Erze

 COZE
D
LIV L
Definition:
Als Erze werden im Allgemeinen metallhaltige Minerale oder
Mineralgemenge bezeichnet, aus denen Metalle in
wirtsch

Erze

J

Jessica

3 Followers

Teilen

Speichern

14

 

11

Ausarbeitung

Übersicht zu den Erzen

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

COZE D LIV L Definition: Als Erze werden im Allgemeinen metallhaltige Minerale oder Mineralgemenge bezeichnet, aus denen Metalle in wirtschaftlich interessanter Konzentration gewonnen werden können.. Vorkommen: - Harz - Sauerland - Erzgebirge - Thüringer Wald - Schwarzwald und Bayerischer Wald Entstehung. In Deutschland sind viele Erze in hydrothermalen und sedimentären Lagerstätten zu finden. Hydrothermale Lagerstätten entstehen durch die Zirkulation hei er Tiefenwässer durch das Gestein und die Ausscheidung von Metallverbindungen in Spalten oder am Meeresboden. Erze kommen dabei oft in Verbindung mit Quarz, Calcit oder Schwerspat vor. Sedimentäre Erzlagerstätten bilden sich durch mechanische Anreicherung oder sind auf verschiedene chemische Anreicherungsprozesse z. B. während magmatischer Aktivität, bei der Metamorphose oder bei der Verwitterung (Eisen, Mangan) zurückzuführen. primäre Erzlagerstätte - Mineralkonzentration entstehen durch Erstarren von schmelzflüssigem Material. Innen liegen Minerale am Ort ihrer Entstehung Transport Erosion Eisenerzvorkommen: - Lahn-Dill-Gebiet Wirtschaftliche Bedeutung - Aufgrund ihrer sehr unterschiedlichen physikalisch-technischen und chemischen Eigenschaften sind die Einsatzbereiche der aus den Erzen gewonnenen Metalle äusserst vielfältig. Zahlreiche verschiedenartige Legierungen werden in der Technik z. B. für Computer, Batterien, Isolierungen, Automobile, Maschinenbauteile, Mobiltelefone, Drähte u. v. m. eingesetzt. kobalt, Blei, Zinn oder Eisen dienen ausserdem als Farbpigmente, Die Erzvorkommen der deutschen Mittelgebirge haben früher eine bedeutende Rolle gespielt. Bis auf die Gewinnung von Eisenerz aus der Grube Wohlverwahrt-Nammen (Wesergebirge: Verwendung in der Bauindustrie) und von silberhaltigem Kupfererz aus der Grube Clara (Schwarzwald) sind die heimischen Erzvorkommen jedoch momentan wirtschaftlich nicht relevant. Diagenese Sedimentgesteine @ Magma magmatische -...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Siegerland - Salzgitter-Gebiet - Harz - Wesergebirge - Schwäbische Alb und Oberrheingraben Gesteine Erstarrung Druck Aufschmelzen Aufs ufschmelzer Erzarten Antimon, Blei, Eisen, Gold, Kobalt, kupfer, Mangan, Nickel, Silber, Uran, Wismut, Wolfram, Zinn und Zink sekundäre Erzlagerstätte - Auswaschung, Verfrachtung, Ablagerung aus Verwitterungsrückständen, Verdunstung des Wassers als Rückstände (z.B.: Salz, Gips, Kalk...). Temperatur Druck Diagenese Temperatur metamorphe Gesteine Transport Erosion

J

Jessica   

Follow

3 Followers

 COZE
D
LIV L
Definition:
Als Erze werden im Allgemeinen metallhaltige Minerale oder
Mineralgemenge bezeichnet, aus denen Metalle in
wirtsch

App öffnen

Übersicht zu den Erzen

Ähnliche Knows

user profile picture

1

Der Gesteinskreislauf

Know Der Gesteinskreislauf thumbnail

4

 

11/12/13

user profile picture

4

Ressourcen und ihre Nutzung

Know Ressourcen und ihre Nutzung  thumbnail

7

 

11/12

C

6

Gesteinsklassen

Know Gesteinsklassen  thumbnail

4

 

11/12/10

user profile picture

7

Geo Abitur Rohstoffe und Ressourcen

Know Geo Abitur Rohstoffe und Ressourcen thumbnail

25

 

12

COZE D LIV L Definition: Als Erze werden im Allgemeinen metallhaltige Minerale oder Mineralgemenge bezeichnet, aus denen Metalle in wirtschaftlich interessanter Konzentration gewonnen werden können.. Vorkommen: - Harz - Sauerland - Erzgebirge - Thüringer Wald - Schwarzwald und Bayerischer Wald Entstehung. In Deutschland sind viele Erze in hydrothermalen und sedimentären Lagerstätten zu finden. Hydrothermale Lagerstätten entstehen durch die Zirkulation hei er Tiefenwässer durch das Gestein und die Ausscheidung von Metallverbindungen in Spalten oder am Meeresboden. Erze kommen dabei oft in Verbindung mit Quarz, Calcit oder Schwerspat vor. Sedimentäre Erzlagerstätten bilden sich durch mechanische Anreicherung oder sind auf verschiedene chemische Anreicherungsprozesse z. B. während magmatischer Aktivität, bei der Metamorphose oder bei der Verwitterung (Eisen, Mangan) zurückzuführen. primäre Erzlagerstätte - Mineralkonzentration entstehen durch Erstarren von schmelzflüssigem Material. Innen liegen Minerale am Ort ihrer Entstehung Transport Erosion Eisenerzvorkommen: - Lahn-Dill-Gebiet Wirtschaftliche Bedeutung - Aufgrund ihrer sehr unterschiedlichen physikalisch-technischen und chemischen Eigenschaften sind die Einsatzbereiche der aus den Erzen gewonnenen Metalle äusserst vielfältig. Zahlreiche verschiedenartige Legierungen werden in der Technik z. B. für Computer, Batterien, Isolierungen, Automobile, Maschinenbauteile, Mobiltelefone, Drähte u. v. m. eingesetzt. kobalt, Blei, Zinn oder Eisen dienen ausserdem als Farbpigmente, Die Erzvorkommen der deutschen Mittelgebirge haben früher eine bedeutende Rolle gespielt. Bis auf die Gewinnung von Eisenerz aus der Grube Wohlverwahrt-Nammen (Wesergebirge: Verwendung in der Bauindustrie) und von silberhaltigem Kupfererz aus der Grube Clara (Schwarzwald) sind die heimischen Erzvorkommen jedoch momentan wirtschaftlich nicht relevant. Diagenese Sedimentgesteine @ Magma magmatische -...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Siegerland - Salzgitter-Gebiet - Harz - Wesergebirge - Schwäbische Alb und Oberrheingraben Gesteine Erstarrung Druck Aufschmelzen Aufs ufschmelzer Erzarten Antimon, Blei, Eisen, Gold, Kobalt, kupfer, Mangan, Nickel, Silber, Uran, Wismut, Wolfram, Zinn und Zink sekundäre Erzlagerstätte - Auswaschung, Verfrachtung, Ablagerung aus Verwitterungsrückständen, Verdunstung des Wassers als Rückstände (z.B.: Salz, Gips, Kalk...). Temperatur Druck Diagenese Temperatur metamorphe Gesteine Transport Erosion