Politische Bildung /

Liegt in der EU ein Demokratiedefizit vor?

Liegt in der EU ein Demokratiedefizit vor?

 Liegt in der EU ein Demokratiedefizit vor?
These: - das Europäische Parlament (als einziges, das direkt vom Volk gewählt wird) hat
am wenig

Liegt in der EU ein Demokratiedefizit vor?

user profile picture

paula

49 Followers

Teilen

Speichern

40

 

11/12/13

Ausarbeitung

Pro / Contra - Argumente über ein mögliches Demokratiedefizit in der Europäischen Union

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Liegt in der EU ein Demokratiedefizit vor? These: - das Europäische Parlament (als einziges, das direkt vom Volk gewählt wird) hat am wenigsten/zu wenig Macht 17.09.2021 pro: mehr legislative Macht erfordert mehr ,,Demokratiedichte" > vom Parlament seit Jahren gefordert (wird auch nach und nach umgesetzt), von den Staats- und Regierungschefs nur ungern gesehen die Mitglieder des Parlaments rekrutieren sich nicht aus einem „Staatsvolk" und der Grundsatz der Gleichheit der Wahl ist nicht voll verwirklicht > kleine Länder werden bevorzugt, da sie teilweise verhältnismäßig mehr Abgeordnete haben - der Rat kann von Parlament und Kommission nur bedingt kontrolliert werden Ministerrat hat eine zu starke Rolle und kann politisch die Gesetzgebung dominieren EU Parlament hat kein Initiativrecht Diskussionen oft nicht öffentlich, sondern hinter verschlossenen Türen contra: die EU ist kein Bundesstaat > es kann nur eine „strukturangepasste Grundsatzkongruenz" (Kongruenz Übereinstimmung, Vereinbarkeit) bzw. eine „strukturelle Homogenität" verlangt werden stärkere Parlamentarisierung könnte leicht in ein Spannungsfeld zum Subsidiaritätsgrundsatz gelangen > Europaabgeordnete sind von jeglicher staatsrechtlichen Bindung frei durch Neuerungen des ordentlichen Gesetzgebungsverfahrens bewegt sich die EU auf mehr ,,Demokratiedichte" zu > etwa 85% aller Gesetze brauchen mittlerweile eine Zustimmung des Parlaments alle Organe sind demokratisch legitimiert die nationalen Parlamente können ihre Ratsmitglieder beeinflussen die Mitglieder des Rates gehören alle demokratisch legitimierten Regierungen an die Kommissionsmitglieder kommen nur durch die Zustimmung des demokratisch gewählten Parlaments an ihr Amt es herrscht eine gegenseitige Kontrolle die Sitzungen des Rates...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

sind öffentlich - – jeder Unionsbürger besitzt ein aktives und passives Wahlrecht zum Europäischen Parlament, als auch ein erweitertes Klagerecht zum EuGH und das Petitionsrecht

Politische Bildung /

Liegt in der EU ein Demokratiedefizit vor?

user profile picture

paula  

Follow

49 Followers

 Liegt in der EU ein Demokratiedefizit vor?
These: - das Europäische Parlament (als einziges, das direkt vom Volk gewählt wird) hat
am wenig

App öffnen

Pro / Contra - Argumente über ein mögliches Demokratiedefizit in der Europäischen Union

Ähnliche Knows

user profile picture

6

Alle EU Organe

Know Alle EU Organe  thumbnail

24

 

11/12/13

user profile picture

2

Demokratiedefizit der EU

Know Demokratiedefizit der EU thumbnail

93

 

11/9/10

user profile picture

5

Europäische Union

Know Europäische Union thumbnail

537

 

11/12/10

user profile picture

1

Weg Aufnahme/Beitritt EU

Know Weg Aufnahme/Beitritt EU  thumbnail

13

 

11

Liegt in der EU ein Demokratiedefizit vor? These: - das Europäische Parlament (als einziges, das direkt vom Volk gewählt wird) hat am wenigsten/zu wenig Macht 17.09.2021 pro: mehr legislative Macht erfordert mehr ,,Demokratiedichte" > vom Parlament seit Jahren gefordert (wird auch nach und nach umgesetzt), von den Staats- und Regierungschefs nur ungern gesehen die Mitglieder des Parlaments rekrutieren sich nicht aus einem „Staatsvolk" und der Grundsatz der Gleichheit der Wahl ist nicht voll verwirklicht > kleine Länder werden bevorzugt, da sie teilweise verhältnismäßig mehr Abgeordnete haben - der Rat kann von Parlament und Kommission nur bedingt kontrolliert werden Ministerrat hat eine zu starke Rolle und kann politisch die Gesetzgebung dominieren EU Parlament hat kein Initiativrecht Diskussionen oft nicht öffentlich, sondern hinter verschlossenen Türen contra: die EU ist kein Bundesstaat > es kann nur eine „strukturangepasste Grundsatzkongruenz" (Kongruenz Übereinstimmung, Vereinbarkeit) bzw. eine „strukturelle Homogenität" verlangt werden stärkere Parlamentarisierung könnte leicht in ein Spannungsfeld zum Subsidiaritätsgrundsatz gelangen > Europaabgeordnete sind von jeglicher staatsrechtlichen Bindung frei durch Neuerungen des ordentlichen Gesetzgebungsverfahrens bewegt sich die EU auf mehr ,,Demokratiedichte" zu > etwa 85% aller Gesetze brauchen mittlerweile eine Zustimmung des Parlaments alle Organe sind demokratisch legitimiert die nationalen Parlamente können ihre Ratsmitglieder beeinflussen die Mitglieder des Rates gehören alle demokratisch legitimierten Regierungen an die Kommissionsmitglieder kommen nur durch die Zustimmung des demokratisch gewählten Parlaments an ihr Amt es herrscht eine gegenseitige Kontrolle die Sitzungen des Rates...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

sind öffentlich - – jeder Unionsbürger besitzt ein aktives und passives Wahlrecht zum Europäischen Parlament, als auch ein erweitertes Klagerecht zum EuGH und das Petitionsrecht