Deutsch /

Kurzgeschichtenanalyse

Kurzgeschichtenanalyse

 Deutsch, Klausur
In der Kurzgeschichte ,,Ente orange" von Burkhard spennen aus dem Jahr 2006 geht es um die Kündigung von Kortschläger als

Kurzgeschichtenanalyse

user profile picture

Jolina Klotz

100 Followers

Teilen

Speichern

131

 

10

Lernzettel

Analyse mit den Kommunikationsmodellen

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Deutsch, Klausur In der Kurzgeschichte ,,Ente orange" von Burkhard spennen aus dem Jahr 2006 geht es um die Kündigung von Kortschläger als Folge einer Krise und um das darauf folgende Gespräch zwischen Kortschläger und Miriam. Die Kurzgeschichte lässt sich in 5 sinnesabschnitte unterteilen. In sinnesabschnitt 1 (Z.1-13) wird zunächst beschrieben wie Kortschläger wegen einer Krise seinen Arbeitsplatz verliert. In Sinnesabschnitt 2 (Z.14-46) geht Kortschläger trotz seiner Kündigung Inhaltsangabe noch am selben Tag zu einem kochseminar wo er Ente zubereiten soll. In sinnesabschnitt 3 (Z. 47-63) beginnt Kortschläger ein Gespräch mit seiner Kochpartnerin Miriam zu führen bei dem sie zunächst über die Zubereitung derentwegen sprechen. In sinnesabschnitt 4 (Z. 64-91) führt Kortschläger sein Gespräch mit Miriam fort und die beiden beginnen über Allgemeines wie zb. Die Krise zusprechen. In sinnesabschnitt 5 (Z. 92-112) erzählt Kortschläger Miriam davon dass er gefeuert wurde doch kurz darauf sprechen die beiden wieder über die Zubereitung des Essens. Bei dem Gespräch zwischen Kortschläger und Miriam beim Kochseminar handelt es sich um eine alltägliche Konversation. Das Gespräch findet am Tag Entlassung von Kortschläger während des großen abschlussessens statt und die Stimmung des Gesprächs ist eher schlecht und unentspannt. Zu dem Gespräch ist es gekommen da Kortschläger und Miriam schon vorher vereinbart haben zusammen zu kochen. Das Gespräch zwischen den...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

