Fächer

Fächer

Mehr

Konkurrenzvermeidung in der Natur: Einfach erklärt mit Beispielen

9.4.2021

1368

57

Teilen

Speichern

Herunterladen



<h2 id="4kologischenische">4. Ökologische Nische</h2>
<p>Die ökologische Nische beschreibt die Gesamtheit aller Beziehungen zwischen einer

4. Ökologische Nische

Die ökologische Nische beschreibt die Gesamtheit aller Beziehungen zwischen einer Art und ihrer Umwelt. Dabei kann die Konkurrenz entweder interspezifisch (zwischen Individuen verschiedener Arten) oder intraspezifisch (innerhalb einer Art) auftreten.

Konkurrenzausschlussprinzip

Beim Konkurrenzausschlussprinzip wird eine Art von einer anderen verdrängt, da sie einen Vorteil gegenüber der anderen hat.

Konkurrenzausweichprinzip

Beim Konkurrenzausweichprinzip entsteht eine ökologische Nische durch Verdrängung einer Art. In den meisten Fällen kommt es zu einer Koexistenz, bei der eine Art dominanter ist, die andere jedoch nicht vollständig verdrängt, da die Kapazität nicht vollständig ausgeschöpft wird. Dies kann durch zu starke Fressfeinde, K-Strategen oder umweltbedingte Schwankungen verursacht werden.

Einfluss der Konkurrenz auf eine Population

Die Konkurrenz wirkt sich auf die Population aus, da sie auf eine bestimmte Kapazität begrenzt ist.

Symbiose

Die Symbiose beschreibt das Zusammenleben artverschiedener Individuen zum beiderseitigen Vorteil.

Karpose (Prosymbiose)

Hierbei interagieren zwei artfremde Individuen, wobei nur einer der Partner einen Vorteil daraus zieht, ohne dass der andere einen Nachteil hat.

Parasitismus

Beim Parasitismus schädigt der Parasit den Wirt, ohne ihn zu töten, indem er ihm Energie entzieht, sein Gewebe schädigt oder giftige Stoffe abgibt, die den Stoffwechsel des Wirtes beeinträchtigen.

Feind-Beute-Beziehung

Die Feind-Beute-Beziehung beschreibt die Wechselwirkung zwischen Organismus A, der als Beute dient, und Organismus B, der ihn jagt. Dabei entsteht ein Beute-Wettbewerb.

Einnischung

Die Einnischung beschreibt die Entwicklung zur ökologischen Nische, bei der Organismus B als Jäger, Beute davon profitiert, während Organismus A keine Auswirkung hat und letztendlich darunter leidet.

Zusammenfassung - Biologie

  • Ökologische Nische: Beschreibt Beziehungen zwischen Arten und ihrer Umwelt
  • Konkurrenzausschlussprinzip: Eine Art verdrängt eine andere
  • Konkurrenzausweichprinzip: Entstehung einer ökologischen Nische
  • Einfluss auf Population: Konkurrenz begrenzt die Population
  • Symbiose: Zusammenleben artverschiedener Individuen zum beiderseitigen Vorteil

Konkurrenzvermeidung Beispiele: Intraspezifische Konkurrenz, ökologische Nische, Feind-Beute-Beziehung, Symbiose

Konkurrenzvermeidung Biologie: Einnischung, biotische und abiotische Faktoren, Wechselwirkungen in der Ökologie

user profile picture

Hochgeladen von study.with.little.me

335 Follower

Abi `21 Bundesland Bremen Instagram: @study.with.little.me

Häufig gestellte Fragen zum Thema Biologie

Q: Was beschreibt die ökologische Nische?

A: Die ökologische Nische beschreibt die Gesamtheit aller Beziehungen zwischen einer Art und ihrer Umwelt. Dabei kann die Konkurrenz entweder interspezifisch (zwischen Individuen verschiedener Arten) oder intraspezifisch (innerhalb einer Art) auftreten.

Q: Was ist das Konkurrenzausschlussprinzip?

A: Beim Konkurrenzausschlussprinzip wird eine Art von einer anderen verdrängt, da sie einen Vorteil gegenüber der anderen hat.

Q: Was ist die Feind-Beute-Beziehung?

A: Die Feind-Beute-Beziehung beschreibt die Wechselwirkung zwischen Organismus A, der als Beute dient, und Organismus B, der ihn jagt. Dabei entsteht ein Beute-Wettbewerb.

Q: Was ist die Einnischung in Bezug auf die ökologische Nische?

A: Die Einnischung beschreibt die Entwicklung zur ökologischen Nische, bei der Organismus B als Jäger, Beute davon profitiert, während Organismus A keine Auswirkung hat und letztendlich darunter leidet.

Q: Was beschreibt die Symbiose?

A: Die Symbiose beschreibt das Zusammenleben artverschiedener Individuen zum beiderseitigen Vorteil.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.