Deutsch /

Interpretation Prosatext

Interpretation Prosatext

C

Carry

3 Followers
 

Deutsch

 

11

Lernzettel

Interpretation Prosatext

 • Kommunikationsstrategie
.
-> rhetorische Strategie (Wie soll das Ziel erreicht werden?)
-> schmeicheln, drohen, verspotten, ängstigen, kr
 • Kommunikationsstrategie
.
-> rhetorische Strategie (Wie soll das Ziel erreicht werden?)
-> schmeicheln, drohen, verspotten, ängstigen, kr

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

12

Hier könnt ihr sehen, wie man einen Prosatext schreibt

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

• Kommunikationsstrategie . -> rhetorische Strategie (Wie soll das Ziel erreicht werden?) -> schmeicheln, drohen, verspotten, ängstigen, kritisieren, beleidigen, provozieren, manipulieren ... -> Aufwertung, Abwertung, Dramatisierung, Beschwichtigung, Ablenkung 4.) Raum, Zeit und Handlung Raumart und Raumfunktion Zeitgestaltung (Vorausdeutung, Rückwendung, Erzählzeit/erzählte Zeit) Landschaftsbeschreibungen und deren Funktion Handlungsaufbau (Rückblende, Vorblende, Rahmenhandlung, etc.) Erzähler Diese verschiedenen Aspekte können auch gleichzeitig vorkommen und sich gegenseitig unterstützen. Wichtig ist die Untersuchung strukturiert vorzunehmen und ggf. unwichtige Aspekte auszulassen. • Erzählform -> Er/Ich Erzählperspektive -> Blickwinkel, Blickdistanz, Außen- oder Innensicht, Einstellung des Erzählers • Erzählverhalten -> auktorial, neutral, personal Darbietungsformen ->Erzählbericht oder Figurenrede [direkte Rede, indirekte Rede, erlebte Rede, innerer Monolog] Sprachliche Gestaltung (immer in die inhaltliche Analyse einfügen!!) -> Stil (Satzbau, Wortwahl, Syntax) -> Rhetorische Figuren III. Schluss Persönliches Urtell Gibt es ein Thema, das sich auf die heutige Zeit übertragen lässt? Ist der Standpunkt des Autors heute noch interessant/ wichtig? Regt der Text zum Nachdenken an? Wenn ja, worüber und warum? Analyse Ist die Aussage des Textes indirekt/ direkt? Leicht zu entschlüsseln? Sind Aussage und Form sinnvoll verknüpft? Ist der Text in sich schlüssig? Weitere Kenntnisse/ werkübergreifend Ist das Werk typisch für die Zeit? (Literaturgeschichtlicher Hintergrund) Ist es typisch für den Autor? (Biografie/Gesamtwerk) Ist die Sprache konventionell oder experimentell? Lassen sich Iden der Psychoanalyse für die Deutung heranziehen? (Freud, ...) Gibt es besondere Bezüge zur Zeit des Autors? (Historische Einordnung) Einen Prosatext interpretieren Vorarbeit Vorarbeit ist einer der wichtigste Teile einer Interpretation. Sie besteht aus mehreren Schritten: • Mehrmaliges Lesen des Textausschnitts: • Erstes Lesen: Ohne Markierung -> Inhalt und Wirkung erschließen • Zweites Lesen:...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Wichtige Stellen markieren, Beobachtungen in Stichpunkten festhalten -> Zeilenangabe nicht vergessen! • Drittes Lesen: Sprachliche Besonderheiten suchen (rhetorische Figuren, etc.), ggf. noch einmal andere Bereiche untersuchen • Die ersten Eindrücke ausarbeiten und in einen Zusammenhang mit einander bringen (Bespiel: Die Metapher/Alliteration/Litotes mit dem Inhalt verbinden) . Gefundene Ergebnisse chronologisch oder aspektorientiert strukturieren • zentrale These des Textes herausarbeiten (auch Interpretationsthese/ Hypothese) Was ist der Inhalt des Textes in einem Satz? Was für ein allgemeines Thema wird damit angesprochen? Beispiel: Rotkäppchen ignoriert die Warnung ihrer Mutter und wird vom Wolf gefressen. -> Thema (allgemein): Ungehorsam Das allgemeine Thema spezifizieren, präziser ausformulieren: -> Ungehorsam und die Gefahren am Beispiel von Rotkäppchen • mit Bezug auf die These alle Ergebnisse noch einmal prüfen und dann in eine für einen Fließtext sinnvolle Struktur bringen -> Inhaltszusammenfassung, Analysepunkte nummerieren, ... I. Einleitung - Titel, Autor, Textart, Thema des gesamten Werks, Erscheinungsjahr Überleitung: Inhalt des Gesamtwerks (kurz!), Einordnung des Ausschnitts in den Gesamtzusammenhang, Inhalt des Ausschnitts Interpretation - Prosatext - These zur Textstelle entweder als Überleitung vor dem Hauptteil oder als Fazit nach dem Hauptteil II. Hauptteil Bei Textausschnitten gibt es mehrere Gewichtungen, wonach man eine Szene untersuchen kann: 1.) Einzelne Charaktere • Entwicklung und Verhalten Charakterisierung allgemein ● • Beziehung verschiedener Figuren untereinander • Protagonist/Antagonist -> Rolle der Figur 2.) Funktion des Ausschnitts (Textaufbau) Vorstellung/ Einführung einer Figur Besonderer Handlungsmoment (Höhepunkt/Wendepunkt, etc.) Stellung in der Chronologie der Handlung 3.) Gesprächs-/Dialoganalyse Gesprächsgegenstand/ -thema • Gesprächssituation • Gesprächsverlauf • Ziele und Motive der Gesprächspartner

