Geschichte /

Industrialisierung

Industrialisierung

 INDUSTRIALISIERUNG
Industrialisierung
Prozess innerhalb eines Staates
wahrend
1
Agrarstaat zu einem Industrie staat entwickelt
=
Industriel

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

11

Industrialisierung

user profile picture

Alina Buchmann

199 Followers
 

Geschichte

 

11/12/13

Ausarbeitung

Industrie

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

INDUSTRIALISIERUNG Industrialisierung Prozess innerhalb eines Staates wahrend 1 Agrarstaat zu einem Industrie staat entwickelt = Industrielle Revolution → Beginn Ende 183n tiefgreifende, dauerhafte Umgestaltung von Wirtschaftl und sozialen Verhaltnisse, der Arbeitsbedingungen und Lebensumstande = Vorraussetzungen Agrarrevolution → Fruchtwechselwirtschaft, Modernisierung Bevolkerungsanstieg → mehr Arbeitskrafte, gesteigerte Nachfrage an Lebensmitteln und Kleidung Rohstoffe, wie Eisenerz und Konle neue, moderne Erfindungen verfugbares Kapital fur Investitionen T T Dampfmaschine und Textilindustrie I dessen sich ein • Merkmale Massen fertigungen durch Dampfmaschinen Land flucht, uberfullte Stadte Phase 1 Bevolkerungswachstum free Markte Arbeitsteilung und Spezialisierung neue Transportmoglichkeiten durch Dampflock fehlende kanalisation, Epidemien Erfindungen - Dampfmaschine → James Watt, 1769 - Eisen und Stahl Merkmale - Spinning Jenny → James Hargreeves, 1764 mechanischer Webstuhl → Edmund Cartwright, 17 84 - • Erfinder - Phase 1 Erschließen neuer Energiequellen Entwicklung neuer technischer Verfahren Ubergang von der Manufaktur zur Fabrik Steigerung der Arbeitsleistung durch Maschine Druckluftbremse →→ George Westinghouse, 1869 Dampfmaschine → James Wott, 1764 Dampflokomotive → Matthew Hurray und John Blenkinshop 1811 Industrialisierung in England Beginn. Mitte des 18 Jahrhunderts Ubergang von traditioneller handwerklicher Fertigung in Klein betrieben zur modernen industriellen Produktion in Fabriken vollzogen bis Mitte des 193h fuhrende Industrienation (4) Faktoren, die die Industrielle Revolution in England begunstigten große und leicht abzubauende Kohle vorkommen Kurze Verkehrswege (Straßen, Kanale, spater Eisenbahnen verbesserte Bewirtschaftungsmethoden → Bevolkerungsanstieg landbevolkerung zog in Stadte (Landflucht) → Bauern waren nicht mehr an Grund und Boden ge- bunden → sorgte an großes Angebot an Arbeitskraften einheitliches Wirtschafts- und Staatsgebiet → konstituelle Monarchie (Freiheitsrechte und politisches Mitspracherecht relativ großer Binnenmarkt mit geregeltem Zoll und Finanz system → keine Zukunftsschranken Monopolstellung als See-, Handels- und Kolonialmacht →verfugte uber großen Exportmarkt,...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

va Europa und den Kolonien → kontrollierte als fuhrende Seemacht die Handelswege (2) Textilindustrie → war Ausgangspunkt der Industrialisierung in England technische Neuerungen → Spinning Jenny" (Spinnmaschine || → Dampfmaschine → Power Loom"- mechanischer Webstuhl ↳ Revolution in der Textilherstellung → Fabrikherstellung I Folgen → erhohter Textilbedarf gedeckt → kostengunstige Massenproduktion (Preise für Textilien sanken) → England wurde weltgrößter Exporteur in ganz Europa (3) Eisen- und Stahl- die Schwerindustrie - pragte ab Mitte des 197h die Wirtschaft Kennzeichen — → Forderung von Kohle und Erzen im Bergbau → Erzeugung von Roheisen und seine Weiterver - arbeitung zu Stahl → Modernisierung und Entwicklung neuer Produktions- Verfahren → Entstehung von Bergwerken, Eisenhutten und Eisenbahnbetrieben 14) Bergbau und Hutten industrie. Einsatz der Dampfmaschinen in Bergwerken. → erhohte die Forderleistung von Erz und Kohle → entwasserte Kohlegruben neue Produktionsverfahren für die Umwandlung von Roheisen in hochwertigen Stani → 1735 Koks 1766 Hochofen- Erzverhuttung mit Kohle → 1784 Puddelverfahren Schwerindustrie produzierte → Primar fur den Staat (v a Waffen) → den Maschinenbau → das Transportwesen (besonders an Eisenbahnbau von Agrar zu Industriegesellschaften 50 40- 30 20 10 LW LW England ✓ Frankreich I LW 1840 1850 1860 1870 1880 1890 1900 1910 ✓ Deutschland 1920 1930 Jahr Industrialisierung in Deutschland → zeitlich verzoger+ - Beginn in der 2 Halfte des 19 Jºh (1) Grunde der Verzagerung kleinere Absatzmarkte aufgrund der staatlichen und territorialen Zersplitterung Staatliche Eingriffe in die Wirtschaft (Zolle, Handelsbe- schrankungen, Ein- und Ausfuhrbestimmungen) unterschiedliche Maß-, Munz- und Gewichtssysteme sowie schlecht erschlossene Verkehrsbedingungen erschwerten den Warenaustausch Standegesellschaft

Geschichte /

Industrialisierung

Industrialisierung

user profile picture

Alina Buchmann

199 Followers
 

Geschichte

 

11/12/13

Ausarbeitung

Industrialisierung

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 INDUSTRIALISIERUNG
Industrialisierung
Prozess innerhalb eines Staates
wahrend
1
Agrarstaat zu einem Industrie staat entwickelt
=
Industriel

App öffnen

Teilen

Speichern

11

Kommentare (1)

K

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Industrie

Ähnliche Knows

1

industrialisierung england vs deutschland

Know industrialisierung england vs deutschland  thumbnail

19

 

11/12/10

7

Industrialisierung in England und Deutschland

Know Industrialisierung in England und Deutschland  thumbnail

139

 

11

9

Industrialisierung / Bismarck / Soziale Frage / Kommunismus / England

Know  Industrialisierung / Bismarck / Soziale Frage / Kommunismus / England thumbnail

125

 

11/12/13

Industrialisierung England

Know Industrialisierung England thumbnail

108

 

11

Mehr

INDUSTRIALISIERUNG Industrialisierung Prozess innerhalb eines Staates wahrend 1 Agrarstaat zu einem Industrie staat entwickelt = Industrielle Revolution → Beginn Ende 183n tiefgreifende, dauerhafte Umgestaltung von Wirtschaftl und sozialen Verhaltnisse, der Arbeitsbedingungen und Lebensumstande = Vorraussetzungen Agrarrevolution → Fruchtwechselwirtschaft, Modernisierung Bevolkerungsanstieg → mehr Arbeitskrafte, gesteigerte Nachfrage an Lebensmitteln und Kleidung Rohstoffe, wie Eisenerz und Konle neue, moderne Erfindungen verfugbares Kapital fur Investitionen T T Dampfmaschine und Textilindustrie I dessen sich ein • Merkmale Massen fertigungen durch Dampfmaschinen Land flucht, uberfullte Stadte Phase 1 Bevolkerungswachstum free Markte Arbeitsteilung und Spezialisierung neue Transportmoglichkeiten durch Dampflock fehlende kanalisation, Epidemien Erfindungen - Dampfmaschine → James Watt, 1769 - Eisen und Stahl Merkmale - Spinning Jenny → James Hargreeves, 1764 mechanischer Webstuhl → Edmund Cartwright, 17 84 - • Erfinder - Phase 1 Erschließen neuer Energiequellen Entwicklung neuer technischer Verfahren Ubergang von der Manufaktur zur Fabrik Steigerung der Arbeitsleistung durch Maschine Druckluftbremse →→ George Westinghouse, 1869 Dampfmaschine → James Wott, 1764 Dampflokomotive → Matthew Hurray und John Blenkinshop 1811 Industrialisierung in England Beginn. Mitte des 18 Jahrhunderts Ubergang von traditioneller handwerklicher Fertigung in Klein betrieben zur modernen industriellen Produktion in Fabriken vollzogen bis Mitte des 193h fuhrende Industrienation (4) Faktoren, die die Industrielle Revolution in England begunstigten große und leicht abzubauende Kohle vorkommen Kurze Verkehrswege (Straßen, Kanale, spater Eisenbahnen verbesserte Bewirtschaftungsmethoden → Bevolkerungsanstieg landbevolkerung zog in Stadte (Landflucht) → Bauern waren nicht mehr an Grund und Boden ge- bunden → sorgte an großes Angebot an Arbeitskraften einheitliches Wirtschafts- und Staatsgebiet → konstituelle Monarchie (Freiheitsrechte und politisches Mitspracherecht relativ großer Binnenmarkt mit geregeltem Zoll und Finanz system → keine Zukunftsschranken Monopolstellung als See-, Handels- und Kolonialmacht →verfugte uber großen Exportmarkt,...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

va Europa und den Kolonien → kontrollierte als fuhrende Seemacht die Handelswege (2) Textilindustrie → war Ausgangspunkt der Industrialisierung in England technische Neuerungen → Spinning Jenny" (Spinnmaschine || → Dampfmaschine → Power Loom"- mechanischer Webstuhl ↳ Revolution in der Textilherstellung → Fabrikherstellung I Folgen → erhohter Textilbedarf gedeckt → kostengunstige Massenproduktion (Preise für Textilien sanken) → England wurde weltgrößter Exporteur in ganz Europa (3) Eisen- und Stahl- die Schwerindustrie - pragte ab Mitte des 197h die Wirtschaft Kennzeichen — → Forderung von Kohle und Erzen im Bergbau → Erzeugung von Roheisen und seine Weiterver - arbeitung zu Stahl → Modernisierung und Entwicklung neuer Produktions- Verfahren → Entstehung von Bergwerken, Eisenhutten und Eisenbahnbetrieben 14) Bergbau und Hutten industrie. Einsatz der Dampfmaschinen in Bergwerken. → erhohte die Forderleistung von Erz und Kohle → entwasserte Kohlegruben neue Produktionsverfahren für die Umwandlung von Roheisen in hochwertigen Stani → 1735 Koks 1766 Hochofen- Erzverhuttung mit Kohle → 1784 Puddelverfahren Schwerindustrie produzierte → Primar fur den Staat (v a Waffen) → den Maschinenbau → das Transportwesen (besonders an Eisenbahnbau von Agrar zu Industriegesellschaften 50 40- 30 20 10 LW LW England ✓ Frankreich I LW 1840 1850 1860 1870 1880 1890 1900 1910 ✓ Deutschland 1920 1930 Jahr Industrialisierung in Deutschland → zeitlich verzoger+ - Beginn in der 2 Halfte des 19 Jºh (1) Grunde der Verzagerung kleinere Absatzmarkte aufgrund der staatlichen und territorialen Zersplitterung Staatliche Eingriffe in die Wirtschaft (Zolle, Handelsbe- schrankungen, Ein- und Ausfuhrbestimmungen) unterschiedliche Maß-, Munz- und Gewichtssysteme sowie schlecht erschlossene Verkehrsbedingungen erschwerten den Warenaustausch Standegesellschaft