Wirtschaft und Recht /

Kommunikationspolitik Marketing

Kommunikationspolitik Marketing

 KOMMUNIKATIONSPOLITIK
Formen der Kommunikationspolitik
Massenmarketing.
breite Markte werden durch standartisierte Botschaften angesprochen

Kommunikationspolitik Marketing

user profile picture

Melina

63 Followers

Teilen

Speichern

109

 

11/12/13

Lernzettel

Formen Werbung/ Werbeplan Instrumente der Kommunikationspolitik - Absatzwerbung - Verkaufsförderung - Öffentlichkeitsarbeit - Product-Placement, Sponsoring. Event-Marketing After-Sales-Prozesse

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

KOMMUNIKATIONSPOLITIK Formen der Kommunikationspolitik Massenmarketing. breite Markte werden durch standartisierte Botschaften angesprochen Vertrieb über Zwischenhändler. Werbung, Verkaufsförderung, öffentlichkeitsarbeit. Direktmarketing. Herstellung, langfristiger Kundenbeziehungen Dialog mit ausgewählten Kunden. BRUNNEN Werbung ↳ werden eingesetzt um bei der jeweiligen Zielgruppe. Reaktionen auszulösen ↳dafür Aufstellen eines Werbeplans. Werbebotschaft - Produktwerbung sollte. Nutzen für die Zielgruppe / Womit kann ein. .Werbereiz erzielt. . werden? Werbeziel Was soll, mit der. Werbung. erreicht. werden. Streukreis / Zielgruppe → Wer soll erreicht. werden .Besonderheit des Produktes. herausstellen Entwicklung von passendem. Werbesiogan/Werbebild. ↳ mit dem die Grundsätze. der Werbung erfüllt werden. .• glaubhaft aktuell. .• einprägsam. ethisch/sozial. verantwortlich. .. wahr. klar. .. wirksam unter Einhaltung gesetzlicher Vorschriften mögliche Ziele. : .• informieren - Einführung eines. Produktes, Preisänderung, Funktion überzeugen - Vorliebe erzeugen, erinnern - Saisonartikel als Konkretisierung! Ökonomische Ziele •Absatzsteigerung. •Gewinnsteigerung. Erhöhung Marktanteil •Erhonung. D.B. Psychografische Ziele Erhöhung Bekannt. heitsgrad. Image verbesserung · - Strenkreis beschreibt Personengruppe, die, unworben werden soll. kann in spezielle Zielgruppe. unterteilt, werden Marktsegmentierung. - Streukreis Rann durch. Marktforschung festgestellt werden. Festlegung. anhand verfügbarer. Mittel Werbebudget / Festlegung der absoluten Höhe des Werbebudget Werbeetat. der Aufteilung des Budget auf Instrumente • als Prozentsatz des. Umsatzes • im Vergleich zur Konkurrenz. anhand des zu bewältigenden. Marketingaufgaben Werbeträger/ -mittel (streumedien) ↳ Wie soll die Werbung .an. die Zielgruppe herangetragen werden? Streugebiet > Wo soll geworben . werden? Streuzeit Wann bzw. wie. intensiv soll. geworben werden? BRUNNEN - mit. Werbemitteln werden Werbebotschaften - Medien, die an Zielgruppe herangetragen werden = Werbeträger Werbemittel •optische ·akustische 0 geruchliche geschmackliche Elemente, die bewusst /unbewusst. wahrgenommen werden FEmotionen auslösen Aufmerksamkeit ersegen. Werbeträger Tageszeitung. Fachzeitschriften. ● • Fernsehen • Hörfunk Kino. • Plakat. • Flyer. • Internet e geografische Verbreitung / Reichweite der Werbung. beschränkt auf. Einzugsgebiet des Unternehmensgebiet. •überregional national/international •Planung der Daues : •Zeitintervalle (regelmäßig /unregelmäßig). • zeitliche. Platzierung (Jahreszeit, Wochentage, Werbepausen, ...) ♫ Elemente müssen sinnvoll aufeinander...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

