Transkription und Translation

user profile picture

Lucy Gardner

241 Followers
 

Biologie

 

12

Lernzettel

Transkription und Translation

 Transkription
-Bei Eukaryoten befindet sich die DNS im Zellkern
-Die Proteinbiosynthese findet aber an den Rybosomen außerhalb des
Zellkern
 Transkription
-Bei Eukaryoten befindet sich die DNS im Zellkern
-Die Proteinbiosynthese findet aber an den Rybosomen außerhalb des
Zellkern

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

101

Das hier sind Lernzettel zum Thema Transkription und Translation

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Transkription -Bei Eukaryoten befindet sich die DNS im Zellkern -Die Proteinbiosynthese findet aber an den Rybosomen außerhalb des Zellkerns statt Ribosom -Somit müssen die in der DNS enthaltenen Informationen nach draußen gelangen -Von einem Gen in der DNS wird eine Kopie angefertigt, diese wird dann aus dem Zellkern transportiert -Die DNS besteht aus zwei Strängen (DNAdoppelhelix) -Jeder Strang ist eine lange Kette aus Nucleotiden -Diese Nucleotide bestehen aus einem Phosphatanteil,Zuckermolekül (Desoxyribose) und einer Base -Zwischen den einzelnen Nucleotiden befinden sich Wasserstoffbrückenbindungen, diese halten die beiden Stränge zusammen -Das Enzym RNA-Polymerase löst diese Bindungen und trennt die Stränge -Es wird nur ein Strang als Vorlage benutzt (Codogener/Antisense Strang) -Die Transkription beginnt am 3' Ende und endet am 5' Ende 0_P-O -In Richtung 5' Ende zeigt das 5. Kohlenstoffatom der Desoxyribose, in Richtung 3' Ende. das 3. dies sagt uns also wie die Nucleotide orientiert sind ↓ -Die RNA-Polymerase wandert am Antisense Strang entlang und ließt die Nucleotide ab, dann setzt es diesem ein anderes Nucleotid gegenüber. Diese werden dann zu RNS verbunden -Es paaren sich immer Adenin und Thymin, so wie Cytosin und Guanin -Die Kopie die bei der Transkription entsteht wird RNS genannt -Der andere Strang nennt sich Sense Strang und auf ihm befinden sich der Promotor und der Terminator -Der Promotor besteht aus einer festen Nukleotidsequenz und zeigt der RNA-Polymerase wo das Gen beginnt, der Terminator zeigt ihr wo...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

es endet Protein DNS Zellkem ,0 ₂0-P=0 OH #X DNS = DesoxyriboNucleinsäure Zuckermolekül= Desoxyribose Basen Purine (Adenin, Guanin) OH Pyrimidine (Cytosin, Thymin, Uracil) Adenin-Uracil Thymin-Adenin Cytosin-Guanin RUA Polymerase THYMIN CYTOSIN GUANIN ADENIN Translation -Bei der Translation wird mRNA in ein Protein übersetzt -Drei Basen werden in eine Aminosäure übersetzt -Die Übersetzung findet an einem Ribosom statt, es wandert somit in 5' zu 3'Richtung an der RNA entlang -Wenn es am Start Codon ankommt beginnt es mit der Translation -Dann setzt sich eine tRNA an die mRNA -Als nächstes wandert das Ribosom eine Stelle weiter, das Start Codon rutscht somit von der A-Stelle auf die P-Stelle -Danach wird die P-Stelle mit tRNA besetzt, (dies nennt man den prätranslationalen Zustand) -Als nächstes gibt die tRNA in der P-Stelle ihre Aminosäure ab, diese befestigt sich nun an die Aminosäure in der A-Stelle -Das Ribosom wandert dann wieder eine Stelle weiter, (das ist der posttranslationaler Zustand) -Die tRNA in der E-Stelle löst sich von der mRNA, während sich eine neue tRNA an das Codon in der A- Stelle, (dies ist wieder der prätranslationale Zustand) -Der Vorgang wiederholt sich -Es bildet sich nach und nach eine lange Aminosäurekette, da Proteine aus solchen Ketten bestehen ist dies das Protein dessen Bauplan in der mRNA steckt -Der Vorgang geht so lange bis das Ribosom an ein Stopp-Codon gerät -Geschieht dies löst sich die tRNA und das Ribosom von der mRNA, dann löst sich die Aminosäurenkette vom Ribosom und es bleibt das Protein. Das Ribosom zerfällt dann in seine Einzelteile bis es erneut gebraucht wird FO Uracil Cytosin Adenin Guanin Ein Ribosom besteht aus drei stellen: A = Aminoacyl-Stelle (Start) P = Polypeptid-Stelle E = Exit-Stelle (Stop) Start Aminosäure = Methonin Start Codon Adenin, Uracil,Guanin Stopp Codon = Uracil,Guanin, Adenin tRNA besitzt ein Anti-Codon und Methonin DNA 3 ...ATCGATCGA...5 RNA 5'...UAGCUAGCU...3′ RNA: mRNA: (Messenger RNA) transportiert die genetische Botschaft von der DNS zur Proteinbiosynthese-Maschinerie der Zelle rRNA: (Ribosomale RNA) dient als Baueinheit der Ribosomen tRNA:(Transfer RNA) transportieren beim Proteinaufbau Aminosäuren zu den Ribosomen

Transkription und Translation

user profile picture

Lucy Gardner

241 Followers
 

Biologie

 

