Philosophie /

Aristoteles

Aristoteles

user profile picture

Katharina

76 Followers
 

Philosophie

 

11/12/13

Präsentation

Aristoteles

 Aristoteles
von Katharina Müller, Philo GK Q1 bei Frau Spuhl ●
Aristoteles Leben
• Was er gemacht hat
• Das Menschenbild
Ergon Argument
Gru

Kommentare (4)

Teilen

Speichern

205

Präsentation über Aristoteles

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Aristoteles von Katharina Müller, Philo GK Q1 bei Frau Spuhl ● Aristoteles Leben • Was er gemacht hat • Das Menschenbild Ergon Argument Grundsätze der Gerechtigkeit Tugend Ethik Inhaltsübersicht: ● Aristoteles Leben ● Geboren: 348 v. Chr. Gestorben: 322 v. Chr. • War griechischer Universalgelehrter Lernte als er 18 Jahre alt war bei Platon, welcher auch Sokrates lernte Gehört zu den bekanntesten und einflussreichsten Philosophen und Naturforscher in der Geschichte - seine Konzepte sind heute noch Grundlagen Was hat er gemacht? ● Urteilte die Wissenschaft als erstes in Fachgebiete (Naturwissenschaften, Ökonomie) Begründete die klassische Logik Grundzüge der Gerechtigkeit Das Menschenbild von Aristoteles: teleologische Vorstellung ● Natur u. Mensch sind auf das Ziel ihrer eigenen Vollkommenheit u. Glückseligkeit ausgerichtet. ● • Mensch kann auf Ebene der theoria gelangen (Zweckfreie geistige Anschauung) Jede*r strebt danach sein in ihm wohnendes Ziel zu erreichen. • Jeder Mensch hat Teil an logos, wodurch er mit allen Menschen verbunden ist o ist als Zoon politikon angewiesen auf Gemeinschaft und kann nur in einer Gemeinschaft zu seiner Vollendung gelangen (Und nicht alleine durch sich) o Der vollkommene Mensch ist ein soziales und politisches Wesen. • Manche Menschen können durch die Philosophie zur vollkommenen Weisheit gelangen. Die Philosophen erreichen die Glückseligkeit, wenn es ihnen gelingt, ein Leben in innerer Unabhängigkeit und Bedürfnislosigkeit zu führen.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Philosophie /

Aristoteles

Aristoteles

user profile picture

Katharina

76 Followers
 

Philosophie

 

11/12/13

Präsentation

Aristoteles

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Aristoteles
von Katharina Müller, Philo GK Q1 bei Frau Spuhl ●
Aristoteles Leben
• Was er gemacht hat
• Das Menschenbild
Ergon Argument
Gru

App öffnen

Teilen

Speichern

205

Kommentare (4)

O

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Präsentation über Aristoteles

Ähnliche Knows

Das Menschenbild des Aristoteles

Know Das Menschenbild des Aristoteles thumbnail

93

 

11/12

2

Religionskritik Ludwig Feuerbach

Know Religionskritik Ludwig Feuerbach thumbnail

203

 

11/12/13

1

Aristoteles Postition

Know Aristoteles Postition thumbnail

53

 

11/12/13

3

Aristoteles

Know Aristoteles thumbnail

313

 

12/13

Mehr

Aristoteles von Katharina Müller, Philo GK Q1 bei Frau Spuhl ● Aristoteles Leben • Was er gemacht hat • Das Menschenbild Ergon Argument Grundsätze der Gerechtigkeit Tugend Ethik Inhaltsübersicht: ● Aristoteles Leben ● Geboren: 348 v. Chr. Gestorben: 322 v. Chr. • War griechischer Universalgelehrter Lernte als er 18 Jahre alt war bei Platon, welcher auch Sokrates lernte Gehört zu den bekanntesten und einflussreichsten Philosophen und Naturforscher in der Geschichte - seine Konzepte sind heute noch Grundlagen Was hat er gemacht? ● Urteilte die Wissenschaft als erstes in Fachgebiete (Naturwissenschaften, Ökonomie) Begründete die klassische Logik Grundzüge der Gerechtigkeit Das Menschenbild von Aristoteles: teleologische Vorstellung ● Natur u. Mensch sind auf das Ziel ihrer eigenen Vollkommenheit u. Glückseligkeit ausgerichtet. ● • Mensch kann auf Ebene der theoria gelangen (Zweckfreie geistige Anschauung) Jede*r strebt danach sein in ihm wohnendes Ziel zu erreichen. • Jeder Mensch hat Teil an logos, wodurch er mit allen Menschen verbunden ist o ist als Zoon politikon angewiesen auf Gemeinschaft und kann nur in einer Gemeinschaft zu seiner Vollendung gelangen (Und nicht alleine durch sich) o Der vollkommene Mensch ist ein soziales und politisches Wesen. • Manche Menschen können durch die Philosophie zur vollkommenen Weisheit gelangen. Die Philosophen erreichen die Glückseligkeit, wenn es ihnen gelingt, ein Leben in innerer Unabhängigkeit und Bedürfnislosigkeit zu führen.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen