Alkanole

user profile picture

Johanna

79 Followers
 

Chemie

 

11/12/13

Lernzettel

Alkanole

 Die HOMOLOGE REIHE der ALKANOLE
Alkanole sind organische Verbindungen, die eine oder mehrere Hydroxy-Gruppen in
Molekülen enthalten (auch A

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

29

Die homologe Reihe der Alkanole

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Die HOMOLOGE REIHE der ALKANOLE Alkanole sind organische Verbindungen, die eine oder mehrere Hydroxy-Gruppen in Molekülen enthalten (auch Alkohole) Alkanole lassen sich von den Alkanen ableiten > die Endung -ol wird angehängt CnH₂n+ 1 OH ALLGEMEINE FORMEL: Bennennung erfolgt auch über die Alkylgruppe und die Endung - alkohol Ethylalkohol Etanol Alkanol Methanol Ethanol = Formel CH3-OH CH3-CH₂-OH Propan-1-ol CH3-CH2-CH₂-OH Butan-1-ol CH3-CH2-CH2-CH₂-OH Pentan-1-ol CH3-CH2-CH2-CH₂-CH2-OH CH3 CH₂+5OH Hexan-1-ol Heptan-1-ol CH3 CH₂)6OH Octan-1-ol CH3 CH₂+7OH Nonan-1-ol CH3 CH₂+8OH Decan-1-ol CH3 CH₂+9OH 1 Homologe Reihe der Alkanole (Sdt.: Siedetemperatur) Sdt. °C > 65 78 97 120 138 157 176 195 215 228 Herstellung von Methanol Methanol lässt sich technisch herstellen METHANOL ● der einfachste Alkohol wird neben Ethanol am meisten verwendet wird im Körper zu den giftigen Stoffen Formaldehyd und Ameisensäure umgewandelt • Methanol ist somit giftig und führt zu Erblindung und anderen Daverschäden Kohlenstoffmonoxid und Wasserstoff werden an einem Katalysator umgesetzt Kat. CO(g) + 2 H₂(g) -> CH₂OH Unterscheidung von Methanol und Ethanol Methanol reagiert spontan mit Borsäure ZU einer flüchtigen Verbindung diese verbrennt mit grüner Flamme Ethanol reagiert erst bei Zugabe von Schwefelsäure -> keine grüne Flamme ihren Das Reaktionsprodukt von Methanol und Bor- säure verbrennt mit grüner Flamme. Ethanol reagiert erst nach Zugabe von Schwefelsäure. 2 Unterscheidung von Methanol und Ethanol Propan-1-ol, Butan-1-ol, Pentan-1-ol eignen sich als Lösemittel für Lacke, Öle und Harze • bei Synthesen sind sie die Edukte für Aromastoffe Propanol im Alltag: Frostschutzmittel und Reinigungsmittel in Scheibenwaschanlagen Propanol in der Medizin: Desinfektionsmittel ● Alkanole mit 10 bis 20 C-Atomen werden auch als FETTALKOHOLE bezeichnet, da sie aus ● ● Grundlage für Hautcremes Bei der Produktion von Waschmitteln werden sie zu waschaktiven umgesetzt Nomenklatur und Isomerie Beispiel: Propanol C₂H₂OH Propan-1-ol in-Propanol H I H -...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

