Mathe /

1.4 Ganzrationale Funktionen und ihr Verhalten gegen +/- unendlich

1.4 Ganzrationale Funktionen und ihr Verhalten gegen +/- unendlich

 1.4 Ganzrationale Funktionen
und ihr Verhalten für X → ± 00
x
MERK E
n-^
Eine Funktion der Form f(x) = an X" + an-₁ · X² +...
Die reellen Z

1.4 Ganzrationale Funktionen und ihr Verhalten gegen +/- unendlich

user profile picture

Johanna

89 Followers

Teilen

Speichern

48

 

11/12/10

Lernzettel

Zusammenfassung zum Thema: 1.4 Ganzrationale Funktionen und ihr Verhalten gegen +/- unendlich - Merksatz - Grafische Veranschaulichung - Rechnerische Begründung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

1.4 Ganzrationale Funktionen und ihr Verhalten für X → ± 00 x MERK E n-^ Eine Funktion der Form f(x) = an X" + an-₁ · X² +... Die reellen Zahlen heißen koeffizienten von f. ! Der Funktionsterm einer ganzrationalen Funktion heißt auch Polynom. Satz: Bei einer ganzrationalen Funktion vom Grad n wird das Verhalten für x→∞ und X-→-∞o vom Term anx" bestimmt. Bei den Graphen ganzrationaler Funktionen unterscheidet man 4 Fälle. In gerade an>0 (positiv) →x2 rechnerische Begründung: Was passiert für X→ 0? 1. Fall 2. Fall Für x→∞ bleibt nur X". (-4) übrig. Die 4 Fälle in Mathesprache: n gerade, an <0 (negativ) Für x→ ∞ gilt: Für x→-∞ gilt: a₁ x + a. mit D₁ = R heißt ganzrationale Funktion vom Grad n (n = N, an + 0). Für x→ ∞ gilt: Für x→→∞ gilt: f(x) = - 4x² + 3x² + 2x + 1 f (x) - f(x) →> 4 2 = x" (- 4 + + + 4) X f(x) f(x) X₁ -→>- ->- geht gegen O In ungerade, an> 0 (positiv) n ungerade, an<0 (negativ) 8 8 88 geht gegen →schneller Das spielt schnell keine Rolle mehr. geht gegen O →noch schneller Für x gilt f(x) → ∞ Lies: Für x gegen plus unendlich strebt f(x) gegen plus unendlich 3. Fall 4. Fall Für x→ ∞ gilt: Für x->-∞ gilt: Für x→ ∞ gilt: Für x->-∞ gilt: f(x) f(x) - →> f(x) f(x) -> ∞ -∞ -∞ 8 Quelle: Lambacher Schweizer 40 BaWü Ernst Klet Verlag GmbH, Stuttgart 2016

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Mathe /

1.4 Ganzrationale Funktionen und ihr Verhalten gegen +/- unendlich

user profile picture

Johanna  

Follow

89 Followers

 1.4 Ganzrationale Funktionen
und ihr Verhalten für X → ± 00
x
MERK E
n-^
Eine Funktion der Form f(x) = an X" + an-₁ · X² +...
Die reellen Z

App öffnen

Zusammenfassung zum Thema: 1.4 Ganzrationale Funktionen und ihr Verhalten gegen +/- unendlich - Merksatz - Grafische Veranschaulichung - Rechnerische Begründung

Ähnliche Knows

user profile picture

1

Ganzrationale Funktion und Globalverlauf, Symmetrie

Know Ganzrationale Funktion und Globalverlauf, Symmetrie thumbnail

7

 

10

user profile picture

6

Analysis

Know Analysis thumbnail

14

 

11/12/13

user profile picture

Kurvendiskussion - Mathe

Know Kurvendiskussion - Mathe thumbnail

51

 

12

H

Mathe Abitur

Know Mathe Abitur thumbnail

3348

 

11/12/13

1.4 Ganzrationale Funktionen und ihr Verhalten für X → ± 00 x MERK E n-^ Eine Funktion der Form f(x) = an X" + an-₁ · X² +... Die reellen Zahlen heißen koeffizienten von f. ! Der Funktionsterm einer ganzrationalen Funktion heißt auch Polynom. Satz: Bei einer ganzrationalen Funktion vom Grad n wird das Verhalten für x→∞ und X-→-∞o vom Term anx" bestimmt. Bei den Graphen ganzrationaler Funktionen unterscheidet man 4 Fälle. In gerade an>0 (positiv) →x2 rechnerische Begründung: Was passiert für X→ 0? 1. Fall 2. Fall Für x→∞ bleibt nur X". (-4) übrig. Die 4 Fälle in Mathesprache: n gerade, an <0 (negativ) Für x→ ∞ gilt: Für x→-∞ gilt: a₁ x + a. mit D₁ = R heißt ganzrationale Funktion vom Grad n (n = N, an + 0). Für x→ ∞ gilt: Für x→→∞ gilt: f(x) = - 4x² + 3x² + 2x + 1 f (x) - f(x) →> 4 2 = x" (- 4 + + + 4) X f(x) f(x) X₁ -→>- ->- geht gegen O In ungerade, an> 0 (positiv) n ungerade, an<0 (negativ) 8 8 88 geht gegen →schneller Das spielt schnell keine Rolle mehr. geht gegen O →noch schneller Für x gilt f(x) → ∞ Lies: Für x gegen plus unendlich strebt f(x) gegen plus unendlich 3. Fall 4. Fall Für x→ ∞ gilt: Für x->-∞ gilt: Für x→ ∞ gilt: Für x->-∞ gilt: f(x) f(x) - →> f(x) f(x) -> ∞ -∞ -∞ 8 Quelle: Lambacher Schweizer 40 BaWü Ernst Klet Verlag GmbH, Stuttgart 2016

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen