Darstellendes Spiel /

das deutsche Drama im 18. Jahrhundert

das deutsche Drama im 18. Jahrhundert

 Aft
THATAR
Das Theater - die kulturelle
Entwicklung zur Einheit Gliederung
Drama
verschiedene Arten d. Theaters
2.1. Hoftheater
2.2. Wander
 Aft
THATAR
Das Theater - die kulturelle
Entwicklung zur Einheit Gliederung
Drama
verschiedene Arten d. Theaters
2.1. Hoftheater
2.2. Wander

das deutsche Drama im 18. Jahrhundert

user profile picture

Denise

8 Followers

Teilen

Speichern

36

 

12/13/10

Präsentation

Drama Hoftheater Wandertheater Nationaltheater deutsches Theater Dramentheorien: - Aristoteles - Gustav Fretytags - Gottsched - Schiller Epochen: - Barock - Aufklärung - Sturm & Drang - Klassik

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Aft THATAR Das Theater - die kulturelle Entwicklung zur Einheit Gliederung Drama verschiedene Arten d. Theaters 2.1. Hoftheater 2.2. Wandertheater 2.3. Nationaltheater 3. deutsches Theater 4. Dramentheorien 4.1. Aristoteles 4.2. Gottsched 4.3. Lessing Epochen 5.1. Barock 5.2. Aufklärung 5.3. Sturm & Drang 5.4. Klassik schlussfolgernd 1. 2. 5. 6. 2 Drama Drama = Handlung ■ Alltag (real) & Theaterbühne (Anschein) extreme Gefühle Arten: historisches Drama*, bürgerliche Trauerspiel* 2 Grundtypen: Tragödie & Komödie ■ 2 Formen: geschlossene & offene Form 3 verschiedene Arten des Theaters 4 Hoftheater bevorzugt: französische Drama & italienische Oper für: Hofstaat & Adel Norm: italienische & französische Schauspieler 5 akgimag fit Cha TOY ME!! Denise Berger Lk Deutsch Fr. Steppat Gliederung: 1. Drama 2. verschiedene Arten d. Theaters 3. deutsches Theater 4. Dramentheorien Das Theater - die kulturelle Entwicklung zur Einheit 1. Drama a. Hoftheater b. Wandertheater c. Nationaltheater 5. Epochen ● a. Aristoteles b. Gottsched c. Lessing C. Sturm & Drang d. Klassik 6. schlussfolgernd ● a. Barock b. Aufklärung alt griechisch = Handlung literarische Gattung: Dramatik ● Alltag: reales Drama Theaterbühnen: Anschein zu erwecken, dass es real wäre ● künstlerische Ebene = Inszenierung verschiedene Arten von Dramen: o bürgerliches Trauerspiel o episches Theater o griechisches Theater 2 Grundtypen: O Komödie: ■ Berlin, 15.02.2021 ○ Tragödie: ■ Figuren scheitern & erscheinen lächerlich Geschehen: heiter & komisch gibt ein Konflikt, kann gelöst werden, glücklicher Ausgang ■ Figur: edler Charakter, besten Absichten, gerät unverschuldet in Konflikte Konflikt löst sich nicht, kein Happy End (Ende mit Schrecken) Schaudern (phobos) + Jammern (eleos) = Reinigung (Katharsis) Denise Berger Lk Deutsch Fr. Steppat ● Grundformen: o geschlossene Form: ■ 3 Einheiten des Dramas O offene Form: ■ ● 2. verschiedene Arten d. Theaters 2.a. Hoftheater bevorzugt: französisches Drama & italienische Oper nur für Hofstaat & Adel • Zugehörigkeit zur höfischen Gesellschaft finanzielle Sicherung 2.b....

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Wandertheater 2.b. Nationaltheater sprunghafte Handlung Zeitsprünge ● untere Schicht Spielorte: Bretterbuden, Wirtshäuser, unter freiem Himmel ● wenige Einnahmen weiter Zug O O mehrere Handlungsorte viele Figuren & Sprachstile 2. Hälfte d. 18. Jahrhunderts Ziele: 3. deutsches Theater alternative zu Hoftheatern Hof- & Wandertheater zu vereinen ● wichtigste Selbstdarstellung einer Region und ihrer Geisteshaltung: Theater ● meisten Theater: Hoftheater →dient als Repräsentation d. Fürsten Hof ohne Theater = kulturlos ● dominierende Kunstform: Oper Wandertheater: o spielten: Hanswurstiaden & Stegreifspiele Nationaltheater o englische & französische Dramen (keine Übersetzungen) Denise Berger Lk Deutsch Fr. Steppat 4. Dramentheorien 4.a. Aristoteles ● entwickelt um 335 v. Chr. In seiner Poetik ● Entstehung Theater: Nachahmungstriebe; Freude am Lernen durch Nachahmung O Komödie: Nachahmung v. gewöhnlicherem und lächerlichem o Tragödie: Nachahmung edler Handlung in gewählter Rede Zweck: Reinigung 3 Einheiten O geschlossene Handlung O Einheit d. Zeit O Einheit d. Ortes tektonisches Drama➜ geschlossene Form heutige Literaturwissenschaft: O v. Gustav Freytag aus „Technik des 4.b. Gottsched: Dramas" (1863) ● 4.c. Lessing 2. Akt STEIGENDE HANDLUNG mit erregendem Moment 1. Akt EXPOSITION (Einführung) setzt ein für niveauvolles Theater ● wichtigste Unterstützung: Karoline Neubauer ● Grundregeln: Dramenform des geschlossenen Dramas nach Gustav Freytag (1816-1895) o Nachahmung d. Natur O sittlich- moralischen Erziehung O Ständeklausel (aus Barockzeit) 3 Einheiten (Aristoteles) ansteigende Handlung = Knüpfung Vorgeschichte und Herausarbeitung des Konflikts 3. Akt Höhepunkt und PERIPETIE (Wendepunkt) Höhepunkt abfallende Handlung Peripetie Lösung entwickelt Gottscheds Dramentheorie weiter 3 Einheiten fügen sich d. Handlung (nicht so wichtig) stoppt Ständeklausel Schaudern & Jammern → Furcht & Mitleid ● neu: bürgerliches Trauerspiel Umschlag Umschlag der Handlung aus Unwissenheit in ihr Gegenteil in Erkenntnis 4. Akt FALLENDE HANDLUNG mit verzögerndem Moment 5. Akt KATASTROPHE Denise Berger Lk Deutsch Fr. Steppat 5. Epochen 5.a. Barock ● Kultursprachen: französisch & italienisch ● Welttheater ( ,,Die Welt ist ein Theater") D: kein Nationaltheater → keine großen Dichter D: Laienspiele, Wandertheater, Oper, Schultheater, Ordensdramen wichtigste Neuerung: Frauenrollen von Frauen gespielt Ständeklausel ● 5.b. Aufklärung ● ○ Tragödie: hochgestellte, adlige Personen O Komödie: niedere Menschen Theater: Ort d. bürgerlichen Öffentlichkeit Neuerungen O kein Ständeklausel O Helden: bürgerliche Figuren O 3 Einheiten aufgegeben O Konflikte: bürgerliche Lebensumstände o bürgerliches Trauerspiel Identifikation: tragisch verlaufende Konflikte mit adligen Gegenspielern 5.c. Sturm & Drang ● ● Shakespeares Werke = Erweckungserlebnis Shakespeare: O Vorbild, Genie O brach jede Regelpoetik, 3 Einheiten ● Findung neuer Formensprachen: O Goethe kritisierte: O Meinung: französische Trauerspiel Lessings erhobene Postulat ■ 5.d. Klassik Vernunft reicht nicht zur Weltkenntnisführung →sah es in Shakespeare verwirklicht ● bedeutendste Gattung Abgrenzung: Sturm & Drang, bürgerliches Trauerspiel, Shakespeare ● innere & äußere Konflikte darzustellen ● gekennzeichnet: strenge Kompositionen; hoher Stil in Figurenrede Denise Berger Lk Deutsch Fr. Steppat wichtigsten Quellen: https://www.planet- wissen.de/kultur/theater/deutsches_theater_achzehntes_und_neunzehntesjahrhundert/index.ht ml (letzter Zugriff: 19.01.2021, 15:00) https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/deutsch-abitur/artikel/dramentheorien# (letzter Zugriff: 07.02.21; 14:02) https://abi.unicum.de/abitur/abitur-lernen/aufklaerung-epoche https://www.schreiben.net/artikel/drama-4582/ (letzter Zugriff: 08.02.21; 12:25)

Darstellendes Spiel /

das deutsche Drama im 18. Jahrhundert

user profile picture

Denise  

Follow

8 Followers

 Aft
THATAR
Das Theater - die kulturelle
Entwicklung zur Einheit Gliederung
Drama
verschiedene Arten d. Theaters
2.1. Hoftheater
2.2. Wander

App öffnen

Drama Hoftheater Wandertheater Nationaltheater deutsches Theater Dramentheorien: - Aristoteles - Gustav Fretytags - Gottsched - Schiller Epochen: - Barock - Aufklärung - Sturm & Drang - Klassik

Ähnliche Knows

user profile picture

1

Theaterkonzepte Gottscheds und Lessings

Know Theaterkonzepte Gottscheds und Lessings  thumbnail

14

 

12

user profile picture

[Aufklärung] Der Wandel des Theaters in Dtl(Deutschland) im 18. Jh.

Know [Aufklärung] Der Wandel des Theaters in Dtl(Deutschland) im 18. Jh. thumbnail

11

 

10

user profile picture

2

Das Deutsche Theater im 18. Jahrhundert

Know Das Deutsche Theater  im 18. Jahrhundert thumbnail

11

 

11/12/13

P

1

Theater im 18. Jahrhundert Hoftheater Wandertheater und das Nationaltheater

Know Theater im 18. Jahrhundert Hoftheater Wandertheater und das Nationaltheater  thumbnail

15

 

12

Aft THATAR Das Theater - die kulturelle Entwicklung zur Einheit Gliederung Drama verschiedene Arten d. Theaters 2.1. Hoftheater 2.2. Wandertheater 2.3. Nationaltheater 3. deutsches Theater 4. Dramentheorien 4.1. Aristoteles 4.2. Gottsched 4.3. Lessing Epochen 5.1. Barock 5.2. Aufklärung 5.3. Sturm & Drang 5.4. Klassik schlussfolgernd 1. 2. 5. 6. 2 Drama Drama = Handlung ■ Alltag (real) & Theaterbühne (Anschein) extreme Gefühle Arten: historisches Drama*, bürgerliche Trauerspiel* 2 Grundtypen: Tragödie & Komödie ■ 2 Formen: geschlossene & offene Form 3 verschiedene Arten des Theaters 4 Hoftheater bevorzugt: französische Drama & italienische Oper für: Hofstaat & Adel Norm: italienische & französische Schauspieler 5 akgimag fit Cha TOY ME!! Denise Berger Lk Deutsch Fr. Steppat Gliederung: 1. Drama 2. verschiedene Arten d. Theaters 3. deutsches Theater 4. Dramentheorien Das Theater - die kulturelle Entwicklung zur Einheit 1. Drama a. Hoftheater b. Wandertheater c. Nationaltheater 5. Epochen ● a. Aristoteles b. Gottsched c. Lessing C. Sturm & Drang d. Klassik 6. schlussfolgernd ● a. Barock b. Aufklärung alt griechisch = Handlung literarische Gattung: Dramatik ● Alltag: reales Drama Theaterbühnen: Anschein zu erwecken, dass es real wäre ● künstlerische Ebene = Inszenierung verschiedene Arten von Dramen: o bürgerliches Trauerspiel o episches Theater o griechisches Theater 2 Grundtypen: O Komödie: ■ Berlin, 15.02.2021 ○ Tragödie: ■ Figuren scheitern & erscheinen lächerlich Geschehen: heiter & komisch gibt ein Konflikt, kann gelöst werden, glücklicher Ausgang ■ Figur: edler Charakter, besten Absichten, gerät unverschuldet in Konflikte Konflikt löst sich nicht, kein Happy End (Ende mit Schrecken) Schaudern (phobos) + Jammern (eleos) = Reinigung (Katharsis) Denise Berger Lk Deutsch Fr. Steppat ● Grundformen: o geschlossene Form: ■ 3 Einheiten des Dramas O offene Form: ■ ● 2. verschiedene Arten d. Theaters 2.a. Hoftheater bevorzugt: französisches Drama & italienische Oper nur für Hofstaat & Adel • Zugehörigkeit zur höfischen Gesellschaft finanzielle Sicherung 2.b....

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Wandertheater 2.b. Nationaltheater sprunghafte Handlung Zeitsprünge ● untere Schicht Spielorte: Bretterbuden, Wirtshäuser, unter freiem Himmel ● wenige Einnahmen weiter Zug O O mehrere Handlungsorte viele Figuren & Sprachstile 2. Hälfte d. 18. Jahrhunderts Ziele: 3. deutsches Theater alternative zu Hoftheatern Hof- & Wandertheater zu vereinen ● wichtigste Selbstdarstellung einer Region und ihrer Geisteshaltung: Theater ● meisten Theater: Hoftheater →dient als Repräsentation d. Fürsten Hof ohne Theater = kulturlos ● dominierende Kunstform: Oper Wandertheater: o spielten: Hanswurstiaden & Stegreifspiele Nationaltheater o englische & französische Dramen (keine Übersetzungen) Denise Berger Lk Deutsch Fr. Steppat 4. Dramentheorien 4.a. Aristoteles ● entwickelt um 335 v. Chr. In seiner Poetik ● Entstehung Theater: Nachahmungstriebe; Freude am Lernen durch Nachahmung O Komödie: Nachahmung v. gewöhnlicherem und lächerlichem o Tragödie: Nachahmung edler Handlung in gewählter Rede Zweck: Reinigung 3 Einheiten O geschlossene Handlung O Einheit d. Zeit O Einheit d. Ortes tektonisches Drama➜ geschlossene Form heutige Literaturwissenschaft: O v. Gustav Freytag aus „Technik des 4.b. Gottsched: Dramas" (1863) ● 4.c. Lessing 2. Akt STEIGENDE HANDLUNG mit erregendem Moment 1. Akt EXPOSITION (Einführung) setzt ein für niveauvolles Theater ● wichtigste Unterstützung: Karoline Neubauer ● Grundregeln: Dramenform des geschlossenen Dramas nach Gustav Freytag (1816-1895) o Nachahmung d. Natur O sittlich- moralischen Erziehung O Ständeklausel (aus Barockzeit) 3 Einheiten (Aristoteles) ansteigende Handlung = Knüpfung Vorgeschichte und Herausarbeitung des Konflikts 3. Akt Höhepunkt und PERIPETIE (Wendepunkt) Höhepunkt abfallende Handlung Peripetie Lösung entwickelt Gottscheds Dramentheorie weiter 3 Einheiten fügen sich d. Handlung (nicht so wichtig) stoppt Ständeklausel Schaudern & Jammern → Furcht & Mitleid ● neu: bürgerliches Trauerspiel Umschlag Umschlag der Handlung aus Unwissenheit in ihr Gegenteil in Erkenntnis 4. Akt FALLENDE HANDLUNG mit verzögerndem Moment 5. Akt KATASTROPHE Denise Berger Lk Deutsch Fr. Steppat 5. Epochen 5.a. Barock ● Kultursprachen: französisch & italienisch ● Welttheater ( ,,Die Welt ist ein Theater") D: kein Nationaltheater → keine großen Dichter D: Laienspiele, Wandertheater, Oper, Schultheater, Ordensdramen wichtigste Neuerung: Frauenrollen von Frauen gespielt Ständeklausel ● 5.b. Aufklärung ● ○ Tragödie: hochgestellte, adlige Personen O Komödie: niedere Menschen Theater: Ort d. bürgerlichen Öffentlichkeit Neuerungen O kein Ständeklausel O Helden: bürgerliche Figuren O 3 Einheiten aufgegeben O Konflikte: bürgerliche Lebensumstände o bürgerliches Trauerspiel Identifikation: tragisch verlaufende Konflikte mit adligen Gegenspielern 5.c. Sturm & Drang ● ● Shakespeares Werke = Erweckungserlebnis Shakespeare: O Vorbild, Genie O brach jede Regelpoetik, 3 Einheiten ● Findung neuer Formensprachen: O Goethe kritisierte: O Meinung: französische Trauerspiel Lessings erhobene Postulat ■ 5.d. Klassik Vernunft reicht nicht zur Weltkenntnisführung →sah es in Shakespeare verwirklicht ● bedeutendste Gattung Abgrenzung: Sturm & Drang, bürgerliches Trauerspiel, Shakespeare ● innere & äußere Konflikte darzustellen ● gekennzeichnet: strenge Kompositionen; hoher Stil in Figurenrede Denise Berger Lk Deutsch Fr. Steppat wichtigsten Quellen: https://www.planet- wissen.de/kultur/theater/deutsches_theater_achzehntes_und_neunzehntesjahrhundert/index.ht ml (letzter Zugriff: 19.01.2021, 15:00) https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/deutsch-abitur/artikel/dramentheorien# (letzter Zugriff: 07.02.21; 14:02) https://abi.unicum.de/abitur/abitur-lernen/aufklaerung-epoche https://www.schreiben.net/artikel/drama-4582/ (letzter Zugriff: 08.02.21; 12:25)