Deutsch /

Ringparabel – Nathan der Weise

Ringparabel – Nathan der Weise

 Ringparabel
Hintergrund
> Es lebte vor langer Zeit ein Mann im Osten, der ein unschätzbar wertvollen Ring besaß
> Ring hatte die Kraft vor

Ringparabel – Nathan der Weise

user profile picture

Jessi

391 Followers

Teilen

Speichern

218

 

11/12/13

Ausarbeitung

Lernzettel zur Ringparabel – Hintergrund – Bildebene–Sachebene – Die Ringparabel im Buch

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Ringparabel Hintergrund > Es lebte vor langer Zeit ein Mann im Osten, der ein unschätzbar wertvollen Ring besaß > Ring hatte die Kraft vor Gott und den Menschen angenehm zu erscheinen ( wenn man an die Kraft glaubte ) > Mann vererbte diesen Ring an seinen Lieblingssohn, mit der Intetion, dass der Ring immer weiter an fen geliebtesten Sohn gehen soll -> Dieser Sohn wird dann Fürst des Hause > Irgendwann hat der Vater alle seine drei Söhne geliebt. > Er ließ 2 Duplikate anfertigen und gab jedem Sohn ein Ring und starb > Söhne strittem sich darum, wer den echten Ring bekommen hat und wer der geliebteste Sohn ist > Sie gingen zu einem Richter, dieser fragte sie welchen Bruder zwei Brüder am meisten lieben. > Söhne schwiegen / > Höhepunkt von Lessings ,,Nathan der Weise" > Richter denkt, dass Ring verloren gegangen ist und sie vom Vater betrogen wurden. > Richter gab den Brüdern einen Rat : Jeder soll an die Kraft des Ringes glauben und vorurteilsfrei leben. Im Laufe der Zeit würde sich dann erweisen welcher Ring der echte war. Bildebene Sachebene Der Vater Ring Die drei Brüder Gott Dei eine, wahre Religion Drei Weltreligionen (Christentum, Judentum,Islam ) Religionen ununterscheidbar Vererbung der Ringe Streit der Brüder um den wahren Ring Richter Suche nach der Entscheidung / wahren Ring Ablehung des Urteils/Rat, dass Vater...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

alle gleich liebt Religionskonflikt/Glaubenskrieg Durch gutes Handeln, die wahrheit finden -> gegenseitige Toleranz > Zentrum des Dramas ( 3 Aufzug, 7 Auftritt ) > Saladin stellt Nathan die Frage nach der wahren" Religion. -> Nathan befindet sich in einem Dilemma, weil : - er kann nicht seine eigene nehmen, Sultan hat eine andere er kann aber auch nicht den Christentum nehmen -> Christen sind „Feinde” - Islam auch nicht -> verleugnet seine eigene Religion => So kommt es zur Parabel

Deutsch /

Ringparabel – Nathan der Weise

user profile picture

Jessi  

Follow

391 Followers

 Ringparabel
Hintergrund
> Es lebte vor langer Zeit ein Mann im Osten, der ein unschätzbar wertvollen Ring besaß
> Ring hatte die Kraft vor

App öffnen

Lernzettel zur Ringparabel – Hintergrund – Bildebene–Sachebene – Die Ringparabel im Buch

Ähnliche Knows

user profile picture

3

ABI Nathan der Weise

Know ABI Nathan der Weise  thumbnail

95

 

12/13

S

2

Nathan der Weise

Know Nathan der Weise thumbnail

1

 

13

C

2

Sachtextanalyse

Know Sachtextanalyse  thumbnail

28

 

11

C

5

Nathan der Weise Übersicht

Know Nathan der Weise Übersicht thumbnail

15

 

11/12/13

Ringparabel Hintergrund > Es lebte vor langer Zeit ein Mann im Osten, der ein unschätzbar wertvollen Ring besaß > Ring hatte die Kraft vor Gott und den Menschen angenehm zu erscheinen ( wenn man an die Kraft glaubte ) > Mann vererbte diesen Ring an seinen Lieblingssohn, mit der Intetion, dass der Ring immer weiter an fen geliebtesten Sohn gehen soll -> Dieser Sohn wird dann Fürst des Hause > Irgendwann hat der Vater alle seine drei Söhne geliebt. > Er ließ 2 Duplikate anfertigen und gab jedem Sohn ein Ring und starb > Söhne strittem sich darum, wer den echten Ring bekommen hat und wer der geliebteste Sohn ist > Sie gingen zu einem Richter, dieser fragte sie welchen Bruder zwei Brüder am meisten lieben. > Söhne schwiegen / > Höhepunkt von Lessings ,,Nathan der Weise" > Richter denkt, dass Ring verloren gegangen ist und sie vom Vater betrogen wurden. > Richter gab den Brüdern einen Rat : Jeder soll an die Kraft des Ringes glauben und vorurteilsfrei leben. Im Laufe der Zeit würde sich dann erweisen welcher Ring der echte war. Bildebene Sachebene Der Vater Ring Die drei Brüder Gott Dei eine, wahre Religion Drei Weltreligionen (Christentum, Judentum,Islam ) Religionen ununterscheidbar Vererbung der Ringe Streit der Brüder um den wahren Ring Richter Suche nach der Entscheidung / wahren Ring Ablehung des Urteils/Rat, dass Vater...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

alle gleich liebt Religionskonflikt/Glaubenskrieg Durch gutes Handeln, die wahrheit finden -> gegenseitige Toleranz > Zentrum des Dramas ( 3 Aufzug, 7 Auftritt ) > Saladin stellt Nathan die Frage nach der wahren" Religion. -> Nathan befindet sich in einem Dilemma, weil : - er kann nicht seine eigene nehmen, Sultan hat eine andere er kann aber auch nicht den Christentum nehmen -> Christen sind „Feinde” - Islam auch nicht -> verleugnet seine eigene Religion => So kommt es zur Parabel