Philosophie /

Jeremy Bentham

Jeremy Bentham

user profile picture

Lilly

31 Followers
 

Philosophie

 

11/12/13

Präsentation

Jeremy Bentham

 klassischer Utilitarismus:
Bsp.:
Vier Prinzipien:
1. Handlungen aufgrund ihrer Folgen beurteilen: Konsequenz prinzip
2. Handlungen aufgrund

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

75

Jeremy Bentham und dessen Verständnis vom Utilitarismus

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

klassischer Utilitarismus: Bsp.: Vier Prinzipien: 1. Handlungen aufgrund ihrer Folgen beurteilen: Konsequenz prinzip 2. Handlungen aufgrund ihres Nutzen bewerten: Utilitätsprinzip 3. Handlungen sollen den größten Nutzen für alle Betroffenen erreichen. Universalistische Prinzip / Sozialprinzip Eine Handlung ist dann richtig, wenn sie die größtmögliche Summe an Nutzen für alle Betroffenen erbringt. 4. Zwei Tendenzen, die menschliche Handlungen bestimmen: hedonistische Prinzip => Kritik: L>Das Streben nach Lust / Glück Das Vermeiden von Schmerz / Leid Hedonistische Kalkül: Bandham => Das Ziel ist die Maximierung von Lust (und Minimierung von Leid) Eine Handlung ist dann richtig, wenn sie die größtmögliche Summe an Nutzen für alle Betroffenen erreicht. + hedonistisches Prinzip. Eine Handlung ist dann richtig, wenn sie die größtmögliche Summe von Glück/ Lust für alle Betroffenen erreicht • Bei welcher Handlung ist langfristig am meisten Lust und am wenigsten Schmerz zu erwarten? L> es kann passieren, dass der Mensch faisch handelt und das hendonistische Kalkül auf der anderen Seite liegt. ggggg succed JUD Gleise Umstellen und 1. Person töten? L₂ hedonististisches Kalkül: Ya -> es könnte aber passieren, dass die eine Person in 10 Jahren etwas etwickelt, was viel mehr Glüch für die Menschheit erbracht hätte. => hedonistische Kalkül wär somit cuf der anderen Seite. • Es gibt ein praktische & moralische Probleme •Es wird nur nach der quantität geschaut & der Lust Begriff ist nicht genow definiert. • Es müssten fanatische & exentrisch Intentionen berücksichtigt...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

werden.

Philosophie /

Jeremy Bentham

Jeremy Bentham

user profile picture

Lilly

31 Followers
 

Philosophie

 

11/12/13

Präsentation

Jeremy Bentham

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 klassischer Utilitarismus:
Bsp.:
Vier Prinzipien:
1. Handlungen aufgrund ihrer Folgen beurteilen: Konsequenz prinzip
2. Handlungen aufgrund

App öffnen

Teilen

Speichern

75

Kommentare (1)

B

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Jeremy Bentham und dessen Verständnis vom Utilitarismus

Ähnliche Knows

6

Utilitarismus Ethik GK (Qualitativer, quantitativer, Präferenz Utilitarismus)

Know Utilitarismus Ethik GK (Qualitativer, quantitativer, Präferenz Utilitarismus) thumbnail

1170

 

11/12/13

5

Utilitarismus Übersicht (Bentham und Mill)

Know Utilitarismus Übersicht (Bentham und Mill)  thumbnail

1264

 

13

Utilitarismus

Know Utilitarismus thumbnail

13086

 

11/12/13

4

Utilitarismus

Know Utilitarismus  thumbnail

3292

 

11/12/10

Mehr

klassischer Utilitarismus: Bsp.: Vier Prinzipien: 1. Handlungen aufgrund ihrer Folgen beurteilen: Konsequenz prinzip 2. Handlungen aufgrund ihres Nutzen bewerten: Utilitätsprinzip 3. Handlungen sollen den größten Nutzen für alle Betroffenen erreichen. Universalistische Prinzip / Sozialprinzip Eine Handlung ist dann richtig, wenn sie die größtmögliche Summe an Nutzen für alle Betroffenen erbringt. 4. Zwei Tendenzen, die menschliche Handlungen bestimmen: hedonistische Prinzip => Kritik: L>Das Streben nach Lust / Glück Das Vermeiden von Schmerz / Leid Hedonistische Kalkül: Bandham => Das Ziel ist die Maximierung von Lust (und Minimierung von Leid) Eine Handlung ist dann richtig, wenn sie die größtmögliche Summe an Nutzen für alle Betroffenen erreicht. + hedonistisches Prinzip. Eine Handlung ist dann richtig, wenn sie die größtmögliche Summe von Glück/ Lust für alle Betroffenen erreicht • Bei welcher Handlung ist langfristig am meisten Lust und am wenigsten Schmerz zu erwarten? L> es kann passieren, dass der Mensch faisch handelt und das hendonistische Kalkül auf der anderen Seite liegt. ggggg succed JUD Gleise Umstellen und 1. Person töten? L₂ hedonististisches Kalkül: Ya -> es könnte aber passieren, dass die eine Person in 10 Jahren etwas etwickelt, was viel mehr Glüch für die Menschheit erbracht hätte. => hedonistische Kalkül wär somit cuf der anderen Seite. • Es gibt ein praktische & moralische Probleme •Es wird nur nach der quantität geschaut & der Lust Begriff ist nicht genow definiert. • Es müssten fanatische & exentrisch Intentionen berücksichtigt...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

werden.