Physik /

Magnetismus

Magnetismus

 -Magnetische Stoffe sind: Cobalt, Eisen, Nickel
-Magnetstrom unterbrechen: wenn man zb. Eine Büroklammer & ein
anderes magnetisches Objekt

Magnetismus

user profile picture

Carolin Häring

109 Followers

Teilen

Speichern

25

 

8/9/10

Lernzettel

-Magnetismus (Fakten, Feldlinie, Magneten) -Spule (Fakten) -Elektromagneten(/Dauermagneten) (Fakten,Beispiele) -Klingel (Aufbau, Funktionen) -Lorentzkraft (Funktionen) (-Quellen)

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

-Magnetische Stoffe sind: Cobalt, Eisen, Nickel -Magnetstrom unterbrechen: wenn man zb. Eine Büroklammer & ein anderes magnetisches Objekt an sich ziehen, ist ein magnetischer Strom & eine Anziehungskraft (sie stoßen sich nicht ab!) wenn man ein NICHT magnetisches Objekt dazwischen legt, ist die Anziehungskraft der beiden unterbrochen. -Magnetkraft verlieren: Man kann ein Magnetisches Objekt (zb. Ein Nagel) verlieren durch -zb mit einem Hammer drauf hauen. -fallen lassen. - mit hoher Temperatur. -Hochfigrenzspule. 3. 1. Magnetismus N S Verlauf der Feldlinie 2. N S 4. N ↓1. D) P N S NS (1) N S S Beobachtung: das rote zum Nordpol & das grüne zum Südpol. Rot: geografisch->Nordpol magnetisch-> Südpol Grün: geografisch -> Südpol magnetisch -> Nordpol Wenn man zb. Nägel an einen Hufeisen Magnet macht, bilden sie ein Halbkreis. Wieso? Sie bilden den Verlauf der Feldlinie. Richtung immer wieder daran reibt. Davor sind die Magnetteilchen durcheinander (1),danach sind die Magnetteilchen alle gleich in einer Reihe, & zeigen in die gleiche Richtung (2). Unterschiedliche Pole ziehen sich an, egal ob Nordpol - Südpol oder Südpol - Nordpol. Gleichnahmige Pole stoßen sich ab. Egal ob Nordpol - Nordpol oder Südpol - Südpol Spule Eisenkern Spule -je mehr Windungen, desto größer die Magnetkraft. -Ein Eisenkern verstärkt die Magnetkraft. -Je höher die Spannung, desto höher die Magnetkraft. -Ohne Strom keine Magnetkraft. Elektrokern entfernt. -eine stromdurchflossene Spule erzeugt ein Magnetfeld. -Elektromagneten kann im Gegensatz zum Dauermagneten die Pole vertauscht werden. -eine Spule besteht aus vielen Drahtwindungen. -Der Strom fließt überall gleichmäßig durch die Windungen. -Spulenden bilden die Magnetpole. Elektromagneten -Je weniger Windungen um eine Spule, umso weniger die Stärke. -man kann die Stärke verringern/entfernen wenn man den -je...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

weniger elektrische Stromstärke es hat, umso weniger Stärke hat es. Beispiele: •Container am Hafen Überladen >Elektromagnet •Magnetfischen unter Wasser ->Dauermagneten •Industrie ->Elektromagneten •Sicherungsauto ->Elektromagneten Elektromagneten: Dauermagneten: Vorteil: -stärke Veränderbar - ein/aus schalten. Nachteil: -kann nicht überall verwendet werden. Vorteil: -braucht kein Strom Nachteil: -Stärke nicht veränderbar -nicht ausschaltbar -zerbricht er, ist er nicht mehr verwendbar. Aufbau einer Klingel Anschlüsse Rückholfeder Magnetspulen Kontaktfeder Kontaktschraube Anker Klöpper Glocke -00000 DDDDD Stift K Eisenblech Lorentzkraft (federt) Spule Das Bild zeigt den Kreislauf einer Klingel. Sie funktioniert so: Der Elektromagnet ist von einem Magnetfeld umgeben. Dadurch wird das Eisenblech angezogen. Die Kugel schlägt gegen die Glocke. Zwischen Stift & Eisenblech wird der Stromkreis unterbrochen. Spulen & Eisenkern sind nun nicht mehr magnetisch. Das Eisenblech schwingt zurück & berührt wieder den Stift. Nun ist der Stromkreis wieder geschlossen & alles beginnt von vorn. Wenn Strom durch den Metallstab fließt, bewegt er sich nach außen. Wird der Stromkreis unterbrochen schwingt er zurück. Vertauscht man die Pole am Stromgerät. Schwingt die „Schaukel“ in die andere Richtung. Wird der Stromkreis auch hier unterbrochen schwingt er ebenfalls zurück in die Startposition.

