Deutsch /

Die Verwandlung (Kafka)

Die Verwandlung (Kafka)

user profile picture

Shirin Keivani

278 Followers
 

Deutsch

 

12

Ausarbeitung

Die Verwandlung (Kafka)

 KON
HA: Charakterisieren
Sie Gregor.
→ Berücksichtigung des Lebens vor der Verwandlung
(berufliche und private Situation) und wie er sich
a

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

28

Charakterisierung Gregor Samsa

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

KON HA: Charakterisieren Sie Gregor. → Berücksichtigung des Lebens vor der Verwandlung (berufliche und private Situation) und wie er sich angesichts seiner Verwandlung verhält (Umgang mit seinem Körper und seinen Familienmitgliedem) Gregor Samsa ist der Protagonist der Erzählung "1 die Verwandlung". Er ist Handelsreisender und verkauft Tücherkollektionen. Zuvor war er Leutnant beim Militär.) Gregor ist zwar stolz auf sein berufliches Leben und seine beruflichen Erfolge, dennoch nicht glücklich. Die Reisen sind anstrengend und zeitaufwendig, weshalber die Stelle am liebsten kündigen würde. Dies erscheint ihm jedoch unmöglich, Solange die Schulden seines Vaters noch nicht abgezahlt. sind. Er ist pflichtbewusst und der Versorger der Familie. Da er all sein verdientes Geld an den Vater Übergibt, um die Familie zu versorgen, kann man ihn auch als Sellostlosen jungen Mann anerkennen. Seine Arbeit ist ihm wichtig, so ist er immer pünktlich und fehlte. in den letzten Jahren kein einziges Mal. Zudem führt Gregor seine Arbeit sehr ordentlich und zuverlässig aus. Wenn Gregor grade mal nicht auf Reisen ist, verbringt er seine freie Zeit im Eltemhaus und beschäftigt sich mit Laubsägearbeiten. Sein Leben ist geprägt durch seine Arbeit und seine Familie, er wirkt fürsorglich und altruistisch. Da er kaum ein Privatleben führt, fällt ihm die soziale Kontaktknüpfung besonders schwer. Weder im Beruf noch im Bereich der Liebe, hat er Erfolg bei der Knüpfy sozialer Beziehungen. 17.11.19 er So erinnert sich an eine Kassiererin in einem Hutgeschäft, welche er...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

gerne kennengelernt hätte oder an eine kurze Schwammerei für ein Stubenmädchen eines Landhotels. Auch das in seinem Zimmer hängende Protrait einer Dame im Pelzmantel aus einer illustrierten Zeitschrift verdeutliches die Unerreichbarkeit dieser idealistischen Frauen für Gregor. Eines Morgens erwacht Gregor Samsa mit einem panzer- artigen Rücken und elelemegenden dunkelbraunen Beinchen. Seine Bewegungen sind stark eingeschränkt, seine Senfähigkeit verschlechtert sich zunehmend und auch seine Essgewohnheiten verandem Sich. Dennoch kann er sich mit den Dingen abfinden. Er krabbelt nach kurzer Zeit die Wände hoch, gibt eine seltsame Flüssigkeit ab und isst lieber Abfallreste als Milch. Die Verwandlux befreit ihn von den familiaren und gesellschaftlichen Zwangen, führt jedoch auch zur zunehmenden isolation von der Außenwelt und seiner Familie. Er versucht seinen Pflichten nachzugehen, dies gelingt ihm jedoch nicht, wodurch er nicht mehr als Versorger agieren kann. Das Kanapee in seinem Zimmer wird zu seinem Rückzugsort und er furchtet sich vor die Tor zu urabbeln, wo der Vater mit dem Stock oder dem Korb voller Apfel lauern könnte. Er kann seine Gefühle und Gedanken kaum noch sprachlich ausdrücken, er wird fauler, unbeweglicher und durch seinen mangelnden Appetit Tag zu Tag Schwächer. Zu seinem Vater hat Gregor eine distanzierte Beziehung. Durch die Verwandlung, verändert sich die Beziehuy drastisch. Der Vater wirkt gegenüber seinem Sohn empathie- los und aggressiv, da er Gregor mit gewaltsamen Mitteln in sein immer befördert. F f Zu Beginn Zu seiner Mutter hat Gregor ein gutes Verhältnis, sie sorgt sich um ihn und verteidigt ihren Sohn vor dem Prokuristen. Auch hier führt die Verwandlung zu einer Distanzierung, da die Mutter ihren Sohn nicht wieder erkennt und zudem Argst vor ihm hat. Das einzige Familienmitglied, das einen kühlen Kopf bewahrt ist Gregors Schwester Grete. Gregor hat ein besonderes Verhältnis zu seiner Schwester. So traumt er davon, es Grete zu ermöglicher, eine ver- nünftige Ausbilduys as absolvieren, sodass sie eine (Er mocente ihr Maritestinden am aussichtreiche Zukunft vor sich hat. Er bezeichnet das Violinenspiel seiner Schwester als Nahrung, die ihm nicht einmal der Abfall bieten kann. Sie ist die einzige, die sich nach der Verwandlux um Grepor hummert und ihn mit Essen versorgt. Trotzdem ist sie am Ende diejenige, die Gregors Tod als einzigen Ausweg ansieht. Die Folge der starken Verletzungen und der Nahrungs- verweigern ist letzendlich Gregors Tod. konsenjatonum 2 wanna deten schienken,

Deutsch /

Die Verwandlung (Kafka)

Die Verwandlung (Kafka)

user profile picture

Shirin Keivani

278 Followers
 

Deutsch

 

12

Ausarbeitung

Die Verwandlung (Kafka)

