Migration

 GEOGRAFIE
migration
Migration kann als die auf einen längerfristigen Aufenthalt
angelegte räumliche Verlagerung des Lebensmittelpunktes von

Migration

E

Evelyn

30 Followers

Teilen

Speichern

56

 

11/12/13

Lernzettel

Lernzettel zum Thema Migration

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

GEOGRAFIE migration Migration kann als die auf einen längerfristigen Aufenthalt angelegte räumliche Verlagerung des Lebensmittelpunktes von Individuen, Familien, Gruppen oder auch ganzen Bevölkerungen verstanden werden. migrationsformen. Räumlicher Aspert: • internationale Migration (über Staatsgrenzen hinweg) inteme Migration / Binnenmigration (Stadt-Land-Wanderung) zirkuläre Migration Motive für Migration: Unterdrückung/Krieg • Umwelt- / Klimaflüchtlinge Arbeitsmigranten Familiennachzug ● Push-Faktoren: -Krieg Verfolgung Arbeitslosigkeit. Arbeitsplatzmangel zeitlicher Aspekt: dauerhaft (Immigration) temporär (Saisonarbeiter) semipermanent (Work & travel) migrationgurgachen -> Soziopolitische Faktoren (Ethnic, Religion, Rassismus, Krieg, Gewalt, Menschenrechtsverletzungen, Verfolgung,.... -> Demografische + wirtschaftliche Faktoren (Beschäftigungsmöglich- keiten, Lebensstandard, Niedriglöhne mangelnde Emazipation mangelnde Bildungschancen mangelndes Gesundheitssystem Naturkatastrophen gunda tung. Freiwilligheit •freiwillig gewollt Flucht zwangsmigration 7 Infrastruktur Rechtlicher Aspekt: legale Migration illegale Migration →> Umweltfaktoren (Naturkatastrophen, Sicherheit, Keimawandel,...) Pull-Fantoren: Bildungsaussichten, Migrationspolitik,...) gute Migrationspolitik höherer Lebensstandard bessere Bildungsmöglichkeiten besseres Arbeitsplatzangebot Einhaltung der Menschenrechte Mindestlohne stabile politische Verhält- nisse Sicherheit Toleranz Partizipation chancen + probleme für zielländer. Chancen - multikulturelle Gesellschaft schafft Toleranz - erweitertes Arbeitsplatzangebot - Fachkräfte - externe Arbeitskräfte werden benötigt - Rückgang bzw. Verlangsamen des demographischen Wandels - ungelernte Arbeitskräfte übernehmen schwere, gefährliche und gering bezahlte Tätigkeiten - Vorantreiben von Innovationen Probleme - Integration von Migranten aus anderen Kulturkreisen, Anpassung der Migranten z.T. notwendig - Herausbildung von Parallelgesellschaften (Segregation) - Sprachbarrieren wenig qualifizierte Migranten, benötigen teilweise staatliche Sozialleistungen - Akzeptanz in der Bevölkerung schaffen - meist hohe Integrationskosten - Angst vor dem Verlust der kulturellen Identität und der politischen Stabilität erhöhtes Konfliktpotential auf beiden Seiten - Überforderung der Behörden folgen für herkunftsländer Positive Folgen - Arbeitslosigkeit sinkt - Migranten kehren mit höherer Qualifikation zurück (braingain) - Rücküberweisungen versorgen Familien, finanzieren Schulbesuche -> Bildungsniveau steigt, Kaufkraft und BIP steigen -> Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung - Staat ergreift Maßnahmen, um Menschen im Land zu halten Negative Folgen - Arbeitskräfte und Fachkräfte fehlen (braindrain) - Gefährdung des Bildungs- und Gesundheitssystems - ländliche Regionen ,,bluten aus", Altersdurchschnitt erhöht sich - Risiko eines...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Versorgungsmangels -Abhängigkeit von Rücküberweisungen (Familien verlassen sich auf die Zahlungen), Gefahr von Kapitalmangel, Bedrohung der Infrastruktur - Schere zwischen Herkunfts- und Zielländern vergrößert sich -grundlegende Probleme werden nicht gelöst -Schere zwischen Arm und Reich im Herkunftsland wird größer erfolgreiche Migrationen können weitere Migrationen nach sich ziehen migrationspolitik in der Eu →>EU-weit koordinierte Entscheidungen + Handlungen bei Migration (z. B. Aufnahme in Zielländern, Integration, Bekämpfung der Ursachen in Herkunftsländern, etc.) Ziel: kontrollierte Migration (Informationsaustausch, solides UNN ● Grenzmanagement, legale Migrations- wege, intensivere Patnerschaften, Unterstützung bei freiwilliger Rückkens) •Bekämpfung irregulärer Migration bzw. Scheensung von Migranten Schleuserorganisationen unterbinden / aufhalten. • besserer Schutz der Außengrenzen Schaffung legaler Migrationsrouten Gleichmäßige Verteilung Geflüchteter auf EU-Länder • Gemeinsamer Entwurf für Antidiskriminierungsgesetz Maßnahmen lassen sich z. T. nur schwer umsetzen Migrationssteuerung ist notwendig Eu braucht gemeinsame Reglungen binnenmigration Binnen migration bezeichnet die Wanderung einer Person oder einer Gruppe von Personen innerhalb eines Staates. Teilweise werden auch Wanderungen innerhalb einer bestimmten geografischen Region als Binnenmigration bezeichnet. So spricht man z. B. von Binnenmigration in Afrika oder Binnenmigration in der EU.