Physik /

Magnetismus

user profile picture

Carolin Häring  

Follow

109 Followers

 -Magnetische Stoffe sind: Cobalt, Eisen, Nickel
-Magnetstrom unterbrechen: wenn man zb. Eine Büroklammer & ein
anderes magnetisches Objekt

App öffnen

-Magnetismus (Fakten, Feldlinie, Magneten) -Spule (Fakten) -Elektromagneten(/Dauermagneten) (Fakten,Beispiele) -Klingel (Aufbau, Funktionen) -Lorentzkraft (Funktionen) (-Quellen)

Ähnliche Knows

user profile picture

20

Elektromagnetismus

Know Elektromagnetismus  thumbnail

12

 

11/9/10

user profile picture

elektrische Klingel

Know elektrische Klingel thumbnail

32

 

9/10

user profile picture

3

Magnetismus und Elektromagnetimus

Know Magnetismus und Elektromagnetimus thumbnail

2

 

10

user profile picture

2

Magnetismus

Know Magnetismus  thumbnail

16

 

8

-Magnetische Stoffe sind: Cobalt, Eisen, Nickel -Magnetstrom unterbrechen: wenn man zb. Eine Büroklammer & ein anderes magnetisches Objekt an sich ziehen, ist ein magnetischer Strom & eine Anziehungskraft (sie stoßen sich nicht ab!) wenn man ein NICHT magnetisches Objekt dazwischen legt, ist die Anziehungskraft der beiden unterbrochen. -Magnetkraft verlieren: Man kann ein Magnetisches Objekt (zb. Ein Nagel) verlieren durch -zb mit einem Hammer drauf hauen. -fallen lassen. - mit hoher Temperatur. -Hochfigrenzspule. 3. 1. Magnetismus N S Verlauf der Feldlinie 2. N S 4. N ↓1. D) P N S NS (1) N S S Beobachtung: das rote zum Nordpol & das grüne zum Südpol. Rot: geografisch->Nordpol magnetisch-> Südpol Grün: geografisch -> Südpol magnetisch -> Nordpol Wenn man zb. Nägel an einen Hufeisen Magnet macht, bilden sie ein Halbkreis. Wieso? Sie bilden den Verlauf der Feldlinie. Richtung immer wieder daran reibt. Davor sind die Magnetteilchen durcheinander (1),danach sind die Magnetteilchen alle gleich in einer Reihe, & zeigen in die gleiche Richtung (2). Unterschiedliche Pole ziehen sich an, egal ob Nordpol - Südpol oder Südpol - Nordpol. Gleichnahmige Pole stoßen sich ab. Egal ob Nordpol - Nordpol oder Südpol - Südpol Spule Eisenkern Spule -je mehr Windungen, desto größer die Magnetkraft. -Ein Eisenkern verstärkt die Magnetkraft. -Je höher die Spannung, desto höher die Magnetkraft. -Ohne Strom keine Magnetkraft. Elektrokern entfernt. -eine stromdurchflossene Spule erzeugt ein Magnetfeld. -Elektromagneten kann im Gegensatz zum Dauermagneten die Pole vertauscht werden. -eine Spule besteht aus vielen Drahtwindungen. -Der Strom fließt überall gleichmäßig durch die Windungen. -Spulenden bilden die Magnetpole. Elektromagneten -Je weniger Windungen um eine Spule, umso weniger die Stärke. -man kann die Stärke verringern/entfernen wenn man den -je...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

weniger elektrische Stromstärke es hat, umso weniger Stärke hat es. Beispiele: •Container am Hafen Überladen >Elektromagnet •Magnetfischen unter Wasser ->Dauermagneten •Industrie ->Elektromagneten •Sicherungsauto ->Elektromagneten Elektromagneten: Dauermagneten: Vorteil: -stärke Veränderbar - ein/aus schalten. Nachteil: -kann nicht überall verwendet werden. Vorteil: -braucht kein Strom Nachteil: -Stärke nicht veränderbar -nicht ausschaltbar -zerbricht er, ist er nicht mehr verwendbar. Aufbau einer Klingel Anschlüsse Rückholfeder Magnetspulen Kontaktfeder Kontaktschraube Anker Klöpper Glocke -00000 DDDDD Stift K Eisenblech Lorentzkraft (federt) Spule Das Bild zeigt den Kreislauf einer Klingel. Sie funktioniert so: Der Elektromagnet ist von einem Magnetfeld umgeben. Dadurch wird das Eisenblech angezogen. Die Kugel schlägt gegen die Glocke. Zwischen Stift & Eisenblech wird der Stromkreis unterbrochen. Spulen & Eisenkern sind nun nicht mehr magnetisch. Das Eisenblech schwingt zurück & berührt wieder den Stift. Nun ist der Stromkreis wieder geschlossen & alles beginnt von vorn. Wenn Strom durch den Metallstab fließt, bewegt er sich nach außen. Wird der Stromkreis unterbrochen schwingt er zurück. Vertauscht man die Pole am Stromgerät. Schwingt die „Schaukel“ in die andere Richtung. Wird der Stromkreis auch hier unterbrochen schwingt er ebenfalls zurück in die Startposition.