Deutsch /

Argumenttypen (Sachtext)

Argumenttypen (Sachtext)

 ARGUMENTTYPEN
FAKTENARGUMENT
umstrittige, verifizierbare (nachprüfbare) Tatsachenaussage
→ oft sehr überzeugend, seidenn es handelt sich um

Argumenttypen (Sachtext)

user profile picture

lenivllmr

144 Followers

Teilen

Speichern

48

 

11/12/13

Lernzettel

Hier die Agrumenttypen, die oft in Reden bzw. Sachtexten allgemein vorkommen :)

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

ARGUMENTTYPEN FAKTENARGUMENT umstrittige, verifizierbare (nachprüfbare) Tatsachenaussage → oft sehr überzeugend, seidenn es handelt sich um einen Einzelfall (kann leicht durch einen anderen Einzelfall widerlegt werden) ANALOGISIERENDES ARGUMENT Beispiel aus einem anderen Bereich, oft mit ähnlichem Sachverhalt. →kann enkräftet werden, indem klar wird, dass das Beispiel andere Begleitumstände aufweist INDIREKTES ARGUMENT Gegenthese als unstimmig, in sich widerspruch lich, realitätsfern o.ä. vorgeführt → oft nicht überzeugend, weil sich aus dem Widerspruch einer gegenteiligen Meinung nicht automatisch die Logik oder Richtigkeit der eigenen Meinung ergibt ARGUMENTUM AD MISERICORDIAM Abzielen auf Mitleid oder ähnliche Gefühle beim Adressaten AUTORITÄTSARGUMENT ähnlich lautende, unterstützende Position einer weithin akzeptierten Autorität, z.B.ein Wissenschaftler →nicht zwingend überzeugend, da andere Autoritäten mit gegenteiligen Positionen angeführt werden können NORMATIVES ARGUMENT allgemein akzeptierte und verbreitete Normen / Wertmaßstäbe als Grundlage →spricht oft nicht alle an, weil Normen heutzutage ständig an Gültigkeit verlieren. ARGUMENTUM AD POPULUM Berufung an die Menge, appelliert an die Gefühle statt an die Vernunft → unseriös,da. Adressaten eher überredet als überzeugt werden. ARGUMENTUM AD BACULUM Einbeziehen der Befürchtungen und Ängste der Adressanten

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Deutsch /

Argumenttypen (Sachtext)

user profile picture

lenivllmr  

Follow

144 Followers

 ARGUMENTTYPEN
FAKTENARGUMENT
umstrittige, verifizierbare (nachprüfbare) Tatsachenaussage
→ oft sehr überzeugend, seidenn es handelt sich um

App öffnen

Hier die Agrumenttypen, die oft in Reden bzw. Sachtexten allgemein vorkommen :)

Ähnliche Knows

user profile picture

3

Analyse einer politischen Rede

Know Analyse einer politischen Rede thumbnail

6

 

11/12/13

L

1

Erörtern pragmatischer Texte

Know Erörtern pragmatischer Texte  thumbnail

8

 

11/12/13

user profile picture

2

Sachtextanalyse

Know Sachtextanalyse thumbnail

2

 

11/12/13

user profile picture

2

Argumenttypen/Argumentarten

Know Argumenttypen/Argumentarten thumbnail

26

 

11

ARGUMENTTYPEN FAKTENARGUMENT umstrittige, verifizierbare (nachprüfbare) Tatsachenaussage → oft sehr überzeugend, seidenn es handelt sich um einen Einzelfall (kann leicht durch einen anderen Einzelfall widerlegt werden) ANALOGISIERENDES ARGUMENT Beispiel aus einem anderen Bereich, oft mit ähnlichem Sachverhalt. →kann enkräftet werden, indem klar wird, dass das Beispiel andere Begleitumstände aufweist INDIREKTES ARGUMENT Gegenthese als unstimmig, in sich widerspruch lich, realitätsfern o.ä. vorgeführt → oft nicht überzeugend, weil sich aus dem Widerspruch einer gegenteiligen Meinung nicht automatisch die Logik oder Richtigkeit der eigenen Meinung ergibt ARGUMENTUM AD MISERICORDIAM Abzielen auf Mitleid oder ähnliche Gefühle beim Adressaten AUTORITÄTSARGUMENT ähnlich lautende, unterstützende Position einer weithin akzeptierten Autorität, z.B.ein Wissenschaftler →nicht zwingend überzeugend, da andere Autoritäten mit gegenteiligen Positionen angeführt werden können NORMATIVES ARGUMENT allgemein akzeptierte und verbreitete Normen / Wertmaßstäbe als Grundlage →spricht oft nicht alle an, weil Normen heutzutage ständig an Gültigkeit verlieren. ARGUMENTUM AD POPULUM Berufung an die Menge, appelliert an die Gefühle statt an die Vernunft → unseriös,da. Adressaten eher überredet als überzeugt werden. ARGUMENTUM AD BACULUM Einbeziehen der Befürchtungen und Ängste der Adressanten

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen