Chemie /

STOFFE UND TRENNVERFAHREN

STOFFE UND TRENNVERFAHREN

 CHEMIE LERNZETTEL
LABORREGELN
-> Schutzbrille tragen
-> nicht essen und trinken
-> Versuchsanleitung durchlesen
-> Haare zusammenbinden
->

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

43

STOFFE UND TRENNVERFAHREN

A

Ava Küter

35 Followers
 

Chemie

 

8/9

Lernzettel

Laborregeln, Stoffe und Stoffeigenschaften, SIEDEKURVE und Aggregatzustände, Trennverfahren und Vorgänge um Stoffeigenschaften herauszufinden

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

CHEMIE LERNZETTEL LABORREGELN -> Schutzbrille tragen -> nicht essen und trinken -> Versuchsanleitung durchlesen -> Haare zusammenbinden -> bei Pannen Lehrer informieren STOFFEIGENSCHAFTEN Beschaffenheit z.B Form oder Aggregatzustand Geruch, Geschmack Verhalten beim Erhitzen - Elektrische Leitfähigkeit - Löslichkeit - Brauseffekt z.B Salz : Farbe: weiss, Verhalten beim Erhitzen: keine Veränderung, Indikatorreaktion: wird grün, Löslichkeit: gut, Brauseeffekt : nein VORGÄNGE UM STOFFEIGENSCHAFTEN HERAUSZUFINDEN: - Farbe: Auge Geruch: Geruchsprobe Geschmack: essen - Farbe - - - Verhalten beim Erhitzen: mit Brenner erhitzen - Indikatorreaktion: Stoff in Reagenzglas mit Wasser und Indikator hinzugeben -> Farbe verändert sich Elektrische Leitfähigkeit: in Stromkreis geben und gucken ob z.B die Lampe leuchtet oder nicht - Brauseeffekt: Zitronensäure auf Stoff geben - Löslichkeit: Stoff in Reagenzglas und Wasser hinzugeben SIEDEKURVE : WASSER 100 °C °℃ -> Flüssigkeit in Reagenzgläsern erhitzen und nie auf Personen richten -> gebrauchte Stoffe nicht zurück tun, Chemikalien nicht mit Fingern anfassen, sondern mit Spatel und Löffel, extra Spatel für jede Chemikalien -> Geruchsprobe nur durch leichtes fächeln, wenn Lehrer erlaubt Siedepunkt -> Schmelzen-> Eis -> fest <-Erstarren Sieden -> <-Schmelzpunkt <-Kondensieren Wasser -> flüssig Verdampfen REINSTOFF UND STOFFGEMISCH Heterogenes Stoffgemisch: Stoffgemisch mit mindestens 2 Phasen die zu erkennen sind. Homogenes Stoffgemisch : Man kann nur eine Phase sehen obwohl es 2 sind. Reinstoff: Stoff aus nur einem Element Wasserdampf -> gasförmig TRENNVERFAHREN: Sortieren und Auslesen: Die einzelnen Bestandteile des Gemisches werden auf Grund ihres unterschiedlichen Aussehens von Hand sortiert Sieben: Grobes Trennverfahren, bei denen lockere Feststoffgemische auf Grund der unterschiedlichen Größe ihrer Bestandteile mit einen...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Sieb voneinander getrennt werden Zentrifugieren: Hierbei wird z.B eine Emulsion/Suspension in eine schnelle Drehbewegung versetzt. Der Bestandteil mit der größeren Dichte wird durch die Fliehkraft nach außen geschleudert Filtrieren: Verfahren zum Trennen von festen Stoffen und Flüssigkeiten z.B Suspension. Aufgrund der unterschiedlichen Teilchengröße lassen sich die Bestandteile durch einen Filter trennen. Im Filter bleibt der Rückstand und die durchgelaufene Flüssigkeit im Becherglas (Filtrat). Sedimentieren und Dekantieren: Bei dieser Methode bildet sich ein Bodensatz, da die Feststoffteilchen durch die Schwerkraft runterfallen -> dann wird abgegossen und Feststoff bleibt in Glas. Eindampfen: eine Lösung, die einen Feststoff enthält, kann ein gedampft werden. Dabei dampft das Lösungsmittel ab, weil es einen geringeren Siedepunkt hat als der gelöste Feststoff. Der gelöste Feststoff kristallisiert aus und bleibt am Ende zurück. Magnetscheiden: mit einem Magneten werden magnetische und nicht magnetische Stoffe voneinander getrennt. Chromatografie: hier durch wandert das Stoffgemisch ein Trägermaterial zum Beispiel Papier und die einzelnen Bestandteile des Gemisches bleiben an verschiedenen Stellen haften. Extrahieren: hierbei wird ein einzelner Stoff mit Hilfe eines Lösungsmittel aus dem Stoffgemisch herausgelöst, z.B Kaffee-> Suspension

Chemie /

STOFFE UND TRENNVERFAHREN

STOFFE UND TRENNVERFAHREN

A

Ava Küter

35 Followers
 

Chemie

 

8/9

Lernzettel

STOFFE UND TRENNVERFAHREN

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 CHEMIE LERNZETTEL
LABORREGELN
-> Schutzbrille tragen
-> nicht essen und trinken
-> Versuchsanleitung durchlesen
-> Haare zusammenbinden
->

App öffnen

Teilen

Speichern

43

Kommentare (1)

G

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Laborregeln, Stoffe und Stoffeigenschaften, SIEDEKURVE und Aggregatzustände, Trennverfahren und Vorgänge um Stoffeigenschaften herauszufinden

Ähnliche Knows

1

Stoffgemische

Know Stoffgemische  thumbnail

44

 

7/8

28

Abitur Zusammenfassung Chemie 2022 Naturstoffe

Know Abitur Zusammenfassung Chemie 2022 Naturstoffe thumbnail

20

 

12

34

Ein KOMPLETTES Lernzettel fürs Chemie ABI_22

Know Ein KOMPLETTES Lernzettel fürs Chemie ABI_22 thumbnail

1576

 

11/12/13

12

Alkohole

Know Alkohole thumbnail

11

 

10

Mehr

CHEMIE LERNZETTEL LABORREGELN -> Schutzbrille tragen -> nicht essen und trinken -> Versuchsanleitung durchlesen -> Haare zusammenbinden -> bei Pannen Lehrer informieren STOFFEIGENSCHAFTEN Beschaffenheit z.B Form oder Aggregatzustand Geruch, Geschmack Verhalten beim Erhitzen - Elektrische Leitfähigkeit - Löslichkeit - Brauseffekt z.B Salz : Farbe: weiss, Verhalten beim Erhitzen: keine Veränderung, Indikatorreaktion: wird grün, Löslichkeit: gut, Brauseeffekt : nein VORGÄNGE UM STOFFEIGENSCHAFTEN HERAUSZUFINDEN: - Farbe: Auge Geruch: Geruchsprobe Geschmack: essen - Farbe - - - Verhalten beim Erhitzen: mit Brenner erhitzen - Indikatorreaktion: Stoff in Reagenzglas mit Wasser und Indikator hinzugeben -> Farbe verändert sich Elektrische Leitfähigkeit: in Stromkreis geben und gucken ob z.B die Lampe leuchtet oder nicht - Brauseeffekt: Zitronensäure auf Stoff geben - Löslichkeit: Stoff in Reagenzglas und Wasser hinzugeben SIEDEKURVE : WASSER 100 °C °℃ -> Flüssigkeit in Reagenzgläsern erhitzen und nie auf Personen richten -> gebrauchte Stoffe nicht zurück tun, Chemikalien nicht mit Fingern anfassen, sondern mit Spatel und Löffel, extra Spatel für jede Chemikalien -> Geruchsprobe nur durch leichtes fächeln, wenn Lehrer erlaubt Siedepunkt -> Schmelzen-> Eis -> fest <-Erstarren Sieden -> <-Schmelzpunkt <-Kondensieren Wasser -> flüssig Verdampfen REINSTOFF UND STOFFGEMISCH Heterogenes Stoffgemisch: Stoffgemisch mit mindestens 2 Phasen die zu erkennen sind. Homogenes Stoffgemisch : Man kann nur eine Phase sehen obwohl es 2 sind. Reinstoff: Stoff aus nur einem Element Wasserdampf -> gasförmig TRENNVERFAHREN: Sortieren und Auslesen: Die einzelnen Bestandteile des Gemisches werden auf Grund ihres unterschiedlichen Aussehens von Hand sortiert Sieben: Grobes Trennverfahren, bei denen lockere Feststoffgemische auf Grund der unterschiedlichen Größe ihrer Bestandteile mit einen...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Sieb voneinander getrennt werden Zentrifugieren: Hierbei wird z.B eine Emulsion/Suspension in eine schnelle Drehbewegung versetzt. Der Bestandteil mit der größeren Dichte wird durch die Fliehkraft nach außen geschleudert Filtrieren: Verfahren zum Trennen von festen Stoffen und Flüssigkeiten z.B Suspension. Aufgrund der unterschiedlichen Teilchengröße lassen sich die Bestandteile durch einen Filter trennen. Im Filter bleibt der Rückstand und die durchgelaufene Flüssigkeit im Becherglas (Filtrat). Sedimentieren und Dekantieren: Bei dieser Methode bildet sich ein Bodensatz, da die Feststoffteilchen durch die Schwerkraft runterfallen -> dann wird abgegossen und Feststoff bleibt in Glas. Eindampfen: eine Lösung, die einen Feststoff enthält, kann ein gedampft werden. Dabei dampft das Lösungsmittel ab, weil es einen geringeren Siedepunkt hat als der gelöste Feststoff. Der gelöste Feststoff kristallisiert aus und bleibt am Ende zurück. Magnetscheiden: mit einem Magneten werden magnetische und nicht magnetische Stoffe voneinander getrennt. Chromatografie: hier durch wandert das Stoffgemisch ein Trägermaterial zum Beispiel Papier und die einzelnen Bestandteile des Gemisches bleiben an verschiedenen Stellen haften. Extrahieren: hierbei wird ein einzelner Stoff mit Hilfe eines Lösungsmittel aus dem Stoffgemisch herausgelöst, z.B Kaffee-> Suspension