12

Lernzettel

Transkription und Translation

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Transkription
-Bei Eukaryoten befindet sich die DNS im Zellkern
-Die Proteinbiosynthese findet aber an den Rybosomen außerhalb des
Zellkern

App öffnen

Teilen

Speichern

101

Kommentare (1)

G

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Das hier sind Lernzettel zum Thema Transkription und Translation

Ähnliche Knows

13

Genetik: Proteinbiosynthese, Genetischer Code, Mutationen, Genregulation

Know Genetik: Proteinbiosynthese, Genetischer Code, Mutationen, Genregulation thumbnail

675

 

11/12/13

Genetik

Know Genetik thumbnail

2858

 

11

3

Translation

Know Translation thumbnail

5727

 

11/12

tRNA;mRNA

Know tRNA;mRNA thumbnail

1193

 

11/12/13

Mehr

Transkription -Bei Eukaryoten befindet sich die DNS im Zellkern -Die Proteinbiosynthese findet aber an den Rybosomen außerhalb des Zellkerns statt Ribosom -Somit müssen die in der DNS enthaltenen Informationen nach draußen gelangen -Von einem Gen in der DNS wird eine Kopie angefertigt, diese wird dann aus dem Zellkern transportiert -Die DNS besteht aus zwei Strängen (DNAdoppelhelix) -Jeder Strang ist eine lange Kette aus Nucleotiden -Diese Nucleotide bestehen aus einem Phosphatanteil,Zuckermolekül (Desoxyribose) und einer Base -Zwischen den einzelnen Nucleotiden befinden sich Wasserstoffbrückenbindungen, diese halten die beiden Stränge zusammen -Das Enzym RNA-Polymerase löst diese Bindungen und trennt die Stränge -Es wird nur ein Strang als Vorlage benutzt (Codogener/Antisense Strang) -Die Transkription beginnt am 3' Ende und endet am 5' Ende 0_P-O -In Richtung 5' Ende zeigt das 5. Kohlenstoffatom der Desoxyribose, in Richtung 3' Ende. das 3. dies sagt uns also wie die Nucleotide orientiert sind ↓ -Die RNA-Polymerase wandert am Antisense Strang entlang und ließt die Nucleotide ab, dann setzt es diesem ein anderes Nucleotid gegenüber. Diese werden dann zu RNS verbunden -Es paaren sich immer Adenin und Thymin, so wie Cytosin und Guanin -Die Kopie die bei der Transkription entsteht wird RNS genannt -Der andere Strang nennt sich Sense Strang und auf ihm befinden sich der Promotor und der Terminator -Der Promotor besteht aus einer festen Nukleotidsequenz und zeigt der RNA-Polymerase wo das Gen beginnt, der Terminator zeigt ihr wo...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

es endet Protein DNS Zellkem ,0 ₂0-P=0 OH #X DNS = DesoxyriboNucleinsäure Zuckermolekül= Desoxyribose Basen Purine (Adenin, Guanin) OH Pyrimidine (Cytosin, Thymin, Uracil) Adenin-Uracil Thymin-Adenin Cytosin-Guanin RUA Polymerase THYMIN CYTOSIN GUANIN ADENIN Translation -Bei der Translation wird mRNA in ein Protein übersetzt -Drei Basen werden in eine Aminosäure übersetzt -Die Übersetzung findet an einem Ribosom statt, es wandert somit in 5' zu 3'Richtung an der RNA entlang -Wenn es am Start Codon ankommt beginnt es mit der Translation -Dann setzt sich eine tRNA an die mRNA -Als nächstes wandert das Ribosom eine Stelle weiter, das Start Codon rutscht somit von der A-Stelle auf die P-Stelle -Danach wird die P-Stelle mit tRNA besetzt, (dies nennt man den prätranslationalen Zustand) -Als nächstes gibt die tRNA in der P-Stelle ihre Aminosäure ab, diese befestigt sich nun an die Aminosäure in der A-Stelle -Das Ribosom wandert dann wieder eine Stelle weiter, (das ist der posttranslationaler Zustand) -Die tRNA in der E-Stelle löst sich von der mRNA, während sich eine neue tRNA an das Codon in der A- Stelle, (dies ist wieder der prätranslationale Zustand) -Der Vorgang wiederholt sich -Es bildet sich nach und nach eine lange Aminosäurekette, da Proteine aus solchen Ketten bestehen ist dies das Protein dessen Bauplan in der mRNA steckt -Der Vorgang geht so lange bis das Ribosom an ein Stopp-Codon gerät -Geschieht dies löst sich die tRNA und das Ribosom von der mRNA, dann löst sich die Aminosäurenkette vom Ribosom und es bleibt das Protein. Das Ribosom zerfällt dann in seine Einzelteile bis es erneut gebraucht wird FO Uracil Cytosin Adenin Guanin Ein Ribosom besteht aus drei stellen: A = Aminoacyl-Stelle (Start) P = Polypeptid-Stelle E = Exit-Stelle (Stop) Start Aminosäure = Methonin Start Codon Adenin, Uracil,Guanin Stopp Codon = Uracil,Guanin, Adenin tRNA besitzt ein Anti-Codon und Methonin DNA 3 ...ATCGATCGA...5 RNA 5'...UAGCUAGCU...3′ RNA: mRNA: (Messenger RNA) transportiert die genetische Botschaft von der DNS zur Proteinbiosynthese-Maschinerie der Zelle rRNA: (Ribosomale RNA) dient als Baueinheit der Ribosomen tRNA:(Transfer RNA) transportieren beim Proteinaufbau Aminosäuren zu den Ribosomen