Wirtschaft und Recht /

Geographie Abithhemen Komplett 2021/22

Geographie Abithhemen Komplett 2021/22

user profile picture

A. K.

92 Followers
 

Wirtschaft und Recht

 

11/12/13

Lernzettel

Geographie Abithhemen Komplett 2021/22

 Geografie
Inhalt
Landwirtschaft.....
Plantagenwirtschaft
Subsistenzwirtschaft
Agroforstwirtschaft
Landgrabbing..........
Gunstfaktoren
Gent

Kommentare (4)

Teilen

Speichern

261

Computer getippt alles +Begriffe über Landwirtschaft, Disparitäten, Wirtschaft, Tourismus und Stadtentwicklung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Geografie Inhalt Landwirtschaft..... Plantagenwirtschaft Subsistenzwirtschaft Agroforstwirtschaft Landgrabbing.......... Gunstfaktoren Gentechnik. Industrie in der Landwirtschaft Glossar. Lösungen:.. Disparitäten....………….. Definition.......... Lokale Regionale............ Vorteile für eine gute Entwicklung. Globale ......... Indikatoren:. Gründe für Disparitäten Folgen:. Glossar... Lösungen Stadtentwicklung Standortfaktoren.... Veränderungen Funktionen einer Stadt. Verschiedene Arten von Städten......... Fragmentierte Stadt-Lateinamerika Angloamerikanische Stadt. Orientalische Stadt. Shrinking citys Urban sprawl - Verstädterung Marginalisierung/Metropolisierung Push und Pull Faktoren...... Aljosha Kamp 1 Abitur 2021 3 3 4 5 5 5 6 6 9 9 .10 .10 10 .11 .11 .11 .14 .14 14 14 15 15 15 .16 .16 .16 16 17 Geografie Fachbegriffe Leitbilder einer nachhaltigen Stadt: Tourismus....... pro.. con........ Daten...... Lösungen ........ Butler Modell - Entwicklungsphasen Glossar: Effekte Arten von Tourismus Touristisches Potential: Wirtschaftszweige (S.170) ... Wirtschaft... Formales. Aljosha Kamp Strukturwandel im Ruhrgebiet. Standortfaktoren, Gunstfaktoren.. Seidenstraße Nachhaltigkeit Wie hängen Wirtschaft und Umwelt miteinander zusammen, welche Kritik gibt es und welche Lösungen müsste es geben........ Glossar... Atlaskarten ..... Sonstiges Glossar.... Abitur 2021 2 .17 18 20 20 .20 .20 20 20 .21 .21 .21 21 21 .23 .23 23 24 .24 .24 .25 .26 28 28 Geografie ● Landwirtschaft Hat die Welt genug Nahrung für alle ohne Plantagenwirtschaft? - Ja! Nur gibt es ein Verteilungsproblem und ein fehlendes Bewusstsein für den Wert der Ware ● Die Bevölkerung wächst, aber die Produktion von Lebensmitteln wächst noch stärker Vor allem Entwicklungsländer und deren Kleinbauern haben Nahrungsmangel ● Wachsende Weltbevölkerung, 2050 wohl 9 Milliarden Menschen Fast eine Millionen Menschen müssen heutzutage hungern (ungleiche Verteilung) Immer neue Techniken (Produktivität wird gesteigert) - Industrialisierung setzt sich fort, vor allem auch in vielen Agrarbetrieben Aber auch immer mehr Umweltprobleme + steigende Ressourcenpreise +Abhängigkeiten entstehen ● ● ● ● ● Aljosha Kamp Plantagenwirtschaft Tropen= Immer warm, jedoch wird tropischer Regenwald abgeholzt/Brandrodung, Bananen können ein ganzes Jahr geerntet werden Arides Klima aber im Regenwald humides Gemäßigte Zone= gute Bedingungen, jedoch nur für einen Anbau pro Jahr, gute Böden dank dicker Humusschicht, sehr viel Landwirtschaft ● Viele Bauern sind nicht konkurrenzfähig und müssen weichen Unter anderem die Agrarwirtschaft wurde durch Subventionen vorangebracht, aber auch abhängig gemacht. Wachse oder Weiche Eine...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

