Geschichte /

Entdeckungsfahrten

Entdeckungsfahrten

 Die Entdeckungsfahrten der Portugiesen und der Spanier im 15. und 16. Jahrhundert
Spanier
Vergleichs- Portugiesen
aspekt
Ziele der Ex-
pedi

Entdeckungsfahrten

user profile picture

✨🌺✨

27 Followers

Teilen

Speichern

23

 

7/8/9

Lernzettel

-Die Entdeckungsfahrten der Spanier und Portugiesen -Tabelle mit Vergleichsaspekte und Fazit

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Die Entdeckungsfahrten der Portugiesen und der Spanier im 15. und 16. Jahrhundert Spanier Vergleichs- Portugiesen aspekt Ziele der Ex- pedition Weg/ route Schifffahrts-spitze Umgehen des Mittelmeerhandels (durch Venedig) und des Osmani- schen Reiches (nach der Eroberung Konstantinopels, neben Handelsinteressen auch Missionierungsabsichten) Handels- güter zunächst südlich, um die Süd- Afrikas zu erkunden, dann durch den Indischen Ozean nach Indien und nach China (Pazifik) berühmte Bartolomeu Diaz, Vasco da Seefahrer Gama Schwierig- keiten Aufbau von Handels- stützpunk- ten / Kolonien Konkurrenz mit arabischen und indischen Händlern - hochentwickelte Kulturen mit mächtigen Herrschern - Gefahren auf See Seidenwaren, Porzellan, Roh- stoffe (Kupfer, Alaun, Quecksil- ber); Gewürze (u.a.: Pfeffer, Zimt, Muskat); Edelsteine Verträge mit örtlichen Herr- schern, auch Waffengewalt Stützpunktkolonien in Richtung Westen, um nach In- dien zu kommen; dabei wird zu- fällig der amerikanische Doppel- kontinent,,entdeckt"; um Süd- amerika herum nach Asien Christoph Kolumbus; Fernando Magellan bis dahin unbewiesen ist, dass man in Richtung Westen nach Indien gelangen kann - Gefahren auf See - - Vertreibung beziehungsweise Unterwerfung der indigenen Bevölkerung landwirtschaftliche Produkte; Gold, Silber; Gewürze Zerstörung der indigenen Kultu- ren Gründung von Städten (z.B.: Lima) Siedlungskolonien Fazit: - Die Entdeckungsfahrten finden mit gleicher Zielsetzung, aber auf unterschiedli- chen Routen statt. - In den neuen Gebieten wird sowohl von Portugiesen als auch von Spaniern Ge- walt eingesetzt. - Während die Spanier die Kulturen in Amerika zerstören, arbeiten die Portugie- sen mit den arabischen und asiatischen Händlern und Herrschern oft zusam- men, weil diese Kulturen den europäischen ebenbürtig sind. - Wegen der unterschiedlichen Bedingungen in Asien und Amerika findet die Ko- lonialisierung in zwei unterschiedlichen Formen statt: Siedlungskolonien - Stützpunktkolonien

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Geschichte /

Entdeckungsfahrten

user profile picture

✨🌺✨  

Follow

27 Followers

 Die Entdeckungsfahrten der Portugiesen und der Spanier im 15. und 16. Jahrhundert
Spanier
Vergleichs- Portugiesen
aspekt
Ziele der Ex-
pedi

App öffnen

-Die Entdeckungsfahrten der Spanier und Portugiesen -Tabelle mit Vergleichsaspekte und Fazit

Ähnliche Knows

user profile picture

10

Präsentation Vasco da Gama

Know Präsentation Vasco da Gama  thumbnail

7

 

9/10

user profile picture

Beginn der europäischen Expansion Aufsatz

Know Beginn der europäischen Expansion Aufsatz thumbnail

13

 

11/12/10

user profile picture

1

15.-16. Jahrhundert Zeitstrahl Geschichte

Know 15.-16. Jahrhundert Zeitstrahl Geschichte thumbnail

2

 

11/10

E

1

Historischer Komtext: Voraussetzung für das Zeitalter der Entdeckung

Know Historischer Komtext: Voraussetzung für das Zeitalter der Entdeckung  thumbnail

1

 

11

Die Entdeckungsfahrten der Portugiesen und der Spanier im 15. und 16. Jahrhundert Spanier Vergleichs- Portugiesen aspekt Ziele der Ex- pedition Weg/ route Schifffahrts-spitze Umgehen des Mittelmeerhandels (durch Venedig) und des Osmani- schen Reiches (nach der Eroberung Konstantinopels, neben Handelsinteressen auch Missionierungsabsichten) Handels- güter zunächst südlich, um die Süd- Afrikas zu erkunden, dann durch den Indischen Ozean nach Indien und nach China (Pazifik) berühmte Bartolomeu Diaz, Vasco da Seefahrer Gama Schwierig- keiten Aufbau von Handels- stützpunk- ten / Kolonien Konkurrenz mit arabischen und indischen Händlern - hochentwickelte Kulturen mit mächtigen Herrschern - Gefahren auf See Seidenwaren, Porzellan, Roh- stoffe (Kupfer, Alaun, Quecksil- ber); Gewürze (u.a.: Pfeffer, Zimt, Muskat); Edelsteine Verträge mit örtlichen Herr- schern, auch Waffengewalt Stützpunktkolonien in Richtung Westen, um nach In- dien zu kommen; dabei wird zu- fällig der amerikanische Doppel- kontinent,,entdeckt"; um Süd- amerika herum nach Asien Christoph Kolumbus; Fernando Magellan bis dahin unbewiesen ist, dass man in Richtung Westen nach Indien gelangen kann - Gefahren auf See - - Vertreibung beziehungsweise Unterwerfung der indigenen Bevölkerung landwirtschaftliche Produkte; Gold, Silber; Gewürze Zerstörung der indigenen Kultu- ren Gründung von Städten (z.B.: Lima) Siedlungskolonien Fazit: - Die Entdeckungsfahrten finden mit gleicher Zielsetzung, aber auf unterschiedli- chen Routen statt. - In den neuen Gebieten wird sowohl von Portugiesen als auch von Spaniern Ge- walt eingesetzt. - Während die Spanier die Kulturen in Amerika zerstören, arbeiten die Portugie- sen mit den arabischen und asiatischen Händlern und Herrschern oft zusam- men, weil diese Kulturen den europäischen ebenbürtig sind. - Wegen der unterschiedlichen Bedingungen in Asien und Amerika findet die Ko- lonialisierung in zwei unterschiedlichen Formen statt: Siedlungskolonien - Stützpunktkolonien

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen