Geschichte /

Organisation und Herrschaftsform des NS-Staates

Organisation und Herrschaftsform des NS-Staates

 ORGANISATION UND HERRSCHAFTSMETHODEN DES NS-STAATES
Monokratie oder polykratie?
-Ziel der Umgestaltung von Staat + Gesellschaft = Diktatur

Organisation und Herrschaftsform des NS-Staates

K

kira B.

24 Followers

Teilen

Speichern

24

 

11/12/13

Ausarbeitung

monokratie oder Polykratie? -normen und Maßnahmenstaat -die SA, die SS, die Gestapo -propganda im 3.Dreich

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

ORGANISATION UND HERRSCHAFTSMETHODEN DES NS-STAATES Monokratie oder polykratie? -Ziel der Umgestaltung von Staat + Gesellschaft = Diktatur -> auf basis der alleinherrschenden Ideologie + Führerprinzip -1933/1934: hitler als chef aller Staats-Und Partei-ebenen Persönliches ziel Hitlers: Monokratie (.alleinige Herrschaft) - perfekt organisiertes + Hierarchisch aufgebautes System -wird nur durch den führerwillen Gelenkt Realität: polyratie (.Herrschaft vieler) -zur Verwirklichung seiner ziele war hitler auf die NSDAP Angewiesen -> nur dadurch kann er. Auf allen ebenen hineienregierenl.Justiz,wehrmacht, Staat, Partei) -was nicht über die Verwaltung ging, musste über die Partei geschehen! Gesetz zur effizienten Kontrolle der staatsbürokratie Gesetz zur wiederherstellung des Berufsbeamtentums -> Jüdische, kommunistische, sozialistische, christliche, beamte wurden durch NSDAP-Funktionäre Ersetzt. Problem: Kompetenzstreitigkeit innerhalb der Polykratie ☆ TIP = ORGANISATION UND HERRSCHAFTSMETHODEN DES NS-STAATES Normen und Maßnahmenstaat Schlüsselbegriffe: Heimtückeverordnung, Volksgerichtshof, Erbgesundheitsgerichthof -Ziel: Schaffung eines germanischen Rechtssystem, haben dabei aber die Weimarer Verfassung nicht geändert Aber wie war die Diktatur möglich? -prinzipienloser Umgang mit bisherigen rechten -> Rechtsnormen und Gesetze wurden angewandt, wenn es den Nazis nutze (Normenstaat) -> alte Gesetze werden durch willkürliche Maßnahmen ersetzt Maßnahmenstaat") -> Begründung: Führer wille Aushöhlung des rechtsstaatlichen Legalitätsprinzips, das das gesamte staatliche Handeln an gesetzliche Normen bindet, zeigt sich bei der Gestapo, SS, SA. Heimtückeverordnung: -Bestrafung bei Kritik an der Regierung -landet beim Sondergericht (nicht unabhängig!) -> Delikte wie: Abhören feindlicher Sender (können mit dem Tod bestraft werden) Volksgerichtshof - Aburteilung von hoch und Landesverratsachen (Gericht für Verrat ") -> Delikte wie: Abhören feindlicher Sender (können mit dem...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Tod bestraft werden) -Hochverrat": schon beim Verdacht reicht eine Verurteilung Erbgesundheitsgerichte -> Gerichte die über Zwangssterilisation von Behinderte urteilte Justiz ist unmittelbar in den Maßnahmenstaat integriert Richter sind die Akteure / Marionetten des NS-Regimes ORGANISATION UND HERRSCHAFTSMETHODEN DES NS-STAATES Die SA (sturmabteilung. -Errichtung der Diktatur durch. Terror,ausgeführt durch die SA -Vorbild SA: italienisches Vorbild (strukturiert organisierte Kampfgruppe) -ursprüngliche Aufgabe: Sicherung von Parteiveranstaltungen -Mitglieder: freikorps, Bürgerwehr verbände Ab 1921: - dient der Terrorisierung von juden und politischen Gegnern -nach machtübernahme: als Wachpersonal in KZ's Ab 1933: Massenorganisation: ca. 3Mio. Mitglieder -> Bedrohung -SA fordert: - soziale Revloution - wollen die Diktatur stürzen => gefährden hitler's Bündnispläne Mit Eliten Aus Wirtschaft Und Reichswehr -> angewiesen für expansive Außenpolitik (Später) Reaktion: Hitler lässt 85 SA-Führer verhaften / später dann ermorden. -> darunter auch (name) Röhm Öffentlichkeit: ... Röhm -putsch" .. Röhm hat einen putsch geplant" -staatsnotwehr => SA existiert weiterhin: 2/3 Seiner mintalieder verloren, keinen politischen Einfluss ORGANISATION UND HERRSCHAFTSMETHODEN DES NS-STAATES Die SS (Schutzstaffel) -crash der SA => SS profitiert -neve Mitglieder -Leitung: Heinrich Himmler -1925: alleinige Kontrolle über KZs -> Aufstellung von bewaffneten Wachmannschaften (SS-totenkofverbände) -Waffen-SS- Armee der allgemeinen SS Weitere Unterorganisation: (Sicherheitsdienst) (SD) -Sammlung von geheimen Nachrichten -z.b. von - politischen Gegnern, juden - verdächtigen NSDAP - Mitgliedern -Geheimpolizei im ganzen reich Gestapo 1933-länderpolzei wird eingestellt -Einführung der gestapo (geheime Staatspolizei) -geleitet von Himmler - zivilfahnder + spitzel -können auch ohne rechtliche Kontrolle Staatsfeinde" in Schutzhaft bringen, d.h. In Hausgefängnissen, Arbeits- Oder Konzentrationslagern -zwingen Menschen durch folterQual, Schmerzen, und Leid zu Aussagen -> Mord -Grund für die vielen morde: 80% nur durch Denunzierung (petzen) -1939: SD + Gestapo ->. Reissicherheitsamt (RSHA) -Organisation von Massenmorden *Terrorisierung + endlösung der Judenfrage 13 ORGANISATION UND HERRSCHAFTSMETHODEN DES NS-STAATES Propaganda Schlüsselbegriffe: reichsparteitag, Propaganda -NS-Herrschafr beruht auf Verführung, Terror, Gewalt, Unterdrückung, Glanzvolles Feiern Massenaufmärsche ✓ Reichparteitag -für alle Mitglieder der NSDAP = glaube an siegreiche Mission wollen Skeptiker und Gegner überzeugen -Zwang allein reicht nicht, Mobilisierung von Massen + öffentliche Meinung durch Propaganda Pseudoministerium * wichtig für Argumentation Beispiele Joseph Goebbels -> Ministerium für Volksaufklärung und Propaganda" -Kontrolle von Nachrichtenbüros -tägliche Pressekonferenz Ziel: inhaltliche Gleichschaltung der Medien, Presse+ Radio + Fernsehen Radio -Massenmedium; volksempfänger -billig produzierte Radios; wird zur Propaganda genutzt TAG DER DEUTSCHEN Nachrichten -Berichterstattung aus sicht der Nazis Propagandafilme -sollen Zuschauer ideologisch beeinflussen POLIZEI 1941 WHW almy. alamy 4 alam alamy DIE ORDNUNGS POLIZEI IM KRIEGSEINSATZ DIE POLIZEI BEIN DEIN FREUND DEIN HELER! a alamy stock photo FH7433 www.alamy.com

Geschichte /

Organisation und Herrschaftsform des NS-Staates

K

kira B.  

Follow

24 Followers

 ORGANISATION UND HERRSCHAFTSMETHODEN DES NS-STAATES
Monokratie oder polykratie?
-Ziel der Umgestaltung von Staat + Gesellschaft = Diktatur

App öffnen

monokratie oder Polykratie? -normen und Maßnahmenstaat -die SA, die SS, die Gestapo -propganda im 3.Dreich

Ähnliche Knows

user profile picture

1

Organisation und Herrschaftsmethoden des NS-Staates

Know Organisation und Herrschaftsmethoden des NS-Staates thumbnail

22

 

11/12/10

user profile picture

Organisation und Herrschaftsmethoden des NS-Staates

Know Organisation und Herrschaftsmethoden des NS-Staates thumbnail

53

 

11/12/13

user profile picture

9

Drittes Reich

Know Drittes Reich thumbnail

55

 

11/12/10

A

Organisation und Herrschaftsmethoden des NS-Staates: Verführung und Gewalt

Know Organisation und Herrschaftsmethoden des NS-Staates: Verführung und Gewalt thumbnail

37

 

11

ORGANISATION UND HERRSCHAFTSMETHODEN DES NS-STAATES Monokratie oder polykratie? -Ziel der Umgestaltung von Staat + Gesellschaft = Diktatur -> auf basis der alleinherrschenden Ideologie + Führerprinzip -1933/1934: hitler als chef aller Staats-Und Partei-ebenen Persönliches ziel Hitlers: Monokratie (.alleinige Herrschaft) - perfekt organisiertes + Hierarchisch aufgebautes System -wird nur durch den führerwillen Gelenkt Realität: polyratie (.Herrschaft vieler) -zur Verwirklichung seiner ziele war hitler auf die NSDAP Angewiesen -> nur dadurch kann er. Auf allen ebenen hineienregierenl.Justiz,wehrmacht, Staat, Partei) -was nicht über die Verwaltung ging, musste über die Partei geschehen! Gesetz zur effizienten Kontrolle der staatsbürokratie Gesetz zur wiederherstellung des Berufsbeamtentums -> Jüdische, kommunistische, sozialistische, christliche, beamte wurden durch NSDAP-Funktionäre Ersetzt. Problem: Kompetenzstreitigkeit innerhalb der Polykratie ☆ TIP = ORGANISATION UND HERRSCHAFTSMETHODEN DES NS-STAATES Normen und Maßnahmenstaat Schlüsselbegriffe: Heimtückeverordnung, Volksgerichtshof, Erbgesundheitsgerichthof -Ziel: Schaffung eines germanischen Rechtssystem, haben dabei aber die Weimarer Verfassung nicht geändert Aber wie war die Diktatur möglich? -prinzipienloser Umgang mit bisherigen rechten -> Rechtsnormen und Gesetze wurden angewandt, wenn es den Nazis nutze (Normenstaat) -> alte Gesetze werden durch willkürliche Maßnahmen ersetzt Maßnahmenstaat") -> Begründung: Führer wille Aushöhlung des rechtsstaatlichen Legalitätsprinzips, das das gesamte staatliche Handeln an gesetzliche Normen bindet, zeigt sich bei der Gestapo, SS, SA. Heimtückeverordnung: -Bestrafung bei Kritik an der Regierung -landet beim Sondergericht (nicht unabhängig!) -> Delikte wie: Abhören feindlicher Sender (können mit dem Tod bestraft werden) Volksgerichtshof - Aburteilung von hoch und Landesverratsachen (Gericht für Verrat ") -> Delikte wie: Abhören feindlicher Sender (können mit dem...