Biologie /

Korrosion (Säure- und Sauerstoffkorrosion)

Korrosion (Säure- und Sauerstoffkorrosion)

 vorbereitung
Elektrochemische Korrosion ist eine von der Oberfläche ausgehende, unerwünschte
an Oberflächen von Metallen und Legierungen.
K

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

44

Korrosion (Säure- und Sauerstoffkorrosion)

user profile picture

amanda

3 Followers
 

Biologie

 

11/12/13

Lernzettel

Die wichtigsten Fakten und Gleichungen zu den Korrosionsarten

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

vorbereitung Elektrochemische Korrosion ist eine von der Oberfläche ausgehende, unerwünschte an Oberflächen von Metallen und Legierungen. KORROSION chemische/elektrochemische Säurekorrosion edle Metalle nicht reaktionsfreudig unedle Metalle = reaktionsfreudig 5 Anode Elektrode, welche Elektronen aufnimmt (Oxidation) kathode - Elektrode, welche Elektronen abgibt (Reduktion) Unter Säurekorrosion versteht man die Zerstörung von Metallen durch die Wasserstoffionen einer Elektrolytlösung unter Wasserstoffentwicklung. Voraussetzung ist die Berührung zweier verschiedener Metalle und das Vorhandensein eines Säure-Elektrolyts. Bei Säurekorrosion erfolgt die Wasserstoffentwicklung am edleren Metall, die Oberfläche des unedleren Metalls wird zerstört. Lokalecemertbildung:.. 77 Reaktionen Lokalanode LokalBathode bei hotar. Zn²-konz. CO₂ Lokal- CO₂ + H₂O H₂CO3 H₂CO3 + HCO₂ 2n24 H₂ NSE Zn 2H* bathode +₁ Tre/ 2e² 24¹ +2e= 2n 2n + ze #0 2nd Reparaturstelle" x Red. bei größeren Beschädigungen geht auch Eisen in Lösung! Ox Lösungselektrode Red. Niederschlagoelectrode SäureRomesion an Eisen: 2.6. in einer sauerstofffreien Industrieatmosphäre → starke korr. des Fe CO₂ oder säuredämpfe. CO₂ + H₂O H₂CO3 H₂CO3 =H+ + HCO3 Fe²+ 2+ Feet Reaktionen: Lokalanode Fe Lokalkathode: 2H*+2e→→→→→→→ H₂ ↑ Anode Lokalanode Lösungselek →Fe²+ +2e H₂O.wasserinsel" 2H+ + + Fe→→→→→Fe²+ + 2€˜¯ + H₂ 1 -H₂O Elektrolyllösung zn überzugimetall, L Anode Fe Grundretall, I kathode Lokal- NSE 2H+ + 2e → H₂ ↑ ↳ Kathode bathode Redox. H₂ Ox. Lösungel. Rod: NSE Rein Rostring Fe Als Sauerstoffkorrosion bezeichnet man einen Korrosionsvorgang, bei dem ein Metall in Gegenwart von Wasser (Luftfeuchtigkeit) durch Sauerstoff oxidiert wird. Bei dieser Redoxreaktion ist Sauerstoff das Oxidationsmittel, ebenso wie bei einer Verbrennung in einer Sauerstoffatmosphäre. Der Vorgang läuft jedoch unter Beteiligung von Wasser oder einer Elektrolytlösung ohne Erwärmung und Flammenerscheinungen ab. 1. Rosten von Eisenwerkstoffen: Sauerstoffkorrosion des Eisens Skizze: Te O(OH) O₂ (5) Lokalkathode NSE Te ³1 Fe²(4) Feb Fe Lokatanode Lösungselektrode Beispiele: ( 28 , но -frischer Rost 1/0₂+₂0+2e² ↳ Kathode Lokalanode: 2 Fe → 2 Fe²+ +...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

4e¯ ; Oxidation, Lösungselektrode Lokalkathode: O₂ + 2 H₂O + 4e¯→ 4 OH; Reduktion, Niederschlagelektrode Eisen(II)-ionen bilden mit Hydroxidionen schwer lösliches Eisen(II)-hydroxid. Fe²+ + 2 OH → Fe(OH)2 nichtmetall.. 5 Lokackathode Niederschlags ele Whode • Lackieren • Einölen • Emmallieren 6. In einer Folgereaktion mit weiterem Sauerstoff reagiert das Eisen(II)-hydroxid zu rotbraunem Eisen(III)-oxidhydroxid, das sich am Rand der Wasserinsel absetzt (Rostring). Folgereaktion: 4 Fe(OH)2 + O₂ → 4 FeO(OH) + 2 H₂O wichtige reethoden d. Korr.-schures • Schutz durch überzüge passiv 20H metall. O • Plattieren elektrolytische Beschichting

Biologie /

Korrosion (Säure- und Sauerstoffkorrosion)

Korrosion (Säure- und Sauerstoffkorrosion)

user profile picture

amanda

3 Followers
 

Biologie

 

11/12/13

Lernzettel

Korrosion (Säure- und Sauerstoffkorrosion)

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 vorbereitung
Elektrochemische Korrosion ist eine von der Oberfläche ausgehende, unerwünschte
an Oberflächen von Metallen und Legierungen.
K

App öffnen

Teilen

Speichern

44

Kommentare (1)

E

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Die wichtigsten Fakten und Gleichungen zu den Korrosionsarten

Ähnliche Knows

6

chemie: redoxreaktion und elektrochemie

Know chemie: redoxreaktion und elektrochemie thumbnail

36

 

12/13

Redoxreaktionen, Oxidationszahlen, korrespondierende Redoxpaare, Batterie, Galvanische Zelle, Wasserstoffhalbzelle

Know Redoxreaktionen, Oxidationszahlen, korrespondierende Redoxpaare, Batterie, Galvanische Zelle, Wasserstoffhalbzelle thumbnail

21

 

11/12/13

4

Elektrochemie Abi 22

Know Elektrochemie Abi 22 thumbnail

147

 

12/13

Elektrochemie / elektrische Energiequellen

Know Elektrochemie / elektrische Energiequellen thumbnail

104

 

11/12

Mehr

vorbereitung Elektrochemische Korrosion ist eine von der Oberfläche ausgehende, unerwünschte an Oberflächen von Metallen und Legierungen. KORROSION chemische/elektrochemische Säurekorrosion edle Metalle nicht reaktionsfreudig unedle Metalle = reaktionsfreudig 5 Anode Elektrode, welche Elektronen aufnimmt (Oxidation) kathode - Elektrode, welche Elektronen abgibt (Reduktion) Unter Säurekorrosion versteht man die Zerstörung von Metallen durch die Wasserstoffionen einer Elektrolytlösung unter Wasserstoffentwicklung. Voraussetzung ist die Berührung zweier verschiedener Metalle und das Vorhandensein eines Säure-Elektrolyts. Bei Säurekorrosion erfolgt die Wasserstoffentwicklung am edleren Metall, die Oberfläche des unedleren Metalls wird zerstört. Lokalecemertbildung:.. 77 Reaktionen Lokalanode LokalBathode bei hotar. Zn²-konz. CO₂ Lokal- CO₂ + H₂O H₂CO3 H₂CO3 + HCO₂ 2n24 H₂ NSE Zn 2H* bathode +₁ Tre/ 2e² 24¹ +2e= 2n 2n + ze #0 2nd Reparaturstelle" x Red. bei größeren Beschädigungen geht auch Eisen in Lösung! Ox Lösungselektrode Red. Niederschlagoelectrode SäureRomesion an Eisen: 2.6. in einer sauerstofffreien Industrieatmosphäre → starke korr. des Fe CO₂ oder säuredämpfe. CO₂ + H₂O H₂CO3 H₂CO3 =H+ + HCO3 Fe²+ 2+ Feet Reaktionen: Lokalanode Fe Lokalkathode: 2H*+2e→→→→→→→ H₂ ↑ Anode Lokalanode Lösungselek →Fe²+ +2e H₂O.wasserinsel" 2H+ + + Fe→→→→→Fe²+ + 2€˜¯ + H₂ 1 -H₂O Elektrolyllösung zn überzugimetall, L Anode Fe Grundretall, I kathode Lokal- NSE 2H+ + 2e → H₂ ↑ ↳ Kathode bathode Redox. H₂ Ox. Lösungel. Rod: NSE Rein Rostring Fe Als Sauerstoffkorrosion bezeichnet man einen Korrosionsvorgang, bei dem ein Metall in Gegenwart von Wasser (Luftfeuchtigkeit) durch Sauerstoff oxidiert wird. Bei dieser Redoxreaktion ist Sauerstoff das Oxidationsmittel, ebenso wie bei einer Verbrennung in einer Sauerstoffatmosphäre. Der Vorgang läuft jedoch unter Beteiligung von Wasser oder einer Elektrolytlösung ohne Erwärmung und Flammenerscheinungen ab. 1. Rosten von Eisenwerkstoffen: Sauerstoffkorrosion des Eisens Skizze: Te O(OH) O₂ (5) Lokalkathode NSE Te ³1 Fe²(4) Feb Fe Lokatanode Lösungselektrode Beispiele: ( 28 , но -frischer Rost 1/0₂+₂0+2e² ↳ Kathode Lokalanode: 2 Fe → 2 Fe²+ +...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

4e¯ ; Oxidation, Lösungselektrode Lokalkathode: O₂ + 2 H₂O + 4e¯→ 4 OH; Reduktion, Niederschlagelektrode Eisen(II)-ionen bilden mit Hydroxidionen schwer lösliches Eisen(II)-hydroxid. Fe²+ + 2 OH → Fe(OH)2 nichtmetall.. 5 Lokackathode Niederschlags ele Whode • Lackieren • Einölen • Emmallieren 6. In einer Folgereaktion mit weiterem Sauerstoff reagiert das Eisen(II)-hydroxid zu rotbraunem Eisen(III)-oxidhydroxid, das sich am Rand der Wasserinsel absetzt (Rostring). Folgereaktion: 4 Fe(OH)2 + O₂ → 4 FeO(OH) + 2 H₂O wichtige reethoden d. Korr.-schures • Schutz durch überzüge passiv 20H metall. O • Plattieren elektrolytische Beschichting