Deutsch /

Heinrich Heine: Ich wollte bei dir weilen

Heinrich Heine: Ich wollte bei dir weilen

 p/ Klasse 10e
NAME: Vika
Heinrich Heine (1797-1856)
Ich wollte bei dir weilen
Ich wollte bei dir weilen
Und an deiner Seite ruhn;
Du mußtes

Heinrich Heine: Ich wollte bei dir weilen

V

Vika

20 Followers

Teilen

Speichern

42

 

10

Klausur

Deutsch Klausur Argumentation

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

p/ Klasse 10e NAME: Vika Heinrich Heine (1797-1856) Ich wollte bei dir weilen Ich wollte bei dir weilen Und an deiner Seite ruhn; Du mußtest von mir eilen; Du hattest viel zu tun. s Ich sagte, daß meine Seele Dir gänzlich ergeben sei; Du lachtest aus voller Kehle, Und machtest 'nen Knicks dabei. Du hast noch mehr gesteigert 10 Mir meinen Liebesverdruß, Und hast mir sogar verweigert Am Ende den Abschiedskuß. Glaub nicht, daß ich mich erschieße, Wie schlimm auch die Sachen stehn! 15 Das alles, meine Süße, Ist mir schon einmal geschehn. Deutscharbeit Nr.1 Quelle: Heine, Heinrich: Ich wollte bei dir weilen. In: Heine, Heinrich: Buch der Lieder. Lyrisches Intermezzo. Neu-Isenburg 2006. S. 276 f. Die Rechtschreibung folgt der Textvorlage. 02.10.20 Viku Abschlussprüfung Deutsch 2014 - Text 1 Teil I: Lesen 1. Kreuze die richtige Aussage an. Es ist jeweils nur eine Aussage richtig. a) Das Gedicht besteht aus vier Versen. Xvier Strophen. V vier Refrains. vier Jamben. b) Das Gedicht besteht aus Paarreimen. Kreuzreimen. V Schweifreimen. umarmenden Reimen. c) In der ersten Strophe wird sichtbar, dass ein Mann von der Arbeit sehr müde ist. eine Frau Angst hat, sich zu verspäten. beide Personen zu viel arbeiten müssen. sich die Frau keine Zeit für den Mann nimmt. d) In der zweiten Strophe geht es darum, dass eine Liebesbekundung nicht erwidert wird. ein Mann über sein gesamtes Seelenleben redet. eine Frau gegenüber ihrem Mann sehr höflich ist. eine Frau sich über ihren Mann freut. e) In der dritten...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Strophe wird sichtbar, dass der Mann Ablehnung erfährt, weil die Frau sagt, dass sie liebesverdrossen sei. Xweil die Frau den Mann nicht küssen möchte. weil die Frau sagt, dass sie den Mann nicht wiedersehen möchte. weil der Mann die Frau nicht wiedersehen möchte. f) In der letzten Strophe wird sichtbar, dass der Mann sich jetzt umbringen möchte. die Frau schlimme Dinge zum Mann sagt. der Mann diese Situation schon einmal erlebt hat. der Mann die Frau noch nie geliebt hat. 60 6 Pkt. Kreuze die richti a) ,,weilen" (7 000.0 miti Wa Pkt. Kreuze die richtige Aussage an. Es ist jeweils nur eine Aussage richtig. a) ,,weilen" (Z. 1) bedeutet hier: mit jemandem zusammenleben warten, bis etwas passiert in der Nähe von jemandem sein eine Zeit lang etwas tun b) ,,ruhn" (Z. 2) bedeutet hier: alleine gelassen werden ohne Störung arbeiten sich leise verhalten sich entspannen V c) gänzlich" (Z. 6) bedeutet hier: heil vollkommen V kaum traurig d) ,,Liebesverdruß" (Z. 10) bedeutet hier: Überfluss an Liebe Ärger in Liebesdingen Heiratsantrag große Eifersucht Abschlussprüfung Deutsch 2014 - Text 1 4/₁ Kreuze die richtige Antwort an. Nur A und B sind richtig. Nur C und D sind richtig. Nur B und C sind richtig. Nur B und D sind richtig. 3. a) Welche der folgenden Aussagen sind richtig? A In jeder Strophe gibt es vier Hebungen. B In jedem Vers gibt es drei betonte Silben. C Die Vers-Enden sind wechselnd weiblich/männlich. D Die Vers-Enden sind durchgehend betont. 4 Pkt. 2 Pkt. Abschlussprüfung Deutsch 2014 - Text 1 b) Welche der folgenden Aussagen sind richtig? Es gibt in jeder Strophe ein Enjambement. Das Versmaß ist durchgehend jambisch. Es gibt zwei verschiedene lyrische Ichs. Das Gedicht hat keinen Kehrreim. A B C D Kreuze die richtige Antwort an. Nur A und D sind richtig. Nur B und D sind richtig. 4. Ordne den Zitaten die passenden sprachlichen Mittel zu. демальн Nur A und C sind richtig. Nur B und C sind richtig. Sprachliche Mittel: Alliteration, Anapher, Antithese, Ironie, Personifikation, Pleonasmus Hinweis: Einige sprachliche Mittel können zu mehreren Textstellen passen, andere zu keiner. Zitat 22--- 33---2 Sprachliches Mittel ,,... an deiner Seite ruhn; / Du mußtest von mir eilen;" (Z. 2f.) Antithese V ,,Du mußtest von mir eilen; / Du hattest viel zu tun." (Z. 3 f.) A) Anaphe-/Pleonasmusf) копаэтибр Personifikation (V) Anuphet f) Ironie daß meine Seele / Dir gänzlich ergeben sei;" (Z. 5f.) 리 meine Süße," (Z. 15) 5. Nenne zwei Hinweise aus dem Gedicht, die erkennen lassen, dass eine der beiden Figuren eine Frau ist. (2.V. 151 Das alles Meine Süße v (V.12) Am Ende den Abschiedskuss (v) kann man 4 auch einem Mann geven! 6. ,,Die Frau scheint die Liebe des lyrischen Ichs nicht ernst zu nehmen." Erkläre anhand von zwei Textstellen, woran man dies erkennen könnte. (V.7) Du lachtsst aus voller Kehle (V. 11-121 Und hast mir sogar verweigert Am Ende den Abschiedskuss An Kit de 4 Pkt. Küss Ce (6 Erläute oder 34 Pkt. 6 Pkt. Abschlussprüfung Deutsch 2014 - Text 1 An Kit dem 7. Vers kann man erkenn, dass sie sich lustig wegen seine Liebe macht und in 11-12 Vers erkennt man, dass sie in nicht ✓ Küssen will, weil sie ihn nicht liebt. 7. Erläutere anhand einer Textstelle, ob für dich hier eher eine Beziehung scheitert, oder aber ein Verehrer verschmäht wird. (№.5-6) Ich sagte, daß meine Seek Dir gänzlich ergeben sei; Hier erzählt e ils von seine Liebe zu itu, sie lehnt ihn aber hofu höflich ab. IV. 7-81 Du lachtest voller Kelle, und machtest'ren Knicks dabei Sie lehnt ihn also ab. ✓ aus 8. Erkläre, an welcher Textstelle für dich deutlich wird, dass die Verliebtheit des lyrischen Ichs enden wird. (V. 13) Glaub nicht, daß ich mich erschieße IV. 16) 1st mir schon einmal geschehen. Er wurde schonmal abgewiesen von seine Geliebten diese Verliebtheit verging und er verliebte sich Jedoch wieder erfolgslos. Aber auch das wird wie bei der vorherigen Liebe vergehen. 9. ,,Das lyrische Ich scheint wütend über die Situation zu sein." Begründe mit Hilfe einer Textstelle, warum du dieser Meinung zustimmst oder warum du sie ablehnst. (V. 13-157 Glaub nicht, daß ich mich erschießer Wie schlimm auch die Sachen stehn! Das alles. мече бивет 4 Pkt. 4 Pkt. Ich würde nicht unbedingt sagen, dass er watend sondern eher nachtragend ist. Sie hat ihn abgelehnt und nun tut es so, als hätte sie ihn verloren und dass sie nichts Besonderes sei, so dass man sich wegin 4 Pkt. ils nicht erschießen müsste. Auch dieses Süße ist ironisch gemeint. 36/40

Deutsch /

Heinrich Heine: Ich wollte bei dir weilen

V

Vika  

Follow

20 Followers

 p/ Klasse 10e
NAME: Vika
Heinrich Heine (1797-1856)
Ich wollte bei dir weilen
Ich wollte bei dir weilen
Und an deiner Seite ruhn;
Du mußtes