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 KON
HA: Charakterisieren
Sie Gregor.
→ Berücksichtigung des Lebens vor der Verwandlung
(berufliche und private Situation) und wie er sich
a

App öffnen

Teilen

Speichern

28

Kommentare (1)

V

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Charakterisierung Gregor Samsa

Ähnliche Knows

7

die Verwandlung

Know die Verwandlung thumbnail

1742

 

11/12/13

die Verwandlung - Franz Kafka

Know die Verwandlung - Franz Kafka thumbnail

7730

 

11/12/13

Lernzettel Klausur über die Lektüre „Die Verwandlung“

Know Lernzettel Klausur über die Lektüre „Die Verwandlung“ thumbnail

3337

 

11/12

Kafka - Die Verwandlung

Know Kafka - Die Verwandlung thumbnail

2569

 

11/12/13

Mehr

KON HA: Charakterisieren Sie Gregor. → Berücksichtigung des Lebens vor der Verwandlung (berufliche und private Situation) und wie er sich angesichts seiner Verwandlung verhält (Umgang mit seinem Körper und seinen Familienmitgliedem) Gregor Samsa ist der Protagonist der Erzählung "1 die Verwandlung". Er ist Handelsreisender und verkauft Tücherkollektionen. Zuvor war er Leutnant beim Militär.) Gregor ist zwar stolz auf sein berufliches Leben und seine beruflichen Erfolge, dennoch nicht glücklich. Die Reisen sind anstrengend und zeitaufwendig, weshalber die Stelle am liebsten kündigen würde. Dies erscheint ihm jedoch unmöglich, Solange die Schulden seines Vaters noch nicht abgezahlt. sind. Er ist pflichtbewusst und der Versorger der Familie. Da er all sein verdientes Geld an den Vater Übergibt, um die Familie zu versorgen, kann man ihn auch als Sellostlosen jungen Mann anerkennen. Seine Arbeit ist ihm wichtig, so ist er immer pünktlich und fehlte. in den letzten Jahren kein einziges Mal. Zudem führt Gregor seine Arbeit sehr ordentlich und zuverlässig aus. Wenn Gregor grade mal nicht auf Reisen ist, verbringt er seine freie Zeit im Eltemhaus und beschäftigt sich mit Laubsägearbeiten. Sein Leben ist geprägt durch seine Arbeit und seine Familie, er wirkt fürsorglich und altruistisch. Da er kaum ein Privatleben führt, fällt ihm die soziale Kontaktknüpfung besonders schwer. Weder im Beruf noch im Bereich der Liebe, hat er Erfolg bei der Knüpfy sozialer Beziehungen. 17.11.19 er So erinnert sich an eine Kassiererin in einem Hutgeschäft, welche er...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

gerne kennengelernt hätte oder an eine kurze Schwammerei für ein Stubenmädchen eines Landhotels. Auch das in seinem Zimmer hängende Protrait einer Dame im Pelzmantel aus einer illustrierten Zeitschrift verdeutliches die Unerreichbarkeit dieser idealistischen Frauen für Gregor. Eines Morgens erwacht Gregor Samsa mit einem panzer- artigen Rücken und elelemegenden dunkelbraunen Beinchen. Seine Bewegungen sind stark eingeschränkt, seine Senfähigkeit verschlechtert sich zunehmend und auch seine Essgewohnheiten verandem Sich. Dennoch kann er sich mit den Dingen abfinden. Er krabbelt nach kurzer Zeit die Wände hoch, gibt eine seltsame Flüssigkeit ab und isst lieber Abfallreste als Milch. Die Verwandlux befreit ihn von den familiaren und gesellschaftlichen Zwangen, führt jedoch auch zur zunehmenden isolation von der Außenwelt und seiner Familie. Er versucht seinen Pflichten nachzugehen, dies gelingt ihm jedoch nicht, wodurch er nicht mehr als Versorger agieren kann. Das Kanapee in seinem Zimmer wird zu seinem Rückzugsort und er furchtet sich vor die Tor zu urabbeln, wo der Vater mit dem Stock oder dem Korb voller Apfel lauern könnte. Er kann seine Gefühle und Gedanken kaum noch sprachlich ausdrücken, er wird fauler, unbeweglicher und durch seinen mangelnden Appetit Tag zu Tag Schwächer. Zu seinem Vater hat Gregor eine distanzierte Beziehung. Durch die Verwandlung, verändert sich die Beziehuy drastisch. Der Vater wirkt gegenüber seinem Sohn empathie- los und aggressiv, da er Gregor mit gewaltsamen Mitteln in sein immer befördert. F f Zu Beginn Zu seiner Mutter hat Gregor ein gutes Verhältnis, sie sorgt sich um ihn und verteidigt ihren Sohn vor dem Prokuristen. Auch hier führt die Verwandlung zu einer Distanzierung, da die Mutter ihren Sohn nicht wieder erkennt und zudem Argst vor ihm hat. Das einzige Familienmitglied, das einen kühlen Kopf bewahrt ist Gregors Schwester Grete. Gregor hat ein besonderes Verhältnis zu seiner Schwester. So traumt er davon, es Grete zu ermöglicher, eine ver- nünftige Ausbilduys as absolvieren, sodass sie eine (Er mocente ihr Maritestinden am aussichtreiche Zukunft vor sich hat. Er bezeichnet das Violinenspiel seiner Schwester als Nahrung, die ihm nicht einmal der Abfall bieten kann. Sie ist die einzige, die sich nach der Verwandlux um Grepor hummert und ihn mit Essen versorgt. Trotzdem ist sie am Ende diejenige, die Gregors Tod als einzigen Ausweg ansieht. Die Folge der starken Verletzungen und der Nahrungs- verweigern ist letzendlich Gregors Tod. konsenjatonum 2 wanna deten schienken,