Deutsch /

Das bürgerliche Trauerspiel

Das bürgerliche Trauerspiel

user profile picture

emikija

41 Followers
 

Deutsch

 

11/12/13

Lernzettel

Das bürgerliche Trauerspiel

 ALLGEMEINES
Theaterform, welche sich im
18. Jh. in London und Paris zur Zeit der
Aufklärung entwickelte
Von Gotthold Ephraim Lessing in Deu

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

18

Allgemeines, Merkmale, Geschichte und Wirkung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

ALLGEMEINES Theaterform, welche sich im 18. Jh. in London und Paris zur Zeit der Aufklärung entwickelte Von Gotthold Ephraim Lessing in Deutschland etabliert Protagonisten stammen aus dem Bürgertum und niederen Adel Thematisiert bürgerliche Probleme in einer tragischen Darstellung WERKE Kabale und Liebe von Friedrich Schiller Die Kindermörderin von Heinrich Leopold Wagener Liebelei von Arthur Schnitzler Miss Sara Sampson von Gotthold Ephraim Lessing Gotthold Ephraim Lessing Miß Sara Sampson Ein Trauerspiel in fünf Aufzügen Henricus Großdruck Miss Sara Sampson -erstes bürgerliches Trauerspiel der deutschen Literatur 1. Akt: Exposition -Bürgerliche Handlung in 3 Akten -Kein Ständekonflikt => eher Kritik an Entscheidungen und Charakter der adligen Menschen -Endet mit dem Freitod der Hauptfigur 2. Akt: Steigerung 3. Akt: Peripetie (Umschlag) Das bürgerliche Trauerspiel 4. Akt: retardierendes Moment 5. Akt: Katastrophe GESCHICHTE Gottsched reservierte die Tragödie für den Adel => nur der Adel durfte tragisch dargestellt werden Bürger waren aufgrund der „fehlenden Fähigkeit zum tragischen Erleben" nur für Komödien vorgesehen Emanzipationsbewegung des Bürgertums sorgte für die Entstehung des bürgelichen Trauerspiels im 18. Jh. WIRKUNG Held (Adel) Prinzip der Fallhöhe Held (niederer Stand). MERKMALE Gesellschaftliche Probleme Fallhöhe in Bezug auf gesellschaftlichen Rang und Lebensbedingungen Handlung in der Welt des Bürgertums => normales Bürgertum wurde tragödienfähig Kampf gegen die Unterdrückung durch den Adel Konfliktentstehung durch unterschiedliche Gefühle, Ziele und Wertvorstellungen Charakterliche Veränderungen einer Figur am Ende => Andeutung von Hoffnung in der Gesellschaft Sehr fesselnd => löst Emotionen (Mitleid, Rührung etc.) beim Publikum aus Darlegung bzw. Erläuterung der Standpunkte an das Publikum mit dem Ziel der Meinungsänderung Veränderung der Sprache (Prosa, Alltagssprache) Endet mit dem Tod bzw. Untergang der Protagonisten mit dem Auftreten der für das Scheitern verantwortlichen...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Bedingungen => Mitleid und Bezug zum Publikum

Deutsch /

Das bürgerliche Trauerspiel

Das bürgerliche Trauerspiel

user profile picture

emikija

41 Followers
 

Deutsch

 

11/12/13

Lernzettel

Das bürgerliche Trauerspiel

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 ALLGEMEINES
Theaterform, welche sich im
18. Jh. in London und Paris zur Zeit der
Aufklärung entwickelte
Von Gotthold Ephraim Lessing in Deu

App öffnen

Teilen

Speichern

18

Kommentare (1)

Q

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Allgemeines, Merkmale, Geschichte und Wirkung

Ähnliche Knows

34

Arbeitsmappe Emilia Galotti

Know Arbeitsmappe Emilia Galotti  thumbnail

76

 

11/12/10

1

Epoche der Aufklärung

Know Epoche der Aufklärung  thumbnail

241

 

11/12/13

Fabelanalyse „Der Tanzbär“ - Lessing

Know Fabelanalyse „Der Tanzbär“ - Lessing thumbnail

138

 

11/12/13

3

Emilia Galotti

Know Emilia Galotti thumbnail

38

 

13

Mehr

ALLGEMEINES Theaterform, welche sich im 18. Jh. in London und Paris zur Zeit der Aufklärung entwickelte Von Gotthold Ephraim Lessing in Deutschland etabliert Protagonisten stammen aus dem Bürgertum und niederen Adel Thematisiert bürgerliche Probleme in einer tragischen Darstellung WERKE Kabale und Liebe von Friedrich Schiller Die Kindermörderin von Heinrich Leopold Wagener Liebelei von Arthur Schnitzler Miss Sara Sampson von Gotthold Ephraim Lessing Gotthold Ephraim Lessing Miß Sara Sampson Ein Trauerspiel in fünf Aufzügen Henricus Großdruck Miss Sara Sampson -erstes bürgerliches Trauerspiel der deutschen Literatur 1. Akt: Exposition -Bürgerliche Handlung in 3 Akten -Kein Ständekonflikt => eher Kritik an Entscheidungen und Charakter der adligen Menschen -Endet mit dem Freitod der Hauptfigur 2. Akt: Steigerung 3. Akt: Peripetie (Umschlag) Das bürgerliche Trauerspiel 4. Akt: retardierendes Moment 5. Akt: Katastrophe GESCHICHTE Gottsched reservierte die Tragödie für den Adel => nur der Adel durfte tragisch dargestellt werden Bürger waren aufgrund der „fehlenden Fähigkeit zum tragischen Erleben" nur für Komödien vorgesehen Emanzipationsbewegung des Bürgertums sorgte für die Entstehung des bürgelichen Trauerspiels im 18. Jh. WIRKUNG Held (Adel) Prinzip der Fallhöhe Held (niederer Stand). MERKMALE Gesellschaftliche Probleme Fallhöhe in Bezug auf gesellschaftlichen Rang und Lebensbedingungen Handlung in der Welt des Bürgertums => normales Bürgertum wurde tragödienfähig Kampf gegen die Unterdrückung durch den Adel Konfliktentstehung durch unterschiedliche Gefühle, Ziele und Wertvorstellungen Charakterliche Veränderungen einer Figur am Ende => Andeutung von Hoffnung in der Gesellschaft Sehr fesselnd => löst Emotionen (Mitleid, Rührung etc.) beim Publikum aus Darlegung bzw. Erläuterung der Standpunkte an das Publikum mit dem Ziel der Meinungsänderung Veränderung der Sprache (Prosa, Alltagssprache) Endet mit dem Tod bzw. Untergang der Protagonisten mit dem Auftreten der für das Scheitern verantwortlichen...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Bedingungen => Mitleid und Bezug zum Publikum