abgestimmt sein um gewünschten. Werbeerfolg, zu erreichen Instrumente der Kommunikationspolitik Absatewerbung Begriff Ziele -Maßnahmen, um Botschaften, über menschliche Sinnesorgane an Personen heranzutragen. ↳ Beeinflussen ihrer Kaufentscheidling) Bekanntmachung und Information - Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit. → Ausschapfung. des Marktpotenzials -Wecken, neuer Bedürfnisse Maßnahmen A = Attention: Aufmerksamkeit erregen. → durch, ansprechende, originelle Aufmachung 1 = Interest interesse wecken D = Desire → Ansprechen von, bewussten. /unbewussten. Bedürfnissen. Kaufwunsch, wecken →verdentlichen, dass Produkt von Nutzen ist A = Action: Kauf des Produktes Varkaufsförderung Begriff Ziele Maßnahmen Vorteile - zeitlich. befristite, zusätzliche Marketingaktionen. → tragen, zur Erreichung. verfolgter. Kommunikations- & Vertriebsziele bei BRUNNEN kurzfristige. Steigerung der Absatzmenge. -Schaffung eines Anreizes für Konsumenten Bindung und Belohnung treuer Kunden. .- Motivation des Handels. zum Kauf,. Zur. Bevorratung mit. dem. Produkt & zur Werbung fürs Produkt. - verbraucherorientierte Verkaufsförderung .* direkte.:. Sonderaktionen, mit denen Kunden direkt angesprochen werden. indirekte: .- erfolgt in Zusammenarbeit mit dem. Handel. zusätzliche Produkte, zu. handelsorientierte Verkaufsförderung. Sonderaktionen für den Handel Verbund - Promotion. mehrere. Unternehmen setzen gemeinsam Verkaufsförderungsmaßnahmen ein. - Erregung von Aufmerksamkeit - Schaffung von. Anreizen .zum. Kauf Ausiosen spontaner Kaufreaktionen Nachteile-oft eingesetzt, um sinkenden Absatzzahlen entgegenzuwirken. .- Effekt ist meist nicht von Dauer. - erzeugt keine langfristigen Kundenbindungen.

Wirtschaft und Recht /

Kommunikationspolitik Marketing

user profile picture

Melina   

Follow

63 Followers

 KOMMUNIKATIONSPOLITIK
Formen der Kommunikationspolitik
Massenmarketing.
breite Markte werden durch standartisierte Botschaften angesprochen

App öffnen

Formen Werbung/ Werbeplan Instrumente der Kommunikationspolitik - Absatzwerbung - Verkaufsförderung - Öffentlichkeitsarbeit - Product-Placement, Sponsoring. Event-Marketing After-Sales-Prozesse

Ähnliche Knows

user profile picture

1

Kommunikationspolitik (1)

Know Kommunikationspolitik (1) thumbnail

12

 

12/13

L

Marketing: Kommunikationspolitik

Know Marketing: Kommunikationspolitik thumbnail

20

 

11

user profile picture

4

Kommunikationspolitik

Know Kommunikationspolitik thumbnail

20

 

12

user profile picture

1

Werbeplan l Wirtschaftslehre

Know Werbeplan l Wirtschaftslehre thumbnail

7

 

