Geschichte /

Die Phasen der 1848 Revolution

Die Phasen der 1848 Revolution

E

Emma Westmeier

12 Followers
 

Geschichte

 

12

Lernzettel

Die Phasen der 1848 Revolution

 Phasen der Revolution
Latenzphase: 1815-1848
politische und soziale Ziele:
Abschaffung karlsbader Beschlüsse
Lo
• Einführungen von Verfassu

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

0

Die Phasen der 1848 Revolution, gegliedert in Latenzphase, Befreiungsphase, Radikalisierungsphase, Reaktions- und Restaurationsphase💕

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Phasen der Revolution Latenzphase: 1815-1848 politische und soziale Ziele: Abschaffung karlsbader Beschlüsse Lo • Einführungen von Verfassungen konstituionelle Monarchie Republik · Erweiterung der politischen Mitbestimmung Lozensuswähl, freie wohl • Herstellung der Einheit der deut. Nation Herstellung sozialer Gerechtigkeit Hebung des Lebensstandards der un- teen Schicht •Recht auf Einheit a) Bildungsbürgertum TRAGER dieser Forderungen: b)städtische Unterschicht cland bevölkerung aufgrund i katastrophaler wirtschaftlicher und sozialer Verhältnisse und Anderungen in wirtschaftlicher Produktionsstruktur Lindustrielle Revolution und i kämpfen zwischen Restauration und Fortschritt L₂ Wartburgfest, Karlsbader Beschlüsse 200 Conic Projection 200 Revolutions, 1848 60°N 400 Kilometers ATLANTIC OCEAN PORTUGAL UNITED KINGDOM 400 Miles Madrid SPAIN London North Sea NETHERLANDS BELGIUM * Brussels Paris LUX FRANCE SWITZ Milan ITALY NORWAY Mediterranean Sea Stuttgart Rome 200 SWEDEN PRUSSIA Berlin Vienna Prague MILLYRIES PAPAL STATES Baltic Klausurzettel Buda Boundary of German Confederation Small German states Revolution in 1848-49 Sea Naples KINGDOM OF THE TWO SICILIES POLAND AUSTRIAN EMPIRE Adriatic Sea Warsaw St. Petersburg RUSSIAN EMPIRE OTTOMAN EMPIRE GREECE Befreiungsphase: März 1848-Mai 1849 Entstehung von: deut. Staaten Preußen Österreich Volksversammlungen und Prostete in Baden und dann in ganz Deutschland" Barrikadenkampfe in Wien und Berlin Lo Rücktritt Metternichs verfassungen werden in kraft gesetet V. Fürsten · liberale Regierungen werden eingesetzt • Kong Friedrich Wilhelm IV seket, vereinten Landtag" wieder ein (wegen Paris Ereignisse) Lo ohne Budgetrecht ohne jegliche Rechte; Suddeutschlandi Auflösung März 1848 · Versprechen von verfassung und versprechen von Aufhebung Zensurbestimmungen Militārabzug in Berlin · König reitet durch Berlin und legt Binde an Konig proklamiert: Preußen soll in Deutschland aufgehen und beruft Regierungs kabinett en • 22. 05. 1848; zusammentritt Versammlung, i die verfassungsgebend ist = Slegd Revolution Metternich wurde vertrieben lehnt . Kaiser Ferdinand I versprach Verfassung, VF- fassung wurde erlassen, jedoch vom voll alboge- • Flucht kaiserlicher Hof →→ Innsbruck Eröffnung verfassungsgebender Beichstag; dadurch Aufhebung Untertänigkeitsverhätlin. • Einberufung provisorischen vorparlaments Varparlament entschied sich gegen Republik und für Neuordnung Deutschlands Groffnung NV in FFM Paulskirchei Gagan unklare politische verhältnisse wegen...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Parteien ·Diskussion aber Staats- und Verfassungsord- Vorsitzende no nung sowie nationalen Fragen Radikalisierungsphase: Juni 1848- Oktober 1844 Aufgaben Nationalversammlung. 1| Monarchie oder Republik? Demokraten plädieren für Republik • Mehrheit d. Abgeordneten wollten nicht auf starke monarchische Exekutive verzichten 2/ Einheits- oder Bundesstaat? konservative wollen zentralgewalt aufs mind. beschränken oder gar rethindern · konservative wollen monarchische und fadera- listische Elemente thalten • radikale Demokraten Stimmen für Einheits- bestehender staat und Beseitigung einzelstaatlicher, Struk- liberalen sehen sich durch mit Modell des Bundesstaates; Umsetzung in: monarchische b) Exekutive a) zentrale legislative bei sicherung föderdder Elemente 3/ Grundrechte? Sonderstellung des Adels, Aufhebung Feudal- lasten Gleichheit vorm Gesetz Presse- und Meinungsfreiheit • Freiheit der Person versammlungsfreiheit Brief geheimnis Unverletztlichkeit von Wohnung und Eigentum " | wani system? konservative + liberalen wollen nach Besitz- verhältnissen gestalfles Zensuswahlrecht •Durchsetzung Demokraten + liberale mit einem gleichen und allgemeinen Wahlrecht s/klein oder großdeutsche Lösung? a) Variante 1) großdeutsche Lösung | nicht deutsche Teile regiet) = Nationalstaat b) Variante 2 | Ideindeutsche Lösung (von habsburg. kaiser -Forschungs-und Lehrfreiheit = Nationalstaat unter preu- Bischer Fahrung und Ausschluss Österreich Entscheidung für preußische Führungsmacht Reaktions- und Restaurationsphase: Nov. 1849-1851 proußische Armee besetzt Berlin ohne Widerstand beaktion gewinnt Oberhand kaiserliche Armee führt zu National bewegungen in Gebieten Iconig Friedrich Wilhelm IV →→ Kaiser der Deutschen durch Wahl der Nationalversammlung nichtdeut. König Friedrich Wilhelm II lehnt kaisertitel ab, da dies Anerkennung der Volkssouveränität und verletzung konstruktion des Gottengnadentums bedeutete Ablehnung - Zusammerbruch Verfassung a) bestärkt Andlehnung Fursten b) neue Revolutionswelle; Reichsre- fassungskampagne: geschwägen mit Waffer nider- () Parlamentauflösung d) Hochverratsprozesse gehen ins Land Folgen/ wiederherstellung: ? durch diese i und: Wiederherstellung deutscher Bund Bundestag erklärt Paulskirchenverfassung for •Deichsreaktionsausschuss erhält ungültig Auftrag Regelungen aufzuheben, die Ruhe und Ordnung gefährden •Ersetzung liberaler verfassungen Preußenkönig Friedrich Wilhelm TV drangt Prat Ben monarchische Verfassung auf, die beinhaltet: a) Betonung des Gottengradentumprinzips b) Armee ist allein dem könig unterstellt () Gesetzgebung einem Zweikammerparlament • Abgeordneten- und Herrenhaus d) Draklassenwahlrecht nur für Männer, ge währt nach dem Steuereinkommen; Mehrheitssicherung für Abgeordnetenhaus liberales bleibt in der zusicherung: a) bürgerliche Freiheiten b) Gleichheit vorm Gesetz (unabhängigkeit der Gerichte