Deutsch /

Interpretation Prosatext

Interpretation Prosatext

C

Carry

3 Followers
 

Deutsch

 

11

Lernzettel

Interpretation Prosatext

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 • Kommunikationsstrategie
.
-> rhetorische Strategie (Wie soll das Ziel erreicht werden?)
-> schmeicheln, drohen, verspotten, ängstigen, kr

App öffnen

Teilen

Speichern

12

Kommentare (1)

O

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Hier könnt ihr sehen, wie man einen Prosatext schreibt

Ähnliche Knows

4

Formulierungshilfen für die Analyse

Know Formulierungshilfen für die Analyse thumbnail

161

 

11/12/13

9

Unter der Drachenwand

Know Unter der Drachenwand  thumbnail

25

 

12/13

1

Dialoganalyse

Know Dialoganalyse thumbnail

98

 

11/12/10

2

Analyse eines Erzähltexts, sowie Vergleich

Know Analyse eines Erzähltexts, sowie Vergleich  thumbnail

47

 

11/12/13

Mehr

• Kommunikationsstrategie . -> rhetorische Strategie (Wie soll das Ziel erreicht werden?) -> schmeicheln, drohen, verspotten, ängstigen, kritisieren, beleidigen, provozieren, manipulieren ... -> Aufwertung, Abwertung, Dramatisierung, Beschwichtigung, Ablenkung 4.) Raum, Zeit und Handlung Raumart und Raumfunktion Zeitgestaltung (Vorausdeutung, Rückwendung, Erzählzeit/erzählte Zeit) Landschaftsbeschreibungen und deren Funktion Handlungsaufbau (Rückblende, Vorblende, Rahmenhandlung, etc.) Erzähler Diese verschiedenen Aspekte können auch gleichzeitig vorkommen und sich gegenseitig unterstützen. Wichtig ist die Untersuchung strukturiert vorzunehmen und ggf. unwichtige Aspekte auszulassen. • Erzählform -> Er/Ich Erzählperspektive -> Blickwinkel, Blickdistanz, Außen- oder Innensicht, Einstellung des Erzählers • Erzählverhalten -> auktorial, neutral, personal Darbietungsformen ->Erzählbericht oder Figurenrede [direkte Rede, indirekte Rede, erlebte Rede, innerer Monolog] Sprachliche Gestaltung (immer in die inhaltliche Analyse einfügen!!) -> Stil (Satzbau, Wortwahl, Syntax) -> Rhetorische Figuren III. Schluss Persönliches Urtell Gibt es ein Thema, das sich auf die heutige Zeit übertragen lässt? Ist der Standpunkt des Autors heute noch interessant/ wichtig? Regt der Text zum Nachdenken an? Wenn ja, worüber und warum? Analyse Ist die Aussage des Textes indirekt/ direkt? Leicht zu entschlüsseln? Sind Aussage und Form sinnvoll verknüpft? Ist der Text in sich schlüssig? Weitere Kenntnisse/ werkübergreifend Ist das Werk typisch für die Zeit? (Literaturgeschichtlicher Hintergrund) Ist es typisch für den Autor? (Biografie/Gesamtwerk) Ist die Sprache konventionell oder experimentell? Lassen sich Iden der Psychoanalyse für die Deutung heranziehen? (Freud, ...) Gibt es besondere Bezüge zur Zeit des Autors? (Historische Einordnung) Einen Prosatext interpretieren Vorarbeit Vorarbeit ist einer der wichtigste Teile einer Interpretation. Sie besteht aus mehreren Schritten: • Mehrmaliges Lesen des Textausschnitts: • Erstes Lesen: Ohne Markierung -> Inhalt und Wirkung erschließen • Zweites Lesen:...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Wichtige Stellen markieren, Beobachtungen in Stichpunkten festhalten -> Zeilenangabe nicht vergessen! • Drittes Lesen: Sprachliche Besonderheiten suchen (rhetorische Figuren, etc.), ggf. noch einmal andere Bereiche untersuchen • Die ersten Eindrücke ausarbeiten und in einen Zusammenhang mit einander bringen (Bespiel: Die Metapher/Alliteration/Litotes mit dem Inhalt verbinden) . Gefundene Ergebnisse chronologisch oder aspektorientiert strukturieren • zentrale These des Textes herausarbeiten (auch Interpretationsthese/ Hypothese) Was ist der Inhalt des Textes in einem Satz? Was für ein allgemeines Thema wird damit angesprochen? Beispiel: Rotkäppchen ignoriert die Warnung ihrer Mutter und wird vom Wolf gefressen. -> Thema (allgemein): Ungehorsam Das allgemeine Thema spezifizieren, präziser ausformulieren: -> Ungehorsam und die Gefahren am Beispiel von Rotkäppchen • mit Bezug auf die These alle Ergebnisse noch einmal prüfen und dann in eine für einen Fließtext sinnvolle Struktur bringen -> Inhaltszusammenfassung, Analysepunkte nummerieren, ... I. Einleitung - Titel, Autor, Textart, Thema des gesamten Werks, Erscheinungsjahr Überleitung: Inhalt des Gesamtwerks (kurz!), Einordnung des Ausschnitts in den Gesamtzusammenhang, Inhalt des Ausschnitts Interpretation - Prosatext - These zur Textstelle entweder als Überleitung vor dem Hauptteil oder als Fazit nach dem Hauptteil II. Hauptteil Bei Textausschnitten gibt es mehrere Gewichtungen, wonach man eine Szene untersuchen kann: 1.) Einzelne Charaktere • Entwicklung und Verhalten Charakterisierung allgemein ● • Beziehung verschiedener Figuren untereinander • Protagonist/Antagonist -> Rolle der Figur 2.) Funktion des Ausschnitts (Textaufbau) Vorstellung/ Einführung einer Figur Besonderer Handlungsmoment (Höhepunkt/Wendepunkt, etc.) Stellung in der Chronologie der Handlung 3.) Gesprächs-/Dialoganalyse Gesprächsgegenstand/ -thema • Gesprächssituation • Gesprächsverlauf • Ziele und Motive der Gesprächspartner