Geschichte /

Vorindustrielle Gesellschaft und Industrialisierung England

Vorindustrielle Gesellschaft und Industrialisierung England

 Von der Vorindustrielle zur Industrie-
gesellschaft -
internationalle Entwicklung und ihre Folgen
Merkmale der vorindustriellen Gesellschaf

Vorindustrielle Gesellschaft und Industrialisierung England

L

Lilly Decker

1 Followers

Teilen

Speichern

3

 

11/12/13

Lernzettel

Vorindustrielle Gesellschaft Englische Industrialisierung im Leistungskurs

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Von der Vorindustrielle zur Industrie- gesellschaft - internationalle Entwicklung und ihre Folgen Merkmale der vorindustriellen Gesellschaft 1. Landwirtschaft: Grund- und Gutsheerschaft adlige Grund herren Grundherr (Eigentüme des Bodens) Gerichts herr (Richter) Inhabe de örtlichen Polizeigewalt Feudallasten ↑ 1 I 1 1 v Makten Lohnarbeiter BRUNNEN * Schutz und Hilfe abhängige (2.T. leibeigene) Bauer Vielfalt an je nach Region verschiedenen Rechtsbindungen i oft: Bindung des Bayern an den Boden; Subsistenz wirtschaft: Selbst versorgung & Verkauf von überschüssen auf in Notlagen Das Verlagswesen Verlagswesen und Heimgewerbe Kooperation von (oft neben beruflichen) Heimarbeiten in ländlichen Gebieten mit Verlegern Produktion Abgabe Naturalien u. Geld, Dienste Handdienste v. Spanndiensle Verleger →>> Produkt Auftrag Roh- Qualifikations- material, kontrolle Produktions- mittel, Stück- Kunden gewinn- John ung waenabsatz -> verkauf. ← Filós Moukt 2. Handwerk, Gewerbe und Handeln Zunft wesen in den Städten: C Manufakturen . Zusammenschluss und Organisation von Handwerksmeistern → zahlreiche Regelungen zur Begrenzung von Konkurrenz: Festigung von Löhnen Preisen, Anzahl der Betriebe, Absatzmeng Qualitätsstandarts. * Produktionsstätte, an des mehrere Handwerker ein Produkt meinsam herstellen. ↓ abhängige Arbeite Tätigkeit 1 Manufakturbesitzes besorgt Rohstoffe und staatliche zuschüsse stellt Werkzeuge, organisiest technische verbesserung Arbeits- teilung Woven absatz ¥ zerlegt Produktion in Arbeitsschritle : Maßnahmen: Alls Arbeite Tatigkeit 2 4+K Waren in großen Mengen Wirtschaftssystem: Merkantilismus. /Rolle des Staates: Wirtschaftssystem des u Merkantilismus". verstaukle staatliche Lenkung der Wirtschaft durch verschiedene Arbeites Tatigheit 3 ge- (billige) Rohstoffe z. B. aus Kolonien, Investitionen in Infrastruktur, Kredite für Manufakturen, Anwerben von Fachkräften hone colle auf uwlandische (Festig-) produkte potahisar otion Bierz intri Jawachuk DE YOLLITIANI industrielle AF IN VOLUTIVIN DEFINITION ▼ • AVAL 20 The WICHTIGE MERKMALE . Phase des Durchbruchs eines biergreifenden wirtschaft- lichen und gesellschaftlichen Wandlungsprozess ("Industrialisierung 1 langfristiges langsame und regional verschieden stark ausge- prägle Prozess ("Gleichkeitigkeit des Ungleichzeitigen") sektoriale verschiebung der Wirtschaft (von der Landwirt- schaft in de Industrie und...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

den Dienstleistungssektor) Industrie als Leitucktor new: danes haftes, sich selbst tragendes und konjunkturelle schwankendes Wirtschaftswachstum Entwicklung der Industrialisierung in ENGLAND BRUNNEN Günstige Faktoren für das zeitige Einsetzen der englischen Industrialisierung vorindustrieller Wandel • Agracrevolution (enorme Sleigung der Edrage): Voraussetzungen: ökonomisches Denken in der Landwi Übergang zur Frucht wechselwirtschaft Ausweitung des Viehhaltung, Nutzung technisches Neuerungen, Privatisieru von Gemeindeland ("Allmende") Voraussetzung & ¥ Bevölkerungswachstum (durch steigende Geburtencate und sinkende Sleberate): I steigende Nachfrage verbesserte Hygiene (Tiere aus der Wohnung), Fortschritte in der Medizin (Bsp. Ausrottung des Pest, Fieberbekämpfung), verbesserte Versorgung der Bevölkerung. Fazit: Anreiz fileine Produktionssteigerung + > POLITISCHE FAKTOREN B •politische Stabilität und Einfluss wirtschaftsfreundlicher politische Kräfte im Parlament seit des Glorious Revolution 1688 189 →Orientierung an Freihandels the orien (2.B. Adam Smith, 1776. Wohlstand des Nation "I langfristige Friedensperiode in eigenen Land GESELLSCHAFTLICHE FAKTOREN B gesellschaftliche Offenheit: Auf-und Abstiegsmöglichkeiten -> Gentry" (nie deses, abstiegsbedrohte Adel und aufstrebendes Bürgestum ) auf Suche nach Kapitalanlagen zeitige Abschaffung des Leibeigenschaft →> englische Landaubaites sind oum, aber frei hohe Investitions- und Leistungsbereitschaft (protestantische Ethik ") - politisch diskriminieste Puritanes oft Wirtschaftlich erfolg- reich offenheit für technische Neuerungen wichtige Frageogruppen des I. R. in England X Σ FAKTORIEN ICHE FAKTOREN Z WIRTSCHAFTLICHE Agraerevolution, Wah.) praktische Anwendung von Erfindungen durch Kooperation von Wissenschaftlen, Ingenieuren und Unternehmen günstige Mault bedingung: großer Binnenmarkt, (Absatz Rohstoffe) BRUNNEN kolonial handel gut entwickeltes Transportsystem (see macht, insellage, kanal- ban, Flüsse) naturliche Ressourcen: 2. B. große Kohle vorkommen

Geschichte /

Vorindustrielle Gesellschaft und Industrialisierung England

L

Lilly Decker  

Follow

1 Followers

 Von der Vorindustrielle zur Industrie-
gesellschaft -
internationalle Entwicklung und ihre Folgen
Merkmale der vorindustriellen Gesellschaf

App öffnen

Vorindustrielle Gesellschaft Englische Industrialisierung im Leistungskurs

Ähnliche Knows

user profile picture

Gründe, wieso Deutschland als Spätzünder der Industrialisierung gilt

Know Gründe, wieso Deutschland als Spätzünder der Industrialisierung gilt thumbnail

6

 

11/12/10

L

1

Manufaktur, Handwerk und Verlagswesen

Know Manufaktur, Handwerk und Verlagswesen thumbnail

8

 

11

user profile picture

Vorindustrielle Arbeitswelten in der Stadt

Know Vorindustrielle Arbeitswelten in der Stadt thumbnail

12

 

11

user profile picture

5

Absolutismus und Aufklärung

Know Absolutismus und Aufklärung thumbnail

4

 

14

Von der Vorindustrielle zur Industrie- gesellschaft - internationalle Entwicklung und ihre Folgen Merkmale der vorindustriellen Gesellschaft 1. Landwirtschaft: Grund- und Gutsheerschaft adlige Grund herren Grundherr (Eigentüme des Bodens) Gerichts herr (Richter) Inhabe de örtlichen Polizeigewalt Feudallasten ↑ 1 I 1 1 v Makten Lohnarbeiter BRUNNEN * Schutz und Hilfe abhängige (2.T. leibeigene) Bauer Vielfalt an je nach Region verschiedenen Rechtsbindungen i oft: Bindung des Bayern an den Boden; Subsistenz wirtschaft: Selbst versorgung & Verkauf von überschüssen auf in Notlagen Das Verlagswesen Verlagswesen und Heimgewerbe Kooperation von (oft neben beruflichen) Heimarbeiten in ländlichen Gebieten mit Verlegern Produktion Abgabe Naturalien u. Geld, Dienste Handdienste v. Spanndiensle Verleger →>> Produkt Auftrag Roh- Qualifikations- material, kontrolle Produktions- mittel, Stück- Kunden gewinn- John ung waenabsatz -> verkauf. ← Filós Moukt 2. Handwerk, Gewerbe und Handeln Zunft wesen in den Städten: C Manufakturen . Zusammenschluss und Organisation von Handwerksmeistern → zahlreiche Regelungen zur Begrenzung von Konkurrenz: Festigung von Löhnen Preisen, Anzahl der Betriebe, Absatzmeng Qualitätsstandarts. * Produktionsstätte, an des mehrere Handwerker ein Produkt meinsam herstellen. ↓ abhängige Arbeite Tätigkeit 1 Manufakturbesitzes besorgt Rohstoffe und staatliche zuschüsse stellt Werkzeuge, organisiest technische verbesserung Arbeits- teilung Woven absatz ¥ zerlegt Produktion in Arbeitsschritle : Maßnahmen: Alls Arbeite Tatigkeit 2 4+K Waren in großen Mengen Wirtschaftssystem: Merkantilismus. /Rolle des Staates: Wirtschaftssystem des u Merkantilismus". verstaukle staatliche Lenkung der Wirtschaft durch verschiedene Arbeites Tatigheit 3 ge- (billige) Rohstoffe z. B. aus Kolonien, Investitionen in Infrastruktur, Kredite für Manufakturen, Anwerben von Fachkräften hone colle auf uwlandische (Festig-) produkte potahisar otion Bierz intri Jawachuk DE YOLLITIANI industrielle AF IN VOLUTIVIN DEFINITION ▼ • AVAL 20 The WICHTIGE MERKMALE . Phase des Durchbruchs eines biergreifenden wirtschaft- lichen und gesellschaftlichen Wandlungsprozess ("Industrialisierung 1 langfristiges langsame und regional verschieden stark ausge- prägle Prozess ("Gleichkeitigkeit des Ungleichzeitigen") sektoriale verschiebung der Wirtschaft (von der Landwirt- schaft in de Industrie und...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

den Dienstleistungssektor) Industrie als Leitucktor new: danes haftes, sich selbst tragendes und konjunkturelle schwankendes Wirtschaftswachstum Entwicklung der Industrialisierung in ENGLAND BRUNNEN Günstige Faktoren für das zeitige Einsetzen der englischen Industrialisierung vorindustrieller Wandel • Agracrevolution (enorme Sleigung der Edrage): Voraussetzungen: ökonomisches Denken in der Landwi Übergang zur Frucht wechselwirtschaft Ausweitung des Viehhaltung, Nutzung technisches Neuerungen, Privatisieru von Gemeindeland ("Allmende") Voraussetzung & ¥ Bevölkerungswachstum (durch steigende Geburtencate und sinkende Sleberate): I steigende Nachfrage verbesserte Hygiene (Tiere aus der Wohnung), Fortschritte in der Medizin (Bsp. Ausrottung des Pest, Fieberbekämpfung), verbesserte Versorgung der Bevölkerung. Fazit: Anreiz fileine Produktionssteigerung + > POLITISCHE FAKTOREN B •politische Stabilität und Einfluss wirtschaftsfreundlicher politische Kräfte im Parlament seit des Glorious Revolution 1688 189 →Orientierung an Freihandels the orien (2.B. Adam Smith, 1776. Wohlstand des Nation "I langfristige Friedensperiode in eigenen Land GESELLSCHAFTLICHE FAKTOREN B gesellschaftliche Offenheit: Auf-und Abstiegsmöglichkeiten -> Gentry" (nie deses, abstiegsbedrohte Adel und aufstrebendes Bürgestum ) auf Suche nach Kapitalanlagen zeitige Abschaffung des Leibeigenschaft →> englische Landaubaites sind oum, aber frei hohe Investitions- und Leistungsbereitschaft (protestantische Ethik ") - politisch diskriminieste Puritanes oft Wirtschaftlich erfolg- reich offenheit für technische Neuerungen wichtige Frageogruppen des I. R. in England X Σ FAKTORIEN ICHE FAKTOREN Z WIRTSCHAFTLICHE Agraerevolution, Wah.) praktische Anwendung von Erfindungen durch Kooperation von Wissenschaftlen, Ingenieuren und Unternehmen günstige Mault bedingung: großer Binnenmarkt, (Absatz Rohstoffe) BRUNNEN kolonial handel gut entwickeltes Transportsystem (see macht, insellage, kanal- ban, Flüsse) naturliche Ressourcen: 2. B. große Kohle vorkommen