Wirtschaft und Recht /

Keynes vs Friedman

Keynes vs Friedman

 Fiskalpolitik
m
• Gleichgewicht
m
kurzfristig vs. langfristig
Inflation
Wachstum
in
mm
Geldpolitik
Keynes
verursacht Kosten, falsche Anreiz

Keynes vs Friedman

user profile picture

Sophia

50 Followers

Teilen

Speichern

44

 

12

Lernzettel

Zusammenfassung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Fiskalpolitik m • Gleichgewicht m kurzfristig vs. langfristig Inflation Wachstum in mm Geldpolitik Keynes verursacht Kosten, falsche Anreize, Nachfrage ↑ Inflation, Staat tritt in Konkurrenz mit Unternehmen Staatsaufträge > Steuersenkungen (Sparquote) =D Vollbeschäftigung (Ausnahme natürliche Arbeitslosigkeit), x Staatliche Eingriffe Löhne night flexibel to Unterbeschäftigung Wachstum D Inflation < Instabitität + Fehlanreize Friedman notwendiger kriseneingriff, langfristig sind alle tot" kassiert anfängliche Wachstumsvorteile wieder ein sinkende Kaufkraft wird akzeptiert Angebot (langfristig, positive Rahmenbedingungen für Unternehmen) Nachfrage (auch kurzfristig durch Staat) Geldmengensteuerung ist die Wichtigste Maßnahme (Monetarismus) unterstützende Maßnahmen Angebots- und Nachfragetheorie in der Kritik Belange der Umwelt und des Umweltschutzes kommen zu kurz. Die Finanzierung der staatlichen Programme durch Kredite führt zu steigender Staatsverschuldung. Die Staatsquote steigt und damit die Abgaben- und Steuerlast. Durch den Rückzug des Staates ist ein Abbau von Sozialleistungen zu erwarten. Durch staatliche Investitionen können private Investitionen verdrängt werden (= crowding out). Eine Umverteilung der Einkommen zugunsten der Besitzer von Produktivvermögen ist zu erwarten. Eine Verschärfung der Ungleichgewichte in der Einkommens- und Vermögensverteilung ist zu erwarten. Es ist schwierig zwischen konjunkturellen und strukturellen Problemen zu unterscheiden. Deshalb kann der Staat hier auch falsche Anreize setzen. Höhere Gewinne für Unternehmen führen nicht automatisch zu mehr Investitionen. Bei geringer Absatzerwartung werden sie Erweiterungsinvestitionen eher einschränken. In der Krise erhöhte Ausgaben werden im Aufschwung langsam oder nicht in voller Höhe zurückgefahren. Löhne sind nicht nur ein Kostenfaktor, sondern auch ein Nachfragefaktor. Die Ne der Kaufkrafttheorie der Löhne lässt die Kostenseite der...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Unternehmen außer acht. Zwischen wirtschafts- und finanzpolitischen Entscheidungen und ihren Wirkungen gibt es zeitliche Verzögerungen (= time lag). h kritisiert wird: Angebotstheorie X X X X X ! üben! ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Nachfragetheorie (X) X X X (૪) X X X X X

Wirtschaft und Recht /

Keynes vs Friedman

user profile picture

Sophia  

Follow

50 Followers

 Fiskalpolitik
m
• Gleichgewicht
m
kurzfristig vs. langfristig
Inflation
Wachstum
in
mm
Geldpolitik
Keynes
verursacht Kosten, falsche Anreiz

App öffnen

Zusammenfassung

Ähnliche Knows

user profile picture

4

Geldpolitik

Know Geldpolitik  thumbnail

85

 

11/12/13

J

1

keynes und friedman

Know keynes und friedman thumbnail

83

 

11/12/10

user profile picture

7

Abitur Lernzettel Sozialwissenschaften - Wirtschaftspolitik

Know Abitur Lernzettel Sozialwissenschaften - Wirtschaftspolitik thumbnail

30

 

11/12/13

user profile picture

2

Angebots- und Nachfragetheorie

Know Angebots- und Nachfragetheorie thumbnail

7

 

11/12/13

Fiskalpolitik m • Gleichgewicht m kurzfristig vs. langfristig Inflation Wachstum in mm Geldpolitik Keynes verursacht Kosten, falsche Anreize, Nachfrage ↑ Inflation, Staat tritt in Konkurrenz mit Unternehmen Staatsaufträge > Steuersenkungen (Sparquote) =D Vollbeschäftigung (Ausnahme natürliche Arbeitslosigkeit), x Staatliche Eingriffe Löhne night flexibel to Unterbeschäftigung Wachstum D Inflation < Instabitität + Fehlanreize Friedman notwendiger kriseneingriff, langfristig sind alle tot" kassiert anfängliche Wachstumsvorteile wieder ein sinkende Kaufkraft wird akzeptiert Angebot (langfristig, positive Rahmenbedingungen für Unternehmen) Nachfrage (auch kurzfristig durch Staat) Geldmengensteuerung ist die Wichtigste Maßnahme (Monetarismus) unterstützende Maßnahmen Angebots- und Nachfragetheorie in der Kritik Belange der Umwelt und des Umweltschutzes kommen zu kurz. Die Finanzierung der staatlichen Programme durch Kredite führt zu steigender Staatsverschuldung. Die Staatsquote steigt und damit die Abgaben- und Steuerlast. Durch den Rückzug des Staates ist ein Abbau von Sozialleistungen zu erwarten. Durch staatliche Investitionen können private Investitionen verdrängt werden (= crowding out). Eine Umverteilung der Einkommen zugunsten der Besitzer von Produktivvermögen ist zu erwarten. Eine Verschärfung der Ungleichgewichte in der Einkommens- und Vermögensverteilung ist zu erwarten. Es ist schwierig zwischen konjunkturellen und strukturellen Problemen zu unterscheiden. Deshalb kann der Staat hier auch falsche Anreize setzen. Höhere Gewinne für Unternehmen führen nicht automatisch zu mehr Investitionen. Bei geringer Absatzerwartung werden sie Erweiterungsinvestitionen eher einschränken. In der Krise erhöhte Ausgaben werden im Aufschwung langsam oder nicht in voller Höhe zurückgefahren. Löhne sind nicht nur ein Kostenfaktor, sondern auch ein Nachfragefaktor. Die Ne der Kaufkrafttheorie der Löhne lässt die Kostenseite der...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Unternehmen außer acht. Zwischen wirtschafts- und finanzpolitischen Entscheidungen und ihren Wirkungen gibt es zeitliche Verzögerungen (= time lag). h kritisiert wird: Angebotstheorie X X X X X ! üben! ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Nachfragetheorie (X) X X X (૪) X X X X X