C 3 C ₂ - C₁- Ō - H ( H Fetten überziehen die Haut mit dünnem Feltfilm 11. H H Die OH-Gruppe ist mit einem endständigen C-Atom verbunden ->normales Propanol primäres Alkanol Propan-2-ol; Isopropanol H H H ㅐㅏ H - C₁ - C₂ 2 101 1 Substanzen C₂ - H gewonnen werden Die OH-Gruppe ist mit dem mittleren (-Atom verbunden -> isomeres Propanol sekundäres Alkanol ● PRIMĀRES Alkanol R Beispiele: Glykol : H ОН ( 1. Die längste Kette von C-Atomen, die die OH- Gruppen trägt, ergibt den Stammnamen. C I H Mehrwertige Alkohole H 7. Die Verknüpfungsstellen von Haupt- und Seitenketten wer- den ermittelt und die Zahlen vorangestellt. 3 Regeln für die Benennung von Alkoholen - OH SEKUNDÄRES Alkanol R I C - OH 1 1 H H Ethan-1,2-diol H 1 1 OH 2. Die C-Atome in der Kette werden so durchnummeriert, dass die OH-Gruppen tragen- den C-Atome möglichst kleine Zahlen erhalten. Die Zahlen werden dem Stammnamen angehängt. 2 R 4 5 H₂C-CH-C²C²-CH₂-CH3 CH3 CH3 CH₂ CH3 OH OH 4-Ethyl-2,3-dimethylhexan-3,4-diol 6 6. Für die Anzahl der gleichen Seitenketten stellt man die entsprechende griechische Vorsilbe voran. Glycerin: Alkohole mit mehreren an ein Kohlenstoff-Atom ist nur eine Hydroxy-Gruppe gebunden flüssig sind sie mit Wasser in jedem Verhältnis mischbar · die Flüssigkeiten sind zähflüssig und binden Wasser Schmelz- und Siedetemperaturen sind höher als bei einwertigen Alkoholen H OH I с 1 Hydroxy-Gruppen nennt man mehrwertige Alkohole H H - TERTIARES Alkanol R 1 R₁- C ( OH с 1 3. Für die Kennzeichnung der Stoffklasse der Alkanole wird die Endung-ol eingefügt. 4. Für die Anzahl der OH- Gruppen wird die entspre- chende griechische Vorsilbe eingefügt. 5. Die Seitenketten werden benannt und alphabetisch geordnet. Die Zahl der Gruppen bleibt bei der alphabetischen Reihenfolge unberücksichtigt. H OH 1 - 3 R³ 1 H 1 OH Propan-1,2,3-triol H

Alkanole

user profile picture

Johanna

79 Followers
 

Chemie

 

11/12/13

Lernzettel

Alkanole

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Die HOMOLOGE REIHE der ALKANOLE
Alkanole sind organische Verbindungen, die eine oder mehrere Hydroxy-Gruppen in
Molekülen enthalten (auch A

App öffnen

Teilen

Speichern

29

Kommentare (1)

F

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Die homologe Reihe der Alkanole

Ähnliche Knows

15

Alkohole/Alkanole (Komplett)

Know Alkohole/Alkanole (Komplett) thumbnail

2252

 

11/12/13

1

Alkohole/ Alkanole

Know Alkohole/ Alkanole thumbnail

1844

 

10

Organische Chemie II - Alkanole, (Alkanale, Alkanone, Carbonsäuren)

Know Organische Chemie II - Alkanole, (Alkanale, Alkanone, Carbonsäuren) thumbnail

8058

 

11/12

3

Alkane

Know Alkane  thumbnail

581

 

10

Mehr

Die HOMOLOGE REIHE der ALKANOLE Alkanole sind organische Verbindungen, die eine oder mehrere Hydroxy-Gruppen in Molekülen enthalten (auch Alkohole) Alkanole lassen sich von den Alkanen ableiten > die Endung -ol wird angehängt CnH₂n+ 1 OH ALLGEMEINE FORMEL: Bennennung erfolgt auch über die Alkylgruppe und die Endung - alkohol Ethylalkohol Etanol Alkanol Methanol Ethanol = Formel CH3-OH CH3-CH₂-OH Propan-1-ol CH3-CH2-CH₂-OH Butan-1-ol CH3-CH2-CH2-CH₂-OH Pentan-1-ol CH3-CH2-CH2-CH₂-CH2-OH CH3 CH₂+5OH Hexan-1-ol Heptan-1-ol CH3 CH₂)6OH Octan-1-ol CH3 CH₂+7OH Nonan-1-ol CH3 CH₂+8OH Decan-1-ol CH3 CH₂+9OH 1 Homologe Reihe der Alkanole (Sdt.: Siedetemperatur) Sdt. °C > 65 78 97 120 138 157 176 195 215 228 Herstellung von Methanol Methanol lässt sich technisch herstellen METHANOL ● der einfachste Alkohol wird neben Ethanol am meisten verwendet wird im Körper zu den giftigen Stoffen Formaldehyd und Ameisensäure umgewandelt • Methanol ist somit giftig und führt zu Erblindung und anderen Daverschäden Kohlenstoffmonoxid und Wasserstoff werden an einem Katalysator umgesetzt Kat. CO(g) + 2 H₂(g) -> CH₂OH Unterscheidung von Methanol und Ethanol Methanol reagiert spontan mit Borsäure ZU einer flüchtigen Verbindung diese verbrennt mit grüner Flamme Ethanol reagiert erst bei Zugabe von Schwefelsäure -> keine grüne Flamme ihren Das Reaktionsprodukt von Methanol und Bor- säure verbrennt mit grüner Flamme. Ethanol reagiert erst nach Zugabe von Schwefelsäure. 2 Unterscheidung von Methanol und Ethanol Propan-1-ol, Butan-1-ol, Pentan-1-ol eignen sich als Lösemittel für Lacke, Öle und Harze • bei Synthesen sind sie die Edukte für Aromastoffe Propanol im Alltag: Frostschutzmittel und Reinigungsmittel in Scheibenwaschanlagen Propanol in der Medizin: Desinfektionsmittel ● Alkanole mit 10 bis 20 C-Atomen werden auch als FETTALKOHOLE bezeichnet, da sie aus ● ● Grundlage für Hautcremes Bei der Produktion von Waschmitteln werden sie zu waschaktiven umgesetzt Nomenklatur und Isomerie Beispiel: Propanol C₂H₂OH Propan-1-ol in-Propanol H I H -...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

C 3 C ₂ - C₁- Ō - H ( H Fetten überziehen die Haut mit dünnem Feltfilm 11. H H Die OH-Gruppe ist mit einem endständigen C-Atom verbunden ->normales Propanol primäres Alkanol Propan-2-ol; Isopropanol H H H ㅐㅏ H - C₁ - C₂ 2 101 1 Substanzen C₂ - H gewonnen werden Die OH-Gruppe ist mit dem mittleren (-Atom verbunden -> isomeres Propanol sekundäres Alkanol ● PRIMĀRES Alkanol R Beispiele: Glykol : H ОН ( 1. Die längste Kette von C-Atomen, die die OH- Gruppen trägt, ergibt den Stammnamen. C I H Mehrwertige Alkohole H 7. Die Verknüpfungsstellen von Haupt- und Seitenketten wer- den ermittelt und die Zahlen vorangestellt. 3 Regeln für die Benennung von Alkoholen - OH SEKUNDÄRES Alkanol R I C - OH 1 1 H H Ethan-1,2-diol H 1 1 OH 2. Die C-Atome in der Kette werden so durchnummeriert, dass die OH-Gruppen tragen- den C-Atome möglichst kleine Zahlen erhalten. Die Zahlen werden dem Stammnamen angehängt. 2 R 4 5 H₂C-CH-C²C²-CH₂-CH3 CH3 CH3 CH₂ CH3 OH OH 4-Ethyl-2,3-dimethylhexan-3,4-diol 6 6. Für die Anzahl der gleichen Seitenketten stellt man die entsprechende griechische Vorsilbe voran. Glycerin: Alkohole mit mehreren an ein Kohlenstoff-Atom ist nur eine Hydroxy-Gruppe gebunden flüssig sind sie mit Wasser in jedem Verhältnis mischbar · die Flüssigkeiten sind zähflüssig und binden Wasser Schmelz- und Siedetemperaturen sind höher als bei einwertigen Alkoholen H OH I с 1 Hydroxy-Gruppen nennt man mehrwertige Alkohole H H - TERTIARES Alkanol R 1 R₁- C ( OH с 1 3. Für die Kennzeichnung der Stoffklasse der Alkanole wird die Endung-ol eingefügt. 4. Für die Anzahl der OH- Gruppen wird die entspre- chende griechische Vorsilbe eingefügt. 5. Die Seitenketten werden benannt und alphabetisch geordnet. Die Zahl der Gruppen bleibt bei der alphabetischen Reihenfolge unberücksichtigt. H OH 1 - 3 R³ 1 H 1 OH Propan-1,2,3-triol H