Deutsch /

Drehbuch zu Ende von "Die Physiker"

Drehbuch zu Ende von "Die Physiker"

 Doktor setzt sich aufs Sofa. McArthur und Murillo kommen.
Doktor
Holen Sie die drei, Sievers.
Sievers
McArthur und Murillo öffnen die Türen

Drehbuch zu Ende von "Die Physiker"

user profile picture

Peters Clique

319 Followers

Teilen

Speichern

13

 

13

Vorlage

Ein Drehbuch zu "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Doktor setzt sich aufs Sofa. McArthur und Murillo kommen. Doktor Holen Sie die drei, Sievers. Sievers McArthur und Murillo öffnen die Türen 2 und 3. Murillo Newton, rauskommen! Einstein, rauskommen! Newton, Einstein und Möbius kommen. Alle verklärt. McArthur Newton Einstein Möbius Schweigen. Doktor Möbius Doktor Newton Newton Zu Befehl, Boss. Er geht zu Zimmer 1, öffnet die Tür. Möbius, rauskommen! Einstein Die beiden starren erst sich und dann sie verwundert an. Eine geheimnisvolle Nacht. Unendlich und erhaben. Durch das Gitter meines Fensters funkeln Jupiter und Saturn, offenbaren die Gesetze des Alls. Sie ... wissen? Die beiden wollen ihre Revolver ziehen, werden aber von Murillo und McArthur entwaffnet. Doktor Ihr Gespräch, meine Herren, ist abgehört worden; ich hatte schon längst Verdacht geschöpft. Sievers Die Hände hinter den Nacken, ihr drei! Möbius, Einstein und Newton legen die Hände hinter den Nacken. Drollig! Er lacht. Allein. Gespenstig. Newton Eine glückliche Nacht. Tröstlich und gut. Die Rätsel schweigen, die Fragen sind verstummt. Ich möchte geigen und nie mehr enden. Sievers Eine Nacht. Tiefblau und fromm. Die Nacht des mächtigen Königs. Sein weißer Schatten löst sich von der Wand. Seine Augen leuchten. Möbius. Auf Anordnung des Staatsanwaltes darf ich nur in Anwesenheit eines Wärters mit Ihnen reden. Verstehe, Fräulein Doktor. Aber was ich zu sagen habe, geht auch Ihre Kollegen, Alec Jasper Kilton und Joseph Eisler, an. Ulkig! Lacht wieder. Verstummt. Die Pfleger treten zu Newton und Einstein heran und tasten sie vom Hals abwärts bis zur Hüfte ab. Gleichzeitig Sie...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

