Lernangebote

Lernangebote

Unternehmen

Motive und Motivation im Sport

78

Teilen

Speichern

Melde dich an, um den Inhalt freizuschalten. Es ist kostenlos!

Zugriff auf alle Dokumente

Werde Teil der Community

Verbessere deine Noten

Mit der Anmeldung akzeptierst du die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie

MOTIVATION UND
MOTIVE INHALTSVERZEICHNIS
-Definition
-Erklärung Motive
-Unterschied Motive und Motivation
-Lässt sich Motivation differenzie
MOTIVATION UND
MOTIVE INHALTSVERZEICHNIS
-Definition
-Erklärung Motive
-Unterschied Motive und Motivation
-Lässt sich Motivation differenzie
MOTIVATION UND
MOTIVE INHALTSVERZEICHNIS
-Definition
-Erklärung Motive
-Unterschied Motive und Motivation
-Lässt sich Motivation differenzie
MOTIVATION UND
MOTIVE INHALTSVERZEICHNIS
-Definition
-Erklärung Motive
-Unterschied Motive und Motivation
-Lässt sich Motivation differenzie
MOTIVATION UND
MOTIVE INHALTSVERZEICHNIS
-Definition
-Erklärung Motive
-Unterschied Motive und Motivation
-Lässt sich Motivation differenzie

Ähnliche Inhalte

Know Motive im Sport thumbnail

113

Motive im Sport

Definition nach Gabler, Klassifizierung von Motiven im Sport, Prinzip der Motivation als prozessbezogenes Erlebnis, Motivtendenzen und Prozesse von Motivation

Know Psychologische Betrachtungsweise des Sports thumbnail

11

Psychologische Betrachtungsweise des Sports

Emotionen und Stress, Flow-Phänomen, Yerkes-Dodson Gesetz, …

Know Motive und Motivation - Sportpsychologie thumbnail

7

Motive und Motivation - Sportpsychologie

Sportpsychologie: -> Definitionen -> Motive nach Gabler → Leistungsmotiv+ leistungsmotiviertes Handeln → Selbstbewertungmodell nach Heckhausen → Risikowahlwodell nach Atkinson → Kausalattribution nach Weiner → Optimale Motivierung

Know Thema Emotionale Prozesse im Sport thumbnail

89

Thema Emotionale Prozesse im Sport

-Motive des sportlichen Handelns -Motivation im Sport -Definition Leistungsmotivation -Theorien der Leistungsmotivation (Risikowahlmodell, Theorie der Zielorientierung, Attributionstheorie, Selbstbewertungsmodell)

Know Motive und Motivation thumbnail

24

Motive und Motivation

Mein Lernzettel für Sport in 11.1

Know Sport und Gesellschaft Zusammenfassug (ABI 2023) thumbnail

28

Sport und Gesellschaft Zusammenfassug (ABI 2023)

Hier ist eine Zusammenfassung des ganzen Sportbuchs (stand abi 2023). In dem Teil geht es um Sport und Gesellschaft, die restlichen Teile findet ihr auf meine Profil.

MOTIVATION UND MOTIVE INHALTSVERZEICHNIS -Definition -Erklärung Motive -Unterschied Motive und Motivation -Lässt sich Motivation differenzieren -Leistungsmotivation -Probleme bei der Leistungsmotivation -Wie lässt sich die Leistungsmotivation fordern -Gibt es Strategien sich selbst zu motivieren? -Quellen Definitionen Motive sind situationsüberdauernde, zeitlich überdauernde und persönlichkeitsspezifische Wertungsdispositionen Motivierung ist der Prozess der Motivanregung Motivation sind die aktuellen Prozesse, die unter den situativen Bedingungen zum Sporttreiben führen können und dieses Verhalten in Gang setzen Motive im Sport Bezogen auf das Sporttreiben selbst Bezogen auf das Ergebnis Als Mittel für weitere Zwecke Bewegung, körperliche Aktivität, Ästhethik, Körpererfahrung, Selbsterfahrung, körperliche Herausforderung, Abenteuer, Spannung, Risiko Leistung als Selbstbestätigung Gesundheit, Fitness, Gesundheit, Entspannung, Naturerlebnis materielle Gewinne Soziale Interaktion Leistung als Präsentation, Anerkennung, Prestige Dominanz Kontakt, Anschluss, Geselligkeit u.a. Was ist der grundliegende Unterschied zwischen Motiv und Motivation? Motiv Langanhaltend Angeborene psychophysische Dispositionen, die als einen Impuls aussetzen und eine emotionale Erregung auslösen "Ich mache Sport um Soziale Kontakte zu Pflegen und um mich fit zu halten" Michelle Endres, Volleyballerin und FSLerin Motivation Situationsbedingt Motivation bezieht sich generell auf das Steuern von körperlichen und psychischen Aktivitäten "Als ich elf war, sagte mein Trainer, dass ich mal Weltrekord schwimmen könnte. Das war eine starke Motivation für mich" Michael Phelps, US-Schwimmer und 14-maliger Weltrekordler Lässt sich Motivation differenzieren? Motivation Neugier (Kognitiv) H Intrinsisch Anreiz (emotional) Erfolgserwartung (Wahrscheinlichkeit Positive Verstärkung (Belohnung) Extrinsische Negative Verstärkung (Zwang) Misserfolg Keine Ziele Neid / Missgunst Eitelkeit / Stolz Beratungsresistenz Kritikgeist Angst vor Neuem Illustrationen: Doppelganger4 by Shutterstock.com Indikatoren für... Erfolg Fokussierung Leidenschaft Disziplin Durchhaltevermögen Offenheit für Veränderung Dankbarkeit Leistungsmotivationsmodel 1. "Hoffnung auf Erfolg" Typ 2. "Furcht vor Misserfolg" Typ PROBLEME DIE MIT DER LEISTUNGSMOTIVATION VERBUNDEN SIND arbeiten zwar viel und möchten viel erreichen, unter Umständen arbeiten sie jedoch bis zum krankheitsbedingten Ausfall. haben das Gefühl, nie genug geleistet zu haben. nehmen auch überdurchschnittliche Anstrengungen auf sich, um zu erreichen, was sie sich vorgenommen haben. sind oft...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.

Alternativer Bildtext:

nur kurzzeitig mit ihren Ergebnissen zufrieden, streben dann aber laufend nach mehr. Wie lässt sich Leistungsmotivation fördern? geringer Leistungs- und Sozialdruck (gut für intrinsisch) Der Sport sollte an vorhandene Interessen anknüpfen und auf diesen aufbauen Sport sollte vom Konkreten und Bekannten zum Abstrakten und Neuen voranschreiten Schüler selbst im Sport Handeln lassen Belohnung von interessegesteuertem Handeln. Erfahrung eines positiven Zusammenhangs zwischen Erfolg und Interesse Leicht überforderndes Schwierigkeitsniveau Neue Themen und Methoden wecken Interesse und Leistungsbereitschaft Gibt es Strategien sich selbst zu motivieren? Es gibt so viele Motivationsstrategien wie es Menschen gibt. Jeder entwickelt im Laufe des Lebens eigene Strategien um die Motivation zu pushen. Dabei ist es nicht so leicht heraus zu finden, welche Methoden am besten für einen persönlich funktionieren. Quellen Motive im Sport (sportunterricht.de). Wie lässt sich Leistungsmotivation fördern? - Psychologie (karteikarte.com) Motivation einfache und verständlich erklärt (+ umfassenden Ratgeber) (motivationswelten.de) Goethe-Universität — Motive und Motivation (Pdf)_(uni-frankfurt.de)