E

Evelyn  

Follow

30 Followers

 GEOGRAFIE
migration
Migration kann als die auf einen längerfristigen Aufenthalt
angelegte räumliche Verlagerung des Lebensmittelpunktes von

App öffnen

Lernzettel zum Thema Migration

Ähnliche Knows

user profile picture

3

Migration

Know Migration  thumbnail

23

 

11/12/13

user profile picture

Migration/ Migrationsformen

Know Migration/ Migrationsformen thumbnail

208

 

11/10

C

1

Migration und Bevölkerungsentwicklung

Know Migration und Bevölkerungsentwicklung thumbnail

20

 

11/12/13

user profile picture

1

Push&Pull Faktoren, Flucht und Migration

Know Push&Pull Faktoren, Flucht und Migration  thumbnail

9

 

10

GEOGRAFIE migration Migration kann als die auf einen längerfristigen Aufenthalt angelegte räumliche Verlagerung des Lebensmittelpunktes von Individuen, Familien, Gruppen oder auch ganzen Bevölkerungen verstanden werden. migrationsformen. Räumlicher Aspert: • internationale Migration (über Staatsgrenzen hinweg) inteme Migration / Binnenmigration (Stadt-Land-Wanderung) zirkuläre Migration Motive für Migration: Unterdrückung/Krieg • Umwelt- / Klimaflüchtlinge Arbeitsmigranten Familiennachzug ● Push-Faktoren: -Krieg Verfolgung Arbeitslosigkeit. Arbeitsplatzmangel zeitlicher Aspekt: dauerhaft (Immigration) temporär (Saisonarbeiter) semipermanent (Work & travel) migrationgurgachen -> Soziopolitische Faktoren (Ethnic, Religion, Rassismus, Krieg, Gewalt, Menschenrechtsverletzungen, Verfolgung,.... -> Demografische + wirtschaftliche Faktoren (Beschäftigungsmöglich- keiten, Lebensstandard, Niedriglöhne mangelnde Emazipation mangelnde Bildungschancen mangelndes Gesundheitssystem Naturkatastrophen gunda tung. Freiwilligheit •freiwillig gewollt Flucht zwangsmigration 7 Infrastruktur Rechtlicher Aspekt: legale Migration illegale Migration →> Umweltfaktoren (Naturkatastrophen, Sicherheit, Keimawandel,...) Pull-Fantoren: Bildungsaussichten, Migrationspolitik,...) gute Migrationspolitik höherer Lebensstandard bessere Bildungsmöglichkeiten besseres Arbeitsplatzangebot Einhaltung der Menschenrechte Mindestlohne stabile politische Verhält- nisse Sicherheit Toleranz Partizipation chancen + probleme für zielländer. Chancen - multikulturelle Gesellschaft schafft Toleranz - erweitertes Arbeitsplatzangebot - Fachkräfte - externe Arbeitskräfte werden benötigt - Rückgang bzw. Verlangsamen des demographischen Wandels - ungelernte Arbeitskräfte übernehmen schwere, gefährliche und gering bezahlte Tätigkeiten - Vorantreiben von Innovationen Probleme - Integration von Migranten aus anderen Kulturkreisen, Anpassung der Migranten z.T. notwendig - Herausbildung von Parallelgesellschaften (Segregation) - Sprachbarrieren wenig qualifizierte Migranten, benötigen teilweise staatliche Sozialleistungen - Akzeptanz in der Bevölkerung schaffen - meist hohe Integrationskosten - Angst vor dem Verlust der kulturellen Identität und der politischen Stabilität erhöhtes Konfliktpotential auf beiden Seiten - Überforderung der Behörden folgen für herkunftsländer Positive Folgen - Arbeitslosigkeit sinkt - Migranten kehren mit höherer Qualifikation zurück (braingain) - Rücküberweisungen versorgen Familien, finanzieren Schulbesuche -> Bildungsniveau steigt, Kaufkraft und BIP steigen -> Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung - Staat ergreift Maßnahmen, um Menschen im Land zu halten Negative Folgen - Arbeitskräfte und Fachkräfte fehlen (braindrain) - Gefährdung des Bildungs- und Gesundheitssystems - ländliche Regionen ,,bluten aus", Altersdurchschnitt erhöht sich - Risiko eines...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Versorgungsmangels -Abhängigkeit von Rücküberweisungen (Familien verlassen sich auf die Zahlungen), Gefahr von Kapitalmangel, Bedrohung der Infrastruktur - Schere zwischen Herkunfts- und Zielländern vergrößert sich -grundlegende Probleme werden nicht gelöst -Schere zwischen Arm und Reich im Herkunftsland wird größer erfolgreiche Migrationen können weitere Migrationen nach sich ziehen migrationspolitik in der Eu →>EU-weit koordinierte Entscheidungen + Handlungen bei Migration (z. B. Aufnahme in Zielländern, Integration, Bekämpfung der Ursachen in Herkunftsländern, etc.) Ziel: kontrollierte Migration (Informationsaustausch, solides UNN ● Grenzmanagement, legale Migrations- wege, intensivere Patnerschaften, Unterstützung bei freiwilliger Rückkens) •Bekämpfung irregulärer Migration bzw. Scheensung von Migranten Schleuserorganisationen unterbinden / aufhalten. • besserer Schutz der Außengrenzen Schaffung legaler Migrationsrouten Gleichmäßige Verteilung Geflüchteter auf EU-Länder • Gemeinsamer Entwurf für Antidiskriminierungsgesetz Maßnahmen lassen sich z. T. nur schwer umsetzen Migrationssteuerung ist notwendig Eu braucht gemeinsame Reglungen binnenmigration Binnen migration bezeichnet die Wanderung einer Person oder einer Gruppe von Personen innerhalb eines Staates. Teilweise werden auch Wanderungen innerhalb einer bestimmten geografischen Region als Binnenmigration bezeichnet. So spricht man z. B. von Binnenmigration in Afrika oder Binnenmigration in der EU.