sind sauber! Sie drehen sich um. Murillo/ McArthur Ich weiß nicht ... Hände runter! Die Physiker gehorchen. Schweigen. Verstanden! Raus, ihr drei! Die Pfleger verlassen den Raum, tragen die Waffen hinaus. Doktor Doktor Schweigen. Doktor Möbius Die drei starren sie verblüfft an. Doktor Einstein Doktor Einstein Newton lacht leise auf. Doktor Doktor Einstein Doktor Ihr allein sollt mein Geheimnis wissen. Weil es keine Rolle mehr spielt, wenn ihr es wisst. Newton Feierlich Auch mir ist der goldene König Salomo erschienen. Doktor Salomo? All die Jahre. Unbeirrbar Zuerst in meinem Arbeitszimmer. An einem Sommerabend. Draußen schien noch die Sonne, und im Park hämmerte ein Specht, als auf einmal der goldene König heranschwebte. Wie ein gewaltiger Engel. Sie ist wahnsinnig geworden. Sein Blick ruhte auf mir. Seine Lippen öffneten sich. Er begann mit seiner Magd zu reden. Er war von den Toten auferstanden, er wollte die Macht wieder übernehmen, die ihm einst hienieden gehörte, er hatte seine Weisheit enthüllt, damit in seinem Namen Möbius auf Erden herrsche. Sie muss internie werden. Sie gehört in ein Irrenhaus. Aber Möbius hat ihn verraten. Er versuchte zu verschweigen, was nicht verschwiegen werden konnte. Denn was ihm offenbart worden war, ist kein Geheimnis. Weil es denkbar ist. Alles Denkbare wird einmal gedacht. Jetzt oder in der Zukunft. Was Salomo gefunden hatte, kann einmal auch ein anderer finden, es sollte die Tat des goldenen Königs bleiben, das Mittel zu seiner heiligen Weltherrschaft, und so suchte er mich auf, seine unwürdige Dienerin. Eindringlich Sie sind verrückt. Hören Sie, Sie sind verrückt. Der goldene König hat mir den Befehl gegeben, Möbius abzusetzen und an seiner Stelle zu herrschen. Ich gehorchte. Ich war Ärztin und Möbius mein Patient. Ich konnte mit ihm tun, was ich wollte. Ich betäubte ihn, jahrelang, immer wieder, und fotokopierte die Aufzeichnungen Salomos, bis ich auch die letzten Seiten besaß. Sie sind übergeschnappt! Vollkommen! Begreifen Sie doch endlich! Leise Wir alle sind übergeschnappt. Ich bin behutsam vorgegangen. Ich beutete zuerst nur wenige Erfindungen aus, das nötige Kapital anzusammeln. Dann gründete ich Riesenwerke, erstand eine Fabrik um die andere und baute einen mächtigen Trust auf. Ich werde das System aller möglichen Erfindungen auswerten, meine Herren. Möbius Doktor Möbius Doktor Möbius Doktor Möbius Doktor Möbius Einstein Die drei ahnen die Wahrheit. Newton Doktor Möbius Doktor Eindringlich Fräulein Doktor Mathilde von Zahnd: Sie sind krank. Salomo ist nicht wirklich. Er ist mir nie erschienen. Möbius will sich auf sie stürzen, Einstein hält ihn zurück. Doktor Newton Sie lügen. Ich habe ihn nur erfunden, um meine Entdeckungen geheimzuhalten. Sie verleugnen ihn. Nehmen Sie Vernunft an. Sehen Sie ein, dass Sie verrückt sind. Ebenso wenig wie Sie. Dann muss ich der Welt die Wahrheit entgegenschreien. Sie beuteten mich all die Jahre aus. Schamlos. Sogar meine arme Frau