kleinbäuerliche Landwirtschaft wäre wohl doch eine Lösung Im Vergleich wird in wohlhabenden Industrieländern direkt viel mehr Fleisch gegessen, nämlich statt 26KG pro Kopf ganze 68kg Je nach Klima andere Voraussetzungen Die Wertschöpfungskette ist leider meistens nicht lang, wenige verdienen nur Für den Weltmarkt Riesige Flächen werden benötigt, Bodenübernutzung (Tragfähigkeit wird überschritten) Schlechte Arbeitsbedingungen, geringer Lohn(6€/Tag) Arbeiter verdienen das geringste Geld- Preise im Supermarkt sinken dadurch wieder ● Fehlende Sicherheit, dadurch Probleme, Verwendung von Chemikalien, Kinderarbeit ● Bodenversieglung ● Arbeiter keine andere Wahl, werden sonst gekündigt und es kommt direkt der Nächste Typisch sind: Bananen, Zuckerrohr, Tee, Ölpalmen ● Cash-Crops entstehen hauptsächlich ● Abitur 2021 ● Monokulturen und dadurch viele Schädlinge auf den Pflanzen und eine zu starke Überschreitung der Tragfähigkeit ● Immer neue Gebiete müssen gerodet werden Die Plantagen gehören häufig großen Unternehmen im Ausland Verschmutzung des Grundwassers ● Gentechnik wird verändert Arbeitsintensiv Be und Entwässerung wichtig, da sonst die Böden versalzen Nur saisonale Arbeitsplätze 30% des Geldes geht in Dünger 3 Geografie ● Angebliche Vorteile: bessere Infrastruktur neue Technologien ausländische Märkte ● Probleme: ● Verluste in der Biodiversität =nicht nachhaltig Gegenwart besser als ganz ohne Arbeit Produktionssteigerung =dies stimmt bestimmt auch, aber die Frage ist, ob man dies denn überhaupt braucht. Fest steht aber, dass die negativen Folgen überwiegen und nicht schön zu reden sind Boden ohnehin nur eine dünne Humusschicht Schlecht für die Umwelt, sind nur für einen begrenzten Zeitraum und nicht nachhaltig. Es kommt nur darauf an, sehr viel möglichst billig zu produzieren Durch Pestizide wird das Grundwasser verschmutzt ● ● ● Fast nur Cash-Crops Aljosha Kamp Die Tropen haben viel Potential und trotzdem hungern Menschen Enormer Wasserverbrauch Brache wird teilweise nicht eingehalten und das Gebiet kann sich nicht wieder erholen Biodiversität und Tierwohl leidet Grundwasserverschmutzung Viele Tiere sterben, Mastbetriebe werden immer größer = Gülle ist zu viel für die eigenen Felder und den Tieren geht es schlecht auf so engem Raum Alles geht nur noch um Geld Auch Nahrung für so viele Tiere kann nicht auf dem gleichen Hof produziert werden Zu viel Gülle auf dem eigenen Feld hat die Gefahr der Grundwasserverschmutzung Arbeitsplätze und Betriebe gehen verloren Verseuchung der Böden Umweltprobleme, Bodendegradation Zerstörung lokaler Märkte Abitur 2021 Felder gehen kaputt Nur ein paar Monate lang wird Geld verdient Wassermangel, weshalb Wasser an den Golfplätzen gespart werden müsste Ein Landwirt im Laufe der letzten Jahre für immer mehr M nschen zuständig, viel Arbeit, wenn auch neue Maschinen +Arbeitsproduktivität steigt Folgen: weniger Arbeitsplätze, mehr große Betriebe, keine kleinen mehr, hohe Produktionsbestimmungen, Automatisierung, Spezialisierung =vieles davon gut, anderes aber auch nicht oder es wird falsch gemacht Immer mehr Spezialisierung statt Vielfalt für mehr Auslastung der Maschinen (bei nicht Agrarunternehmen so) Auch in Deutschland gehen kleine Bauern pleite und große werden immer größer Subsistenzwirtschaft ● Food-Crops entstehen, Eigenbedarf, Reis, ... 4 Geografie Eine Form der Landwirtschaft, in welcher man für sich genug anbaut Sehr nachhaltig, müsste aber jeder einzelne machen, was auch nicht geht Bodenschonend Der Bauer selbst profitiert Saatgut kommt aus der letzten Ernte ● Familiär und Traditionen werden bewahrt Wenig Geld muss zu Beginn investiert werden ● ● Agroforstwirtschaft ● ● Gut zu bewerten und es kommt zu KEINEN Monokulturen Einige Erträge bleiben für den Markt Auch Tiere werden vernünftig gehalten Traditionelles Wissen wird angewendet ● Tragfähigkeit wird kaum überschritten Nachhaltig, neue Minerale für den Boden sollen direkt mit gebildet werden Der kurzgeschlossene Nährstoffkreislauf hilft zu mehrmaligen Anbau im Jahr =Gut zu bewerten und auch nachhaltig ● ● ● ● Sich gegenseitig ergänzende Pflanzen werden angebaut und der natürliche Ablauf berücksichtigt- Nachahmung des Öko Systems des Regenwaldes Stockwerkbau Landgrabbing Aljosha Kamp Wie die ökologische Landwirtschaft sehr umweltschonend Alles wird verwertet und Schweine bekommen bspw. die restlichen Lebensmittel. Aquakulturen sind ebenfalls häufig nachhaltig (beim richtigen Umgang) Für den Plantagenbau ● Landnutzungskonflikte können entstehen ● Geld fließt ins Ausland und bleibt nicht bei den Bauern ● Kurze Wertschöpfungskette ● Andere Länder verschaffen sich noch mehr Vorteile ● Ressourcen des gekauften „Landes" werden aufgebraucht Vor allem nach dem Neokolonialismus eingesetzt Gunstfaktoren ● Gute landwirtschaftliche Voraussetzungen ● Warm, Jahreszeitenklima, viel Sonne Viel Regen Gute Böden, nachhaltige Denkweisen vor Ort (z. B. Tiere lange leben lassen/Pflanzenschutz,) ● Mehrfache Ernte (bis zu 3 pro Jahr) kann entstehen Gute Böden, dicke Humusschicht ● Know-how Abitur 2021 5

Wirtschaft und Recht /

Geographie Abithhemen Komplett 2021/22

Geographie Abithhemen Komplett 2021/22

user profile picture

A. K.

92 Followers
 

Wirtschaft und Recht

 

11/12/13

Lernzettel

Geographie Abithhemen Komplett 2021/22

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Geografie
Inhalt
Landwirtschaft.....
Plantagenwirtschaft
Subsistenzwirtschaft
Agroforstwirtschaft
Landgrabbing..........
Gunstfaktoren
Gent

App öffnen

Teilen

Speichern

261

Kommentare (4)

O

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Computer getippt alles +Begriffe über Landwirtschaft, Disparitäten, Wirtschaft, Tourismus und Stadtentwicklung

Ähnliche Knows

58

Erdkunde LK- Abitur Zusammenfassung

Know Erdkunde LK- Abitur Zusammenfassung  thumbnail

512

 

13

2

Desertifikation & Sahelzone

Know Desertifikation & Sahelzone  thumbnail

93

 

11/12/13

11

Erdkunde Landwirtschaft Lernzettel

Know Erdkunde Landwirtschaft Lernzettel  thumbnail

56

 

11/12/13

2

Plantagenwirtschaft & Subsistenzwirtschaft

Know Plantagenwirtschaft & Subsistenzwirtschaft  thumbnail

16

 

11/12/13

Mehr

Geografie Inhalt Landwirtschaft..... Plantagenwirtschaft Subsistenzwirtschaft Agroforstwirtschaft Landgrabbing.......... Gunstfaktoren Gentechnik. Industrie in der Landwirtschaft Glossar. Lösungen:.. Disparitäten....………….. Definition.......... Lokale Regionale............ Vorteile für eine gute Entwicklung. Globale ......... Indikatoren:. Gründe für Disparitäten Folgen:. Glossar... Lösungen Stadtentwicklung Standortfaktoren.... Veränderungen Funktionen einer Stadt. Verschiedene Arten von Städten......... Fragmentierte Stadt-Lateinamerika Angloamerikanische Stadt. Orientalische Stadt. Shrinking citys Urban sprawl - Verstädterung Marginalisierung/Metropolisierung Push und Pull Faktoren...... Aljosha Kamp 1 Abitur 2021 3 3 4 5 5 5 6 6 9 9 .10 .10 10 .11 .11 .11 .14 .14 14 14 15 15 15 .16 .16 .16 16 17 Geografie Fachbegriffe Leitbilder einer nachhaltigen Stadt: Tourismus....... pro.. con........ Daten...... Lösungen ........ Butler Modell - Entwicklungsphasen Glossar: Effekte Arten von Tourismus Touristisches Potential: Wirtschaftszweige (S.170) ... Wirtschaft... Formales. Aljosha Kamp Strukturwandel im Ruhrgebiet. Standortfaktoren, Gunstfaktoren.. Seidenstraße Nachhaltigkeit Wie hängen Wirtschaft und Umwelt miteinander zusammen, welche Kritik gibt es und welche Lösungen müsste es geben........ Glossar... Atlaskarten ..... Sonstiges Glossar.... Abitur 2021 2 .17 18 20 20 .20 .20 20 20 .21 .21 .21 21 21 .23 .23 23 24 .24 .24 .25 .26 28 28 Geografie ● Landwirtschaft Hat die Welt genug Nahrung für alle ohne Plantagenwirtschaft? - Ja! Nur gibt es ein Verteilungsproblem und ein fehlendes Bewusstsein für den Wert der Ware ● Die Bevölkerung wächst, aber die Produktion von Lebensmitteln wächst noch stärker Vor allem Entwicklungsländer und deren Kleinbauern haben Nahrungsmangel ● Wachsende Weltbevölkerung, 2050 wohl 9 Milliarden Menschen Fast eine Millionen Menschen müssen heutzutage hungern (ungleiche Verteilung) Immer neue Techniken (Produktivität wird gesteigert) - Industrialisierung setzt sich fort, vor allem auch in vielen Agrarbetrieben Aber auch immer mehr Umweltprobleme + steigende Ressourcenpreise +Abhängigkeiten entstehen ● ● ● ● ● Aljosha Kamp Plantagenwirtschaft Tropen= Immer warm, jedoch wird tropischer Regenwald abgeholzt/Brandrodung, Bananen können ein ganzes Jahr geerntet werden Arides Klima aber im Regenwald humides Gemäßigte Zone= gute Bedingungen, jedoch nur für einen Anbau pro Jahr, gute Böden dank dicker Humusschicht, sehr viel Landwirtschaft ● Viele Bauern sind nicht konkurrenzfähig und müssen weichen Unter anderem die Agrarwirtschaft wurde durch Subventionen vorangebracht, aber auch abhängig gemacht. Wachse oder Weiche Eine...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

kleinbäuerliche Landwirtschaft wäre wohl doch eine Lösung Im Vergleich wird in wohlhabenden Industrieländern direkt viel mehr Fleisch gegessen, nämlich statt 26KG pro Kopf ganze 68kg Je nach Klima andere Voraussetzungen Die Wertschöpfungskette ist leider meistens nicht lang, wenige verdienen nur Für den Weltmarkt Riesige Flächen werden benötigt, Bodenübernutzung (Tragfähigkeit wird überschritten) Schlechte Arbeitsbedingungen, geringer Lohn(6€/Tag) Arbeiter verdienen das geringste Geld- Preise im Supermarkt sinken dadurch wieder ● Fehlende Sicherheit, dadurch Probleme, Verwendung von Chemikalien, Kinderarbeit ● Bodenversieglung ● Arbeiter keine andere Wahl, werden sonst gekündigt und es kommt direkt der Nächste Typisch sind: Bananen, Zuckerrohr, Tee, Ölpalmen ● Cash-Crops entstehen hauptsächlich ● Abitur 2021 ● Monokulturen und dadurch viele Schädlinge auf den Pflanzen und eine zu starke Überschreitung der Tragfähigkeit ● Immer neue Gebiete müssen gerodet werden Die Plantagen gehören häufig großen Unternehmen im Ausland Verschmutzung des Grundwassers ● Gentechnik wird verändert Arbeitsintensiv Be und Entwässerung wichtig, da sonst die Böden versalzen Nur saisonale Arbeitsplätze 30% des Geldes geht in Dünger 3 Geografie ● Angebliche Vorteile: bessere Infrastruktur neue Technologien ausländische Märkte ● Probleme: ● Verluste in der Biodiversität =nicht nachhaltig Gegenwart besser als ganz ohne Arbeit Produktionssteigerung =dies stimmt bestimmt auch, aber die Frage ist, ob man dies denn überhaupt braucht. Fest steht aber, dass die negativen Folgen überwiegen und nicht schön zu reden sind Boden ohnehin nur eine dünne Humusschicht Schlecht für die Umwelt, sind nur für einen begrenzten Zeitraum und nicht nachhaltig. Es kommt nur darauf an, sehr viel möglichst billig zu produzieren Durch Pestizide wird das Grundwasser verschmutzt ● ● ● Fast nur Cash-Crops Aljosha Kamp Die Tropen haben viel Potential und trotzdem hungern Menschen Enormer Wasserverbrauch Brache wird teilweise nicht eingehalten und das Gebiet kann sich nicht wieder erholen Biodiversität und Tierwohl leidet Grundwasserverschmutzung Viele Tiere sterben, Mastbetriebe werden immer größer = Gülle ist zu viel für die eigenen Felder und den Tieren geht es schlecht auf so engem Raum Alles geht nur noch um Geld Auch Nahrung für so viele Tiere kann nicht auf dem gleichen Hof produziert werden Zu viel Gülle auf dem eigenen Feld hat die Gefahr der Grundwasserverschmutzung Arbeitsplätze und Betriebe gehen verloren Verseuchung der Böden Umweltprobleme, Bodendegradation Zerstörung lokaler Märkte Abitur 2021 Felder gehen kaputt Nur ein paar Monate lang wird Geld verdient Wassermangel, weshalb Wasser an den Golfplätzen gespart werden müsste Ein Landwirt im Laufe der letzten Jahre für immer mehr M nschen zuständig, viel Arbeit, wenn auch neue Maschinen +Arbeitsproduktivität steigt Folgen: weniger Arbeitsplätze, mehr große Betriebe, keine kleinen mehr, hohe Produktionsbestimmungen, Automatisierung, Spezialisierung =vieles davon gut, anderes aber auch nicht oder es wird falsch gemacht Immer mehr Spezialisierung statt Vielfalt für mehr Auslastung der Maschinen (bei nicht Agrarunternehmen so) Auch in Deutschland gehen kleine Bauern pleite und große werden immer größer Subsistenzwirtschaft ● Food-Crops entstehen, Eigenbedarf, Reis, ... 4 Geografie Eine Form der Landwirtschaft, in welcher man für sich genug anbaut Sehr nachhaltig, müsste aber jeder einzelne machen, was auch nicht geht Bodenschonend Der Bauer selbst profitiert Saatgut kommt aus der letzten Ernte ● Familiär und Traditionen werden bewahrt Wenig Geld muss zu Beginn investiert werden ● ● Agroforstwirtschaft ● ● Gut zu bewerten und es kommt zu KEINEN Monokulturen Einige Erträge bleiben für den Markt Auch Tiere werden vernünftig gehalten Traditionelles Wissen wird angewendet ● Tragfähigkeit wird kaum überschritten Nachhaltig, neue Minerale für den Boden sollen direkt mit gebildet werden Der kurzgeschlossene Nährstoffkreislauf hilft zu mehrmaligen Anbau im Jahr =Gut zu bewerten und auch nachhaltig ● ● ● ● Sich gegenseitig ergänzende Pflanzen werden angebaut und der natürliche Ablauf berücksichtigt- Nachahmung des Öko Systems des Regenwaldes Stockwerkbau Landgrabbing Aljosha Kamp Wie die ökologische Landwirtschaft sehr umweltschonend Alles wird verwertet und Schweine bekommen bspw. die restlichen Lebensmittel. Aquakulturen sind ebenfalls häufig nachhaltig (beim richtigen Umgang) Für den Plantagenbau ● Landnutzungskonflikte können entstehen ● Geld fließt ins Ausland und bleibt nicht bei den Bauern ● Kurze Wertschöpfungskette ● Andere Länder verschaffen sich noch mehr Vorteile ● Ressourcen des gekauften „Landes" werden aufgebraucht Vor allem nach dem Neokolonialismus eingesetzt Gunstfaktoren ● Gute landwirtschaftliche Voraussetzungen ● Warm, Jahreszeitenklima, viel Sonne Viel Regen Gute Böden, nachhaltige Denkweisen vor Ort (z. B. Tiere lange leben lassen/Pflanzenschutz,) ● Mehrfache Ernte (bis zu 3 pro Jahr) kann entstehen Gute Böden, dicke Humusschicht ● Know-how Abitur 2021 5