Geschichte /

Die Phasen der 1848 Revolution

Die Phasen der 1848 Revolution

E

Emma Westmeier

12 Followers
 

Geschichte

 

12

Lernzettel

Die Phasen der 1848 Revolution

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Phasen der Revolution
Latenzphase: 1815-1848
politische und soziale Ziele:
Abschaffung karlsbader Beschlüsse
Lo
• Einführungen von Verfassu

App öffnen

Teilen

Speichern

0

Kommentare (1)

P

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Die Phasen der 1848 Revolution, gegliedert in Latenzphase, Befreiungsphase, Radikalisierungsphase, Reaktions- und Restaurationsphase💕

Ähnliche Knows

Deutsche Revolution 1848/49

Know Deutsche Revolution 1848/49 thumbnail

285

 

11

3

Märzrevolution 1848/49

Know Märzrevolution 1848/49 thumbnail

110

 

11/12

8

Novemberrevolution (Geschichte Vorabi Lernzettel)

Know Novemberrevolution (Geschichte Vorabi Lernzettel)  thumbnail

30

 

13

2

deutsche Revolution 1848

Know deutsche Revolution 1848 thumbnail

140

 

11/12/13

Mehr

Phasen der Revolution Latenzphase: 1815-1848 politische und soziale Ziele: Abschaffung karlsbader Beschlüsse Lo • Einführungen von Verfassungen konstituionelle Monarchie Republik · Erweiterung der politischen Mitbestimmung Lozensuswähl, freie wohl • Herstellung der Einheit der deut. Nation Herstellung sozialer Gerechtigkeit Hebung des Lebensstandards der un- teen Schicht •Recht auf Einheit a) Bildungsbürgertum TRAGER dieser Forderungen: b)städtische Unterschicht cland bevölkerung aufgrund i katastrophaler wirtschaftlicher und sozialer Verhältnisse und Anderungen in wirtschaftlicher Produktionsstruktur Lindustrielle Revolution und i kämpfen zwischen Restauration und Fortschritt L₂ Wartburgfest, Karlsbader Beschlüsse 200 Conic Projection 200 Revolutions, 1848 60°N 400 Kilometers ATLANTIC OCEAN PORTUGAL UNITED KINGDOM 400 Miles Madrid SPAIN London North Sea NETHERLANDS BELGIUM * Brussels Paris LUX FRANCE SWITZ Milan ITALY NORWAY Mediterranean Sea Stuttgart Rome 200 SWEDEN PRUSSIA Berlin Vienna Prague MILLYRIES PAPAL STATES Baltic Klausurzettel Buda Boundary of German Confederation Small German states Revolution in 1848-49 Sea Naples KINGDOM OF THE TWO SICILIES POLAND AUSTRIAN EMPIRE Adriatic Sea Warsaw St. Petersburg RUSSIAN EMPIRE OTTOMAN EMPIRE GREECE Befreiungsphase: März 1848-Mai 1849 Entstehung von: deut. Staaten Preußen Österreich Volksversammlungen und Prostete in Baden und dann in ganz Deutschland" Barrikadenkampfe in Wien und Berlin Lo Rücktritt Metternichs verfassungen werden in kraft gesetet V. Fürsten · liberale Regierungen werden eingesetzt • Kong Friedrich Wilhelm IV seket, vereinten Landtag" wieder ein (wegen Paris Ereignisse) Lo ohne Budgetrecht ohne jegliche Rechte; Suddeutschlandi Auflösung März 1848 · Versprechen von verfassung und versprechen von Aufhebung Zensurbestimmungen Militārabzug in Berlin · König reitet durch Berlin und legt Binde an Konig proklamiert: Preußen soll in Deutschland aufgehen und beruft Regierungs kabinett en • 22. 05. 