ließen Sie noch zahlen. Doktor Sie sind machtlos, Möbius. Auch wenn Ihre Stimme in die Welt hinausdränge, würde man Ihnen nicht glauben. Denn für die Öffentlichkeit sind Sie nichts anderes als ein gefährdeter Verrückter. Durch Ihren Mord. Möbius wendet sich ab. Newton Es ist aus. Die Welt ist in die Hände einer verrückten Irrenärztin gefallen. Die Welt wird zugrunde gehen. Die Welt wird in neuem Glanze erblühen, dank Salomo! Das werden wir zu verhindern wissen! Newton und Einstein ziehen ein Messer aus ihren Socken. Sie umschließen sie von je einer Seite. Während sie reden, nähern sie sich Frl. Doktor langsam. Einstein Es ist aus, Fräulein Doktor. Salomo hat durch euch gedacht, durch euch gehandelt, und nun vernichtet er euch. Durch mich. Ich übernehme seine Macht. Ich fürchte mich nicht. Einstein Monika? Irene? Dorothea? Ich habe nur eine Gelegenheit wahrgenommen. Das Wissen Salomos musste gesichert und euer Verrat bestraft werden. Ich musste euch unschädlich machen. Durch eure Morde. Ich hetzte die drei Krankenschwestern auf euch. Mit eurem Handeln konnte ich rechnen. Ihr wart bestimmbar wie Automaten und habt getötet wie Henker. Es ist sinnlos, Möbius, sich auf mich zu stürzen. So wie es sinnlos war, Manuskripte zu verbrennen, die ich schon besitze. Schweigen Sie! Salomo ist Ihnen nie erschienen, verstehen Sie das endlich! Nun ist Schluss. Sie werden die Welt in Unheil stürzen mit Ihrem Gesülze. Die beiden Agenten stechen zu, Frl. Doktor fällt zu Boden. Newton Einstein Newton Möbius Einstein Was reden Sie, Möbius? Die Welt braucht Ihre Formel. Sie werden berühmt, verstehen Sie? Ich werde die Formel schon bekommen, verlassen Sie sich darauf. Das wollen wir erstmal sehen. Newton und Einstein fuchteln mit ihren Waffen herum. Wildes Gefecht. Newton trifft Einstein am Bauch, Einstein fällt langsam zu Boden. Möbius steht fassungslos daneben, er reagiert nicht. Einstein Jetzt ist es wohl aus, Kilton. Newton Es tut mir leid, Eisler. Ich musste es tun, für die Formel, für die Menschheit. Einstein Sie haben, was Sie wollten. Newton Sie sterben als Held, ihr Land wird Ihnen ihr Tun nie vergessen. Einstein lächelt, fällt daraufhin ins Koma und stirbt an seinen Verletzungen. Zu Möbius Kommen Sie mit mir. Sie haben Ihn umgebracht. Ich habe es für Sie getan. Für mich? Sie haben Ihn meinetwegen getötet? Sie werden berühmt, wenn man von Ihrer Formel erfährt. Alle werden Sie bejubeln. Und Sie bekommen Ihre Familie zurück. Newton Einstein Newton Newton Möbius Newton Möbius Newton Möbius Newton Möbius Newton Nun sind wir die einzigen, die von der Formel wissen. Wie es scheint, müssen wir nun austragen, wer die Formel bekommt. Zeit für ein Duell, Mann gegen Mann. Nein! Keiner von Ihnen bekommt die Formel! Niemand bekommt die Formel! Egal wer sie bekommt, die Welt wird dem Untergang geweiht sein. Nur bei mir ist sie sicher. Möbius Vergessen Sie es! Ich werde hierbleiben. Die Welt wird zugrunde gehen. Dies ist mein Zuhause, hier