Wirtschaft und Recht /

Finanzierung und Investition

Finanzierung und Investition

user profile picture

Rümeysa

61 Followers
 

Wirtschaft und Recht

 

12/13

Lernzettel

Finanzierung und Investition

 BWL Zusammenfassung
C Finanzierung und Investition
Finanzierung
Finanzierungsarten Überblick
= Außenfinanzierung
(Geld kommt von außerhalb

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

167

Das ist meine Abitur 2021 BWL Zusammenfassung im Themenbereich Finanzierung und Investitionen. Viel Spaß damit.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

BWL Zusammenfassung C Finanzierung und Investition Finanzierung Finanzierungsarten Überblick = Außenfinanzierung (Geld kommt von außerhalb von Unternehmen Kreditfinanz -ierung Leasing KG Beteiligungsfinanz - -ierung - Gesellschafter erhöht Einlage - Ausgabe junger Aktien - Aufnahme neuer Gesellschafter Selbstfinanzierung KG (Innenfinanz) - Ist wenn der Gewinn im Unternehmen bleibt Formeln AG Gewinnverwendungstabelle Selbstfinanzierung (Einbehaltung von Gewinn) Summe aller Teile KG (Tabelle) = Innenfinanzierung (Geld kommt von innen des Unternehmen) Gesetzliche Verzinsung des Kapitals : 4 % Restgewinn (Insgsmt) = Gesamter Gewinn - Verzinsung Kapitalanteile - Tätigkeitsvergütung Für jeden Gesellschafter = Restgewinn Gesamtgewinn - Privatentnahme - Vergütung ODER Verzinsung + Restgewinn Endkapital = alte Kapital Anteil + einbehaltener Gewinn Komplementär = Gesamtgewinn- Tätigkeitsvergütung- Privatentnahme Kommanditist = erhält ganzen Gewinn, und keine Privatentnahme Finanzierung aus Abschreibungs- rückflüssen AG Gesamtgewinn = Verzinsung Kapitalanteil + Tätigkeitsvergütung + Restgewinn Neuer Kapitalanteil = Alte Kap.anteil + Gesamtgewinn - Privatentnahme – Tät. Vergütung Einbehaltener Gewinn = Selbstfinanzierung 1 Schema BWL Zusammenfassung Bsp Aufgabe Gegeben Gewinn 120.000 12 Monate mit 3000 monatliche Vergütung A (Komplem) 300.000 12.000 B (Komplem) 150.000 6.000 C (kommandi) 150.000 6.000 Summe 600.000 24.000 Gesellschafter Kap.anteil Verzinsung Tatigkeits Restgewinn Gesmt- 4% vergütung (3:2:1) gewinn Vorteile Nachteile der offenen Selbstfinanzierung Vorteile > > > Monat* Vergütung 12 * 3000 > > > Rechtfertigung der Restgewinnverteilung > > 36.000 36.000 0 72.000 Gewinn = 120.000 keine Zins- Tilgungsverpflichtungen erhöhte Sicherheit Unabhängigkeit von Kapitalgebern 12.000 8.000 4.000 24.000 > > 120.000-24000-72000-24000 24000/6=4000 (3+2+1=6) 4000*3=1200 4000*2=8000 I I 120.000 Priv- entnhme 60.000 10.000 50.000 10.000 0 Kommanditist arbeitet nicht im Unternehmen Kommanditist hat wenig eingebracht Kommanditist bekomm keine Tätigkeitsvergütung Selbstfinanzierung bei einer AG (Gewinnverwendung) (Innenfianz) geringstmögliche Einbehaltung → mindestens Einbehaltener Gewinn des Vorstands = höchstmögliche Dividende höchstmögliche Einbehaltung → höchstens Einbehaltener Gewinn des Vorstands = geringstmögliche Dividende 10.000 Nachteile nur in Gewinnzeiten möglich Bereitschaft der Gesellschafter notwendig Gewinne nicht zu entnehmen Neuer Kap. Anteil 314.000 164.000 150.000 628.000 2 BWL Zusammenfassung Tabelle: Jahresüberschuss - Verlustvortrag aus dem Vorjahr = bereinigter...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Jahresüberschuss - Gesetzliche Rücklagen = Restbetrag - andere Gewinnrücklagen (max. 50% Vorstand + Aufsichtsrat) = Restlicher Jahresüberschuss + Gewinnvortrag Vorjahr = Bilanzgewinn - weitere Beiträge für Gewinnrücklage (Nur wenn Hauptversammlung mit einfacher Mehrheit weitere Beiträge einstellen will) = Betrag für die Dividenden Ausschüttung Gesetzliche Rücklagen: 10 % vom Gezeichneten Kapital = Prüfen ob 10 % eingestellt wurde also ob die Summe der Kapitalrücklage und gesetzliche Rücklage weniger als 10 % des Grundkapitals beträgt Kapitalrücklage + gesetzliche Rücklage = bisher einbezahlt, wenn nicht: Summe 1 - Summe 2 = was noch fehlt da noch etwas fehlt müssen 5 % vom Jahresüberschuss abzüglich Verlustvortrag in die gesetzliche Rücklagen eingestellt werden 3. Jahresüberschuss - Verlustvortrag = bereinigter Jahresüberschuss ←davon 5 % in die gesetzlichen Rücklagen einstellen Weitere Formeln Dividende pro Aktie = Betrag für Dividende Ausschüttung Anzahl der Aktien mitgenommen Bilanzgewinn – Dividende an Aktionäre Dividende IMMER Abrunden ! Gewinnvortrag/Verlustvortrag = Übrige Kapital nach der Gewinnverwendung wird ins nächste Jahr Dividende an Aktionäre = Anzahl Aktien * Dividende pro Stck/ Aktie Anzahl der Aktien = gezeichnetes Kapital Nennwert offene Selbstfinanzierung = Jahresüberschuss – ausgezahlte Dividende = offene Selbstfinanzierung 3 BWL Zusammenfassung Finanzierung aus Abschreibungen (Innenfinanz) Abschreibung: Wertminderung Gründe: Abnutzung, technische Veraltung > Berechnungsgrundlage Berechnung der Grundlage für 12 Monate Das Geld steht für Investitionen zur Verfügung Erfassung Weitere Formeln > bilanzielle > Kaufpreis - Skonto + einmalige Anschaffungskosten = Anschaffungskosten Anschaffungskosten Nutzungsdauer (laut AFA Tabelle) unrealistisch: > da Nutzungsdauer kürzer/länger sein kann nach Nutzungsdauer wird der Wiederkauf teurer → Kalk. Abschr. (Tatsächliche) werden in der GuV erfasst und mindern den Gewinn → Zahlt weniger Steuern Soll Seite Kapitalfreisetzung verhindert dass Geld an die Gesellschafter und ans Finanzamt abfließt geschätzter kalkulatorisch Wiederbeschaffungswert geschätzter Wiederbesch.wert tatsächliche Nutzdauer oder Wiederbeschwert*Aufzinsungsfaktor Gesamtkosten pro Jahr: Miete + Personal + Material + Werbung + Wiederbeschaffung = Gesamtkost Verkaufspreis pro Stck: Gesamtkosten_ = Verkaufspreis pro Board ohne Gewinnzuschlag + Gewinnzuschlag = Verkaufspreis Produzierte Menge pro Stck mit Gewinnzuschlag Erfassung in Kosten- Leistungsrechnung als Kosten Folge: Betrag fließt in die Preiskalk mit ein und kommt über UE zurück Haben Seite Verkaufserlösegesamt: Fließen an uns zurück und damit auch die einkalkulierten Abschreibungen, Geld landet auf unserem Bankkonto und wird nicht sofort für neue Invetition benötigt somit steht es für andere Investitionen zur Verfügung → Kapitalfreisetzungseffekt Ausschüttungssperre bewirkt eine Kapitalfreisetzung Produzierte Menge * Verkaufspreis pro Stck mit Gewinnzuschlag Scheingewinn = Kalk.Absch > bil Absch wenn man nicht aufpasst wird das Geld an die Aktionäre ausgezahlt, muss versteuert werden > ist sie Differenz im GuV Konto wenn Gewinne zu hoch ausgewiesen werden 4 BWL Zusammenfassung Scheingewinn pro Jahr: kalk.Abschr. pro Jahr - bil. Bschr. pro Jahr Scheingewinn insgesmt: Wiederbeschaffungswert - Anschaffungskosten Arten der offenen Selbstfinanzierung gesetzlich Erzwungene => gesetzliche Rücklagen Beteiligungsfinanzierung KG (Außenfinanz) > > liegt vor wenn dem Unternehmen EK von außen zugeführt wird kann in Form von Geldeinlagen, Sacheinlagen Rechte, Patente aufgebracht werden Aktiv Vermögen 2,5 Mio Summe 2,5 Mio Beteiligungsfinanzierung AG (Außenfinanz) > > > > > > freiwillige Selbstfinanzierung => Einstellung in andere Gewinnrücklagen + Gewinnvortrag aus dem Geschäftsjahr - Gewinnvortrag aus dem Vorjahr = freiwillige SEF > Passiv EK Komplementär A 0,6 Mio Komplementär B 0,8 Mio Kommanditist C 0,4 Mio Fremdkapital 0,7 Mio Summe 2,5 Mio Beteiligungsfinanz- eine alte Aktie entspricht einem Bezugsrecht um eine junge Aktie zu kaufen benötigt man Bezugsrechte im gleichen Verhältnis wie die Kapitalerhöhung ierung für Ausgabe junger Aktien braucht man 75 % des anwesenden Grundkapitals man braucht vom Beschluss der Hauptversammlung 34 Mehrheit da Satzungsänderung Junge Aktien haben: LO Ausgabekurs → (Ausgabepreis, Emissionskurs, Bezugskurs) Betrag, welchen der Käufer für die junge Aktie zahlen muss Nennwert → Betrag, mit welchem der Käufer der jungen Aktie am Unternehmen beteiligt ist Agio ist die Differenz zwischen Nennwert und Ausgabekurs 5

Wirtschaft und Recht /

Finanzierung und Investition

Finanzierung und Investition

user profile picture

Rümeysa

61 Followers
 

Wirtschaft und Recht

 

12/13

Lernzettel

Finanzierung und Investition

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 BWL Zusammenfassung
C Finanzierung und Investition
Finanzierung
Finanzierungsarten Überblick
= Außenfinanzierung
(Geld kommt von außerhalb

App öffnen

Teilen

Speichern

167

Kommentare (1)

X

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Das ist meine Abitur 2021 BWL Zusammenfassung im Themenbereich Finanzierung und Investitionen. Viel Spaß damit.

Ähnliche Knows

1

Rechtsformen Übersicht

Know Rechtsformen Übersicht thumbnail

122

 

11/9/10

KG

Know KG thumbnail

110

 

11/12/13

18

Formelsammlung BWL

Know Formelsammlung BWL thumbnail

101

 

11/12/13

3

Rechtsformen von Unternehmen

Know Rechtsformen von Unternehmen thumbnail

89

 

11/12/13

Mehr

BWL Zusammenfassung C Finanzierung und Investition Finanzierung Finanzierungsarten Überblick = Außenfinanzierung (Geld kommt von außerhalb von Unternehmen Kreditfinanz -ierung Leasing KG Beteiligungsfinanz - -ierung - Gesellschafter erhöht Einlage - Ausgabe junger Aktien - Aufnahme neuer Gesellschafter Selbstfinanzierung KG (Innenfinanz) - Ist wenn der Gewinn im Unternehmen bleibt Formeln AG Gewinnverwendungstabelle Selbstfinanzierung (Einbehaltung von Gewinn) Summe aller Teile KG (Tabelle) = Innenfinanzierung (Geld kommt von innen des Unternehmen) Gesetzliche Verzinsung des Kapitals : 4 % Restgewinn (Insgsmt) = Gesamter Gewinn - Verzinsung Kapitalanteile - Tätigkeitsvergütung Für jeden Gesellschafter = Restgewinn Gesamtgewinn - Privatentnahme - Vergütung ODER Verzinsung + Restgewinn Endkapital = alte Kapital Anteil + einbehaltener Gewinn Komplementär = Gesamtgewinn- Tätigkeitsvergütung- Privatentnahme Kommanditist = erhält ganzen Gewinn, und keine Privatentnahme Finanzierung aus Abschreibungs- rückflüssen AG Gesamtgewinn = Verzinsung Kapitalanteil + Tätigkeitsvergütung + Restgewinn Neuer Kapitalanteil = Alte Kap.anteil + Gesamtgewinn - Privatentnahme – Tät. Vergütung Einbehaltener Gewinn = Selbstfinanzierung 1 Schema BWL Zusammenfassung Bsp Aufgabe Gegeben Gewinn 120.000 12 Monate mit 3000 monatliche Vergütung A (Komplem) 300.000 12.000 B (Komplem) 150.000 6.000 C (kommandi) 150.000 6.000 Summe 600.000 24.000 Gesellschafter Kap.anteil Verzinsung Tatigkeits Restgewinn Gesmt- 4% vergütung (3:2:1) gewinn Vorteile Nachteile der offenen Selbstfinanzierung Vorteile > > > Monat* Vergütung 12 * 3000 > > > Rechtfertigung der Restgewinnverteilung > > 36.000 36.000 0 72.000 Gewinn = 120.000 keine Zins- Tilgungsverpflichtungen erhöhte Sicherheit Unabhängigkeit von Kapitalgebern 12.000 8.000 4.000 24.000 > > 120.000-24000-72000-24000 24000/6=4000 (3+2+1=6) 4000*3=1200 4000*2=8000 I I 120.000 Priv- entnhme 60.000 10.000 50.000 10.000 0 Kommanditist arbeitet nicht im Unternehmen Kommanditist hat wenig eingebracht Kommanditist bekomm keine Tätigkeitsvergütung Selbstfinanzierung bei einer AG (Gewinnverwendung) (Innenfianz) geringstmögliche Einbehaltung → mindestens Einbehaltener Gewinn des Vorstands = höchstmögliche Dividende höchstmögliche Einbehaltung → höchstens Einbehaltener Gewinn des Vorstands = geringstmögliche Dividende 10.000 Nachteile nur in Gewinnzeiten möglich Bereitschaft der Gesellschafter notwendig Gewinne nicht zu entnehmen Neuer Kap. Anteil 314.000 164.000 150.000 628.000 2 BWL Zusammenfassung Tabelle: Jahresüberschuss - Verlustvortrag aus dem Vorjahr = bereinigter...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Jahresüberschuss - Gesetzliche Rücklagen = Restbetrag - andere Gewinnrücklagen (max. 50% Vorstand + Aufsichtsrat) = Restlicher Jahresüberschuss + Gewinnvortrag Vorjahr = Bilanzgewinn - weitere Beiträge für Gewinnrücklage (Nur wenn Hauptversammlung mit einfacher Mehrheit weitere Beiträge einstellen will) = Betrag für die Dividenden Ausschüttung Gesetzliche Rücklagen: 10 % vom Gezeichneten Kapital = Prüfen ob 10 % eingestellt wurde also ob die Summe der Kapitalrücklage und gesetzliche Rücklage weniger als 10 % des Grundkapitals beträgt Kapitalrücklage + gesetzliche Rücklage = bisher einbezahlt, wenn nicht: Summe 1 - Summe 2 = was noch fehlt da noch etwas fehlt müssen 5 % vom Jahresüberschuss abzüglich Verlustvortrag in die gesetzliche Rücklagen eingestellt werden 3. Jahresüberschuss - Verlustvortrag = bereinigter Jahresüberschuss ←davon 5 % in die gesetzlichen Rücklagen einstellen Weitere Formeln Dividende pro Aktie = Betrag für Dividende Ausschüttung Anzahl der Aktien mitgenommen Bilanzgewinn – Dividende an Aktionäre Dividende IMMER Abrunden ! Gewinnvortrag/Verlustvortrag = Übrige Kapital nach der Gewinnverwendung wird ins nächste Jahr Dividende an Aktionäre = Anzahl Aktien * Dividende pro Stck/ Aktie Anzahl der Aktien = gezeichnetes Kapital Nennwert offene Selbstfinanzierung = Jahresüberschuss – ausgezahlte Dividende = offene Selbstfinanzierung 3 BWL Zusammenfassung Finanzierung aus Abschreibungen (Innenfinanz) Abschreibung: Wertminderung Gründe: Abnutzung, technische Veraltung > Berechnungsgrundlage Berechnung der Grundlage für 12 Monate Das Geld steht für Investitionen zur Verfügung Erfassung Weitere Formeln > bilanzielle > Kaufpreis - Skonto + einmalige Anschaffungskosten = Anschaffungskosten Anschaffungskosten Nutzungsdauer (laut AFA Tabelle) unrealistisch: > da Nutzungsdauer kürzer/länger sein kann nach Nutzungsdauer wird der Wiederkauf teurer → Kalk. Abschr. (Tatsächliche) werden in der GuV erfasst und mindern den Gewinn → Zahlt weniger Steuern Soll Seite Kapitalfreisetzung verhindert dass Geld an die Gesellschafter und ans Finanzamt abfließt geschätzter kalkulatorisch Wiederbeschaffungswert geschätzter Wiederbesch.wert tatsächliche Nutzdauer oder Wiederbeschwert*Aufzinsungsfaktor Gesamtkosten pro Jahr: Miete + Personal + Material + Werbung + Wiederbeschaffung = Gesamtkost Verkaufspreis pro Stck: Gesamtkosten_ = Verkaufspreis pro Board ohne Gewinnzuschlag + Gewinnzuschlag = Verkaufspreis Produzierte Menge pro Stck mit Gewinnzuschlag Erfassung in Kosten- Leistungsrechnung als Kosten Folge: Betrag fließt in die Preiskalk mit ein und kommt über UE zurück Haben Seite Verkaufserlösegesamt: Fließen an uns zurück und damit auch die einkalkulierten Abschreibungen, Geld landet auf unserem Bankkonto und wird nicht sofort für neue Invetition benötigt somit steht es für andere Investitionen zur Verfügung → Kapitalfreisetzungseffekt Ausschüttungssperre bewirkt eine Kapitalfreisetzung Produzierte Menge * Verkaufspreis pro Stck mit Gewinnzuschlag Scheingewinn = Kalk.Absch > bil Absch wenn man nicht aufpasst wird das Geld an die Aktionäre ausgezahlt, muss versteuert werden > ist sie Differenz im GuV Konto wenn Gewinne zu hoch ausgewiesen werden 4 BWL Zusammenfassung Scheingewinn pro Jahr: kalk.Abschr. pro Jahr - bil. Bschr. pro Jahr Scheingewinn insgesmt: Wiederbeschaffungswert - Anschaffungskosten Arten der offenen Selbstfinanzierung gesetzlich Erzwungene => gesetzliche Rücklagen Beteiligungsfinanzierung KG (Außenfinanz) > > liegt vor wenn dem Unternehmen EK von außen zugeführt wird kann in Form von Geldeinlagen, Sacheinlagen Rechte, Patente aufgebracht werden Aktiv Vermögen 2,5 Mio Summe 2,5 Mio Beteiligungsfinanzierung AG (Außenfinanz) > > > > > > freiwillige Selbstfinanzierung => Einstellung in andere Gewinnrücklagen + Gewinnvortrag aus dem Geschäftsjahr - Gewinnvortrag aus dem Vorjahr = freiwillige SEF > Passiv EK Komplementär A 0,6 Mio Komplementär B 0,8 Mio Kommanditist C 0,4 Mio Fremdkapital 0,7 Mio Summe 2,5 Mio Beteiligungsfinanz- eine alte Aktie entspricht einem Bezugsrecht um eine junge Aktie zu kaufen benötigt man Bezugsrechte im gleichen Verhältnis wie die Kapitalerhöhung ierung für Ausgabe junger Aktien braucht man 75 % des anwesenden Grundkapitals man braucht vom Beschluss der Hauptversammlung 34 Mehrheit da Satzungsänderung Junge Aktien haben: LO Ausgabekurs → (Ausgabepreis, Emissionskurs, Bezugskurs) Betrag, welchen der Käufer für die junge Aktie zahlen muss Nennwert → Betrag, mit welchem der Käufer der jungen Aktie am Unternehmen beteiligt ist Agio ist die Differenz zwischen Nennwert und Ausgabekurs 5