Philosophie /

Feuerbachs Projektionstheorie

Feuerbachs Projektionstheorie

 STECKBRIEF:
der Atheismus Ludwig Feuerbachs
1.
28. Juli 1804 in Landshut
t 13. September 1872 in Rechenberg bei Nürnberg
Studium der Fächer

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

9

Feuerbachs Projektionstheorie

user profile picture

Victoria

41 Followers
 

Philosophie

 

11/12

Ausarbeitung

Erklärung der Projektionstheorie und Steckbrief zu Feuerbach

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

STECKBRIEF: der Atheismus Ludwig Feuerbachs 1. 28. Juli 1804 in Landshut t 13. September 1872 in Rechenberg bei Nürnberg Studium der Fächer: ab 1823 Theologie in Heidelberg (zwei Semester) wechselte 1824 zu Philosophie in Berlin •Beruf: Akademische karriere [„Gedanken über Tod und Unsterblichkeit "(1830)] Philosoph, Schriftsteller, Thedloge + Anthropologe • Was bedeutet der Begriff „Materialismus"? Ablehnung des Glaubens an alles übersinnliche, die Natur, der Mensch und die Welt sind nur wirklich (alles, was man sehen & messen kann) • Warum hat die Religion keine Bedeutung mehr? der Mensch brauche Gott bzw die Religion nicht, da er nur eine Projektion ist e der Mensch soll für sich selbst das höhste Wesen werden · was tritt an die Stelle der Religion bzw. an die Stelle Gotles? an die Stelle von Religion soll der Humanismus treten • Warum wird Feuerbachs Theorie auch oft, Projektionstheorie" genannt? Gott taucht als Projektion auf, Sehnsucht nach Volkommenheit da der Mensch es nicht aushält unvollkommen, endlich, sterblich und sündhaft zu sein. Gott ist ein Wunschgebilde seiner eigenen Hoffnungen und Sehnsüchte · Warum kann eine derartige Projektion gefährlich für den Menschen sein? verleitet den Menschen dazu, seine Energie in ein illusionäres konstrukt zu stecken, anstatt sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und die Welt nach seinen Be- dürfnissen zu gestalten → Selbstentfremdung 11. > Mensch erfährt neg. Lebenserfahrung Z.B. - Leid - unglück -krankheit >Gefühl von...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Abhängigkeit | Ohnmacht | End- lichkeit Begrenztheit | unvollkommenheit | Sündhaftigkeit →>Natur des Menschen > Mensch hegt jedoch den Wunsch nach Vollkommenheit ↓ > Golt-kommt als Projektion ins Spiel, der Mensch projeziert die fehlende Perfektion seiner sellost auf ein nöheres wesen L> der Mensch verliert zugleich den Teil seiner wünsche als Teil seiner sellost. zudem kostet es Kraft diese Projektion zu erstellen und der Mensch hört auf an sich selbst zu arbeiten, er entzweigt sich. Er kann ja dann alle Fähigkeiten die er noch nicht besitzt auf ein höheres wesen projezieren. > Gott ist Summe aller menschlichen Sehnsüchte und wünsche →>Idealbild + gilt als absolutes und vollkommenes wesen (ist allmächtig, unendlich, ewig, vollkommen, heilig)

Philosophie /

Feuerbachs Projektionstheorie

Feuerbachs Projektionstheorie

user profile picture

Victoria

41 Followers
 

Philosophie

 

11/12

Ausarbeitung

Feuerbachs Projektionstheorie

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 STECKBRIEF:
der Atheismus Ludwig Feuerbachs
1.
28. Juli 1804 in Landshut
t 13. September 1872 in Rechenberg bei Nürnberg
Studium der Fächer

App öffnen

Teilen

Speichern

9

Kommentare (1)

U

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Erklärung der Projektionstheorie und Steckbrief zu Feuerbach

Ähnliche Knows

2

Religionskritik Ludwig Feuerbach

Know Religionskritik Ludwig Feuerbach thumbnail

223

 

11/12/13

Religionskritik Feuerbach & Marx

Know Religionskritik Feuerbach & Marx thumbnail

109

 

12

Feuerbachs Religionskritik

Know Feuerbachs Religionskritik thumbnail

429

 

11/12/13

4

Religionskritik (Feuerbach, Marx, Nietzsche, Moser)

Know Religionskritik (Feuerbach, Marx, Nietzsche, Moser) thumbnail

145

 

11/12/13

Mehr

STECKBRIEF: der Atheismus Ludwig Feuerbachs 1. 28. Juli 1804 in Landshut t 13. September 1872 in Rechenberg bei Nürnberg Studium der Fächer: ab 1823 Theologie in Heidelberg (zwei Semester) wechselte 1824 zu Philosophie in Berlin •Beruf: Akademische karriere [„Gedanken über Tod und Unsterblichkeit "(1830)] Philosoph, Schriftsteller, Thedloge + Anthropologe • Was bedeutet der Begriff „Materialismus"? Ablehnung des Glaubens an alles übersinnliche, die Natur, der Mensch und die Welt sind nur wirklich (alles, was man sehen & messen kann) • Warum hat die Religion keine Bedeutung mehr? der Mensch brauche Gott bzw die Religion nicht, da er nur eine Projektion ist e der Mensch soll für sich selbst das höhste Wesen werden · was tritt an die Stelle der Religion bzw. an die Stelle Gotles? an die Stelle von Religion soll der Humanismus treten • Warum wird Feuerbachs Theorie auch oft, Projektionstheorie" genannt? Gott taucht als Projektion auf, Sehnsucht nach Volkommenheit da der Mensch es nicht aushält unvollkommen, endlich, sterblich und sündhaft zu sein. Gott ist ein Wunschgebilde seiner eigenen Hoffnungen und Sehnsüchte · Warum kann eine derartige Projektion gefährlich für den Menschen sein? verleitet den Menschen dazu, seine Energie in ein illusionäres konstrukt zu stecken, anstatt sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und die Welt nach seinen Be- dürfnissen zu gestalten → Selbstentfremdung 11. > Mensch erfährt neg. Lebenserfahrung Z.B. - Leid - unglück -krankheit >Gefühl von...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Abhängigkeit | Ohnmacht | End- lichkeit Begrenztheit | unvollkommenheit | Sündhaftigkeit →>Natur des Menschen > Mensch hegt jedoch den Wunsch nach Vollkommenheit ↓ > Golt-kommt als Projektion ins Spiel, der Mensch projeziert die fehlende Perfektion seiner sellost auf ein nöheres wesen L> der Mensch verliert zugleich den Teil seiner wünsche als Teil seiner sellost. zudem kostet es Kraft diese Projektion zu erstellen und der Mensch hört auf an sich selbst zu arbeiten, er entzweigt sich. Er kann ja dann alle Fähigkeiten die er noch nicht besitzt auf ein höheres wesen projezieren. > Gott ist Summe aller menschlichen Sehnsüchte und wünsche →>Idealbild + gilt als absolutes und vollkommenes wesen (ist allmächtig, unendlich, ewig, vollkommen, heilig)