bleibe ich bis zum Ende. Was reden Sie denn? Wollen Sie denn nicht zurück zu Ihrer Frau, zu Ihren Kindern? Die sind längst fort, auf den Marianen. Meine Frau liebt einen anderen Mann und meine Kinder haben mich längst vergessen. Das ist doch Unsinn. Ich habe Ihnen bereits gesagt: ich bleibe hier! Newton bewegt sich mit dem Messer zu Möbius heran, das Messer in seine Richtung gewendet. Newton Mein lieber Möbius. Möbius bewegt sich von ihm weg. Sie kommen mit mir! Hier wollen Sie nicht bleiben, glauben Sie mir. Wenn man erstmal die beiden Leichen Möbius Dann komme ich niemals von hier weg! Möbius grinst. Newton verdreht die Augen. Er lässt sein Messer fallen und schlägt Möbius K.O. Kurze Pause... Möbius kommt langsam wieder zu sich, als Newton ihn zum Sanatorium hinausschleppt. Möbius Was machen Sie da, Kilton? Newton Newton lässt Möbius fallen. Newton zieht sein Messer heraus und versucht, die Blutspuren zu entfernen. Newton Leise auf ausländisch Auftrag erledigt, die Formel gehört uns. Möbius erhebt sich langsam und sieht Newton an, dieser ist kurz unkonzentriert und achtet nicht auf Möbius. Möbius nutzt die Gelegenheit und flüchtet zurück ins Sanatorium. Newton bemerkt dies und rennt hinterher, lässt dabei sein Messer zurück. Möbius stürmt in den Salon, wirft sich auf die Leiche Einsteins und umklammert sie. Newton Lassen Sie das, Möbius! Möbius Newton Möbius Newton Möbius findet. Jeder wird denken, dass Sie es waren. Niemand wird Ihnen glauben, dass Sie es nicht waren, weil Sie nun mal verrückt sind. Newton Möbius Newton Seien Sie still, Möbius. Sie werden dieses Irrenhaus nie wiedersehen. Ich nehme Sie mit, zurück in unser Hauptquartier. Möbius Das ist mein Zuhause. Lassen Sie Ihn los. Möbius nimmt Einsteins Messer in die Hand. Sie haben keine Chance. Verschwinden Sie! Er dreht sich um, das Messer verkrampft in der Hand haltend. Das ist doch sinnlos. Lassen Sie den Quatsch. Hören Sie auf damit! Lassen Sie mich in Ruhe! Ich will nicht mit Ihnen gehen. Ich bleibe hier. Was wollen Sie nun tun, mich umbringen? Möbius stottert vor sich hin. Newton geht langsam auf ihn zu, das Messer ständig im Blick, Möbius taumelt zurück. Wenn Sie das tun, kommen Sie in eine geschlossene psychiatrische Einrichtung, Überwachung von früh bis spät, Sie werden vollkommen isoliert sein. Ist es das, was Sie wollen? Kommen Sie mit mir. Wir vergessen das alles, was hinter uns liegt. Es beginnt ein neues Kapitel. Bleiben Sie zurück. Möbius steht mit dem Rücken zur Wand. Ich bitte Sie, legen Sie das Messer weg. Es ist zwecklos. Möbius, Sie sind doch ein guter Mensch. Sie könnten keiner Fliege etwas zuleide tun. Selbst Ihre Familie haben Sie abgewiesen zu Ihrem Leidwesen, ich weiß, dass Sie es ausschließlich zum Wohl Ihrer Familie getan haben. Aufhören! Hören Sie auf! Sie haben keine Ahnung. Diese Formel ist unser aller Untergang. Nur bei mir ist sie noch richtig aufgehoben. Ich tue es nur zum Schutz der Menschheit. Auch zu Ihrem Schutz.

Deutsch /

Drehbuch zu Ende von "Die Physiker"

user profile picture

Peters Clique  

Follow

319 Followers

 Doktor setzt sich aufs Sofa. McArthur und Murillo kommen.
Doktor
Holen Sie die drei, Sievers.
Sievers
McArthur und Murillo öffnen die Türen

App öffnen

Ein Drehbuch zu "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt

Ähnliche Knows

user profile picture

Die Physiker - Aufbau des Dramas

Know Die Physiker - Aufbau des Dramas thumbnail

251

 

11/12/10

user profile picture

1

Die Physiker - Dürrenmatt (Personenübersicht)

Know Die Physiker - Dürrenmatt (Personenübersicht)  thumbnail

37

 

11/12/13

user profile picture

Die Physiker: Lernzettel

Know Die Physiker: Lernzettel thumbnail

26

 

11/10

A

7

Die Physiker

Know Die Physiker  thumbnail

131

 

10

Doktor setzt sich aufs Sofa. McArthur und Murillo kommen. Doktor Holen Sie die drei, Sievers. Sievers McArthur und Murillo öffnen die Türen 2 und 3. Murillo Newton, rauskommen! Einstein, rauskommen! Newton, Einstein und Möbius kommen. Alle verklärt. McArthur Newton Einstein Möbius Schweigen. Doktor Möbius Doktor Newton Newton Zu Befehl, Boss. Er geht zu Zimmer 1, öffnet die Tür. Möbius, rauskommen! Einstein Die beiden starren erst sich und dann sie verwundert an. Eine geheimnisvolle Nacht. Unendlich und erhaben. Durch das Gitter meines Fensters funkeln Jupiter und Saturn, offenbaren die Gesetze des Alls. Sie ... wissen? Die beiden wollen ihre Revolver ziehen, werden aber von Murillo und McArthur entwaffnet. Doktor Ihr Gespräch, meine Herren, ist abgehört worden; ich hatte schon längst Verdacht geschöpft. Sievers Die Hände hinter den Nacken, ihr drei! Möbius, Einstein und Newton legen die Hände hinter den Nacken. Drollig! Er lacht. Allein. Gespenstig. Newton Eine glückliche Nacht. Tröstlich und gut. Die Rätsel schweigen, die Fragen sind verstummt. Ich möchte geigen und nie mehr enden. Sievers Eine Nacht. Tiefblau und fromm. Die Nacht des mächtigen Königs. Sein weißer Schatten löst sich von der Wand. Seine Augen leuchten. Möbius. Auf Anordnung des Staatsanwaltes darf ich nur in Anwesenheit eines Wärters mit Ihnen reden. Verstehe, Fräulein Doktor. Aber was ich zu sagen habe, geht auch Ihre Kollegen, Alec Jasper Kilton und Joseph Eisler, an. Ulkig! Lacht wieder. Verstummt. Die Pfleger treten zu Newton und Einstein heran und tasten sie vom Hals abwärts bis zur Hüfte ab. Gleichzeitig Sie...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

sind sauber! Sie drehen sich um. Murillo/ McArthur Ich weiß nicht ... Hände runter! Die Physiker gehorchen. Schweigen. Verstanden! Raus, ihr drei! Die Pfleger verlassen den Raum, tragen die Waffen hinaus. Doktor Doktor Schweigen. Doktor Möbius Die drei starren sie verblüfft an. Doktor Einstein Doktor Einstein Newton lacht leise auf. Doktor Doktor Einstein Doktor Ihr allein sollt mein Geheimnis wissen. Weil es keine Rolle mehr spielt, wenn ihr es wisst. Newton Feierlich Auch mir ist der goldene König Salomo erschienen. Doktor Salomo? All die Jahre. Unbeirrbar Zuerst in meinem Arbeitszimmer. An einem Sommerabend. Draußen schien noch die Sonne, und im Park hämmerte ein Specht, als auf einmal der goldene König heranschwebte. Wie ein gewaltiger Engel. Sie ist wahnsinnig geworden. Sein Blick ruhte auf mir. Seine Lippen öffneten sich. Er begann mit seiner Magd zu reden. Er war von den Toten auferstanden, er wollte die Macht wieder übernehmen, die ihm einst hienieden gehörte, er hatte seine Weisheit enthüllt, damit in seinem Namen Möbius auf Erden herrsche. Sie muss internie werden. Sie gehört in ein Irrenhaus. Aber Möbius hat ihn verraten. Er versuchte zu verschweigen, was nicht verschwiegen werden konnte. Denn was ihm offenbart worden war, ist kein Geheimnis. Weil es denkbar ist. Alles Denkbare wird einmal gedacht. Jetzt oder in der Zukunft. Was Salomo gefunden hatte, kann einmal auch ein anderer finden, es sollte die Tat des goldenen Königs bleiben, das Mittel zu seiner heiligen Weltherrschaft, und so suchte er mich auf, seine unwürdige Dienerin. Eindringlich Sie sind verrückt. Hören Sie, Sie sind verrückt. Der goldene König hat mir den Befehl gegeben, Möbius abzusetzen und an seiner Stelle zu herrschen. Ich gehorchte. Ich war Ärztin und Möbius mein Patient. Ich konnte mit ihm tun, was ich wollte. Ich betäubte ihn, jahrelang, immer wieder, und fotokopierte die Aufzeichnungen Salomos, bis ich auch die letzten Seiten besaß. Sie sind übergeschnappt! Vollkommen! Begreifen Sie doch endlich! Leise Wir alle sind übergeschnappt. Ich bin behutsam vorgegangen. Ich beutete zuerst nur wenige Erfindungen aus, das nötige Kapital anzusammeln. Dann gründete ich Riesenwerke, erstand eine Fabrik um die andere und baute einen mächtigen Trust auf. Ich werde das System aller möglichen Erfindungen auswerten, meine Herren. Möbius Doktor Möbius Doktor Möbius Doktor Möbius Doktor Möbius Einstein Die drei ahnen die Wahrheit. Newton Doktor Möbius Doktor Eindringlich Fräulein Doktor Mathilde von Zahnd: Sie sind krank. Salomo ist nicht wirklich. Er ist mir nie erschienen. Möbius will sich auf sie stürzen, Einstein hält ihn zurück. Doktor Newton Sie lügen. Ich habe ihn nur erfunden, um meine Entdeckungen geheimzuhalten. Sie verleugnen ihn. Nehmen Sie Vernunft an. Sehen Sie ein, dass Sie verrückt sind. Ebenso wenig wie Sie. Dann muss ich der Welt die Wahrheit entgegenschreien. Sie beuteten mich all die Jahre aus. Schamlos. Sogar meine arme Frau ließen Sie noch zahlen. Doktor Sie sind machtlos, Möbius. Auch wenn Ihre Stimme in die Welt hinausdränge, würde man Ihnen nicht glauben. Denn für die Öffentlichkeit sind Sie nichts anderes als ein gefährdeter Verrückter. Durch Ihren Mord. Möbius wendet sich ab. Newton Es ist aus. Die Welt ist in die Hände einer verrückten Irrenärztin gefallen. Die Welt wird zugrunde gehen. Die Welt wird in neuem Glanze erblühen, dank Salomo! Das werden wir zu verhindern wissen! Newton und Einstein ziehen ein Messer aus ihren Socken. Sie umschließen sie von je einer Seite. Während sie reden, nähern sie sich Frl. Doktor langsam. Einstein Es ist aus, Fräulein Doktor. Salomo hat durch euch gedacht, durch euch gehandelt, und nun vernichtet er euch. Durch mich. Ich übernehme seine Macht. Ich fürchte mich nicht. Einstein Monika? Irene? Dorothea? Ich habe nur eine Gelegenheit wahrgenommen. Das Wissen Salomos musste gesichert und euer Verrat bestraft werden. Ich musste euch unschädlich machen. Durch eure Morde. Ich hetzte die drei Krankenschwestern auf euch. Mit eurem Handeln konnte ich rechnen. Ihr wart bestimmbar wie Automaten und habt getötet wie Henker. Es ist sinnlos, Möbius, sich auf mich zu stürzen. So wie es sinnlos war, Manuskripte zu verbrennen, die ich schon besitze. Schweigen Sie! Salomo ist Ihnen nie erschienen, verstehen Sie das endlich! Nun ist Schluss. Sie werden die Welt in Unheil stürzen mit Ihrem Gesülze. Die beiden Agenten stechen zu, Frl. Doktor fällt zu Boden. Newton Einstein Newton Möbius Einstein Was reden Sie, Möbius? Die Welt braucht Ihre Formel. Sie werden berühmt, verstehen Sie? Ich werde die Formel schon bekommen, verlassen Sie sich darauf. Das wollen wir erstmal sehen. Newton und Einstein fuchteln mit ihren Waffen herum. Wildes Gefecht. Newton trifft Einstein am Bauch, Einstein fällt langsam zu Boden. Möbius steht fassungslos daneben, er reagiert nicht. Einstein Jetzt ist es wohl aus, Kilton. Newton Es tut mir leid, Eisler. Ich musste es tun, für die Formel, für die Menschheit. Einstein Sie haben, was Sie wollten. Newton Sie sterben als Held, ihr Land wird Ihnen ihr Tun nie vergessen. Einstein lächelt, fällt daraufhin ins Koma und stirbt an seinen Verletzungen. Zu Möbius Kommen Sie mit mir. Sie haben Ihn umgebracht. Ich habe es für Sie getan. Für mich? Sie haben Ihn meinetwegen getötet? Sie werden berühmt, wenn man von Ihrer Formel erfährt. Alle werden Sie bejubeln. Und Sie bekommen Ihre Familie zurück. Newton Einstein Newton Newton Möbius Newton Möbius Newton Möbius Newton Möbius Newton Nun sind wir die einzigen, die von der Formel wissen. Wie es scheint, müssen wir nun austragen, wer die Formel bekommt. Zeit für ein Duell, Mann gegen Mann. Nein! Keiner von Ihnen bekommt die Formel! Niemand bekommt die Formel! Egal wer sie bekommt, die Welt wird dem Untergang geweiht sein. Nur bei mir ist sie sicher. Möbius Vergessen Sie es! Ich werde hierbleiben. Die Welt wird zugrunde gehen. Dies ist mein Zuhause, hier bleibe ich bis zum Ende. Was reden Sie denn? Wollen Sie denn nicht zurück zu Ihrer Frau, zu Ihren Kindern? Die sind längst fort, auf den Marianen. Meine Frau liebt einen anderen Mann und meine Kinder haben mich längst vergessen. Das ist doch Unsinn. Ich habe Ihnen bereits gesagt: ich bleibe hier! Newton bewegt sich mit dem Messer zu Möbius heran, das Messer in seine Richtung gewendet. Newton Mein lieber Möbius. Möbius bewegt sich von ihm weg. Sie kommen mit mir! Hier wollen Sie nicht bleiben, glauben Sie mir. Wenn man erstmal die beiden Leichen Möbius Dann komme ich niemals von hier weg! Möbius grinst. Newton verdreht die Augen. Er lässt sein Messer fallen und schlägt Möbius K.O. Kurze Pause... Möbius kommt langsam wieder zu sich, als Newton ihn zum Sanatorium hinausschleppt. Möbius Was machen Sie da, Kilton? Newton Newton lässt Möbius fallen. Newton zieht sein Messer heraus und versucht, die Blutspuren zu entfernen. Newton Leise auf ausländisch Auftrag erledigt, die Formel gehört uns. Möbius erhebt sich langsam und sieht Newton an, dieser ist kurz unkonzentriert und achtet nicht auf Möbius. Möbius nutzt die Gelegenheit und flüchtet zurück ins Sanatorium. Newton bemerkt dies und rennt hinterher, lässt dabei sein Messer zurück. Möbius stürmt in den Salon, wirft sich auf die Leiche Einsteins und umklammert sie. Newton Lassen Sie das, Möbius! Möbius Newton Möbius Newton Möbius findet. Jeder wird denken, dass Sie es waren. Niemand wird Ihnen glauben, dass Sie es nicht waren, weil Sie nun mal verrückt sind. Newton Möbius Newton Seien Sie still, Möbius. Sie werden dieses Irrenhaus nie wiedersehen. Ich nehme Sie mit, zurück in unser Hauptquartier. Möbius Das ist mein Zuhause. Lassen Sie Ihn los. Möbius nimmt Einsteins Messer in die Hand. Sie haben keine Chance. Verschwinden Sie! Er dreht sich um, das Messer verkrampft in der Hand haltend. Das ist doch sinnlos. Lassen Sie den Quatsch. Hören Sie auf damit! Lassen Sie mich in Ruhe! Ich will nicht mit Ihnen gehen. Ich bleibe hier. Was wollen Sie nun tun, mich umbringen? Möbius stottert vor sich hin. Newton geht langsam auf ihn zu, das Messer ständig im Blick, Möbius taumelt zurück. Wenn Sie das tun, kommen Sie in eine geschlossene psychiatrische Einrichtung, Überwachung von früh bis spät, Sie werden vollkommen isoliert sein. Ist es das, was Sie wollen? Kommen Sie mit mir. Wir vergessen das alles, was hinter uns liegt. Es beginnt ein neues Kapitel. Bleiben Sie zurück. Möbius steht mit dem Rücken zur Wand. Ich bitte Sie, legen Sie das Messer weg. Es ist zwecklos. Möbius, Sie sind doch ein guter Mensch. Sie könnten keiner Fliege etwas zuleide tun. Selbst Ihre Familie haben Sie abgewiesen zu Ihrem Leidwesen, ich weiß, dass Sie es ausschließlich zum Wohl Ihrer Familie getan haben. Aufhören! Hören Sie auf! Sie haben keine Ahnung. Diese Formel ist unser aller Untergang. Nur bei mir ist sie noch richtig aufgehoben. Ich tue es nur zum Schutz der Menschheit. Auch zu Ihrem Schutz.