Deutsch /

Abschlussprüfung-Herzsteine

Abschlussprüfung-Herzsteine

 Herzsteine
Sarah Kramer Teil 1
DIE INSEL
Die Nacht davert lang, aber schließlich kommt der Tag. (Afrikanisches Sprichwort)
Felizitas' Gesch

Kommentare (5)

Teilen

Speichern

210

Abschlussprüfung-Herzsteine

user profile picture

Sarah

69 Followers
 

Deutsch

 

10

Lernzettel

Kapitelzusammenfassung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Herzsteine Sarah Kramer Teil 1 DIE INSEL Die Nacht davert lang, aber schließlich kommt der Tag. (Afrikanisches Sprichwort) Felizitas' Geschichte spielt zwischem August 1970 und März 2011 Kapitel 1. Felicitas Geschichte (Fe + Mutter von Sam) 1. Eine Kun namens. Kanama wurde tot aufgefunden. 11. . Nkulikiyinka war mein Name (Bedeutet: die, die der kun hinterherläuft. / Spitznahme: Inyana (Bedeutung Kälbchen)) • Nkuliklyinka hatte zwei ältere Schwestern. • Ingabire: bedeutet: Geschenk (sechs Jahre alter) • Umehire. bedeutet, Glück (acht Jahre alter) • Nkulikiyinka war ein wildes Kind, blieb nur selten still und sprang pausenlos herum · Nkulikiyinka half immer ihrem Vater mit den Kühen. ↳ Kanama war ihre Lieblingskun, weil sie nach ihrem Geburtsmonat August getauft war. Nkulikiyinka beschreibt ihren Vater als ein Baum, der sie trug · Zitat vom Vater. Es können Beiten kommen, wo es wichtig ist, dass du schneller als die anderen. • Der Vater war viel zu häufig unterwegs. (Baute: Häuser, Straßen, sogar Kirchen) Drei Mütter (denn ihre Schwester waren sehr viel älter). Sam's Geschichte • Sam zieht mit seiner Familie auf Sylt, denn sein Vater meint, dass es allen 4P Nkulikiyinka mochte es nicht, wenn ihr Vater nicht da war, denn sie war dann Ihren Müttern ausgeliefert, bei denen musste sie das ordentliche, brave Mädchen sein. Dh. Sie waschten sie, kämmten inre Haare und steckten...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

sie in Rüschenkleidern. tun wird. gut Sam war nicht erfreut dass sie ihr altes Zuhause verlassen haben und seine Freunde Jan und Olli. Er telefoniert mit Jan und Olli. Rachitis: • An einem Abendessen mit Peter, wird über die Krankheit, Rachitis" gesprochen. Sam's Mutter murmelte etwas über ihre Schwester, die auch Rachitis hatte. S. 19. anschließend ist sie in der Küche abgetaucht. S. 20 ... Ist eine meist mit Vitamin-D-Mangel verbundene Erkrankung des wachsenden Knochens mit gestörter Mineralsation der Knochen und Desorganisation der Wachstumsfugen bei Kindes. → Strörung des Knochenstoffwechsels Grund /Ursache: Einseitige Ernährung, Unterernährung, vor allem Vitamin-D- und Kalziummangel Personen (+ neve Informationen) Sam Hauptrolle - alles aus seiner Sicht • Freunde aus Hamburg: Jan, Olli Newe Hande Bronzeton Peter ·(siehe: 1.) Studien freund von Luk rennen kannst. Luk (vater · kahler Kopf von Sam) • rostroter Lockenkranz Felicitas = Fe (Mutter von Sam) tief dunkelbrown • schwarzes Kraushaar: kurz geschoren Sehen der Kopfhaut • Fast genauso dvakel wie ihr Haar ist ihre Haut Kapitel 2. Fe's Geschichte •Mkulikiyinka war drei Jahre alt · Ihr Vater starb er kam nicht mehr nachhause und später erfuhr die Familie, dass ihr Vater schwer verwundet in den Fluss geworfen wurde und ertrunken ist. Nkulikiyinkas musste mit ihrer übrig gebliebenen Famille fliehen (zwei Schwestern und Mutter), sie mussten sich bei ihrer Nachbarin verstecken. Das war der Moment, als der dreijährigen Nkulikiyinka bewusst wurde, dass es diese Art von Menschen gab, deren Leben ständig in Gefahr war und die, die sich sicher fühlen konnten. Sie und ihre Familie gehören zu den Ersten, daner versteckten sie sich und durften sich nicht bewegen Als sie das Versteck verlassen konnten (Grund: Das Morden war vorüber und das Land hatte einen neuen Präsidenten), schoss Nkulikiyinka in den Vorhof. 4 Sie gingen alle zu ihren Weideplätzen, allerdings war es nicht annährend wie es mal war. D Gegenstände lagen rum und die Kuh, Kanama war tot. Ihr Kopf war nur noch da. Nicht nur Kanama, sondern auch alle andere Kühe, alle. + Schutt und Asche ist inr Haus. • sie zogen in die Stadt, Nkulikiynka wurde von ihren Schwestern überwacht, durfte keinen Schritt allein vor die Tür machen = keine. Freiheit 4 Inzwischen: Mutter musste arbeiten, Umehire will krankenschwester werden und Ingabire macht ihren Schulabschluss = Daraus ergibt sich, dass sie keine Zeit mehr hatten um sich um sie zu kümmern, was gut für sie war. Sie fande eine Freund "Munyemana" und sie war froh, dass er kein Mädchen war, er war auch überrascht / froh, dass sie sich nicht aufführt wie ein braves Mädchen. Sam's Geschichte ·Sam's erster Schultag. Mädchen namens Enna stößt in dem Kapitel dazu. • Enna wird ausgegrenzt, aber scheint damit kein Problem zu haben: (Warum ist unklar, aber es werden komische Sachen über ihre Mutter gesagt, wie dass sie ein Medium sei und Peter scheint auch eine Abneigung gegen sie av haben, daher könnte es ein Grund sein, der inre Mutter betrifft.) Julia und Nadine scheinen • Klassensprecherwahl: • Ein • Nadine schlug Enna vor, welche nur runter gemacht wird. • Enna blieb still Enna erhielt eine Stimme. Nach dem Nadine sie darauf aufmerksam gemacht hat, dass sie sich selbst gewählt hat, mischte sich Sam ein und sagte, dass er inr die Stimme gegeben hat, obwohl das nicht stimmt Grund: Enna auf Sam zu stehen. Neve personen (+ neve Informationen) braungebrannt abgetragenes Style Fairness Das Verhalten von • Mutter: Heles wird ausgeschlossen, will aber gar keine große Rolle spielen. 4 scheint so Punkerin • Erste Worte mit Sam: S. 37-39. • keine Interesse. was andere sogen Natalie war falsch. Natalie • Stent auf Sam • Gemein gegenüber Enna Kapitel 3. Fe's Geschichte •Mutter hatte eine Stelle bei Bazungus = einem Arzt mit seiner Frau Elizabeth Nkulikiyinka ging zur Schule, ihre Mutter will, dass sie beim Putzen hilft. Elizabeth meinte aber zu ihrer Mutter, dass sie zu jung ist, um ZU arbeiten. Danes spielte, unterrichtete, redete sie mit Nkulikiyinka und verwonnte sie mit Leckerreien. • Inr Freund Munyemana lehrte ihr ein Spiel. Bel diesem Spiel werden fünf Steine in die Luft geworfen und wieder gefangen. Sam's Geschichte wohnt") • Eines Tages war Sam auf dem Weg zu den Hünengräbern, wo er "rein" zufällig auf Enna trifft. (er weiß, dass sie in einem Dorf in der Nähe Ein Hünengrab besteht aus mehreren großen Steinen. • Als Enna und Sam sich gesehen hatten, gingen sie gemeinsam zu Enna's Haus, wo sie Tee trinken und über Helen (Enna's Mutter) receten. Denn Helen soll scheinbar eine Heilerin sein. Eine Heiles in in dem Sinne: • Er erklärte es seinem Vater, der Medizin studiert hat (auch Physik), aber glaubte daran nicht und will es auch nicht • Herzstein (Helens Definition): In ihm wohnt die Kraft der Erde, mit der man in Verbindung bleiben muss, damit es einem gut geht. LD. Zu jedem Menschen gehört ein bestimmter Stein." •"+, wenn man einen findet, fängt etwas Neves an. I • Sam Fuhr unangekündigt zu Enna, dort entstand dann eine Stimmung, welche beide zum Küssen brachte. Sam fühlt sich hingezogen zu Enna, außerdem redeten sie darüber wie sehr das Verhalten von Sam's Mum ihn belastet. (Sie zieht sich zurück. -A persönlicher Eindruck: depressiv, traumatisiert) Anschließend kam Helen und Sam lernt sie kennen. Zusammenhang Fe's Geschichte und Sam's Geschichte • Als Sam sich beim ersten Treffen mit Enna, am Strand sich an das Spiel erinnert (das Selbe, welches Nkulikiyinka auch gespielt hat und er damals mit seiner Familie), war klar, dass es da einen Zusammenhang gibt. • Anscheinend ist die Ich Erzählerin (Nkulikiyinka) die Mutter von Sam (Fe) Neve Personen (+ neve Informationen) Helen • kräftiger gebaut (kapitel : 2) • Heilerin • Handeauflegen (,, die Heilkraft fließt durch ihre Hände) → den Fluss von positiver Energie • Sie hat Vielen geholfen, die beim Aret keine Antwort bekamen •Sie half auch Tieren · Mutter von Enna Enna + neve Infos · Blond ·liebt Sam und er sie • offen gegenüber Sam glaubt ihrer Mutter Elizabeth (Fe's Geschichte) • hilft Nku kiyinka ihr Leben zu leben ähnelt vom Charakter Nkulikiyinkas Vater

Deutsch /

Abschlussprüfung-Herzsteine

Abschlussprüfung-Herzsteine

user profile picture

Sarah

69 Followers
 

Deutsch

 

10

Lernzettel

Abschlussprüfung-Herzsteine

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Herzsteine
Sarah Kramer Teil 1
DIE INSEL
Die Nacht davert lang, aber schließlich kommt der Tag. (Afrikanisches Sprichwort)
Felizitas' Gesch

App öffnen

Teilen

Speichern

210

Kommentare (5)

N

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Kapitelzusammenfassung

Ähnliche Knows

2

Margot Neff - Unter der Drachenwand

Know Margot Neff - Unter der Drachenwand  thumbnail

44

 

13

Die Marquise von O

Know Die Marquise von O thumbnail

179

 

11/12/13

die Verwandlung - Franz Kafka

Know die Verwandlung - Franz Kafka thumbnail

481

 

11/12/13

2

Charakterisierung „Die Tochter“ von Peter Bichsel

Know Charakterisierung „Die Tochter“ von Peter Bichsel thumbnail

14

 

9/10

Mehr

Herzsteine Sarah Kramer Teil 1 DIE INSEL Die Nacht davert lang, aber schließlich kommt der Tag. (Afrikanisches Sprichwort) Felizitas' Geschichte spielt zwischem August 1970 und März 2011 Kapitel 1. Felicitas Geschichte (Fe + Mutter von Sam) 1. Eine Kun namens. Kanama wurde tot aufgefunden. 11. . Nkulikiyinka war mein Name (Bedeutet: die, die der kun hinterherläuft. / Spitznahme: Inyana (Bedeutung Kälbchen)) • Nkuliklyinka hatte zwei ältere Schwestern. • Ingabire: bedeutet: Geschenk (sechs Jahre alter) • Umehire. bedeutet, Glück (acht Jahre alter) • Nkulikiyinka war ein wildes Kind, blieb nur selten still und sprang pausenlos herum · Nkulikiyinka half immer ihrem Vater mit den Kühen. ↳ Kanama war ihre Lieblingskun, weil sie nach ihrem Geburtsmonat August getauft war. Nkulikiyinka beschreibt ihren Vater als ein Baum, der sie trug · Zitat vom Vater. Es können Beiten kommen, wo es wichtig ist, dass du schneller als die anderen. • Der Vater war viel zu häufig unterwegs. (Baute: Häuser, Straßen, sogar Kirchen) Drei Mütter (denn ihre Schwester waren sehr viel älter). Sam's Geschichte • Sam zieht mit seiner Familie auf Sylt, denn sein Vater meint, dass es allen 4P Nkulikiyinka mochte es nicht, wenn ihr Vater nicht da war, denn sie war dann Ihren Müttern ausgeliefert, bei denen musste sie das ordentliche, brave Mädchen sein. Dh. Sie waschten sie, kämmten inre Haare und steckten...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

sie in Rüschenkleidern. tun wird. gut Sam war nicht erfreut dass sie ihr altes Zuhause verlassen haben und seine Freunde Jan und Olli. Er telefoniert mit Jan und Olli. Rachitis: • An einem Abendessen mit Peter, wird über die Krankheit, Rachitis" gesprochen. Sam's Mutter murmelte etwas über ihre Schwester, die auch Rachitis hatte. S. 19. anschließend ist sie in der Küche abgetaucht. S. 20 ... Ist eine meist mit Vitamin-D-Mangel verbundene Erkrankung des wachsenden Knochens mit gestörter Mineralsation der Knochen und Desorganisation der Wachstumsfugen bei Kindes. → Strörung des Knochenstoffwechsels Grund /Ursache: Einseitige Ernährung, Unterernährung, vor allem Vitamin-D- und Kalziummangel Personen (+ neve Informationen) Sam Hauptrolle - alles aus seiner Sicht • Freunde aus Hamburg: Jan, Olli Newe Hande Bronzeton Peter ·(siehe: 1.) Studien freund von Luk rennen kannst. Luk (vater · kahler Kopf von Sam) • rostroter Lockenkranz Felicitas = Fe (Mutter von Sam) tief dunkelbrown • schwarzes Kraushaar: kurz geschoren Sehen der Kopfhaut • Fast genauso dvakel wie ihr Haar ist ihre Haut Kapitel 2. Fe's Geschichte •Mkulikiyinka war drei Jahre alt · Ihr Vater starb er kam nicht mehr nachhause und später erfuhr die Familie, dass ihr Vater schwer verwundet in den Fluss geworfen wurde und ertrunken ist. Nkulikiyinkas musste mit ihrer übrig gebliebenen Famille fliehen (zwei Schwestern und Mutter), sie mussten sich bei ihrer Nachbarin verstecken. Das war der Moment, als der dreijährigen Nkulikiyinka bewusst wurde, dass es diese Art von Menschen gab, deren Leben ständig in Gefahr war und die, die sich sicher fühlen konnten. Sie und ihre Familie gehören zu den Ersten, daner versteckten sie sich und durften sich nicht bewegen Als sie das Versteck verlassen konnten (Grund: Das Morden war vorüber und das Land hatte einen neuen Präsidenten), schoss Nkulikiyinka in den Vorhof. 4 Sie gingen alle zu ihren Weideplätzen, allerdings war es nicht annährend wie es mal war. D Gegenstände lagen rum und die Kuh, Kanama war tot. Ihr Kopf war nur noch da. Nicht nur Kanama, sondern auch alle andere Kühe, alle. + Schutt und Asche ist inr Haus. • sie zogen in die Stadt, Nkulikiynka wurde von ihren Schwestern überwacht, durfte keinen Schritt allein vor die Tür machen = keine. Freiheit 4 Inzwischen: Mutter musste arbeiten, Umehire will krankenschwester werden und Ingabire macht ihren Schulabschluss = Daraus ergibt sich, dass sie keine Zeit mehr hatten um sich um sie zu kümmern, was gut für sie war. Sie fande eine Freund "Munyemana" und sie war froh, dass er kein Mädchen war, er war auch überrascht / froh, dass sie sich nicht aufführt wie ein braves Mädchen. Sam's Geschichte ·Sam's erster Schultag. Mädchen namens Enna stößt in dem Kapitel dazu. • Enna wird ausgegrenzt, aber scheint damit kein Problem zu haben: (Warum ist unklar, aber es werden komische Sachen über ihre Mutter gesagt, wie dass sie ein Medium sei und Peter scheint auch eine Abneigung gegen sie av haben, daher könnte es ein Grund sein, der inre Mutter betrifft.) Julia und Nadine scheinen • Klassensprecherwahl: • Ein • Nadine schlug Enna vor, welche nur runter gemacht wird. • Enna blieb still Enna erhielt eine Stimme. Nach dem Nadine sie darauf aufmerksam gemacht hat, dass sie sich selbst gewählt hat, mischte sich Sam ein und sagte, dass er inr die Stimme gegeben hat, obwohl das nicht stimmt Grund: Enna auf Sam zu stehen. Neve personen (+ neve Informationen) braungebrannt abgetragenes Style Fairness Das Verhalten von • Mutter: Heles wird ausgeschlossen, will aber gar keine große Rolle spielen. 4 scheint so Punkerin • Erste Worte mit Sam: S. 37-39. • keine Interesse. was andere sogen Natalie war falsch. Natalie • Stent auf Sam • Gemein gegenüber Enna Kapitel 3. Fe's Geschichte •Mutter hatte eine Stelle bei Bazungus = einem Arzt mit seiner Frau Elizabeth Nkulikiyinka ging zur Schule, ihre Mutter will, dass sie beim Putzen hilft. Elizabeth meinte aber zu ihrer Mutter, dass sie zu jung ist, um ZU arbeiten. Danes spielte, unterrichtete, redete sie mit Nkulikiyinka und verwonnte sie mit Leckerreien. • Inr Freund Munyemana lehrte ihr ein Spiel. Bel diesem Spiel werden fünf Steine in die Luft geworfen und wieder gefangen. Sam's Geschichte wohnt") • Eines Tages war Sam auf dem Weg zu den Hünengräbern, wo er "rein" zufällig auf Enna trifft. (er weiß, dass sie in einem Dorf in der Nähe Ein Hünengrab besteht aus mehreren großen Steinen. • Als Enna und Sam sich gesehen hatten, gingen sie gemeinsam zu Enna's Haus, wo sie Tee trinken und über Helen (Enna's Mutter) receten. Denn Helen soll scheinbar eine Heilerin sein. Eine Heiles in in dem Sinne: • Er erklärte es seinem Vater, der Medizin studiert hat (auch Physik), aber glaubte daran nicht und will es auch nicht • Herzstein (Helens Definition): In ihm wohnt die Kraft der Erde, mit der man in Verbindung bleiben muss, damit es einem gut geht. LD. Zu jedem Menschen gehört ein bestimmter Stein." •"+, wenn man einen findet, fängt etwas Neves an. I • Sam Fuhr unangekündigt zu Enna, dort entstand dann eine Stimmung, welche beide zum Küssen brachte. Sam fühlt sich hingezogen zu Enna, außerdem redeten sie darüber wie sehr das Verhalten von Sam's Mum ihn belastet. (Sie zieht sich zurück. -A persönlicher Eindruck: depressiv, traumatisiert) Anschließend kam Helen und Sam lernt sie kennen. Zusammenhang Fe's Geschichte und Sam's Geschichte • Als Sam sich beim ersten Treffen mit Enna, am Strand sich an das Spiel erinnert (das Selbe, welches Nkulikiyinka auch gespielt hat und er damals mit seiner Familie), war klar, dass es da einen Zusammenhang gibt. • Anscheinend ist die Ich Erzählerin (Nkulikiyinka) die Mutter von Sam (Fe) Neve Personen (+ neve Informationen) Helen • kräftiger gebaut (kapitel : 2) • Heilerin • Handeauflegen (,, die Heilkraft fließt durch ihre Hände) → den Fluss von positiver Energie • Sie hat Vielen geholfen, die beim Aret keine Antwort bekamen •Sie half auch Tieren · Mutter von Enna Enna + neve Infos · Blond ·liebt Sam und er sie • offen gegenüber Sam glaubt ihrer Mutter Elizabeth (Fe's Geschichte) • hilft Nku kiyinka ihr Leben zu leben ähnelt vom Charakter Nkulikiyinkas Vater