Chemie /

Titration von Essigessenz & Weißweinessig mit Natronlauge

Titration von Essigessenz & Weißweinessig mit Natronlauge

 Titration von Essigessent & weißweinessig mit Natronlauge
Leitfrage: Wie noch ist die vonzentration au Essigsäwe im weißweinessing im Vergl

Titration von Essigessenz & Weißweinessig mit Natronlauge

user profile picture

elise

10 Followers

Teilen

Speichern

8

 

11/10

Vorlage

Versuchsprotokoll Titration - Leitfrage - Hypothese - Materialien, Chemikalien - Aufbau - Durchführung - Beobachtung - Auswertung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Titration von Essigessent & weißweinessig mit Natronlauge Leitfrage: Wie noch ist die vonzentration au Essigsäwe im weißweinessing im Vergleich zur Essigessent? Hypothese: Die konzentration all Essigsawe in der Essigessenz ist 4-mal so noch wie im Weißweinessig. Malesiavien cuemikalien: -2 Erlenmeyer kolben - Stativmaterial Biette - Vollpipette -Natroulange (c(NaOH) = 0,5 MO1/1) - PPT (ludikator, Farbumschlag vou farbolos nach pink) -Essigessenz -weißweinession surchführung: Titrieren Sie some der jeweiligen Essigsäure-Probe (weißweinessing/ Essigessent) unter schwenkeen langsam gegen Natroulange (C(NaOH) =0,5 mol/1) bis tum bleibenden Farbumschlag nach kul. Jes Farbumschlag soll mit einem einzigen Tropfen erfolgen. Wiederholen Sie den Versuch und bilden Sie den Mittelwert aus den Ergebnissen. 300bacutung: Farbumschlag vou farblos nach pinke nach tugabe vou..... Verbrauch V(NaOH) bei der Titration von Weißweinessig: V₁=22,6 mil V₂ = 22,1 ml → Berechnung ow Konzentration: n(CH₂COOH) n(NaOH) = 1:1 Aufban Na + CH₂COO + H₂O Natriumacetat wasser n (mol) Stativ Verbrauch V(NaOH) bei our Titration vou Essigessenz: V₁-103 mul V₂ = 102,4 me Berecumming our Stoffmenge in (NaOH): Auswertung: Titration = ein maßanalyrisches verfauren zur Bestimmung our Säwe-konzentration in einer Lösung. Hierzu wird scrittweise eine Haßlösung mit belaunter kouzentration to our Probelösung hinzugegeben. Es wird soullt eine saue Lösung mit einer allealischen Lösung belaunter conzentration titriest Cool ungewenst). Im Verlauf our Titration erfolgt eine Neutralisationsrealition. Hierbei werden Oxonium-lonen und Hyovoxid-lowen tu wasser ungesetzt. H30*+ OH2H₂O Der Äquivalenzpuulet teigt das Ende der Titration an. Der Indikator schlägt um. Am Äquivalenzpunter entspricht...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

die Stoffmenge our souren Lösung der alkalischen Lösung, d. u.: u(säwe) = u(Base). keautiousquichung: CH₂COOH + NaOH Essigsäure Natronlauge E C= V(L) n= c(mol/1). V(L) V(NaOH)=22,35 m = 0,02235 | |u(NaOH)=c-V=0,5mol/1-0,0223510,01118 mol Berechnung ow nouzentration au säure: V(CH₂COOH) = 10ml = 0,011 n (CH₂COOH) = n(NaOH) = 0,01118 mol n 0,01118 mol 0,011 -= 1, 118 mol/1 C(CH₂COOH) -Bürette -Natronlange -Erlenmeyerkolben •Essigessent bzw. weißweinessig + PPT V(NaOH) = 102,7 ml = 0,₁10271 n (NaOH) = C-V=0,5 mol/1-0,10271 = 0,05-135 mol V(CH₂COOH) = 10 ml = 0,01⁰ n (CH₂COOH) = n(NaOH) = 0,05135 mol 0,05135 mol 0,010 = 5,135 mol/1 n C(CH₂COOH)= = 14/03/21 Rückbezug zu Leitfrage: Die houtentration au Essigsäure in der Essigessenz ist ungefäw das 4,5-facue als die courentration au Essigsäue im Weißweinessig.

Chemie /

Titration von Essigessenz & Weißweinessig mit Natronlauge

user profile picture

elise   

Follow

10 Followers

 Titration von Essigessent & weißweinessig mit Natronlauge
Leitfrage: Wie noch ist die vonzentration au Essigsäwe im weißweinessing im Vergl

App öffnen

Versuchsprotokoll Titration - Leitfrage - Hypothese - Materialien, Chemikalien - Aufbau - Durchführung - Beobachtung - Auswertung

Ähnliche Knows

user profile picture

5

Säuregehalt von Essigessenz, Essigreiniger, Essigsäure, Weinessig,

Know Säuregehalt von Essigessenz, Essigreiniger, Essigsäure, Weinessig, thumbnail

4

 

11/10

I

10

Titration

Know Titration thumbnail

8

 

12

S

Säuren und Basen- Klausurvorbereitung

Know Säuren und Basen- Klausurvorbereitung thumbnail

65

 

11/10

user profile picture

2

Neutralisationstitration

Know Neutralisationstitration  thumbnail

1

 

11/12/10

Titration von Essigessent & weißweinessig mit Natronlauge Leitfrage: Wie noch ist die vonzentration au Essigsäwe im weißweinessing im Vergleich zur Essigessent? Hypothese: Die konzentration all Essigsawe in der Essigessenz ist 4-mal so noch wie im Weißweinessig. Malesiavien cuemikalien: -2 Erlenmeyer kolben - Stativmaterial Biette - Vollpipette -Natroulange (c(NaOH) = 0,5 MO1/1) - PPT (ludikator, Farbumschlag vou farbolos nach pink) -Essigessenz -weißweinession surchführung: Titrieren Sie some der jeweiligen Essigsäure-Probe (weißweinessing/ Essigessent) unter schwenkeen langsam gegen Natroulange (C(NaOH) =0,5 mol/1) bis tum bleibenden Farbumschlag nach kul. Jes Farbumschlag soll mit einem einzigen Tropfen erfolgen. Wiederholen Sie den Versuch und bilden Sie den Mittelwert aus den Ergebnissen. 300bacutung: Farbumschlag vou farblos nach pinke nach tugabe vou..... Verbrauch V(NaOH) bei der Titration von Weißweinessig: V₁=22,6 mil V₂ = 22,1 ml → Berechnung ow Konzentration: n(CH₂COOH) n(NaOH) = 1:1 Aufban Na + CH₂COO + H₂O Natriumacetat wasser n (mol) Stativ Verbrauch V(NaOH) bei our Titration vou Essigessenz: V₁-103 mul V₂ = 102,4 me Berecumming our Stoffmenge in (NaOH): Auswertung: Titration = ein maßanalyrisches verfauren zur Bestimmung our Säwe-konzentration in einer Lösung. Hierzu wird scrittweise eine Haßlösung mit belaunter kouzentration to our Probelösung hinzugegeben. Es wird soullt eine saue Lösung mit einer allealischen Lösung belaunter conzentration titriest Cool ungewenst). Im Verlauf our Titration erfolgt eine Neutralisationsrealition. Hierbei werden Oxonium-lonen und Hyovoxid-lowen tu wasser ungesetzt. H30*+ OH2H₂O Der Äquivalenzpuulet teigt das Ende der Titration an. Der Indikator schlägt um. Am Äquivalenzpunter entspricht...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

die Stoffmenge our souren Lösung der alkalischen Lösung, d. u.: u(säwe) = u(Base). keautiousquichung: CH₂COOH + NaOH Essigsäure Natronlauge E C= V(L) n= c(mol/1). V(L) V(NaOH)=22,35 m = 0,02235 | |u(NaOH)=c-V=0,5mol/1-0,0223510,01118 mol Berechnung ow nouzentration au säure: V(CH₂COOH) = 10ml = 0,011 n (CH₂COOH) = n(NaOH) = 0,01118 mol n 0,01118 mol 0,011 -= 1, 118 mol/1 C(CH₂COOH) -Bürette -Natronlange -Erlenmeyerkolben •Essigessent bzw. weißweinessig + PPT V(NaOH) = 102,7 ml = 0,₁10271 n (NaOH) = C-V=0,5 mol/1-0,10271 = 0,05-135 mol V(CH₂COOH) = 10 ml = 0,01⁰ n (CH₂COOH) = n(NaOH) = 0,05135 mol 0,05135 mol 0,010 = 5,135 mol/1 n C(CH₂COOH)= = 14/03/21 Rückbezug zu Leitfrage: Die houtentration au Essigsäure in der Essigessenz ist ungefäw das 4,5-facue als die courentration au Essigsäue im Weißweinessig.