Biologie /

Konkurrenz- / Fortpflanzungsstrategien

Konkurrenz- / Fortpflanzungsstrategien

N

Nele 🦋

20 Followers
 

Biologie

 

13

Ausarbeitung

Konkurrenz- / Fortpflanzungsstrategien

 Konkurreng / Fortpflanzungsstrategien
Definition des Begriffes "Konkurrenz".
Wenn Lebewesen die gleiche begrenzte Ressource nutzen und sich

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

8

- Konkurrenzstrategien - Fortpflanzungsstrategien - intraspezifische Konkurrenz - interspezifische Konkurrenz - Konkurrenzausschlussprinzip - Konkurrenzvermeidung - Eichhörnchen und Grauhörnchen

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Konkurreng / Fortpflanzungsstrategien Definition des Begriffes "Konkurrenz". Wenn Lebewesen die gleiche begrenzte Ressource nutzen und sich dadurch wechselseitig beeinträchtigen, stehen sie zueinander in Konkurrenz. Bezogen auf biologische Arten (Spezies) unterscheidet man zwischen: intraspezifische Konkurrenz, die innerhalb einer Art oder Population vorliegt bei Ressourcenknappheit → Entstehung von Revieren (entsprechend dem Ressourcenbedarf) interspezifische Konkurrenz, die zwischen Individuen verschiedener Arten vorliegt Konkurrenzausschlussprinzip -> zwei Arten können (auf lange Sicht) nicht in der gleichen ökologischen Nische.leben, ohne dass sie um Konkurrenz um den Lebensraum und mit ihm implizierter Nahrung stehen Konkurrenzvermeidung ausweichen in eine andere ökologische Nische (Anpassung/Veränderung der Gewohnten) -> stärkere Population setzt sich durch Eichhörnchen und Grauhörnchen gleiche Nahrung: Früchte, Knospen, Samen, Kleintiere (+ Baumrinde) Grauhörnchen hat größeres Nahrungsspecktrung (-> dominiert) größer + schwerer dichter besiedelt Durch die Reduktion der Grauhörnchenpopulation kann das Eichhörnchen sich wieder vermehren. Fragen: Wird die die Anzahl der beiden Arten wieder ins Gleichgewicht geraten Antwort: Ja, weil beide Eichhörnchen ihre eigenen Lebensräume entwickeln.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Biologie /

Konkurrenz- / Fortpflanzungsstrategien

Konkurrenz- / Fortpflanzungsstrategien

N

Nele 🦋

20 Followers
 

Biologie

 

13

Ausarbeitung

Konkurrenz- / Fortpflanzungsstrategien

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Konkurreng / Fortpflanzungsstrategien
Definition des Begriffes "Konkurrenz".
Wenn Lebewesen die gleiche begrenzte Ressource nutzen und sich

App öffnen

Teilen

Speichern

8

Kommentare (1)

N

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

- Konkurrenzstrategien - Fortpflanzungsstrategien - intraspezifische Konkurrenz - interspezifische Konkurrenz - Konkurrenzausschlussprinzip - Konkurrenzvermeidung - Eichhörnchen und Grauhörnchen

Ähnliche Knows

1

Wechselbeziehungen zwischen Lebewesen (Symbiose, Parasitismus und Konkurrenz)

Know Wechselbeziehungen zwischen Lebewesen (Symbiose, Parasitismus und Konkurrenz) thumbnail

31

 

11/12/13

1

Adaptive Radiation

Know Adaptive Radiation thumbnail

86

 

13

1

Konkurrenz

Know Konkurrenz  thumbnail

37

 

11

Ökologie

Know Ökologie  thumbnail

94

 

12

Mehr

Konkurreng / Fortpflanzungsstrategien Definition des Begriffes "Konkurrenz". Wenn Lebewesen die gleiche begrenzte Ressource nutzen und sich dadurch wechselseitig beeinträchtigen, stehen sie zueinander in Konkurrenz. Bezogen auf biologische Arten (Spezies) unterscheidet man zwischen: intraspezifische Konkurrenz, die innerhalb einer Art oder Population vorliegt bei Ressourcenknappheit → Entstehung von Revieren (entsprechend dem Ressourcenbedarf) interspezifische Konkurrenz, die zwischen Individuen verschiedener Arten vorliegt Konkurrenzausschlussprinzip -> zwei Arten können (auf lange Sicht) nicht in der gleichen ökologischen Nische.leben, ohne dass sie um Konkurrenz um den Lebensraum und mit ihm implizierter Nahrung stehen Konkurrenzvermeidung ausweichen in eine andere ökologische Nische (Anpassung/Veränderung der Gewohnten) -> stärkere Population setzt sich durch Eichhörnchen und Grauhörnchen gleiche Nahrung: Früchte, Knospen, Samen, Kleintiere (+ Baumrinde) Grauhörnchen hat größeres Nahrungsspecktrung (-> dominiert) größer + schwerer dichter besiedelt Durch die Reduktion der Grauhörnchenpopulation kann das Eichhörnchen sich wieder vermehren. Fragen: Wird die die Anzahl der beiden Arten wieder ins Gleichgewicht geraten Antwort: Ja, weil beide Eichhörnchen ihre eigenen Lebensräume entwickeln.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen