungen (s. Seite 2) -> hohe Kriminalitätsrate - Primatstadt (s. Seite 3) - wenig Unterkünfte/ medizinische Einrichtungen - mangelnde Infrastruktur Lernzettel Marginalisierung: - kein Teilhaben an Gesellschaftlichem, politischen, wirtschaftlichem Leben --> sozialer Vorgang, bei dem Bevölkerungsgruppen an den ,,Rand der Gesellschaft" gedrängt werden - Unzureichende Rechte - schlechte Bezahlung -> wegen der Konkurrenz - Extreme Einkommenssteuer Marginalsiedlungen: randstädtische Hüttenviertel Folgen der Marginalisierung: Bildung von Marginalsiedlungen Große Betätigung am informellem Sektor -> ohne Genehmigung, Verträge, Versicherung Wachsende Abschottung vermiedener Bevölkerungsgruppen - Zunehmende Kriminalität (Drogenhandel, Raub, Prostitution) Übernutzung von Ressourcen - Städte werden größer -> Vergrößerung der Städte = Urban Sprawl - Informeller Sektor - großer informeller...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Sektor Hygieneprobleme -> keine Steuern & Investition Land Push-Faktoren: - Armut/ Hunger - Hohe Arbeitslosigkeit Probleme-> häufig bei Megropolisierung und Marignalisierung Ökonomische Ökologische Soziale Belastungen Belastungen Belastungen -> unzureichendes Arbeitsangebot - Fehlende Infrastruktur - Mangelnde Sicherheit - Ökologische Probleme - keine Müllentsorgung Hygieneprobleme, Gesundheitsgefahren soziale Not wird ignoriert Luftverschmutzung - schwierige Versorgung Wasserverschmutzung mit sozialer und technischer Infrastruktur - In den Marginalsiedlungen und Slums wohnen 40-65% der Bevölkerung der Großstädte - Keine technische und soziale Infrastruktur 1 - Nur bei Sanierungen können sich die Lebensbedingungen verbessern - Wenn Bewohner der Slums in der Stadt Arbeit finden, können Marginalsiedlungen schrittweise in Eigenleistung aufgewertet werden = Konsolidierung Lösungsansätze für Marginalsiedlungen: Vorhersehbare Stadtplanung wie z.B. in Brasilien & Südafrika. Bezahlbare Wohnungen und Berufsperspektiven für die arme Bevölkerung. 2