1848; zusammentritt Versammlung, i die verfassungsgebend ist = Slegd Revolution Metternich wurde vertrieben lehnt . Kaiser Ferdinand I versprach Verfassung, VF- fassung wurde erlassen, jedoch vom voll alboge- • Flucht kaiserlicher Hof →→ Innsbruck Eröffnung verfassungsgebender Beichstag; dadurch Aufhebung Untertänigkeitsverhätlin. • Einberufung provisorischen vorparlaments Varparlament entschied sich gegen Republik und für Neuordnung Deutschlands Groffnung NV in FFM Paulskirchei Gagan unklare politische verhältnisse wegen...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Parteien ·Diskussion aber Staats- und Verfassungsord- Vorsitzende no nung sowie nationalen Fragen Radikalisierungsphase: Juni 1848- Oktober 1844 Aufgaben Nationalversammlung. 1| Monarchie oder Republik? Demokraten plädieren für Republik • Mehrheit d. Abgeordneten wollten nicht auf starke monarchische Exekutive verzichten 2/ Einheits- oder Bundesstaat? konservative wollen zentralgewalt aufs mind. beschränken oder gar rethindern · konservative wollen monarchische und fadera- listische Elemente thalten • radikale Demokraten Stimmen für Einheits- bestehender staat und Beseitigung einzelstaatlicher, Struk- liberalen sehen sich durch mit Modell des Bundesstaates; Umsetzung in: monarchische b) Exekutive a) zentrale legislative bei sicherung föderdder Elemente 3/ Grundrechte? Sonderstellung des Adels, Aufhebung Feudal- lasten Gleichheit vorm Gesetz Presse- und Meinungsfreiheit • Freiheit der Person versammlungsfreiheit Brief geheimnis Unverletztlichkeit von Wohnung und Eigentum " | wani system? konservative + liberalen wollen nach Besitz- verhältnissen gestalfles Zensuswahlrecht •Durchsetzung Demokraten + liberale mit einem gleichen und allgemeinen Wahlrecht s/klein oder großdeutsche Lösung? a) Variante 1) großdeutsche Lösung | nicht deutsche Teile regiet) = Nationalstaat b) Variante 2 | Ideindeutsche Lösung (von habsburg. kaiser -Forschungs-und Lehrfreiheit = Nationalstaat unter preu- Bischer Fahrung und Ausschluss Österreich Entscheidung für preußische Führungsmacht Reaktions- und Restaurationsphase: Nov. 1849-1851 proußische Armee besetzt Berlin ohne Widerstand beaktion gewinnt Oberhand kaiserliche Armee führt zu National bewegungen in Gebieten Iconig Friedrich Wilhelm IV →→ Kaiser der Deutschen durch Wahl der Nationalversammlung nichtdeut. König Friedrich Wilhelm II lehnt kaisertitel ab, da dies Anerkennung der Volkssouveränität und verletzung konstruktion des Gottengnadentums bedeutete Ablehnung - Zusammerbruch Verfassung a) bestärkt Andlehnung Fursten b) neue Revolutionswelle; Reichsre- fassungskampagne: geschwägen mit Waffer nider- () Parlamentauflösung d) Hochverratsprozesse gehen ins Land Folgen/ wiederherstellung: ? durch diese i und: Wiederherstellung deutscher Bund Bundestag erklärt Paulskirchenverfassung for •Deichsreaktionsausschuss erhält ungültig Auftrag Regelungen aufzuheben, die Ruhe und Ordnung gefährden •Ersetzung liberaler verfassungen Preußenkönig Friedrich Wilhelm TV drangt Prat Ben monarchische Verfassung auf, die beinhaltet: a) Betonung des Gottengradentumprinzips b) Armee ist allein dem könig unterstellt () Gesetzgebung einem Zweikammerparlament • Abgeordneten- und Herrenhaus d) Draklassenwahlrecht nur für Männer, ge währt nach dem Steuereinkommen; Mehrheitssicherung für Abgeordnetenhaus liberales bleibt in der zusicherung: a) bürgerliche Freiheiten b) Gleichheit vorm Gesetz (unabhängigkeit der Gerichte