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Tod bestraft werden) -Hochverrat": schon beim Verdacht reicht eine Verurteilung Erbgesundheitsgerichte -> Gerichte die über Zwangssterilisation von Behinderte urteilte Justiz ist unmittelbar in den Maßnahmenstaat integriert Richter sind die Akteure / Marionetten des NS-Regimes ORGANISATION UND HERRSCHAFTSMETHODEN DES NS-STAATES Die SA (sturmabteilung. -Errichtung der Diktatur durch. Terror,ausgeführt durch die SA -Vorbild SA: italienisches Vorbild (strukturiert organisierte Kampfgruppe) -ursprüngliche Aufgabe: Sicherung von Parteiveranstaltungen -Mitglieder: freikorps, Bürgerwehr verbände Ab 1921: - dient der Terrorisierung von juden und politischen Gegnern -nach machtübernahme: als Wachpersonal in KZ's Ab 1933: Massenorganisation: ca. 3Mio. Mitglieder -> Bedrohung -SA fordert: - soziale Revloution - wollen die Diktatur stürzen => gefährden hitler's Bündnispläne Mit Eliten Aus Wirtschaft Und Reichswehr -> angewiesen für expansive Außenpolitik (Später) Reaktion: Hitler lässt 85 SA-Führer verhaften / später dann ermorden. -> darunter auch (name) Röhm Öffentlichkeit: ... Röhm -putsch" .. Röhm hat einen putsch geplant" -staatsnotwehr => SA existiert weiterhin: 2/3 Seiner mintalieder verloren, keinen politischen Einfluss ORGANISATION UND HERRSCHAFTSMETHODEN DES NS-STAATES Die SS (Schutzstaffel) -crash der SA => SS profitiert -neve Mitglieder -Leitung: Heinrich Himmler -1925: alleinige Kontrolle über KZs -> Aufstellung von bewaffneten Wachmannschaften (SS-totenkofverbände) -Waffen-SS- Armee der allgemeinen SS Weitere Unterorganisation: (Sicherheitsdienst) (SD) -Sammlung von geheimen Nachrichten -z.b. von - politischen Gegnern, juden - verdächtigen NSDAP - Mitgliedern -Geheimpolizei im ganzen reich Gestapo 1933-länderpolzei wird eingestellt -Einführung der gestapo (geheime Staatspolizei) -geleitet von Himmler - zivilfahnder + spitzel -können auch ohne rechtliche Kontrolle Staatsfeinde" in Schutzhaft bringen, d.h. In Hausgefängnissen, Arbeits- Oder Konzentrationslagern -zwingen Menschen durch folterQual, Schmerzen, und Leid zu Aussagen -> Mord -Grund für die vielen morde: 80% nur durch Denunzierung (petzen) -1939: SD + Gestapo ->. Reissicherheitsamt (RSHA) -Organisation von Massenmorden *Terrorisierung + endlösung der Judenfrage 13 ORGANISATION UND HERRSCHAFTSMETHODEN DES NS-STAATES Propaganda Schlüsselbegriffe: reichsparteitag, Propaganda -NS-Herrschafr beruht auf Verführung, Terror, Gewalt, Unterdrückung, Glanzvolles Feiern Massenaufmärsche ✓ Reichparteitag -für alle Mitglieder der NSDAP = glaube an siegreiche Mission wollen Skeptiker und Gegner überzeugen -Zwang allein reicht nicht, Mobilisierung von Massen + öffentliche Meinung durch Propaganda Pseudoministerium * wichtig für Argumentation Beispiele Joseph Goebbels -> Ministerium für Volksaufklärung und Propaganda" -Kontrolle von Nachrichtenbüros -tägliche Pressekonferenz Ziel: inhaltliche Gleichschaltung der Medien, Presse+ Radio + Fernsehen Radio -Massenmedium; volksempfänger -billig produzierte Radios; wird zur Propaganda genutzt TAG DER DEUTSCHEN Nachrichten -Berichterstattung aus sicht der Nazis Propagandafilme -sollen Zuschauer ideologisch beeinflussen POLIZEI 1941 WHW almy. alamy 4 alam alamy DIE ORDNUNGS POLIZEI IM KRIEGSEINSATZ DIE POLIZEI BEIN DEIN FREUND DEIN HELER! a alamy stock photo FH7433 www.alamy.com