Deutsch /

Theodizee allgemein und in Goethes' Faust

Theodizee allgemein und in Goethes' Faust

 THEODIZEE
Warum lässt Gott so viel leid zu 2
Def. nach Leibniz:
wörtlich "Rechtfertigung Gottes"
angesichts von.
• physichem, moralischem &

Theodizee allgemein und in Goethes' Faust

user profile picture

Studygraphy

4224 Followers

Teilen

Speichern

14

 

11/12/10

Lernzettel

Nach Leibniz In Werk :Faust

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

THEODIZEE Warum lässt Gott so viel leid zu 2 Def. nach Leibniz: wörtlich "Rechtfertigung Gottes" angesichts von. • physichem, moralischem & metaphysischem Übel Theodizeeproblem: Leibniz Gotta existiert : → Gott wirkt in der Welt cott ist allmächtig → Gott kann leid verhindern Gott ist gütig → Gott will Leid verhindern. ABER: Es gibt Leid Epiker: Entweder Gott ist nicht allmächtig oder nicht liebevoll? 15.1.19 Antwort (Leibniz): selbst wenn Gott eingreifen würde, hätte es wann anders wieder Folgen (Film: Spin) Auch Gott kann sich nicht über Grenzen der Vernunft hinwegsetzen. 11 Problemfrage: Warum lässt der Herr zu, dass Faust vom Mephisto "verführt, PROLOG IM HIMMEL wird? - - Der Herr geht mit Mephisto eine Wette ein ● • Mephisto: "Faust verlässt den Herrn und folgt mir, geistiges Streben = sinnlos → ersetzen durch Lebensgenuss! 11 • 11 • Der Herr: "Mensch = vernunft gesteuert, am Ende gelangt Mensch auf den richtigen Weg (unterbewusst)" -Faust als Repräsant der Menschheit • Faust 2 Seelen - Problematik → Herr + Mephisto Chancengleichheit --"Scheinwette", an deren Ende der Herr siegreich sein wird (V.318) .Wette erlischt mit Tod (V.315) L DIE ROLLE DES MEPHISTOPHELES • Symbol für Leid / das Böse im Faust •Sein Weltbild: Mensch wird auf sinnliche Triebsphäre reduziert →versucht faust auf diese Ebene hinabzuziehen, ihn dadurch vom rechten Weg abzubringen • einerseits: Figur im Drama andererseits : Verkörperung des Bösen & des Destruktives in Faust hat die Aufgabe das Stieben des Menschen wachzuhalten

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Deutsch /

Theodizee allgemein und in Goethes' Faust

user profile picture

Studygraphy  

Follow

4224 Followers

 THEODIZEE
Warum lässt Gott so viel leid zu 2
Def. nach Leibniz:
wörtlich "Rechtfertigung Gottes"
angesichts von.
• physichem, moralischem &

App öffnen

Nach Leibniz In Werk :Faust

THEODIZEE Warum lässt Gott so viel leid zu 2 Def. nach Leibniz: wörtlich "Rechtfertigung Gottes" angesichts von. • physichem, moralischem & metaphysischem Übel Theodizeeproblem: Leibniz Gotta existiert : → Gott wirkt in der Welt cott ist allmächtig → Gott kann leid verhindern Gott ist gütig → Gott will Leid verhindern. ABER: Es gibt Leid Epiker: Entweder Gott ist nicht allmächtig oder nicht liebevoll? 15.1.19 Antwort (Leibniz): selbst wenn Gott eingreifen würde, hätte es wann anders wieder Folgen (Film: Spin) Auch Gott kann sich nicht über Grenzen der Vernunft hinwegsetzen. 11 Problemfrage: Warum lässt der Herr zu, dass Faust vom Mephisto "verführt, PROLOG IM HIMMEL wird? - - Der Herr geht mit Mephisto eine Wette ein ● • Mephisto: "Faust verlässt den Herrn und folgt mir, geistiges Streben = sinnlos → ersetzen durch Lebensgenuss! 11 • 11 • Der Herr: "Mensch = vernunft gesteuert, am Ende gelangt Mensch auf den richtigen Weg (unterbewusst)" -Faust als Repräsant der Menschheit • Faust 2 Seelen - Problematik → Herr + Mephisto Chancengleichheit --"Scheinwette", an deren Ende der Herr siegreich sein wird (V.318) .Wette erlischt mit Tod (V.315) L DIE ROLLE DES MEPHISTOPHELES • Symbol für Leid / das Böse im Faust •Sein Weltbild: Mensch wird auf sinnliche Triebsphäre reduziert →versucht faust auf diese Ebene hinabzuziehen, ihn dadurch vom rechten Weg abzubringen • einerseits: Figur im Drama andererseits : Verkörperung des Bösen & des Destruktives in Faust hat die Aufgabe das Stieben des Menschen wachzuhalten

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen