Deutsche Revolution (1848)

user profile picture

Lernendes Wesen

18693 Followers
 

Geschichte

 

11/8/9

Lernzettel

Deutsche Revolution (1848)

 DEUTSCHE REVOLUTION (1848) GESCHICHTE
MERKMALE:
■
Umsturz bestehender Staats-, Rechts- & Lebensverhältnisse
Oftmals gewaltsam
Beteiligung g

Kommentare (18)

Teilen

Speichern

1608

Die 48er Revolution in Deutschland erklärt (1848) - 15 Seiten

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

DEUTSCHE REVOLUTION (1848) GESCHICHTE MERKMALE: ■ Umsturz bestehender Staats-, Rechts- & Lebensverhältnisse Oftmals gewaltsam Beteiligung großer Massen Programmatische Idee oder Ideologie → Revolution bezeichnet eine radikale Veränderung der gegebenen (politischen, sozialen, ökonomischen) Bedingungen. Politische Revolutionen zielen i. d. R. auf einen grundlegenden Führungs- und Machtwechsel ab. Ziel der bewusst herbeigeführten, tief greifenden Veränderungen ist es, mit einem politischen Neuanfang die bisherigen Probleme und Machtstrukturen zu beseitigen und radikal Neues an ihre Stelle zu setzen. [bpb.de] AUSLÖSER Soziale Frage durch Industrialisierung Große Unzufriedenheit mit der Restauration & der politischen Erfolgreiche Revolution in Frankreich als Vorbild 1789 - 1815 REVOLUTION 1814/15 NAPOLEON ■ ■ ZEITSTRAHL Napoleon erobert große Teile Europas Nach Niederlagen in Russland, muss er sich zurückziehen und ins Exil gehen → Während dieser Zeit verlieren zahlreiche Monarchen ihre Macht → Aus 300 Einzelstaaten wird zum ersten Mal ein geeintes Deutschland WIENER KONGRESS Zusammentreffen der europ. Großmächte um die alte politische Ordnung nach Napoleon wiederherzustellen HAUPTZIELE Restauration (Wiederherstellung der alten pol. Ordnung) Legitimität der Herrscher sichern Solidarität & gemeinsamer Kampf gegen Revolutionen Mächtegleichgewicht um zukünftige Kriege zu verhindern DEUTSCHE REVOLUTION (1848) GESCHICHTE Juni 1815 Oktober 1817 23.Mär 1819 September 1819 1830 27. Mai 1832 ab ca. 1840 Februar 1848 Februar 1848 März 1848 GRÜNDUNG DEUTSCHER BUND Bund aus 35 Fürsten und Teile Preußens & Österreichs Für Sicherheit des Mächtegleichgewichts in Europa → Hoffnung auf nationale Einheit zerstört WARTBURGFEST ● 1. Öffentliche Kundgebung nationaler Forderungen Überwiegend Studenten diskutieren über die Schaffung eines Nationalstaats ERMORDUNG KOTZEBUE Anti-liberaler ermordet durch Karl L. Sand → Anlass für die Karlsbader Beschlüsse KARLSBADER BESCHLÜSSE Rechtliche Grundlage für die Unterdrückung der rev. Bewegung → Abflauen...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

der Nationalbewegung | Unzufriedenheit bleibt bestehen JULIREVOLUTION IN FRANKREICH → Neuer Aufschwung der liberalen Bewegung → Neuer Mut zu öffentlichen Protesten HAMBACHER FEST 1. Politische Massendemonstration (30.000 Teilnehmer) Organisiert vom Journalist Philipp Jakob Siebenpfeiffer →Gegenmaßnahmen: Verbot von Vereinen, Fahnen & öffentl. Reden INDUSTRIELLE REVOLUTION → 1840: Soziale Frage FEBRUARREVOLUTION IN FRANKREICH Absetzung des „Bürgerkönigs“ Loujis-Philippe → Ausrufung der 2. Französischen Republik → Funke springt auf Deutschland über und führt zu Aufständen MÄRZFORDERUNGEN Gemeinsame Forderungen der Liberalen & Demokraten ◇ Meinungs- & Pressefreiheit ◆ Bürgerrechte Rechtsgleichheit Volksbewaffnung Wahl eines Nationalparlaments ◇ Ende des Feudalismus → Blutige Barrikadenkämpfe → Staatsoberhäupter zu Reformen gezwungen REVOLUTION Revolutionäre stürmen das Ständehaus in Wien → Regierung muss Verfassung versprechen Barrikadenkämpfe in Berlin → Preußischer König verspricht eine Verfassung und NV → Strategie, um die Revolutionäre zu beruhigen → Fürsten bleiben im Amt mit dem Militär auf ihrer Seite DEUTSCHE REVOLUTION (1848) GESCHICHTE 18. Mai 1848 April 1849 FRANKFURTER NATIONALVERSAMMLUNG Freie Wahl eines Parlamentes (Paulskirchenversammlung) Ziel der Ausarbeitung einer Verfassung → Viele Meinung prallen aufeinander → langer Prozess der Ausarbeitung, da es viele Uneinigkeiten gibt PAULSKIRCHENVERFASSUNG → Kleindeutsche Lösung → Konstitutionelle Monarchie mit preußischem König Wilhelm IV. als Kaiser → Gemeinsame Außenpolitik, Gesetze & Heer → Einheit WILHELM IV. LEHNT DIE KAISERKRONE AB → Beginn der Gegenrevolution → Revolutionäre verlieren zahlreiche Gefechte → Revolution ist gemessen an ihren Zielen gescheitert NATIONALE BEWEGUNG Bürgerliche Protestbewegung gegen Obrigkeit & für politische Liberalität und nationale Einheit: ,,Ehre, Freiheit, Vaterland" NATIONAL - LIBERAL Nationale Selbstbestimmung (Volkssouveränität) Einheitlicher Nationalstaat Eigene Verfassung Freiheiten Unterstützung der Armen RESTAURATION Fürstenmacht erhalten (Fürstensouveränität) Unterdrückung der liberalen Bewegung Nur despotischer Wille (Im Interesse der Aristokratenfamilie) DEUTSCHE REVOLUTION (1848) GESCHICHTE ENTSTEHUNG ■ Allgemeiner Beginn der Nationalbestrebung in ganz Europa (18. Jahrhundert) Inspiriert durch Franz. Revolution → Eingeführter Code Napoleon wurde durch Fürstenherrschaft wieder stark eingeschränkt) Gemeinsame militärische Verteidigung (Befreiungskriege) Wiederherstellung der alten Ordnung, die durch die franz. Revolution erschüttert worden war ■ → Wachsendes Nationalbewusstsein (gemeinsame Ziele & Wunsch nach gemeinsamem Staat) TRÄGERGRUPPEN ■ Gemeinsame Überwindung revolutionärer Bewegungen Unterschicht (Kleinbürger) Landbevölkerung (Bauern) 1815: Burschenschaften (Studenten) MÄRZFORDERUNGEN - 1848 ■ Deutscher Nationalstaat Umsetzung der Menschen- & Bürgerrechte Einführung Recht- & Verfassungsstaat (Soz. Gerechtigkeit) Abschaffung Karlsbader Beschlüsse Geistige, politische, wirtschaftlichen Freiheiten Verbesserung ökonomischer Verhältnisse BÜRGERTUM DER WIENER VORGESCHICHTE Wiederherstellung vorrevolutionärer Verhältnisse (Fürstenmacht) 1815- Zusammentreffen der führenden Staatsmänner unter Metternich: Bereit zur Zusammenarbeit mit den Fürsten & starke Ablehnung der später abgespaltenen KONGRESS LIBERALE: Demokraten Seit 1792 kämpft Frankreich gegen andere europ. Großmächte, die sich der Revolution widersetzen (Koalitionskriege) DEUTSCHE REVOLUTION (1848) GESCHICHTE BESCHLOSSENE PRINZIPIEN ■ 1799 kommt Napoleon in Frankreich an die Macht und erobert große Teile Europas Sieg über Napoleon im Frühjahr 1814 Neuordnung Europas (aufgrund von früherer Fremdherrschaft Frankreichs) RESTAURATION ■ Wiederherstellung der vorrevolutionären polt. Ordnung (Ancien Regime) Erhaltung der Fürstenmacht- Souveränität LEGITIMITÄT Einzig als richtig anerkannte Herrschaftsberechtigung steht unter dem Prinzip des Gottesgnadentums (Somit: Ablehnung des Widerstandsrechtes & Rechtfertigung des Fürstentums) SOLIDARITÄT Gemeinsame "Heilige Allianz" zur Abwehr revolutionärer Bewegungen & Stabilisation/ Erhaltung der Monarchie DEUTSCHE FRAGE Uneinigkeit ob das alte Reich neu erschaffen werden sollte (Restauration) Nationale Kräfte fordern Bildung eines deutschen Nationalstaates Mittelstaaten sehen darin eine Gefahr für ihre Souveränität Die Großmächte sehen darin eine Störung des Gleichgewichts und streben danach Mitteleuropa so stark zu machen, dass es ein Gleichgewicht gegen hegemoniale Bestrebungen Frankreichs und Russlands bildet, es aber nicht so stark zu machen, dass es selbst zu Hegemonialmacht würde → Die Lösung ist die Bildung eines Deutschen Bundes ERGEBNISSE Gebietsabtretungen seitens Frankreichs (zur Schwächung) Preußen erhält etliche neue Gebiete (bessere Stellung) Polen nicht als souveräner Nationalstaat wiederhergestellt sondern aufgeteilt (Russland, Österreich & Preußen) Gründung Deutscher Bund, als Nachfolge des Heiligen Römischen Reichs deutscher Nationen Gründung der Heiligen Allianz Hoffnung auf nationale Einheit zerstört

Deutsche Revolution (1848)

user profile picture

Lernendes Wesen

18693 Followers
 

Geschichte

 

11/8/9

Lernzettel

Deutsche Revolution (1848)

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 DEUTSCHE REVOLUTION (1848) GESCHICHTE
MERKMALE:
■
Umsturz bestehender Staats-, Rechts- & Lebensverhältnisse
Oftmals gewaltsam
Beteiligung g

App öffnen

Teilen

Speichern

1608

Kommentare (18)

I

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Die 48er Revolution in Deutschland erklärt (1848) - 15 Seiten

Ähnliche Knows

14

Deutsche Revolution 1848/49

Know  Deutsche Revolution 1848/49 thumbnail

4548

 

11/12/13

5

Vormärz/Revolution von 1848/49

Know Vormärz/Revolution von 1848/49 thumbnail

6134

 

12

2

Märzrevolution in Deutschland 1848/49

Know Märzrevolution in Deutschland 1848/49 thumbnail

1873

 

11

Geschichte Abitur Zusammenfassung 2022

Know Geschichte Abitur Zusammenfassung 2022 thumbnail

4443

 

11/12

Mehr

DEUTSCHE REVOLUTION (1848) GESCHICHTE MERKMALE: ■ Umsturz bestehender Staats-, Rechts- & Lebensverhältnisse Oftmals gewaltsam Beteiligung großer Massen Programmatische Idee oder Ideologie → Revolution bezeichnet eine radikale Veränderung der gegebenen (politischen, sozialen, ökonomischen) Bedingungen. Politische Revolutionen zielen i. d. R. auf einen grundlegenden Führungs- und Machtwechsel ab. Ziel der bewusst herbeigeführten, tief greifenden Veränderungen ist es, mit einem politischen Neuanfang die bisherigen Probleme und Machtstrukturen zu beseitigen und radikal Neues an ihre Stelle zu setzen. [bpb.de] AUSLÖSER Soziale Frage durch Industrialisierung Große Unzufriedenheit mit der Restauration & der politischen Erfolgreiche Revolution in Frankreich als Vorbild 1789 - 1815 REVOLUTION 1814/15 NAPOLEON ■ ■ ZEITSTRAHL Napoleon erobert große Teile Europas Nach Niederlagen in Russland, muss er sich zurückziehen und ins Exil gehen → Während dieser Zeit verlieren zahlreiche Monarchen ihre Macht → Aus 300 Einzelstaaten wird zum ersten Mal ein geeintes Deutschland WIENER KONGRESS Zusammentreffen der europ. Großmächte um die alte politische Ordnung nach Napoleon wiederherzustellen HAUPTZIELE Restauration (Wiederherstellung der alten pol. Ordnung) Legitimität der Herrscher sichern Solidarität & gemeinsamer Kampf gegen Revolutionen Mächtegleichgewicht um zukünftige Kriege zu verhindern DEUTSCHE REVOLUTION (1848) GESCHICHTE Juni 1815 Oktober 1817 23.Mär 1819 September 1819 1830 27. Mai 1832 ab ca. 1840 Februar 1848 Februar 1848 März 1848 GRÜNDUNG DEUTSCHER BUND Bund aus 35 Fürsten und Teile Preußens & Österreichs Für Sicherheit des Mächtegleichgewichts in Europa → Hoffnung auf nationale Einheit zerstört WARTBURGFEST ● 1. Öffentliche Kundgebung nationaler Forderungen Überwiegend Studenten diskutieren über die Schaffung eines Nationalstaats ERMORDUNG KOTZEBUE Anti-liberaler ermordet durch Karl L. Sand → Anlass für die Karlsbader Beschlüsse KARLSBADER BESCHLÜSSE Rechtliche Grundlage für die Unterdrückung der rev. Bewegung → Abflauen...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

der Nationalbewegung | Unzufriedenheit bleibt bestehen JULIREVOLUTION IN FRANKREICH → Neuer Aufschwung der liberalen Bewegung → Neuer Mut zu öffentlichen Protesten HAMBACHER FEST 1. Politische Massendemonstration (30.000 Teilnehmer) Organisiert vom Journalist Philipp Jakob Siebenpfeiffer →Gegenmaßnahmen: Verbot von Vereinen, Fahnen & öffentl. Reden INDUSTRIELLE REVOLUTION → 1840: Soziale Frage FEBRUARREVOLUTION IN FRANKREICH Absetzung des „Bürgerkönigs“ Loujis-Philippe → Ausrufung der 2. Französischen Republik → Funke springt auf Deutschland über und führt zu Aufständen MÄRZFORDERUNGEN Gemeinsame Forderungen der Liberalen & Demokraten ◇ Meinungs- & Pressefreiheit ◆ Bürgerrechte Rechtsgleichheit Volksbewaffnung Wahl eines Nationalparlaments ◇ Ende des Feudalismus → Blutige Barrikadenkämpfe → Staatsoberhäupter zu Reformen gezwungen REVOLUTION Revolutionäre stürmen das Ständehaus in Wien → Regierung muss Verfassung versprechen Barrikadenkämpfe in Berlin → Preußischer König verspricht eine Verfassung und NV → Strategie, um die Revolutionäre zu beruhigen → Fürsten bleiben im Amt mit dem Militär auf ihrer Seite DEUTSCHE REVOLUTION (1848) GESCHICHTE 18. Mai 1848 April 1849 FRANKFURTER NATIONALVERSAMMLUNG Freie Wahl eines Parlamentes (Paulskirchenversammlung) Ziel der Ausarbeitung einer Verfassung → Viele Meinung prallen aufeinander → langer Prozess der Ausarbeitung, da es viele Uneinigkeiten gibt PAULSKIRCHENVERFASSUNG → Kleindeutsche Lösung → Konstitutionelle Monarchie mit preußischem König Wilhelm IV. als Kaiser → Gemeinsame Außenpolitik, Gesetze & Heer → Einheit WILHELM IV. LEHNT DIE KAISERKRONE AB → Beginn der Gegenrevolution → Revolutionäre verlieren zahlreiche Gefechte → Revolution ist gemessen an ihren Zielen gescheitert NATIONALE BEWEGUNG Bürgerliche Protestbewegung gegen Obrigkeit & für politische Liberalität und nationale Einheit: ,,Ehre, Freiheit, Vaterland" NATIONAL - LIBERAL Nationale Selbstbestimmung (Volkssouveränität) Einheitlicher Nationalstaat Eigene Verfassung Freiheiten Unterstützung der Armen RESTAURATION Fürstenmacht erhalten (Fürstensouveränität) Unterdrückung der liberalen Bewegung Nur despotischer Wille (Im Interesse der Aristokratenfamilie) DEUTSCHE REVOLUTION (1848) GESCHICHTE ENTSTEHUNG ■ Allgemeiner Beginn der Nationalbestrebung in ganz Europa (18. Jahrhundert) Inspiriert durch Franz. Revolution → Eingeführter Code Napoleon wurde durch Fürstenherrschaft wieder stark eingeschränkt) Gemeinsame militärische Verteidigung (Befreiungskriege) Wiederherstellung der alten Ordnung, die durch die franz. Revolution erschüttert worden war ■ → Wachsendes Nationalbewusstsein (gemeinsame Ziele & Wunsch nach gemeinsamem Staat) TRÄGERGRUPPEN ■ Gemeinsame Überwindung revolutionärer Bewegungen Unterschicht (Kleinbürger) Landbevölkerung (Bauern) 1815: Burschenschaften (Studenten) MÄRZFORDERUNGEN - 1848 ■ Deutscher Nationalstaat Umsetzung der Menschen- & Bürgerrechte Einführung Recht- & Verfassungsstaat (Soz. Gerechtigkeit) Abschaffung Karlsbader Beschlüsse Geistige, politische, wirtschaftlichen Freiheiten Verbesserung ökonomischer Verhältnisse BÜRGERTUM DER WIENER VORGESCHICHTE Wiederherstellung vorrevolutionärer Verhältnisse (Fürstenmacht) 1815- Zusammentreffen der führenden Staatsmänner unter Metternich: Bereit zur Zusammenarbeit mit den Fürsten & starke Ablehnung der später abgespaltenen KONGRESS LIBERALE: Demokraten Seit 1792 kämpft Frankreich gegen andere europ. Großmächte, die sich der Revolution widersetzen (Koalitionskriege) DEUTSCHE REVOLUTION (1848) GESCHICHTE BESCHLOSSENE PRINZIPIEN ■ 1799 kommt Napoleon in Frankreich an die Macht und erobert große Teile Europas Sieg über Napoleon im Frühjahr 1814 Neuordnung Europas (aufgrund von früherer Fremdherrschaft Frankreichs) RESTAURATION ■ Wiederherstellung der vorrevolutionären polt. Ordnung (Ancien Regime) Erhaltung der Fürstenmacht- Souveränität LEGITIMITÄT Einzig als richtig anerkannte Herrschaftsberechtigung steht unter dem Prinzip des Gottesgnadentums (Somit: Ablehnung des Widerstandsrechtes & Rechtfertigung des Fürstentums) SOLIDARITÄT Gemeinsame "Heilige Allianz" zur Abwehr revolutionärer Bewegungen & Stabilisation/ Erhaltung der Monarchie DEUTSCHE FRAGE Uneinigkeit ob das alte Reich neu erschaffen werden sollte (Restauration) Nationale Kräfte fordern Bildung eines deutschen Nationalstaates Mittelstaaten sehen darin eine Gefahr für ihre Souveränität Die Großmächte sehen darin eine Störung des Gleichgewichts und streben danach Mitteleuropa so stark zu machen, dass es ein Gleichgewicht gegen hegemoniale Bestrebungen Frankreichs und Russlands bildet, es aber nicht so stark zu machen, dass es selbst zu Hegemonialmacht würde → Die Lösung ist die Bildung eines Deutschen Bundes ERGEBNISSE Gebietsabtretungen seitens Frankreichs (zur Schwächung) Preußen erhält etliche neue Gebiete (bessere Stellung) Polen nicht als souveräner Nationalstaat wiederhergestellt sondern aufgeteilt (Russland, Österreich & Preußen) Gründung Deutscher Bund, als Nachfolge des Heiligen Römischen Reichs deutscher Nationen Gründung der Heiligen Allianz Hoffnung auf nationale Einheit zerstört