12

KOMMUNIKATIONSPOLITIK Formen der Kommunikationspolitik Massenmarketing. breite Markte werden durch standartisierte Botschaften angesprochen Vertrieb über Zwischenhändler. Werbung, Verkaufsförderung, öffentlichkeitsarbeit. Direktmarketing. Herstellung, langfristiger Kundenbeziehungen Dialog mit ausgewählten Kunden. BRUNNEN Werbung ↳ werden eingesetzt um bei der jeweiligen Zielgruppe. Reaktionen auszulösen ↳dafür Aufstellen eines Werbeplans. Werbebotschaft - Produktwerbung sollte. Nutzen für die Zielgruppe / Womit kann ein. .Werbereiz erzielt. . werden? Werbeziel Was soll, mit der. Werbung. erreicht. werden. Streukreis / Zielgruppe → Wer soll erreicht. werden .Besonderheit des Produktes. herausstellen Entwicklung von passendem. Werbesiogan/Werbebild. ↳ mit dem die Grundsätze. der Werbung erfüllt werden. .• glaubhaft aktuell. .• einprägsam. ethisch/sozial. verantwortlich. .. wahr. klar. .. wirksam unter Einhaltung gesetzlicher Vorschriften mögliche Ziele. : .• informieren - Einführung eines. Produktes, Preisänderung, Funktion überzeugen - Vorliebe erzeugen, erinnern - Saisonartikel als Konkretisierung! Ökonomische Ziele •Absatzsteigerung. •Gewinnsteigerung. Erhöhung Marktanteil •Erhonung. D.B. Psychografische Ziele Erhöhung Bekannt. heitsgrad. Image verbesserung · - Strenkreis beschreibt Personengruppe, die, unworben werden soll. kann in spezielle Zielgruppe. unterteilt, werden Marktsegmentierung. - Streukreis Rann durch. Marktforschung festgestellt werden. Festlegung. anhand verfügbarer. Mittel Werbebudget / Festlegung der absoluten Höhe des Werbebudget Werbeetat. der Aufteilung des Budget auf Instrumente • als Prozentsatz des. Umsatzes • im Vergleich zur Konkurrenz. anhand des zu bewältigenden. Marketingaufgaben Werbeträger/ -mittel (streumedien) ↳ Wie soll die Werbung .an. die Zielgruppe herangetragen werden? Streugebiet > Wo soll geworben . werden? Streuzeit Wann bzw. wie. intensiv soll. geworben werden? BRUNNEN - mit. Werbemitteln werden Werbebotschaften - Medien, die an Zielgruppe herangetragen werden = Werbeträger Werbemittel •optische ·akustische 0 geruchliche geschmackliche Elemente, die bewusst /unbewusst. wahrgenommen werden FEmotionen auslösen Aufmerksamkeit ersegen. Werbeträger Tageszeitung. Fachzeitschriften. ● • Fernsehen • Hörfunk Kino. • Plakat. • Flyer. • Internet e geografische Verbreitung / Reichweite der Werbung. beschränkt auf. Einzugsgebiet des Unternehmensgebiet. •überregional national/international •Planung der Daues : •Zeitintervalle (regelmäßig /unregelmäßig). • zeitliche. Platzierung (Jahreszeit, Wochentage, Werbepausen, ...) ♫ Elemente müssen sinnvoll aufeinander...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

abgestimmt sein um gewünschten. Werbeerfolg, zu erreichen Instrumente der Kommunikationspolitik Absatewerbung Begriff Ziele -Maßnahmen, um Botschaften, über menschliche Sinnesorgane an Personen heranzutragen. ↳ Beeinflussen ihrer Kaufentscheidling) Bekanntmachung und Information - Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit. → Ausschapfung. des Marktpotenzials -Wecken, neuer Bedürfnisse Maßnahmen A = Attention: Aufmerksamkeit erregen. → durch, ansprechende, originelle Aufmachung 1 = Interest interesse wecken D = Desire → Ansprechen von, bewussten. /unbewussten. Bedürfnissen. Kaufwunsch, wecken →verdentlichen, dass Produkt von Nutzen ist A = Action: Kauf des Produktes Varkaufsförderung Begriff Ziele Maßnahmen Vorteile - zeitlich. befristite, zusätzliche Marketingaktionen. → tragen, zur Erreichung. verfolgter. Kommunikations- & Vertriebsziele bei BRUNNEN kurzfristige. Steigerung der Absatzmenge. -Schaffung eines Anreizes für Konsumenten Bindung und Belohnung treuer Kunden. .- Motivation des Handels. zum Kauf,. Zur. Bevorratung mit. dem. Produkt & zur Werbung fürs Produkt. - verbraucherorientierte Verkaufsförderung .* direkte.:. Sonderaktionen, mit denen Kunden direkt angesprochen werden. indirekte: .- erfolgt in Zusammenarbeit mit dem. Handel. zusätzliche Produkte, zu. handelsorientierte Verkaufsförderung. Sonderaktionen für den Handel Verbund - Promotion. mehrere. Unternehmen setzen gemeinsam Verkaufsförderungsmaßnahmen ein. - Erregung von Aufmerksamkeit - Schaffung von. Anreizen .zum. Kauf Ausiosen spontaner Kaufreaktionen Nachteile-oft eingesetzt, um sinkenden Absatzzahlen entgegenzuwirken. .- Effekt ist meist nicht von Dauer. - erzeugt keine langfristigen Kundenbindungen.