Geschichte /

Die soziale Frage, Bismarcks Doppelstrategie

Die soziale Frage, Bismarcks Doppelstrategie

user profile picture

Naomi

3314 Followers
 

Geschichte

 

11/12/13

Vorlage

Die soziale Frage, Bismarcks Doppelstrategie

 Die Soziale Frage
1.Was ist die Grundidee, mit der die Sozialisten bzw. Sozialdemokraten die
Soziale Frage "lösen" wollen?
■
1860 nahm der

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

118

•Was ist die Grundidee, mit der die Sozialisten die Soziale Frage "lösen" wollen? •Bismarcks Doppelstrategie von Sozialistengesetz, Sozialversicherung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Die Soziale Frage 1.Was ist die Grundidee, mit der die Sozialisten bzw. Sozialdemokraten die Soziale Frage "lösen" wollen? ■ 1860 nahm der Protest die Form der sogenannten Arbeiterbewegung an und hoffte, ihre sozialen, wirtschaftlichen und politischen Bedingungen zu verbessern. Durch die Vereinigung des "Deutschen Gewerkschaftsbundes" und der von Ferdinand Lassalle gegründeten "Sozialdemokratischen Arbeiterpartei" wurde die "Sozialistische Arbeiterpartei" gegründet. Für die politische Partizipation wurden Versuche unternommen, außerparlamentarische Mittel einzusetzen und die Zusammenarbeit innerhalb des Parlaments zu stärken Facharbeiter und Handwerker schließen sich zu einer Gewerkschaft zusammen. Eine Art Interessengemeinschaft, die versucht, soziale Sicherheit am Arbeitsplatz zu erreichen. Zusammenfassend kann man sagen, dass die Sozialdemokraten mit ihrer Grundidee Schaffung der „sozialen Gerechtigkeit“ versuchten die Soziale Frage zu lösen durch das Bilden von politischen Vereinigung Ziel der Zusammenschlüsse ihrer Interessen durchzusetzen 2.Welches Interesse hatten und haben Unternehmer daran, sich um die sozialen Probleme ihrer Arbeiter zu kümmern? Die Unternehmer unterstützten ihre Arbeiter z.B bei Krankheiten, Altersvorsorge (Rente) Errichteten Kindergärten Allerdings forderten sie das die Arbeiter gehorsam sind, damit sie nicht an Macht verlieren Folgen Hohe Begeisterung zufriedene Arbeiter Manche Arbeiter kritisierten diese Gegenleistung 3. Erkläre Bismarcks Doppelstrategie von Sozialistengesetz (1878-1890) einerseits und Sozialversicherung (1883-1889) andererseits Bismarcks Doppelstrategie von Sozialistengesetz (1878 - 1890) Hatte Angst vor zahlenmäßig großen Gruppe ( Sozialdemokraten) und Revolution Deshalb bekämpft er diese Viele Verbote (Sozialdemokratische Schriften, Versammlungen, keine Werbung) Bismarcks Sozialversicherung (1883-1889) > Gesetze zum Schutz der Arbeiter (Versicherungen werden eingeführt) Verbietet die Parteiarbeit, verfolgt aber die Ziele...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

der Arbeiter So verloren die Sozialdemokraten an Macht bzw Bedeutung und Bismarck gewann an Bedeutung Zur 2. Frage I - 1 Bismarckspolitik als Reichsfeind L> schiebt der SPD die Schuld an 2 Attentaten auf den Kaiser zu Ernennung der SPD - Erlassung des Sozialistengesetz zur Unterbringung Sozialistischer Vereine, Versammlungen L7 Partei ert wird in ihrer Arbeit behind- - kein Verbot der SPD -> Angst vor Revolution ·Sozialgesetze zur Verbesserung der Situation der Arbeiter (2.B 2. B Rente, Krankenversichowing] L7 Sozialpolitische Fortschritte 4. Wie hängt Punkt 1 mit den Punkten 2 und 3 zusammen? (Fazit) Zusammenfassend kann man sagen, dass Bismarck eine Revolution verhindern wollte, weil die Arbeiter, dachten ihre Interessen nur durch eine Revolution durchsetzen zu können. Dies führte dazu, dass Bismarck Gesetze sprich Versicherungen zum Schutz der Arbeiter einsetzte. Allerdings verlor Bismarck weil es immer mehr Mitglieder und Stimmen für die Sozialdemokraten gab.

Geschichte /

Die soziale Frage, Bismarcks Doppelstrategie

Die soziale Frage, Bismarcks Doppelstrategie

user profile picture

Naomi

3314 Followers
 

Geschichte

 

11/12/13

Vorlage

Die soziale Frage, Bismarcks Doppelstrategie

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Die Soziale Frage
1.Was ist die Grundidee, mit der die Sozialisten bzw. Sozialdemokraten die
Soziale Frage "lösen" wollen?
■
1860 nahm der

App öffnen

Teilen

Speichern

118

Kommentare (1)

N

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

•Was ist die Grundidee, mit der die Sozialisten die Soziale Frage "lösen" wollen? •Bismarcks Doppelstrategie von Sozialistengesetz, Sozialversicherung

Ähnliche Knows

Die soziale Frage und die Arbeiterbewegung

Know Die soziale Frage und die Arbeiterbewegung thumbnail

28

 

11/12/10

1

Sozialistengesetz und Sozialgesetzgebung

Know  Sozialistengesetz und   Sozialgesetzgebung  thumbnail

67

 

11/12/13

Industrielle Revolution

Know Industrielle Revolution  thumbnail

11

 

12

Ottomvon Bismarck Innenpolitik

Know Ottomvon Bismarck Innenpolitik  thumbnail

31

 

11/12/13

Mehr

Die Soziale Frage 1.Was ist die Grundidee, mit der die Sozialisten bzw. Sozialdemokraten die Soziale Frage "lösen" wollen? ■ 1860 nahm der Protest die Form der sogenannten Arbeiterbewegung an und hoffte, ihre sozialen, wirtschaftlichen und politischen Bedingungen zu verbessern. Durch die Vereinigung des "Deutschen Gewerkschaftsbundes" und der von Ferdinand Lassalle gegründeten "Sozialdemokratischen Arbeiterpartei" wurde die "Sozialistische Arbeiterpartei" gegründet. Für die politische Partizipation wurden Versuche unternommen, außerparlamentarische Mittel einzusetzen und die Zusammenarbeit innerhalb des Parlaments zu stärken Facharbeiter und Handwerker schließen sich zu einer Gewerkschaft zusammen. Eine Art Interessengemeinschaft, die versucht, soziale Sicherheit am Arbeitsplatz zu erreichen. Zusammenfassend kann man sagen, dass die Sozialdemokraten mit ihrer Grundidee Schaffung der „sozialen Gerechtigkeit“ versuchten die Soziale Frage zu lösen durch das Bilden von politischen Vereinigung Ziel der Zusammenschlüsse ihrer Interessen durchzusetzen 2.Welches Interesse hatten und haben Unternehmer daran, sich um die sozialen Probleme ihrer Arbeiter zu kümmern? Die Unternehmer unterstützten ihre Arbeiter z.B bei Krankheiten, Altersvorsorge (Rente) Errichteten Kindergärten Allerdings forderten sie das die Arbeiter gehorsam sind, damit sie nicht an Macht verlieren Folgen Hohe Begeisterung zufriedene Arbeiter Manche Arbeiter kritisierten diese Gegenleistung 3. Erkläre Bismarcks Doppelstrategie von Sozialistengesetz (1878-1890) einerseits und Sozialversicherung (1883-1889) andererseits Bismarcks Doppelstrategie von Sozialistengesetz (1878 - 1890) Hatte Angst vor zahlenmäßig großen Gruppe ( Sozialdemokraten) und Revolution Deshalb bekämpft er diese Viele Verbote (Sozialdemokratische Schriften, Versammlungen, keine Werbung) Bismarcks Sozialversicherung (1883-1889) > Gesetze zum Schutz der Arbeiter (Versicherungen werden eingeführt) Verbietet die Parteiarbeit, verfolgt aber die Ziele...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

der Arbeiter So verloren die Sozialdemokraten an Macht bzw Bedeutung und Bismarck gewann an Bedeutung Zur 2. Frage I - 1 Bismarckspolitik als Reichsfeind L> schiebt der SPD die Schuld an 2 Attentaten auf den Kaiser zu Ernennung der SPD - Erlassung des Sozialistengesetz zur Unterbringung Sozialistischer Vereine, Versammlungen L7 Partei ert wird in ihrer Arbeit behind- - kein Verbot der SPD -> Angst vor Revolution ·Sozialgesetze zur Verbesserung der Situation der Arbeiter (2.B 2. B Rente, Krankenversichowing] L7 Sozialpolitische Fortschritte 4. Wie hängt Punkt 1 mit den Punkten 2 und 3 zusammen? (Fazit) Zusammenfassend kann man sagen, dass Bismarck eine Revolution verhindern wollte, weil die Arbeiter, dachten ihre Interessen nur durch eine Revolution durchsetzen zu können. Dies führte dazu, dass Bismarck Gesetze sprich Versicherungen zum Schutz der Arbeiter einsetzte. Allerdings verlor Bismarck weil es immer mehr Mitglieder und Stimmen für die Sozialdemokraten gab.