Deutsch /

"Dantons Tod" / Büchner: Charakterisierung Dantons

"Dantons Tod" / Büchner: Charakterisierung Dantons

 www.KlausSchenck.de / Deutsch / Literatur / Georg Büchner: „Dantons Tod"
2. Charakterisierung Dantons / Sofie: Literaturhausarbeit / Seite

"Dantons Tod" / Büchner: Charakterisierung Dantons

user profile picture

Klaus Schenck

5267 Followers

Teilen

Speichern

7

 

12/13

Präsentation

umfassende Hausarbeit

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

www.KlausSchenck.de / Deutsch / Literatur / Georg Büchner: „Dantons Tod" 2. Charakterisierung Dantons / Sofie: Literaturhausarbeit / Seite 1 von 62 Charakterisierung Dantons Danton - eine sehr gegensätzliche Person Dichter: Titel: Einige Bilder wurden aus urheberrechtlich Gründen entfernt! Verfasser der KV: Klasse: Schule: Fach: Fachlehrer: Abgabetermin: Georg Büchner ,,Dantons Tod" Sofie WG 12.1 Wirtschafts-Gymnasium an der Kaufmännischen Schule TBB Deutsch OSR. Schenck 6. November 2013 www.KlausSchenck.de / Deutsch / Literatur / Georg Büchner: „Dantons Tod" 2. Charakterisierung Dantons / Sofie: Literaturhausarbeit / Seite 2 von 62 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2. Historischer und biographischer Hintergrund in Hinblick auf die Charakterisierung Dantons 2.1 Französische Revolution 2.1.1 Danton und die Französische Revolution 2.1.2 Gruppierungen in der Französischen Revolution 2.1.3 Die Französische Revolution in Büchners Werk 2.2 Büchner und Danton 2.2.1 Lebenslauf Georges Jaques Dantons - Eckdaten 2.2.2 Geschichtlicher Danton in Büchners Werk 2.2.3 Auszüge aus der Biographie von Georg Büchner 2.2.4 Literarische Epoche, der Büchner zugeordnet wird 2.2.5 Büchner und Danton im Vergleich 3. Charakterisierung Dantons 3.1 Dantons Eigenschaften von A - Z 3.2 Der Gegensatz in der Person Dantons 3.2.1 Revolution und Genuss 3.2.2 Lebensüberdruss und Todesangst 3.2.3 Menschenfreund und Menschenverachter 3.2.4 Beziehungsfähig und beziehungsunfähig 3.2.5 Aktiver Politiker und passiver Politiker 3.2.6 Willensstark und schwach 3.2.7 Atheist und Mensch, der nach einem Glauben sucht 3.2.8 Der Gegensatz in der Person Dantons im Überblick 3.3 Danton als Fatalist – überfordert von Verantwortung und Gewissen 3.4 Danton als Nihilist, der nur Sinnlosigkeit und eine chaotische Welt sieht 3.5 Danton als Epikureer, der die Philosophie des...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Genusses lebt 3.6 Danton im Verlauf des Dramas 3.6.1 Entwicklung Dantons im Laufe der vier Akte 3.6.2 Überblick: Danton im Verlauf des Dramas 4. Danton in der Inszenierung der Badischen Landesbühne 5. Schluss 6. Anhang 6.1 Literaturverzeichnis 6.2 Selbständigkeitserklärung 3 5 5 5 6 6 8 8 10 14 16 18 21 21 23 24 27 29 31 33 35 36 38 40 42 44 46 46 49 50 54 56 56 62 www.KlausSchenck.de / Deutsch / Literatur / Georg Büchner: „Dantons Tod" 2. Charakterisierung Dantons / Sofie: Literaturhausarbeit / Seite 3 von 62 1. Einleitung Das Thema dieser Arbeit ist die Charakterisierung der Titelfigur Danton aus Georg Büchners Werk „Dantons Tod". Der Charakter dieser Figur ist also der zentrale Ansatz dieser Hausarbeit. Dies ist jedoch nicht so einfach, wie man im ersten Moment meinen könnte. Danton ist ein Mensch mit vielen Facetten, die in meiner Ausarbeitung ausführlich in den Focus rücken werden. Ein Aspekt kann jedoch schon erwähnt werden, seine Charaktereigenschaften stehen sehr im Gegensatz zueinander. Danton hat einen zwiespältigen Charakter. Dieses Grundmerkmal wurde schon beim ersten Lesen deutlich. Nach dem ausführlichen Studium der Sekundärliteratur wurde es möglich, an die Ausarbeitung in ihrer Komplexität heranzugehen. Um wissenschaftlich korrekt vorgehen zu können, habe ich mich intensiv mit den geschichtlichen Hintergründen befasst. Das Drama spielt zur Zeit der Französischen Revolution, einer Zeitspanne, die uns durch den letztjährigen Geschichtsunterricht sehr bekannt ist. Danton und die Französische Revolution sind nicht zu trennen, deswegen