App öffnen

Deutsch Klausur Argumentation

Ähnliche Knows

J

3

Letzte Rede einer vormals stolzen und gleich jetzt sterbenden Jungfrau (1638), Gedichtinterpretation

Know Letzte Rede einer vormals stolzen und gleich jetzt sterbenden Jungfrau (1638), Gedichtinterpretation thumbnail

14

 

11/10

user profile picture

2

Gedichtsanalyse "Ach liebste lass uns eilen" von Martin Opitz

Know Gedichtsanalyse "Ach liebste lass uns eilen" von Martin Opitz  thumbnail

3

 

12

user profile picture

2

Der Nachbarin Haus - Faust I

Know Der Nachbarin Haus - Faust I thumbnail

62

 

11/12/13

user profile picture

4

Gedichtsanalyse: D-Zug

Know Gedichtsanalyse: D-Zug   thumbnail

38

 

12/13

p/ Klasse 10e NAME: Vika Heinrich Heine (1797-1856) Ich wollte bei dir weilen Ich wollte bei dir weilen Und an deiner Seite ruhn; Du mußtest von mir eilen; Du hattest viel zu tun. s Ich sagte, daß meine Seele Dir gänzlich ergeben sei; Du lachtest aus voller Kehle, Und machtest 'nen Knicks dabei. Du hast noch mehr gesteigert 10 Mir meinen Liebesverdruß, Und hast mir sogar verweigert Am Ende den Abschiedskuß. Glaub nicht, daß ich mich erschieße, Wie schlimm auch die Sachen stehn! 15 Das alles, meine Süße, Ist mir schon einmal geschehn. Deutscharbeit Nr.1 Quelle: Heine, Heinrich: Ich wollte bei dir weilen. In: Heine, Heinrich: Buch der Lieder. Lyrisches Intermezzo. Neu-Isenburg 2006. S. 276 f. Die Rechtschreibung folgt der Textvorlage. 02.10.20 Viku Abschlussprüfung Deutsch 2014 - Text 1 Teil I: Lesen 1. Kreuze die richtige Aussage an. Es ist jeweils nur eine Aussage richtig. a) Das Gedicht besteht aus vier Versen. Xvier Strophen. V vier Refrains. vier Jamben. b) Das Gedicht besteht aus Paarreimen. Kreuzreimen. V Schweifreimen. umarmenden Reimen. c) In der ersten Strophe wird sichtbar, dass ein Mann von der Arbeit sehr müde ist. eine Frau Angst hat, sich zu verspäten. beide Personen zu viel arbeiten müssen. sich die Frau keine Zeit für den Mann nimmt. d) In der zweiten Strophe geht es darum, dass eine Liebesbekundung nicht erwidert wird. ein Mann über sein gesamtes Seelenleben redet. eine Frau gegenüber ihrem Mann sehr höflich ist. eine Frau sich über ihren Mann freut. e) In der dritten...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Strophe wird sichtbar, dass der Mann Ablehnung erfährt, weil die Frau sagt, dass sie liebesverdrossen sei. Xweil die Frau den Mann nicht küssen möchte. weil die Frau sagt, dass sie den Mann nicht wiedersehen möchte. weil der Mann die Frau nicht wiedersehen möchte. f) In der letzten Strophe wird sichtbar, dass der Mann sich jetzt umbringen möchte. die Frau schlimme Dinge zum Mann sagt. der Mann diese Situation schon einmal erlebt hat. der Mann die Frau noch nie geliebt hat. 60 6 Pkt. Kreuze die richti a) ,,weilen" (7 000.0 miti Wa Pkt. Kreuze die richtige Aussage an. Es ist jeweils nur eine Aussage richtig. a) ,,weilen" (Z. 1) bedeutet hier: mit jemandem zusammenleben warten, bis etwas passiert in der Nähe von jemandem sein eine Zeit lang etwas tun b) ,,ruhn" (Z. 2) bedeutet hier: alleine gelassen werden ohne Störung arbeiten sich leise verhalten sich entspannen V c) gänzlich" (Z. 6) bedeutet hier: heil vollkommen V kaum traurig d) ,,Liebesverdruß" (Z. 10) bedeutet hier: Überfluss an Liebe Ärger in Liebesdingen Heiratsantrag große Eifersucht Abschlussprüfung Deutsch 2014 - Text 1 4/₁ Kreuze die richtige Antwort an. Nur A und B sind richtig. Nur C und D sind richtig. Nur B und C sind richtig. Nur B und D sind richtig. 3. a) Welche der folgenden Aussagen sind richtig? A In jeder Strophe gibt es vier Hebungen. B In jedem Vers gibt es drei betonte Silben. C Die Vers-Enden sind wechselnd weiblich/männlich. D Die Vers-Enden sind durchgehend betont. 4 Pkt. 2 Pkt. Abschlussprüfung Deutsch 2014 - Text 1 b) Welche der folgenden Aussagen sind richtig? Es gibt in jeder Strophe ein Enjambement. Das Versmaß ist durchgehend jambisch. Es gibt zwei verschiedene lyrische Ichs. Das Gedicht hat keinen Kehrreim. A B C D Kreuze die richtige Antwort an. Nur A und D sind richtig. Nur B und D sind richtig. 4. Ordne den Zitaten die passenden sprachlichen Mittel zu. демальн Nur A und C sind richtig. Nur B und C sind richtig. Sprachliche Mittel: Alliteration, Anapher, Antithese, Ironie, Personifikation, Pleonasmus Hinweis: Einige sprachliche Mittel können zu mehreren Textstellen passen, andere zu keiner. Zitat 22--- 33---2 Sprachliches Mittel ,,... an deiner Seite ruhn; / Du mußtest von mir eilen;" (Z. 2f.) Antithese V ,,Du mußtest von mir eilen; / Du hattest viel zu tun." (Z. 3 f.) A) Anaphe-/Pleonasmusf) копаэтибр Personifikation (V) Anuphet f) Ironie daß meine Seele / Dir gänzlich ergeben sei;" (Z. 5f.) 리 meine Süße," (Z. 15) 5. Nenne zwei Hinweise aus dem Gedicht, die erkennen lassen, dass eine der beiden Figuren eine Frau ist. (2.V. 151 Das alles Meine Süße v (V.12) Am Ende den Abschiedskuss (v) kann man 4 auch einem Mann geven! 6. ,,Die Frau scheint die Liebe des lyrischen Ichs nicht ernst zu nehmen." Erkläre anhand von zwei Textstellen, woran man dies erkennen könnte. (V.7) Du lachtsst aus voller Kehle (V. 11-121 Und hast mir sogar verweigert Am Ende den Abschiedskuss An Kit de 4 Pkt. Küss Ce (6 Erläute oder 34 Pkt. 6 Pkt. Abschlussprüfung Deutsch 2014 - Text 1 An Kit dem 7. Vers kann man erkenn, dass sie sich lustig wegen seine Liebe macht und in 11-12 Vers erkennt man, dass sie in nicht ✓ Küssen will, weil sie ihn nicht liebt. 7. Erläutere anhand einer Textstelle, ob für dich hier eher eine Beziehung scheitert, oder aber ein Verehrer verschmäht wird. (№.5-6) Ich sagte, daß meine Seek Dir gänzlich ergeben sei; Hier erzählt e ils von seine Liebe zu itu, sie lehnt ihn aber hofu höflich ab. IV. 7-81 Du lachtest voller Kelle, und machtest'ren Knicks dabei Sie lehnt ihn also ab. ✓ aus 8. Erkläre, an welcher Textstelle für dich deutlich wird, dass die Verliebtheit des lyrischen Ichs enden wird. (V. 13) Glaub nicht, daß ich mich erschieße IV. 16) 1st mir schon einmal geschehen. Er wurde schonmal abgewiesen von seine Geliebten diese Verliebtheit verging und er verliebte sich Jedoch wieder erfolgslos. Aber auch das wird wie bei der vorherigen Liebe vergehen. 9. ,,Das lyrische Ich scheint wütend über die Situation zu sein." Begründe mit Hilfe einer Textstelle, warum du dieser Meinung zustimmst oder warum du sie ablehnst. (V. 13-157 Glaub nicht, daß ich mich erschießer Wie schlimm auch die Sachen stehn! Das alles. мече бивет 4 Pkt. 4 Pkt. Ich würde nicht unbedingt sagen, dass er watend sondern eher nachtragend ist. Sie hat ihn abgelehnt und nun tut es so, als hätte sie ihn verloren und dass sie nichts Besonderes sei, so dass man sich wegin 4 Pkt. ils nicht erschießen müsste. Auch dieses Süße ist ironisch gemeint. 36/40