Physik /

Georg simon ohm, Aufsatz

Georg simon ohm, Aufsatz

 Georg Simon Ohm
Georg Simon Ohm wurde 1789 in Erlangen als Sohn eines Schlossers geboren, der für
seinen Stand ein außergewöhnliches Hobby

Georg simon ohm, Aufsatz

user profile picture

Annalie🤍

34 Followers

Teilen

Speichern

17

 

9

Lernzettel

Eine Zusammenfassung über Georg Simon Ohm, 1 Seite

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Georg Simon Ohm Georg Simon Ohm wurde 1789 in Erlangen als Sohn eines Schlossers geboren, der für seinen Stand ein außergewöhnliches Hobby hatte: Er brachte sich Kenntnisse in Mathematik bei und gab diese an seine drei Kinder weiter. So erhielt Georg Simon schon früh eine mathematische Ausbildung. Nach dem Besuch des Gymnasiums studierte Georg Simon Ohm zunächst Mathematik, Physik und Philosophie in Erlangen und erlernte vom Vater das Schlosserhandwerk. Die nächsten Jahrzehnte verdiente er seinen Lebensunterhalt als Mathematik- und Physiklehrer. Neben seiner Lehrertätigkeit betrieb Ohm intensive Studien und Experimente auf dem Gebiet der Physik. Für die Ergebnisse erhielt er von der Universität Erlangen seine Promotionsurkunde. Er war zunächst nur Mathematiklehrer, doch seine Entdeckungen auf dem Gebiet der Physik waren so bedeutend, dass er damit in die Geschichte der Naturwissenschaften einging: Georg Simon Ohm erkannte 1826 den Zusammenhang zwischen Stromstärke, Spannung und Widerstand. Mit dem nach ihm benannten Ohmschen Gesetz legte er den Grundstein für Telegraphie, Elektronik und Mikroelektronik Erst 1833, im Alter von 44 Jahren, wurden Ohms Leistungen als Wissenschaftler angemessen gewürdigt: Er erhielt eine Professur für Physik in Nürnberg. Eine bedeutende internationale Anerkennung bekam er 1841, als ihm die Copley-Medaille in London verliehen wurde: eine Auszeichnung, die dem heutigen Nobelpreis entspricht. Als Ohm 63 Jahre alt war, erfüllte sich sein Lebenstraum: Er wurde zum Professor für Mathematik...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

und Physik an die Universität München ernannt. Doch war ihm diese berufliche Erfüllung nur kurze Zeit vergönnt. Mit 65 Jahren verstarb Georg Simon Ohm. Die größte Ehrung wurde ihm Jahrzehnte nach seinem Tod erfüllt: 1893 wurde das "Ohm" international als Einheit des elektrischen Widerstandes eingeführt und ist es bis heute geblieben.

Physik /

Georg simon ohm, Aufsatz

Georg simon ohm, Aufsatz

user profile picture

Annalie🤍

34 Followers
 

9

Lernzettel

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Georg Simon Ohm
Georg Simon Ohm wurde 1789 in Erlangen als Sohn eines Schlossers geboren, der für
seinen Stand ein außergewöhnliches Hobby

App öffnen

Eine Zusammenfassung über Georg Simon Ohm, 1 Seite

Ähnliche Knows

user profile picture

Formeln/Größen der Elektrizitätslehre

Know Formeln/Größen der Elektrizitätslehre thumbnail

2

 

8/9

user profile picture

Ohm´sche Gesetz und Wiederstand

Know Ohm´sche Gesetz und Wiederstand thumbnail

45

 

8

A

2

elektrische Spannung

Know elektrische Spannung thumbnail

9

 

10

user profile picture

Photovoltaik

Know Photovoltaik  thumbnail

82

 

9/10

Georg Simon Ohm Georg Simon Ohm wurde 1789 in Erlangen als Sohn eines Schlossers geboren, der für seinen Stand ein außergewöhnliches Hobby hatte: Er brachte sich Kenntnisse in Mathematik bei und gab diese an seine drei Kinder weiter. So erhielt Georg Simon schon früh eine mathematische Ausbildung. Nach dem Besuch des Gymnasiums studierte Georg Simon Ohm zunächst Mathematik, Physik und Philosophie in Erlangen und erlernte vom Vater das Schlosserhandwerk. Die nächsten Jahrzehnte verdiente er seinen Lebensunterhalt als Mathematik- und Physiklehrer. Neben seiner Lehrertätigkeit betrieb Ohm intensive Studien und Experimente auf dem Gebiet der Physik. Für die Ergebnisse erhielt er von der Universität Erlangen seine Promotionsurkunde. Er war zunächst nur Mathematiklehrer, doch seine Entdeckungen auf dem Gebiet der Physik waren so bedeutend, dass er damit in die Geschichte der Naturwissenschaften einging: Georg Simon Ohm erkannte 1826 den Zusammenhang zwischen Stromstärke, Spannung und Widerstand. Mit dem nach ihm benannten Ohmschen Gesetz legte er den Grundstein für Telegraphie, Elektronik und Mikroelektronik Erst 1833, im Alter von 44 Jahren, wurden Ohms Leistungen als Wissenschaftler angemessen gewürdigt: Er erhielt eine Professur für Physik in Nürnberg. Eine bedeutende internationale Anerkennung bekam er 1841, als ihm die Copley-Medaille in London verliehen wurde: eine Auszeichnung, die dem heutigen Nobelpreis entspricht. Als Ohm 63 Jahre alt war, erfüllte sich sein Lebenstraum: Er wurde zum Professor für Mathematik...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

und Physik an die Universität München ernannt. Doch war ihm diese berufliche Erfüllung nur kurze Zeit vergönnt. Mit 65 Jahren verstarb Georg Simon Ohm. Die größte Ehrung wurde ihm Jahrzehnte nach seinem Tod erfüllt: 1893 wurde das "Ohm" international als Einheit des elektrischen Widerstandes eingeführt und ist es bis heute geblieben.