befinden sich auch einige Aspekte in Bezug auf die Hauptperson in meiner Ausarbeitung. Durch das Drama konnte der sachliche Geschichtsstoff eine nachvollziehbarere Gestalt annehmen. Als Leser konnte ich mich mit Emotion und Verstand in die Personen hineinversetzen und dadurch ein Stück mehr Französische Revolution verstehen. Auch ein Blick auf Büchner und die literarische Epoche ist mir dabei wichtig. So kann man erkennen, weshalb Büchner gerade den Charakter von Danton in den Mittelpunkt stellte. Er war jung, als das Werk entstand, in einer revolutionären Phase, in der er die Welt verändern wollte, genau wie Danton und die Französische Revolution. Auch wir sind jung und wollen etwas an der Welt beitragen, irgendetwas schaffen, das positive Auswirkungen hat. Gerade junge Menschen haben den Wunsch nach Veränderung und wollen nicht alles so hinnehmen, wie es ist. Das war ein zentrales Thema, das mich immer wieder beschäftigte. Sich in das Drama und die einzelnen Personen hineinzuversetzen fällt dennoch schwer. Wir leben in einer ganz anderen Zeit und haben noch nie wirkliche Unruhen erlebt oder existenzielle Probleme wie in der damaligen Zeit gehabt. Umso mehr wird einem durch die Auseinandersetzung mit diesem Werk klar, welche wichtigen Grundlagen Menschen in der Geschichte für uns geschaffen haben. Wir, die Freiheit, www.KlausSchenck.de / Deutsch / Literatur / Georg Büchner: „Dantons Tod" 2. Charakterisierung Dantons / Sofie: Literaturhausarbeit / Seite 4 von 62 Gleichheit und Brüderlichkeit als selbstverständlich sehen und denen diese Werte sogar im Grundgesetz zugesichert werden, bekommen hier einen anderen Blickwinkel. 1 ¹) www.KlausSchenck.de / Deutsch / Literatur / Georg Büchner: „Dantons Tod" 2. Charakterisierung Dantons / Sofie: Literaturhausarbeit / Seite 5 von 62 2. Historischer und biographischer Hintergrund in Hinblick auf die Charakterisierung Dantons 2.1 Französische Revolution 2.1.1 Danton und die Französische Revolution So wie bei einem Bild nicht nur die Abbildung im Vordergrund, im Focus wesentlich ist, so ist stets der Kontext, der Hintergrund entscheidend. Die Figur Danton ist ohne den Hintergrund der Französischen Revolution nicht wirklich zu verstehen und zu interpretieren und nicht zuletzt zu charakterisieren. Den Jahren 1789-1799 wird die Französische Revolution zugeordnet. „Zwischen 1789 und 1799 entsteht in Frankreich erstmals eine demokratische politische Kultur" (Schröer 2006: 172). Menschenrechte und Demokratie waren die Ziele, für die gekämpft wurde. Eine „revolutionäre Umgestaltung der französischen Gesellschaft"2 war das Ergebnis. Diese Revolution betraf jedoch nicht nur Frankreich, sondern war „mitursächlich für tiefgreifende macht- und gesellschaftspolitische Veränderungen in ganz Europa"3. Die Monarchie wurde weitgehend geschwächt oder ganz abgeschafft. Es wurde „das moderne Demokratieverständnis entscheidend mit beeinflusst." „FREIHEIT, GLEICHHEIT, BRÜDERLICHKEIT“ (Bernhardt 2008: 4) waren die Schlagworte der Revolution. 5 2 http://www.wasistwas.de/geschichte/die-themen/spezial-neuzeit/artikel/link//b07b0e4337/article/die- franzoesische-revolution.html (11.08.13) 3 http://1809.tessmann.it/portal1809/ld/View PrintDetail/sid-1247735084-cid-105.html (11.08.13) 4 http://1809.tessmann.it/portal1809/ld/View PrintDetail/sid-1247735084-cid-105.html (11.08.13) 5 Vgl. http://1809.tessmann.it/portal1809/ld/ViewPrintDetail/sid-1247735084-cid-105.html (11.08.13) http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/5d/Eug%25C3%25A8ne Delacroix Le 28 Juillet. La Libert%25C3%25A9 guidant le peuple.jpg (17.04.15)

Deutsch /

"Dantons Tod" / Büchner: Charakterisierung Dantons

"Dantons Tod" / Büchner: Charakterisierung Dantons

user profile picture

Klaus Schenck

5267 Followers
 

12/13

Präsentation

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 www.KlausSchenck.de / Deutsch / Literatur / Georg Büchner: „Dantons Tod"
2. Charakterisierung Dantons / Sofie: Literaturhausarbeit / Seite

App öffnen

umfassende Hausarbeit

Ähnliche Knows

user profile picture

"Dantons Tod" / Büchner: historischer Hintergrund

Know "Dantons Tod" / Büchner: historischer Hintergrund thumbnail

15

 

12/13

user profile picture

11

Jugend und Studienzeit Georg Büchner

Know Jugend und Studienzeit Georg Büchner  thumbnail

30

 

11/12/10

user profile picture

"Dantons Tod" / Büchner: Gesamtwerk

Know "Dantons Tod" / Büchner: Gesamtwerk thumbnail

28

 

11

user profile picture

3

Georg Büchner Ausführlicher Lebenslauf

Know Georg Büchner Ausführlicher Lebenslauf thumbnail

66

 

11/12/9

www.KlausSchenck.de / Deutsch / Literatur / Georg Büchner: „Dantons Tod" 2. Charakterisierung Dantons / Sofie: Literaturhausarbeit / Seite 1 von 62 Charakterisierung Dantons Danton - eine sehr gegensätzliche Person Dichter: Titel: Einige Bilder wurden aus urheberrechtlich Gründen entfernt! Verfasser der KV: Klasse: Schule: Fach: Fachlehrer: Abgabetermin: Georg Büchner ,,Dantons Tod" Sofie WG 12.1 Wirtschafts-Gymnasium an der Kaufmännischen Schule TBB Deutsch OSR. Schenck 6. November 2013 www.KlausSchenck.de / Deutsch / Literatur / Georg Büchner: „Dantons Tod" 2. Charakterisierung Dantons / Sofie: Literaturhausarbeit / Seite 2 von 62 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2. Historischer und biographischer Hintergrund in Hinblick auf die Charakterisierung Dantons 2.1 Französische Revolution 2.1.1 Danton und die Französische Revolution 2.1.2 Gruppierungen in der Französischen Revolution 2.1.3 Die Französische Revolution in Büchners Werk 2.2 Büchner und Danton 2.2.1 Lebenslauf Georges Jaques Dantons - Eckdaten 2.2.2 Geschichtlicher Danton in Büchners Werk 2.2.3 Auszüge aus der Biographie von Georg Büchner 2.2.4 Literarische Epoche, der Büchner zugeordnet wird 2.2.5 Büchner und Danton im Vergleich 3. Charakterisierung Dantons 3.1 Dantons Eigenschaften von A - Z 3.2 Der Gegensatz in der Person Dantons 3.2.1 Revolution und Genuss 3.2.2 Lebensüberdruss und Todesangst 3.2.3 Menschenfreund und Menschenverachter 3.2.4 Beziehungsfähig und beziehungsunfähig 3.2.5 Aktiver Politiker und passiver Politiker 3.2.6 Willensstark und schwach 3.2.7 Atheist und Mensch, der nach einem Glauben sucht 3.2.8 Der Gegensatz in der Person Dantons im Überblick 3.3 Danton als Fatalist – überfordert von Verantwortung und Gewissen 3.4 Danton als Nihilist, der nur Sinnlosigkeit und eine chaotische Welt sieht 3.5 Danton als Epikureer, der die Philosophie des...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Genusses lebt 3.6 Danton im Verlauf des Dramas 3.6.1 Entwicklung Dantons im Laufe der vier Akte 3.6.2 Überblick: Danton im Verlauf des Dramas 4. Danton in der Inszenierung der Badischen Landesbühne 5. Schluss 6. Anhang 6.1 Literaturverzeichnis 6.2 Selbständigkeitserklärung 3 5 5 5 6 6 8 8 10 14 16 18 21 21 23 24 27 29 31 33 35 36 38 40 42 44 46 46 49 50 54 56 56 62 www.KlausSchenck.de / Deutsch / Literatur / Georg Büchner: „Dantons Tod" 2. Charakterisierung Dantons / Sofie: Literaturhausarbeit / Seite 3 von 62 1. Einleitung Das Thema dieser Arbeit ist die Charakterisierung der Titelfigur Danton aus Georg Büchners Werk „Dantons Tod". Der Charakter dieser Figur ist also der zentrale Ansatz dieser Hausarbeit. Dies ist jedoch nicht so einfach, wie man im ersten Moment meinen könnte. Danton ist ein Mensch mit vielen Facetten, die in meiner Ausarbeitung ausführlich in den Focus rücken werden. Ein Aspekt kann jedoch schon erwähnt werden, seine Charaktereigenschaften stehen sehr im Gegensatz zueinander. Danton hat einen zwiespältigen Charakter. Dieses Grundmerkmal wurde schon beim ersten Lesen deutlich. Nach dem ausführlichen Studium der Sekundärliteratur wurde es möglich, an die Ausarbeitung in ihrer Komplexität heranzugehen. Um wissenschaftlich korrekt vorgehen zu können, habe ich mich intensiv mit den geschichtlichen Hintergründen befasst. Das Drama spielt zur Zeit der Französischen Revolution, einer Zeitspanne, die uns durch den letztjährigen Geschichtsunterricht sehr bekannt ist. Danton und die Französische Revolution sind nicht zu trennen, deswegen befinden sich auch einige Aspekte in Bezug auf die Hauptperson in meiner Ausarbeitung. Durch das Drama konnte der sachliche Geschichtsstoff eine nachvollziehbarere Gestalt annehmen. Als Leser konnte ich mich mit Emotion und Verstand in die Personen hineinversetzen und dadurch ein Stück mehr Französische Revolution verstehen. Auch ein Blick auf Büchner und die literarische Epoche ist mir dabei wichtig. So kann man erkennen, weshalb Büchner gerade den Charakter von Danton in den Mittelpunkt stellte. Er war jung, als das Werk entstand, in einer revolutionären Phase, in der er die Welt verändern wollte, genau wie Danton und die Französische Revolution. Auch wir sind jung und wollen etwas an der Welt beitragen, irgendetwas schaffen, das positive Auswirkungen hat. Gerade junge Menschen haben den Wunsch nach Veränderung und wollen nicht alles so hinnehmen, wie es ist. Das war ein zentrales Thema, das mich immer wieder beschäftigte. Sich in das Drama und die einzelnen Personen hineinzuversetzen fällt dennoch schwer. Wir leben in einer ganz anderen Zeit und haben noch nie wirkliche Unruhen erlebt oder existenzielle Probleme wie in der damaligen Zeit gehabt. Umso mehr wird einem durch die Auseinandersetzung mit diesem Werk klar, welche wichtigen Grundlagen Menschen in der Geschichte für uns geschaffen haben. Wir, die Freiheit, www.KlausSchenck.de / Deutsch / Literatur / Georg Büchner: „Dantons Tod" 2. Charakterisierung Dantons / Sofie: Literaturhausarbeit / Seite 4 von 62 Gleichheit und Brüderlichkeit als selbstverständlich sehen und denen diese Werte sogar im Grundgesetz zugesichert werden, bekommen hier einen anderen Blickwinkel. 1 ¹) www.KlausSchenck.de / Deutsch / Literatur / Georg Büchner: „Dantons Tod" 2. Charakterisierung Dantons / Sofie: Literaturhausarbeit / Seite 5 von 62 2. Historischer und biographischer Hintergrund in Hinblick auf die Charakterisierung Dantons 2.1 Französische Revolution 2.1.1 Danton und die Französische Revolution So wie bei einem Bild nicht nur die Abbildung im Vordergrund, im Focus wesentlich ist, so ist stets der Kontext, der Hintergrund entscheidend. Die Figur Danton ist ohne den Hintergrund der Französischen Revolution nicht wirklich zu verstehen und zu interpretieren und nicht zuletzt zu charakterisieren. Den Jahren 1789-1799 wird die Französische Revolution zugeordnet. „Zwischen 1789 und 1799 entsteht in Frankreich erstmals eine demokratische politische Kultur" (Schröer 2006: 172). Menschenrechte und Demokratie waren die Ziele, für die gekämpft wurde. Eine „revolutionäre Umgestaltung der französischen Gesellschaft"2 war das Ergebnis. Diese Revolution betraf jedoch nicht nur Frankreich, sondern war „mitursächlich für tiefgreifende macht- und gesellschaftspolitische Veränderungen in ganz Europa"3. Die Monarchie wurde weitgehend geschwächt oder ganz abgeschafft. Es wurde „das moderne Demokratieverständnis entscheidend mit beeinflusst." „FREIHEIT, GLEICHHEIT, BRÜDERLICHKEIT“ (Bernhardt 2008: 4) waren die Schlagworte der Revolution. 5 2 http://www.wasistwas.de/geschichte/die-themen/spezial-neuzeit/artikel/link//b07b0e4337/article/die- franzoesische-revolution.html (11.08.13) 3 http://1809.tessmann.it/portal1809/ld/View PrintDetail/sid-1247735084-cid-105.html (11.08.13) 4 http://1809.tessmann.it/portal1809/ld/View PrintDetail/sid-1247735084-cid-105.html (11.08.13) 5 Vgl. http://1809.tessmann.it/portal1809/ld/ViewPrintDetail/sid-1247735084-cid-105.html (11.08.13) http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/5d/Eug%25C3%25A8ne Delacroix Le 28 Juillet. La Libert%25C3%25A9 guidant le peuple.jpg (17.04.15)