Deutsch /

Erzähltheorie

Erzähltheorie

 ●
Erzähltheorie
AUFGABE: Definieren sie die Begriffe „Erzählzeit“, „erzählte Zeit“ und Perspektive. Erläutern Sie dazu
Unterschiede zwische

Erzähltheorie

user profile picture

studywithlara

4578 Followers

Teilen

Speichern

41

 

11/9/10

Lernzettel

- Zeitgestaltung - Perspektive - Erzählverhalten

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

● Erzähltheorie AUFGABE: Definieren sie die Begriffe „Erzählzeit“, „erzählte Zeit“ und Perspektive. Erläutern Sie dazu Unterschiede zwischen auktorialem, personalem und neutralem Erzähler. Zeitgestaltung: Erzählzeit - ist die Zeit, die für das Erzählen benötigt wird, also auch Zeit, die der Leser für das Lesen des Buchen benötigt •Erzählte Zeit - Zeitraum, über den erzählt wird Perspektive Außensicht - Erzähler beschränkt sich auf das, was er als Betrachter von außen wahrnehmen kann. Gibt nur Aussehen und Handeln einer Person wieder •Innensicht - Erzähler kann in die Figur hineinsehen und ihre Gedanken, Gefühle und Wahrnehmung wiedergeben Erzahlverhalten: Auktorialer Erzähler - ist allwissend, kommentiert, wertet das Geschehen und kann vorausblicken oder zurückschauen • Personaler Erzähler - erzählt aus der Perspektive einer am Geschehen beteiligten Person und vermittelt nur das, was diese Figur erlebt • Neutraler Erzähler - erzählt Ereignisse ,,objektiv" und verzichtet auf Wertungen oder kommentierende Äußerungen AUFGABE: Erzählstrucktur des Romans ,,Corpus Delicti" grafisch darstellen. Erzähler - keine einheitliche Erzählweise meistens ein auktorialer Erzähler Beispiel: 3. Kapitel (S. 11-19) großes Wissen über Figuren, Kommentare und Wechsel der Zeitebenen - in Gesprächen meist neutrales Erzählen - Tendenz zum personalem Erzählen (Perspektive: Mia ) - Das Vorwort u. Das Urteil: neutraler Erzähler - Wie die Frage lautet: Ich - Perspektive (Mia) Bedrohung verlangt Wachsamkeit: Ich/-Wir-Perspektive (Kramer) 1 Variable Erzählperspektive Exposition Steigende Handlung Fallende Handlung Katastrophe VERGANGENHEIT Mord an Sibylle und Verhandlung gegen Moritz Mia gibt Angelschnur an Moritz Hoehepunkt M & M am Fluss Streit...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

mit Moritz am Fluss Moritz bei Mia nach Mord Verhaftung von Moritz am Fluss 2 2 Urteil gegen Mia Güteverhandlung: Gespräch mit Kramer GEGENWART Fortsetzung des Gesprächs mit Kramer Handlungsverlauf Versuch das ,,alte Leben" wieder in den Griff zu bekommen und Anhörung vor Gericht mit Verwarnung Beginn Strafverfahren mit Verteidigung von Rosentreter Härtefallantrag wird abgewiesen und Rosentreters Strategie M. Unschuld zu beweisen Wechsel von Rückblenden und Gegenwart Artikel Kramers 2. Prozess gegen Mia ! Begnadigung

Deutsch /

Erzähltheorie

user profile picture

studywithlara  

Follow

4578 Followers

 ●
Erzähltheorie
AUFGABE: Definieren sie die Begriffe „Erzählzeit“, „erzählte Zeit“ und Perspektive. Erläutern Sie dazu
Unterschiede zwische

App öffnen

- Zeitgestaltung - Perspektive - Erzählverhalten

Ähnliche Knows

user profile picture

Wichtige Begriffe zum Interpretieren erzählender Texte

Know Wichtige Begriffe zum Interpretieren erzählender Texte  thumbnail

7

 

8/9/10

user profile picture

1

Epische Texte analysieren

Know Epische Texte analysieren thumbnail

8

 

11/12

user profile picture

Die Inhaltszusammenfassung

Know Die Inhaltszusammenfassung thumbnail

4

 

11

user profile picture

1

Grundbegriffe der Erzähltechnik

Know Grundbegriffe der Erzähltechnik thumbnail

2

 

11/12/10

● Erzähltheorie AUFGABE: Definieren sie die Begriffe „Erzählzeit“, „erzählte Zeit“ und Perspektive. Erläutern Sie dazu Unterschiede zwischen auktorialem, personalem und neutralem Erzähler. Zeitgestaltung: Erzählzeit - ist die Zeit, die für das Erzählen benötigt wird, also auch Zeit, die der Leser für das Lesen des Buchen benötigt •Erzählte Zeit - Zeitraum, über den erzählt wird Perspektive Außensicht - Erzähler beschränkt sich auf das, was er als Betrachter von außen wahrnehmen kann. Gibt nur Aussehen und Handeln einer Person wieder •Innensicht - Erzähler kann in die Figur hineinsehen und ihre Gedanken, Gefühle und Wahrnehmung wiedergeben Erzahlverhalten: Auktorialer Erzähler - ist allwissend, kommentiert, wertet das Geschehen und kann vorausblicken oder zurückschauen • Personaler Erzähler - erzählt aus der Perspektive einer am Geschehen beteiligten Person und vermittelt nur das, was diese Figur erlebt • Neutraler Erzähler - erzählt Ereignisse ,,objektiv" und verzichtet auf Wertungen oder kommentierende Äußerungen AUFGABE: Erzählstrucktur des Romans ,,Corpus Delicti" grafisch darstellen. Erzähler - keine einheitliche Erzählweise meistens ein auktorialer Erzähler Beispiel: 3. Kapitel (S. 11-19) großes Wissen über Figuren, Kommentare und Wechsel der Zeitebenen - in Gesprächen meist neutrales Erzählen - Tendenz zum personalem Erzählen (Perspektive: Mia ) - Das Vorwort u. Das Urteil: neutraler Erzähler - Wie die Frage lautet: Ich - Perspektive (Mia) Bedrohung verlangt Wachsamkeit: Ich/-Wir-Perspektive (Kramer) 1 Variable Erzählperspektive Exposition Steigende Handlung Fallende Handlung Katastrophe VERGANGENHEIT Mord an Sibylle und Verhandlung gegen Moritz Mia gibt Angelschnur an Moritz Hoehepunkt M & M am Fluss Streit...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

mit Moritz am Fluss Moritz bei Mia nach Mord Verhaftung von Moritz am Fluss 2 2 Urteil gegen Mia Güteverhandlung: Gespräch mit Kramer GEGENWART Fortsetzung des Gesprächs mit Kramer Handlungsverlauf Versuch das ,,alte Leben" wieder in den Griff zu bekommen und Anhörung vor Gericht mit Verwarnung Beginn Strafverfahren mit Verteidigung von Rosentreter Härtefallantrag wird abgewiesen und Rosentreters Strategie M. Unschuld zu beweisen Wechsel von Rückblenden und Gegenwart Artikel Kramers 2. Prozess gegen Mia ! Begnadigung