Religion /

Utilitarismus

Utilitarismus

user profile picture

Naomi

3309 Followers
 

Religion

 

11/12/10

Übung

Utilitarismus

 Utilitarismus
➤ Nutzethik/ Folgenethik
Philosophische Lehre
Beschreibt die Bedeutung des Begriffes des „Nutzen“ und des „Handeln“
■ Gründer

Kommentare (3)

Teilen

Speichern

133

Notizen zu: •Hedonistische Prinzip •Hedonistisches Kalkül/Rechnung von Freude & Leid •Ziel des Utilitarismus •Kritik

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Utilitarismus ➤ Nutzethik/ Folgenethik Philosophische Lehre Beschreibt die Bedeutung des Begriffes des „Nutzen“ und des „Handeln“ ■ Gründer war Jeremy Bentha John Stuart Mill erweiterte, modifizierte dies anschließend Hedonistische Prinzip Menschen fokussieren sich auf Glück und wollen kein Leid erfahren bzw. vermeiden es (Siehe Material 1) Hedonistisches Kalkül/Rechnung von Freude & Leid Das muss man bei der Berechnung beachten • Intensität, Dauer, Gewissheit, zeitliche Nähe, Folgenträchtigkeit, Reinheit, Ausdehnung • die Berechnung ist nicht 100% genau, eine Art Tendenz Beispiel: Sirin versichert Manars Eltern, dass sie Manar jeden Tag vor 15 Uhr wecken wird und sie gemeinsam Hausaufgaben machen. Allerdings ist Sirin der Meinung, dass sie alt genus ist um alleine aufzustehen und hält sich somit nicht an die Absprachen. Stattdessen macht sie die Hausaufgaben für sich und Manar alleine, denn es scheint für sie nicht von Vorteil zu sein wenn Manar müde ist. Aber Sirin bekommt ein schlechtes Gewissen, weil sie Manar nicht die Chance gegeben hat die Aufgaben selber zumachen und Manar freut sich, da sie ausschlafen konnte und ihre Aufgaben erledigt wurden. Als Sirin Manars Eltern davon berichtet, sind sie glücklich darüber, dass Manar glücklich ist, allerdings enttäutscht über Sirins Verhalten. Daraus ergibt folgende Rechnung: 1-50% (Siehe Material 2) Ziel des Utilitarismus Handele so, dass die größtmögliche Summe an Nutzen/ größtmöglichen Maße an Glück für alle Betroffenen erreicht Kritik wird Greatest happiness principle Moralisch richtig ist, dass was für alle Betroffenen...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

richtig ist bzw von Nutzen! Es gibt trotzdem Menschen die aufgrund des Handlen Leid erfahren müssen. Zusammenfassend kann man sagen, dass es bei dem Utilitarismus um ein hedonistisches Handeln geht, welches bezweckt so viel Freude wie möglich an alle Betroffenen zu erreichen mit der jeweiligen Vorangehensweise und was man grob errechnen kann. Dies wurde anschließend, aber auch kritisiert da unklar war, ob man mit seinem Handeln versuchen sollte eine möglichst viele Menschen glücklich zu machen oder Fokus darin liegt einfach Anteil an Freude/Glück zu erhöhen. Material 1 Material 2 Freude Leid Nutzen - Glück ↓ mehr Freude als Leid Manar 40% 10% Sirin 15% 30% Trotzdem mehr 55% 40% Freude als Leid

Religion /

Utilitarismus

Utilitarismus

user profile picture

Naomi

3309 Followers
 

Religion

 

11/12/10

Übung

Utilitarismus

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Utilitarismus
➤ Nutzethik/ Folgenethik
Philosophische Lehre
Beschreibt die Bedeutung des Begriffes des „Nutzen“ und des „Handeln“
■ Gründer

App öffnen

Teilen

Speichern

133

Kommentare (3)

O

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Notizen zu: •Hedonistische Prinzip •Hedonistisches Kalkül/Rechnung von Freude & Leid •Ziel des Utilitarismus •Kritik

Ähnliche Knows

5

Utilitarismus Übersicht (Bentham und Mill)

Know Utilitarismus Übersicht (Bentham und Mill)  thumbnail

1274

 

13

Utilitarismus

Know Utilitarismus thumbnail

13097

 

11/12/13

4

Utilitarismus

Know Utilitarismus  thumbnail

3296

 

11/12/10

16

Ethiken

Know Ethiken thumbnail

1119

 

11/12/13

Mehr

Utilitarismus ➤ Nutzethik/ Folgenethik Philosophische Lehre Beschreibt die Bedeutung des Begriffes des „Nutzen“ und des „Handeln“ ■ Gründer war Jeremy Bentha John Stuart Mill erweiterte, modifizierte dies anschließend Hedonistische Prinzip Menschen fokussieren sich auf Glück und wollen kein Leid erfahren bzw. vermeiden es (Siehe Material 1) Hedonistisches Kalkül/Rechnung von Freude & Leid Das muss man bei der Berechnung beachten • Intensität, Dauer, Gewissheit, zeitliche Nähe, Folgenträchtigkeit, Reinheit, Ausdehnung • die Berechnung ist nicht 100% genau, eine Art Tendenz Beispiel: Sirin versichert Manars Eltern, dass sie Manar jeden Tag vor 15 Uhr wecken wird und sie gemeinsam Hausaufgaben machen. Allerdings ist Sirin der Meinung, dass sie alt genus ist um alleine aufzustehen und hält sich somit nicht an die Absprachen. Stattdessen macht sie die Hausaufgaben für sich und Manar alleine, denn es scheint für sie nicht von Vorteil zu sein wenn Manar müde ist. Aber Sirin bekommt ein schlechtes Gewissen, weil sie Manar nicht die Chance gegeben hat die Aufgaben selber zumachen und Manar freut sich, da sie ausschlafen konnte und ihre Aufgaben erledigt wurden. Als Sirin Manars Eltern davon berichtet, sind sie glücklich darüber, dass Manar glücklich ist, allerdings enttäutscht über Sirins Verhalten. Daraus ergibt folgende Rechnung: 1-50% (Siehe Material 2) Ziel des Utilitarismus Handele so, dass die größtmögliche Summe an Nutzen/ größtmöglichen Maße an Glück für alle Betroffenen erreicht Kritik wird Greatest happiness principle Moralisch richtig ist, dass was für alle Betroffenen...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

richtig ist bzw von Nutzen! Es gibt trotzdem Menschen die aufgrund des Handlen Leid erfahren müssen. Zusammenfassend kann man sagen, dass es bei dem Utilitarismus um ein hedonistisches Handeln geht, welches bezweckt so viel Freude wie möglich an alle Betroffenen zu erreichen mit der jeweiligen Vorangehensweise und was man grob errechnen kann. Dies wurde anschließend, aber auch kritisiert da unklar war, ob man mit seinem Handeln versuchen sollte eine möglichst viele Menschen glücklich zu machen oder Fokus darin liegt einfach Anteil an Freude/Glück zu erhöhen. Material 1 Material 2 Freude Leid Nutzen - Glück ↓ mehr Freude als Leid Manar 40% 10% Sirin 15% 30% Trotzdem mehr 55% 40% Freude als Leid