beiden startet zunächst mit ein bisschen Plauderei über das zubereiten einer Ente über das Thema der Konversation durch Miriam zur aktuellen Situation und der Krise. Das Gespräch hat einen Wendepunkt als Kortschläger Miriam mitteilt dass er gefeuert wurde doch zum Schluss schwankt das Gespräch wieder zum Thema der Zubereitung von essen. Das Gespräch zwischen Kortschläger und Miriam macht den Großteil der Kurzgeschichte aus. Das Gespräch spielt nämlich die Hauptrolle da es Kortschlägers Umgang mit der neuen Situation und seiner Beziehung zu Miriam darstellt. Die Beziehung von Kortschläger und Miriam lässt sich wohl noch gerade als Freundschaft beschreiben, da sich Miriam durch das Gespräch hindurch abweisend zu Kortschläger verhält. Kortschlägers Absicht während des Gespräches ist es sich selbst von seiner Kündigung abzulenken und das versucht er zu erreichen indem er das Thema rund um die Krise möglichst zu vermeiden, Miriams Gesprächsinteresse liegt nicht an Kortschlägers Kündigung sondern auf die Zubereitung des Essens. Eine Auffälligkeit des Gespräches ist der Sprachstil der beiden gesprächsteilnehmer. Kortschläger spricht eher locker und umgangssprachlich wo hingehen Miriam eher sachlich spricht. In diesem Gespräch werden werden auch die Prinzipien der Theorien von Watzlawick und Schulz von Thun deutlich zb. lässt sich bei der Aussage „ziemlich ekelig" (Z.55) von Kortschläger wie nach dem Vier-Seiten-Modell von Schulz von Thun ein Sachinhalt und zwar „das ist eklig" wiederfinden. Aber wie in Theorie ist auch ein Appell zu finden und zwar ,,das ist mir zu ekelig, mach du das". Es findet sich aber auch ein Beziehungs- Aspekt wieder und zwar zeigt diese Aussage von einer eher offenen und gelassenen Beziehung. Zum Schluss lässt sich aber auch eine Selbstoffenbarung in dieser Aussage wiederfinden ,,ich Will das nicht machen, dass ist mir zu eklig.". Auch die axiome von Paul watzlawick lassen sich in in Aussagen aus der Kurzgeschichte wiederfinden. Axiom 2 zb. Bei der Aussage ,,schlimm“ da es inhaltlich zwar gesagt wird, dass es schlimm ist aber auf der. beziehungsebene durch das fehlen weiteren Worten wird es deutlich, dass es ihr eigentlich egal ist. Zusammenfassend würde ich sagen das dir Kommunikation misslungen ist, weil die gesprächsinteressen der beiden Gesprächspartner nicht kompatibel sind. Dies wird während des Gespräches deutlich, da es sich bei dem Gespräch auf kein Gesprächsthema geeinigt wurde. Miriams gesprächsweise ist eher kalt und sachlich wobei Kortschlägers gesprächsweise offen ist. Am Ende hat Miriam das Gespräch so dominiert, dass ihr Gesprächsziel auf Kosten von dem von Kortschläger durchsetzen konnte, Paul Watzlawick Schulz von Thun Man kann nicht, nicht kommunizieren Man kann sich durch Inaktivität nicht der Kommunikation entziehen. Einseitige Abbrüche der Kommunikation führen zu Konflikten. Ausdruck Sender Symptom Z Karl Bühler Gegenstände und Sachverhalte Darstellung +Exoplinger 5 Axiome - Paul Watzlawick Signal Jede Sprechen Kommunikation hat einen Inhalts- und einen Beziehungsaspekt Die Inhaltsebene liefert Informationen zur Sache. Die Beziehungsebene liefert Informationen über das Verhältnis der Teilnehmer. Appell Empfänger einzeln erklärt Organon-Modell → Andrak Gersand/Sadekak Danang Die Interpunktion der Ereignisse definiert die Beziehung Kommunikation hat keinen Anfang und kein Ende, sondern verläuft kreisförmig. Je nach dem, wo die Interpunktion einsetzt, beeinflusst sie die Beziehung. Beispiel Kommunikation kann digital oder analog erfolgen Text, Buchstaben, Zahlen-sind digitale Kommunikation. Sender Ausdruck Ich habe mir Sorgen gemacht Nonverbale Signale und Körpersprache sind analog und beeinflussen die Beziehung. Beispiel: Mutter/Kind Gegenstand/Sachverhalt Darstellung Kind verspätet sich Sprechzeichen Wo bist du gewesen? Empfänger Kind Appell Komm das nächste mal pünktlich a Verhaltensänderung Kommunikation verläuft entweder symmetrisch oder komplementär Komplementär ist eine Beziehung, wenn es eine Hierarchie gibt. Symmetrisch, wenn die Partner gleichwertig in der Position sind. Sender mit vier Schnäbeln Selbst- kund- gabe Kurzgeschichte 1 → Einleitungs- Beispiel Sachinhalt: Auf dieser Ebene werden die reinen Fakten übermittelt. Es geht um die objektiven Informationen einer Nachricht. Ohne Interpretation und Ergänzung. Selbstoffenbarung: Sachinhalt Beziehungshinweis Über diese Ebene wird das vermittelt, was die Nachricht über den Sender aussagt. Es geht um die Emotionen, Werte und Meinungen, die hinter der offensichtlichen Information stehen. Die Selbstoffenbarung ist dem Sender häufig gar nicht bewusst. Beziehung: Cho Diese Ebene vermittelt dem Empfänger, wie der Sender zu ihm steht. Es geht darum, was die Nachricht über die Beziehung zwischen den beiden aussagt. Appell: Äußerung Appell Hier geht es um das, wozu der Empfänger veranlasst werden soll. Es ist der Aufruf bzw. die Aufforderung, die in. der Nachricht steckt. Sachverhaltschr Was sind die eindeutigen Fakten? Selbstoffen- barungsohr Was sagt das über ihn aus? Beziehung: Symmetrisch → beide reden gleich vier. es gibt keine Woerordnung → Situations- analyse V ▷ Gesprächs- analyse →-→- Zitat Empfänger mit vier Ohren Appellohr Was soll ich aufgrund seiner Mitteilung tun? Beziehung: komplementar: einer redet mehr • dominiert einer ist über dem anderen ¡ 4 (uberordnung) Beziehungsohr Wie steht er zu mir? Wie behandelt er mich?

Deutsch /

Kurzgeschichtenanalyse

user profile picture

Jolina Klotz  

Follow

100 Followers

 Deutsch, Klausur
In der Kurzgeschichte ,,Ente orange" von Burkhard spennen aus dem Jahr 2006 geht es um die Kündigung von Kortschläger als

App öffnen

Analyse mit den Kommunikationsmodellen

Ähnliche Knows

user profile picture

1

Ente Orange Gesprächsverhalten (Analyse)

Know Ente Orange Gesprächsverhalten (Analyse) thumbnail

36

 

11/10

user profile picture

2

Paul Watzlawick- die 5 Axiome

Know Paul Watzlawick- die 5 Axiome thumbnail

19

 

12

user profile picture

3

Kommunikations-Analyse

Know Kommunikations-Analyse thumbnail

5

 

10

user profile picture

Die vier Seiten einer Nachricht

Know Die vier Seiten einer Nachricht  thumbnail

27

 

11

Deutsch, Klausur In der Kurzgeschichte ,,Ente orange" von Burkhard spennen aus dem Jahr 2006 geht es um die Kündigung von Kortschläger als Folge einer Krise und um das darauf folgende Gespräch zwischen Kortschläger und Miriam. Die Kurzgeschichte lässt sich in 5 sinnesabschnitte unterteilen. In sinnesabschnitt 1 (Z.1-13) wird zunächst beschrieben wie Kortschläger wegen einer Krise seinen Arbeitsplatz verliert. In Sinnesabschnitt 2 (Z.14-46) geht Kortschläger trotz seiner Kündigung Inhaltsangabe noch am selben Tag zu einem kochseminar wo er Ente zubereiten soll. In sinnesabschnitt 3 (Z. 47-63) beginnt Kortschläger ein Gespräch mit seiner Kochpartnerin Miriam zu führen bei dem sie zunächst über die Zubereitung derentwegen sprechen. In sinnesabschnitt 4 (Z. 64-91) führt Kortschläger sein Gespräch mit Miriam fort und die beiden beginnen über Allgemeines wie zb. Die Krise zusprechen. In sinnesabschnitt 5 (Z. 92-112) erzählt Kortschläger Miriam davon dass er gefeuert wurde doch kurz darauf sprechen die beiden wieder über die Zubereitung des Essens. Bei dem Gespräch zwischen Kortschläger und Miriam beim Kochseminar handelt es sich um eine alltägliche Konversation. Das Gespräch findet am Tag Entlassung von Kortschläger während des großen abschlussessens statt und die Stimmung des Gesprächs ist eher schlecht und unentspannt. Zu dem Gespräch ist es gekommen da Kortschläger und Miriam schon vorher vereinbart haben zusammen zu kochen. Das Gespräch zwischen den...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

beiden startet zunächst mit ein bisschen Plauderei über das zubereiten einer Ente über das Thema der Konversation durch Miriam zur aktuellen Situation und der Krise. Das Gespräch hat einen Wendepunkt als Kortschläger Miriam mitteilt dass er gefeuert wurde doch zum Schluss schwankt das Gespräch wieder zum Thema der Zubereitung von essen. Das Gespräch zwischen Kortschläger und Miriam macht den Großteil der Kurzgeschichte aus. Das Gespräch spielt nämlich die Hauptrolle da es Kortschlägers Umgang mit der neuen Situation und seiner Beziehung zu Miriam darstellt. Die Beziehung von Kortschläger und Miriam lässt sich wohl noch gerade als Freundschaft beschreiben, da sich Miriam durch das Gespräch hindurch abweisend zu Kortschläger verhält. Kortschlägers Absicht während des Gespräches ist es sich selbst von seiner Kündigung abzulenken und das versucht er zu erreichen indem er das Thema rund um die Krise möglichst zu vermeiden, Miriams Gesprächsinteresse liegt nicht an Kortschlägers Kündigung sondern auf die Zubereitung des Essens. Eine Auffälligkeit des Gespräches ist der Sprachstil der beiden gesprächsteilnehmer. Kortschläger spricht eher locker und umgangssprachlich wo hingehen Miriam eher sachlich spricht. In diesem Gespräch werden werden auch die Prinzipien der Theorien von Watzlawick und Schulz von Thun deutlich zb. lässt sich bei der Aussage „ziemlich ekelig" (Z.55) von Kortschläger wie nach dem Vier-Seiten-Modell von Schulz von Thun ein Sachinhalt und zwar „das ist eklig" wiederfinden. Aber wie in Theorie ist auch ein Appell zu finden und zwar ,,das ist mir zu ekelig, mach du das". Es findet sich aber auch ein Beziehungs- Aspekt wieder und zwar zeigt diese Aussage von einer eher offenen und gelassenen Beziehung. Zum Schluss lässt sich aber auch eine Selbstoffenbarung in dieser Aussage wiederfinden ,,ich Will das nicht machen, dass ist mir zu eklig.". Auch die axiome von Paul watzlawick lassen sich in in Aussagen aus der Kurzgeschichte wiederfinden. Axiom 2 zb. Bei der Aussage ,,schlimm“ da es inhaltlich zwar gesagt wird, dass es schlimm ist aber auf der. beziehungsebene durch das fehlen weiteren Worten wird es deutlich, dass es ihr eigentlich egal ist. Zusammenfassend würde ich sagen das dir Kommunikation misslungen ist, weil die gesprächsinteressen der beiden Gesprächspartner nicht kompatibel sind. Dies wird während des Gespräches deutlich, da es sich bei dem Gespräch auf kein Gesprächsthema geeinigt wurde. Miriams gesprächsweise ist eher kalt und sachlich wobei Kortschlägers gesprächsweise offen ist. Am Ende hat Miriam das Gespräch so dominiert, dass ihr Gesprächsziel auf Kosten von dem von Kortschläger durchsetzen konnte, Paul Watzlawick Schulz von Thun Man kann nicht, nicht kommunizieren Man kann sich durch Inaktivität nicht der Kommunikation entziehen. Einseitige Abbrüche der Kommunikation führen zu Konflikten. Ausdruck Sender Symptom Z Karl Bühler Gegenstände und Sachverhalte Darstellung +Exoplinger 5 Axiome - Paul Watzlawick Signal Jede Sprechen Kommunikation hat einen Inhalts- und einen Beziehungsaspekt Die Inhaltsebene liefert Informationen zur Sache. Die Beziehungsebene liefert Informationen über das Verhältnis der Teilnehmer. Appell Empfänger einzeln erklärt Organon-Modell → Andrak Gersand/Sadekak Danang Die Interpunktion der Ereignisse definiert die Beziehung Kommunikation hat keinen Anfang und kein Ende, sondern verläuft kreisförmig. Je nach dem, wo die Interpunktion einsetzt, beeinflusst sie die Beziehung. Beispiel Kommunikation kann digital oder analog erfolgen Text, Buchstaben, Zahlen-sind digitale Kommunikation. Sender Ausdruck Ich habe mir Sorgen gemacht Nonverbale Signale und Körpersprache sind analog und beeinflussen die Beziehung. Beispiel: Mutter/Kind Gegenstand/Sachverhalt Darstellung Kind verspätet sich Sprechzeichen Wo bist du gewesen? Empfänger Kind Appell Komm das nächste mal pünktlich a Verhaltensänderung Kommunikation verläuft entweder symmetrisch oder komplementär Komplementär ist eine Beziehung, wenn es eine Hierarchie gibt. Symmetrisch, wenn die Partner gleichwertig in der Position sind. Sender mit vier Schnäbeln Selbst- kund- gabe Kurzgeschichte 1 → Einleitungs- Beispiel Sachinhalt: Auf dieser Ebene werden die reinen Fakten übermittelt. Es geht um die objektiven Informationen einer Nachricht. Ohne Interpretation und Ergänzung. Selbstoffenbarung: Sachinhalt Beziehungshinweis Über diese Ebene wird das vermittelt, was die Nachricht über den Sender aussagt. Es geht um die Emotionen, Werte und Meinungen, die hinter der offensichtlichen Information stehen. Die Selbstoffenbarung ist dem Sender häufig gar nicht bewusst. Beziehung: Cho Diese Ebene vermittelt dem Empfänger, wie der Sender zu ihm steht. Es geht darum, was die Nachricht über die Beziehung zwischen den beiden aussagt. Appell: Äußerung Appell Hier geht es um das, wozu der Empfänger veranlasst werden soll. Es ist der Aufruf bzw. die Aufforderung, die in. der Nachricht steckt. Sachverhaltschr Was sind die eindeutigen Fakten? Selbstoffen- barungsohr Was sagt das über ihn aus? Beziehung: Symmetrisch → beide reden gleich vier. es gibt keine Woerordnung → Situations- analyse V ▷ Gesprächs- analyse →-→- Zitat Empfänger mit vier Ohren Appellohr Was soll ich aufgrund seiner Mitteilung tun? Beziehung: komplementar: einer redet mehr • dominiert einer ist über dem anderen ¡ 4 (uberordnung) Beziehungsohr Wie steht er zu mir? Wie behandelt er mich?