Sport /

Koordinationsleistungen und koordinative Fähigkeiten

Koordinationsleistungen und koordinative Fähigkeiten

 KOORDINATIONSLEISTUNGEN
UND KOORDINATIVE
FÄHIGKEITEN
Name Interpersonale Koordination
Definition: Abstimmung nichtsprachlichen Verhaltens
z

Koordinationsleistungen und koordinative Fähigkeiten

F

Fanny

20 Followers

Teilen

Speichern

38

 

11/12/13

Präsentation

Sport Präsentation über Koordinationsleistungen und koordinative Fähigkeiten

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

KOORDINATIONSLEISTUNGEN UND KOORDINATIVE FÄHIGKEITEN Name Interpersonale Koordination Definition: Abstimmung nichtsprachlichen Verhaltens zwischenmenschlichen Interaktionen ■ Sportpartner passen ihre Bewegung einander an Geschieht durch gemeinsames Wahrnehmen bestimmter Ereignisse (z.B. Musik, Bewegung des anderen...) ■ Beispiel: beim Tanz, Synchronschwimmen, Sportspiel wird die Bewegung (und die Musik) wahrgenommen, um so die eigene Bewegungstätigkeit zeitlich und räumlich passen auszuführen Darstellung: Synchronschwimmen Intrapersonale Koordination Definition: aufeinander abgestimmtes Bewegungsverhalten unterschiedlicher Körperteile Darstellung: Ball fangen Wahrnehmung als wichtige Bezugsgrundlage ■ Automatisch ■ Bewegung wird gestört, wenn man versucht, die Bewegung der einzelnen Gelenke bewusst zu steuern (grenzt sich vom Identifikationssystem ab) ■ Kleinmotorische Bewegungsfertigkeiten ■ Beispiel: Auge-Hand Koordination: wichtig für Arm- Hand Bewegung beim Fangen eines Balles (eng an die visuelle Wahrnehmung geknüpft) im Bewegung wird durch schnelle visuomotorische Informationsverarbeitung Gehirn gesteuert Intermanuelle Koordination Definition: Koordination verschiedener Extremitäten ■ Bewegungen der Linken und rechten Hand müssen aufeinander abgestimmt werden Hören wichtig: Takt ist die Zeitbasis ■ Z.B. kann man 2 Dinge aus derselben Entfernung gleichzeitig greifen ■ Tendenz der zeitlichen Kopplung: z.B. wenn zwei unterschiedliche Bälle geprellt werden (links und rechts) Kleinmotorische Bewegungsfähigkeiten ■ Beispiel: Jonglieren Darstellung: Jonglieren Ganzkörperkoordinationsleistungen Großmotorische Bewegungsfertigkeiten ■ Kopf-, Rumpf-, Arm-, Beinbewegungen ■ Bewegungen erscheinen elegant rund und flüssig ■ Weniger Energie als unkoordinierte Bewegungen, schnellere Ausführung ■ Koordination: Beschreibungsmerkmal von Bewegungsabläufen

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Sport /

Koordinationsleistungen und koordinative Fähigkeiten

F

Fanny   

Follow

20 Followers

 KOORDINATIONSLEISTUNGEN
UND KOORDINATIVE
FÄHIGKEITEN
Name Interpersonale Koordination
Definition: Abstimmung nichtsprachlichen Verhaltens
z

App öffnen

Sport Präsentation über Koordinationsleistungen und koordinative Fähigkeiten

Ähnliche Knows

user profile picture

Koordination/Analysatoren/KAR-Modell

Know Koordination/Analysatoren/KAR-Modell thumbnail

103

 

11/12/13

L

1

Biomechanische Prinzipien nach Hochmuth

Know Biomechanische Prinzipien nach Hochmuth thumbnail

5

 

11/12/13

3

Hallenvolleyball u. Beachvolleyball

Know Hallenvolleyball u. Beachvolleyball  thumbnail

4

 

4/7/8

A

Korbleger

Know Korbleger  thumbnail

12

 

11/12/10

KOORDINATIONSLEISTUNGEN UND KOORDINATIVE FÄHIGKEITEN Name Interpersonale Koordination Definition: Abstimmung nichtsprachlichen Verhaltens zwischenmenschlichen Interaktionen ■ Sportpartner passen ihre Bewegung einander an Geschieht durch gemeinsames Wahrnehmen bestimmter Ereignisse (z.B. Musik, Bewegung des anderen...) ■ Beispiel: beim Tanz, Synchronschwimmen, Sportspiel wird die Bewegung (und die Musik) wahrgenommen, um so die eigene Bewegungstätigkeit zeitlich und räumlich passen auszuführen Darstellung: Synchronschwimmen Intrapersonale Koordination Definition: aufeinander abgestimmtes Bewegungsverhalten unterschiedlicher Körperteile Darstellung: Ball fangen Wahrnehmung als wichtige Bezugsgrundlage ■ Automatisch ■ Bewegung wird gestört, wenn man versucht, die Bewegung der einzelnen Gelenke bewusst zu steuern (grenzt sich vom Identifikationssystem ab) ■ Kleinmotorische Bewegungsfertigkeiten ■ Beispiel: Auge-Hand Koordination: wichtig für Arm- Hand Bewegung beim Fangen eines Balles (eng an die visuelle Wahrnehmung geknüpft) im Bewegung wird durch schnelle visuomotorische Informationsverarbeitung Gehirn gesteuert Intermanuelle Koordination Definition: Koordination verschiedener Extremitäten ■ Bewegungen der Linken und rechten Hand müssen aufeinander abgestimmt werden Hören wichtig: Takt ist die Zeitbasis ■ Z.B. kann man 2 Dinge aus derselben Entfernung gleichzeitig greifen ■ Tendenz der zeitlichen Kopplung: z.B. wenn zwei unterschiedliche Bälle geprellt werden (links und rechts) Kleinmotorische Bewegungsfähigkeiten ■ Beispiel: Jonglieren Darstellung: Jonglieren Ganzkörperkoordinationsleistungen Großmotorische Bewegungsfertigkeiten ■ Kopf-, Rumpf-, Arm-, Beinbewegungen ■ Bewegungen erscheinen elegant rund und flüssig ■ Weniger Energie als unkoordinierte Bewegungen, schnellere Ausführung ■ Koordination: Beschreibungsmerkmal von Bewegungsabläufen

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen