Chemie /

Energieverlauf beim Wechseln eines Bindungspartners

Energieverlauf beim Wechseln eines Bindungspartners

 · eine chemische Reaktion brauch ausreichend kinetische Energie um zu reagieren
übergangszustand
Beispiel:
Energieverlauf beim Wechseln ein

Energieverlauf beim Wechseln eines Bindungspartners

user profile picture

Celina K.

41 Followers

Teilen

Speichern

4

 

12/13

Präsentation

Diese Themen werden zusammengefasst •Übergangszustand •Reaktionskoordinate •Aktivierungsenergie •Dominosteinmodell Fragen? Schreib mir einfach

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

· eine chemische Reaktion brauch ausreichend kinetische Energie um zu reagieren übergangszustand Beispiel: Energieverlauf beim Wechseln eines Bindungspartners · Nachdem zusammenstoß → are:atom:ger übergangszustand 1-H CI →1+H-CI ·kein stabiles Molekul instabiler übergangszustana → Reaktionsprodukte Aktievie Chemische Reaktionen verlaufen über einen oder mehrere übergangszustande. nergie der Hönenunterschied" Dominoste:nmodell energie aufbringen Energie der Teilchen I-H + Cl Die Aktievierungsenergie muss nur einem Aktivierungs- energie • die abgegebene Energie kann weitere Teilchen aktivieren kleinen Teil der Eaukt-Teilchen zugeführt IHCL Zwischen der Energie der Teilchen vor der Reaktion und der Energie im Übergangszustand nicht die ganze reagierende stoff Portion muss die Aktivierungsenergie erreichen werden, nicht der ganzen Stoffportion. kronskoordinate · ein kleiner Teil der reaktionsfähigen Teilchen wird ausreichend Energie zugerūnr+ → Auslöser · Reaktionsverlauf wird im Energiediagramm aar gestellt • zum überwinden aes Energiebergs" müssen die Teilchen beim zusammenstoß die Aktivierungs- die Energie Wird in Abhängigkeit von ihrer Anordnung aufgetragen • die Anordnung ändert sich während der Reaktion Übergangszustand I + H-CI Reaktionskoordinate (wächst mit I-H-Abstand) die Beschreibung der Anordnung = Reaktionskoordinate I-H-Abstand Die Reaktionskoordinate beschreibt die Anordnung der Atome vor, während und nach der Reaktion. Die Aktivierungsenergie ist die Differenz zwischen der Energie der Teilchen vor der Reaktion und der Energie des übergangszustandes.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Chemie /

Energieverlauf beim Wechseln eines Bindungspartners

user profile picture

Celina K.  

Follow

41 Followers

 · eine chemische Reaktion brauch ausreichend kinetische Energie um zu reagieren
übergangszustand
Beispiel:
Energieverlauf beim Wechseln ein

App öffnen

Diese Themen werden zusammengefasst •Übergangszustand •Reaktionskoordinate •Aktivierungsenergie •Dominosteinmodell Fragen? Schreib mir einfach

Ähnliche Knows

user profile picture

1

Reaktionsgeschwindigkeit

Know Reaktionsgeschwindigkeit  thumbnail

42

 

11/10

user profile picture

3

Zwischenmolekulare Kräfte und anderes

Know Zwischenmolekulare Kräfte und anderes thumbnail

13

 

11/12/10

user profile picture

4

radikalische Substitution

Know radikalische Substitution thumbnail

18

 

11/12/13

user profile picture

Reaktionsgeschwindigkeit

Know Reaktionsgeschwindigkeit  thumbnail

7

 

12

· eine chemische Reaktion brauch ausreichend kinetische Energie um zu reagieren übergangszustand Beispiel: Energieverlauf beim Wechseln eines Bindungspartners · Nachdem zusammenstoß → are:atom:ger übergangszustand 1-H CI →1+H-CI ·kein stabiles Molekul instabiler übergangszustana → Reaktionsprodukte Aktievie Chemische Reaktionen verlaufen über einen oder mehrere übergangszustande. nergie der Hönenunterschied" Dominoste:nmodell energie aufbringen Energie der Teilchen I-H + Cl Die Aktievierungsenergie muss nur einem Aktivierungs- energie • die abgegebene Energie kann weitere Teilchen aktivieren kleinen Teil der Eaukt-Teilchen zugeführt IHCL Zwischen der Energie der Teilchen vor der Reaktion und der Energie im Übergangszustand nicht die ganze reagierende stoff Portion muss die Aktivierungsenergie erreichen werden, nicht der ganzen Stoffportion. kronskoordinate · ein kleiner Teil der reaktionsfähigen Teilchen wird ausreichend Energie zugerūnr+ → Auslöser · Reaktionsverlauf wird im Energiediagramm aar gestellt • zum überwinden aes Energiebergs" müssen die Teilchen beim zusammenstoß die Aktivierungs- die Energie Wird in Abhängigkeit von ihrer Anordnung aufgetragen • die Anordnung ändert sich während der Reaktion Übergangszustand I + H-CI Reaktionskoordinate (wächst mit I-H-Abstand) die Beschreibung der Anordnung = Reaktionskoordinate I-H-Abstand Die Reaktionskoordinate beschreibt die Anordnung der Atome vor, während und nach der Reaktion. Die Aktivierungsenergie ist die Differenz zwischen der Energie der Teilchen vor der Reaktion und der Energie des übergangszustandes.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen